iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 498 Artikel
Neu in iOS 8 #8

iOS 8 blendet passende Apps zum passenden Ort ein

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Die Verknüpfung von Orten und Applikationen kennen wir bereits aus iOS 7. So zeigt der App Store in seinem Bereich „In der Nähe“ all jene Anwendungen an, die an eurem aktuellen Aufenthaltsort besonders häufig eingesetzt werden.

naehe-500

Unter iOS 8 blendet Apple passende Apps zum passenden Ort nun auch im Sperrbildschirm ein und gestattet euch so – vorausgesetzt ihr habt die Anwendungen installiert – den schnellen Start der Starbucks-App vor einer der Kaffeehaus-Filialen, blendet die ÖPNV-App am Hauptbahnhof ein und bietet euch kurz vor dem Kino die Applikation mit dem Kinoprogramm an. Erste Beta-Nutzer berichten zudem von eingeblendeten Empfehlungen, die auch Apps anzeigen, die noch nicht auf eurem Gerät vertreten sind.

Rouven berichtet über ein Live-Beispiel aus Berlin:

Guten Abend […] mir ist heute etwas Kleines aufgefallen. Heute früh als ich zur Arbeit gefahren bin (Potsdamer Platz) hab ich beim Blick auf meinem Lock-Screen entdeckt, dass unten Links ein kleines Cinemaxx-Icon in Grau abgebildet ist? Im Grunde sah es genau so aus wie das Kamera-Symbol auf der rechten Seite. Habe ich nun das Symbol im Lock-Screen nach oben geschoben landete ich direkt in der Cinemaxx-App.

Mittwoch, 04. Jun 2014, 9:24 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bin schon neugierig was kommt wenn ich am Klo sitze! ;)

    • Ach na ja. Manche stehen drauf, ich persönlich würde es als „permanente Werbung im Sperrbildschirm“ betrachten, leergelutschten Akku inklusive. Hauptsache, es lässt sich abstellen. ;)

  • ….das kann man hoffentlich deaktivieren!?

  • die permanente Abfrage von Ortungsdiensten würde ich sowieso abschalten..

    Das iPhone 6 wird bestimmt größer, damit dort auch mehr Akku rein passt.

    • Mir gefällt das Feature zwar, aber denke auch, dass die durchgehende Abfrage den Akku leer saugt. Vor allem dann, wenn das GPS Signal mal nicht ausreichend ist und das Handy minutenlang nach der Position sucht.

      • Naja durch den Systemdienst „Häufige Orte“ ist das bei 90% der Anwender eh der Fall.

      • Hatte eigentlich vermutet, dass die meisten Nutzer das ausschalten – die Akkulaufzeit ist beim iPhone ja ohnehin schon rar gesät.

      • Nunja. Ich behaupte mal 90% der Applenutzer sind unbedarft und denken garnicht darüber nach, was da im Hintergrund alles passiert und was davon man alles so aus oder anschalten kann.

      • Die Ortungsdienste werden doch großteils ohne GPS durchgeführt?
        Cell-Info, Wlans etc.

  • Wenn ich z.b vor dem Kinopolis steh und mir gleich die passende App eingeblendet wird find ich „cool“ das Feature (Meine Meinung)

  • Ich komme häufig am Kino vorbei und war bestimmt schon 12 Monate nicht mehr drin.
    Da kann ich die App auch normal öffnen, da das auch kein großes Problem ist.
    Richtig Sinn würde das in Verbindung mit einem kleinen Display machen, auf dem man nicht so schön auf die Apps zugreifen kann. Aber sowas hat Apple ja nicht abgekündigt :)

    • Ich denke es kommt ganz drauf an wie ausgebaut das sein wird… Wenn ich in Tchibo bin und er erkennt das und bietet die App direkt an… wär doch fein :D Gleiches bei Tankstellen und Payback…

      • Payback? Man bist du alt … Wer hat denn den Sch*** heute noch?

      • Wo liegt denn Tchibo? :) Interessant wäre eigentlich, wer festlegt, welche Apps an welchen Orten angezeigt werden.
        Das ist ja im Prinzip Ortsbezogene Werbung. Insbesondere, wenn auch Apps empfohlen werden, die nicht auf dem Handy sind.
        Ich hoffe man kann das an seine Bedürfnisse anpassen, obwohl das ja nicht sehr Apple-like wäre.

  • Diese “ in der nähe“ funktion kann man sich theoretisch sparen, bei mir werden nur meine am häufigsten genutzten Apps angezeigt…

  • Kann jemand was dazu sagen, wie whatsapp läuft?

  • Mir ist nur aufgefallen, dass im Lockscreen permanent das Ortungsdienstsymbol eingeblendet wird. Laut den Einstellungen soll dies vom AppStore stammen (lila Symbol, das heißt, die App AppStore hat darauf zuletzt zugegriffen). Innerhalb der Ortungsdiensteinstellungen kann man das beim AppStore irgendwie nicht abstellen, das Symbol bleibt dauerhaft im Lockscreen. Nur das Abschalten der Ortungsdienste insgesamt hilft. Schlecht gelöst (bisher).

  • Ortsabhängige Hinweise
    Ortsabhängige IAds
    Spotlight Vorschläge

    Lässt sich alles ausschalten

  • Was nutzt mir die zum Ort „passende“ App wenn ich bereits dort bin?
    .
    Beim Kaffeeröster kauf ich mir dann den Kaffee, im Kino die Karte, die vor Ort angebrachten Werbemittel sind ja weiterhin dort, um besondere Aktionen wahrzunehmen brauche ich nichts weiter als meine Augen – wozu ich dann mein iPhone in die Hand nehmen sollte erschließt sich mir nicht.
    .
    Ziemlich sinnfreie Funktion.

  • Ich hab das mit der DB App auch. Klasse Sache, teils sogar mit der BSAG App in Bremen.

  • ich vermute das sind die Location Daten die man in iTunes Connect mit angeben kann.

  • Wenn auf dem iPhone jetzt noch unaufgefordert Werbung eigeblendet wird,
    dann werf ich das Ding an die Wand. Ende!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19498 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven