iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 493 Artikel
   

iOS 8.4 verringert Akku-Laufzeit und sorgt für Hitze

Artikel auf Google Plus teilen.
139 Kommentare 139

Apples aktuelles iPhone-Betriebssystem, die in der vergangenen Woche zum Start von Apple Music ausgegebene iOS-Version 8.4, scheint sich negativ auf die Akku-Laufzeit zahlreicher Anwender auszuwirken.

akku

Fast alle Zuschriften, Foren-Berichte und Leser-Mails zum Thema verweisen dabei auf den gleichen Übeltäter: Apple Music.

So scheinen sich gleich mehrere Funktionen des neuen Streaming-Portals massiv auf den Durchhaltewillen des iPhones auszuwirken. Unter anderen hat sich Marlen bei uns gemeldet und schreibt:

Hallo ifun.de Team! Irgendwas frisst mir grad gewaltig meinen Akku leer. Er hält noch nicht mal einen Tag durch, was vorher der Fall war! Ist es iOS 8.4 oder Apple music? Ich hab zwar Apple Music und es mir auch ein paar mal angeguckt, ist jetzt aber nicht so dass ich den ganzen Tag Musik damit höre, es sind keine 1 Minuten am Tag!

Der Fehler, der auch bei frisch wiederhergestellten Geräten auftritt und sich auch auf die durchschnittliche Temperatur der Geräte auswirkt scheint von mehreren Hintergrundprozessen in Apple Musik beeinflusst zu werden. Derzeit kursieren mehrere Lösungs-Vorschläge, die für Abhilfe sorgen sollen:

  • Automatisches Folgen deaktivieren: Die in den Account-Einstelungen der Music-App versteckte Funktion „Automatisches folgen“ scheint mitunter für einen erhöhten Datenverbrauch der Musik-Applikation verantwortlich zu sein. Hier empfiehlt es sich den Schalter bis zum nächsten iOS-Update zu deaktivieren.
  • Logout-Login: Einstellungen -> itunes & App Store -> Apple ID -> Abmelden. Danach wieder anmelden. Ein Vorgang, der die hängende Account-Kommunikation wieder beleben soll und die dauernd aktive Netzwerk-Anzeige bei mehreren Lesern wieder beruhigt hat.
  • Display-Überprüfung: Stellenweise scheint die aktive Musik-App die automatische Sperrung des iPhones zu unterbinden. Prüft euer Display, bevor ihr das Gerät in die Tasche steckt und schickt das iPhone mit einem Druck auf die An/Aus-Taste am besten manuell in den Standby-Betrieb.

folgen

Montag, 06. Jul 2015, 10:22 Uhr — Nicolas
139 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • …und ich dachte schon, mein Akku würde den Geist aufgeben. Gerade bei Apps mit Standortunterstützung ist der Stromverbrauch bei mir höher als sonst.

  • Auch schon festgestellt und drüber geärgert. Schon gedacht es läge wieder an diversen Apps denn ich hatte erst vor kurzem alles zurückgesetzt und von null an geladen (ohne Backup) um solche fehler auszuschließen

  • Verringerte Akkulaufzeiten sind das letzte was ich mit meinem 5er gebrauchen kann. Also erstmal kein Update..

  • Nutze kein Apple Music und habe trotzdem eine verkürzte Akkulaufzeit.

    • Ich nutze auch kein Apple Music und bei mir das gleiche Problem. Empfinde es fast so schlimm als wenn man eine Navi-App im Hintergrund laufen hat. Der Akku wird regelrecht „leergesaugt“

  • Mein iPhone 4S ist nach wie vor nach 4h Benutzung platt, bei aktiviertem 3G nach 3h. Konnte bis jetzt keinen Unterschied feststellen zu vorher, ist nach wie vor hundsmiserabel. :D
    Noch 3 Monate durchhalten bis zum 6S.^^

    • …und dann am besten keines kaufen. Apple bringt sowieso nur noch einen Schrotthaufen nach dem anderen raus,

      • Was tust du auf dieser Seite?

      • Seh‘ ich anders. Das iPh 6 (Mitbewohner) wie auch das iPad Air 2 ist erste Sahne, auch mein Macbook 15″ Retina ist ne Wucht!
        Hatte vor kurzem 6 Wochen ein Samsung S5 zum Programmieren und auch testweise ein Thinkpad T540 – weder das Android noch das Windows Gerät machen Apple Konkurrenz. Manchen geht es nur um Leistung und was auf dem Datenblatt steht, aber ich habe auch andere Prioritäten: Beim MBP gehen selbst bei 35 Grad im Schatten die Lüfter nicht an, absolut lautlos, da pfeift das Thinkpad schon aus dem letzten Loch. Und der i7 im MB steht dem Thinkpad auf dem Papier zwar nach, im Praxistest habe ich allerdings absolut keine Nachteile. Beim Smartphone ist es nicht anders, das iPh steht meiner Meinung nach einem Samsung Flaggschiff in keinster Weise nach, im Gegenteil!

      • Aber das iPhone 6 ist leider hässlich.

      • @Melvin: Das ist ein Samsung-Slkave :-)

  • Kann mich nicht beklagen, ich habe am 6plus sogar bessere Akkulaufzeit als unter 8.3. ich nutze aber kein Apple Music, habe nur iTunes Match bzw. wie es jetzt heißt iCloud-Mediathek.

    • Sorry, aber Du irrst…iTunes Match ist nach wie vor iTunes Match und neu dazugekommen ist iCloud-Mediathek … zwei unterschiedliche Dinge!

      • Ich hab den Unterschied zwischen iTunes Match und der iCloud Mediathek noch nicht verstanden. Ist mein in iTunes Match vorhandenes Album nun auch in der iCloud Mediathek? Ersetzt die iCloud Mediathek zukünftig iTunes Match. Gibt es zukünftig noch ein iTunes Match Abo?

  • Bei mir ist die Laufzeit wie immer. Die sollen mal die iPhones aus der Sonne nehmen. Das kürzt die Laufzeit und Lebensdauer am meisten.

    • Mein 5S hatte nur am ersten Abend Probleme mitm Akku (rumspielen).
      Jetzt habe ich genau die gleichen Laufzeiten wie zuvor. Trotz iTunes Match, Apple Music, iCloud Fotos und wie die ganzen Dienste alle heißen…

  • Ist das IOS also für die Hitzewelle verantwortlich! ;)

  • Ja schon klar Pete.

    Boh was für Vollpfosten ihr doch seit. Immer Bashen. Ist ja wohl logisch das Streaming Akku frisst.

  • Es ist echt traurig mittlerweile.. Hänge noch auf iOS 8.1.2.. Das läuft noch gut.. Traue mich garnicht mehr zu aktualisieren.. Zumindest nicht sofort wie damals bei iOS 6 oder 7..
    Zwei Wochen warten ist Standard mittlerweile.. Und dann mache ich kein Update, weil nur Probleme auftreten.. Schade das man sich nichtmehr so darauf verlassen kann..

    • son quatsch glaub nicth alles was manche hier verzapfen. die web seite hier macht in letzter zeit auch mehr durch bashing von sich reden, von manchen usern ganz zu schweigen. bei mir läuft iOS 8.4 auf 4 Geräten in der Familie wunderbar.

    • Bin auf meinem 4s mit iOS 6.1.x ganz zufrieden. Es nerven lediglich die immer wieder auftauchenden Passwort Dialoge.
      Netzwerkreset und Cloud ab-/anmelden hilft nur kurze Zeit. Ein Factory-Reset und neues Aufspielen von 6.1 geht ja nicht, weil ich das alte System ja nicht mehr installieren darf, nach Diktat von Apple’s Allmächtiger Vorgabe.

      • Aber Du kannst doch eigentlich komplett zurück setzen im Telefon? Also Werksreset? Dann müsstes es doch bei 6.x bleiben?

      • Doch, das geht!
        Mehrere Entwickler in der JB-Szene haben einen Weg herausgefunden, wie man von jeder Version auf iOS 6.1.3 up- und downgraden kann.

        Das Upgrade geht jedoch nur über Umwege (= Update zu iOS 8.4, Jailbreak und dann Downgrade zu iOS 6.1.3).

        Es werden KEINE SHSH-Blobs benötigt.

        Ich weiß nicht, ob ich das hier erwähnen darf, aber da es bei vielen Leuten klappt: Das ganze nennt sich „odysseusOTA“ (mit OTA am Ende, ohne OTA ist die Variante mit SHSH-Blobs).
        Am besten mal auf Reddit durchlesen, dort haben viele Leute Anleitungen (auch für Windows) gepostet und ihre Erfahrungsberichte geteilt.

        Ich selber habe es noch nicht ausprobiert, aber da es viele Videos und Erfahrungsberichte gibt, scheint es wohl legitim zu sein. ;-)

    • Das mit mit der Akkulaufzeit kann ich bei meinem 5er nicht bestätigen, allerdings hat durchaus die Hitzeentwicklung des Akku’s zugenommen.

    • Ich war auch auf 8.1.2 mit iPad Air, war aber unzufrieden da das clipboard so träge war. Hab dann gestern auf 8.3 aktualisiert und kann nur jedem raten es zu tun solange es noch geht, bald wird Apple diese Version nämlich nicht mehr signieren. Einfach nach IPSW 8.3 googeln und mit der dann wiederherstellen (dazu in iTunes beim Klicken auf ‚wiederherstellen‘ Shift halten [Win] oder alt [Mac]).

  • Also ich nutze Apple Music und konnte noch keine Verschlechterung der Akkulaufzeit feststellen, iPhone 6, 64GB…

  • Nope, stimmt nicht!
    Geht doch einfach mal in die Batterienutzung und wundert euch dass Apple Music doch relativ wenig Akku frisst…

  • Also kann ich so nicht bestätigen. Habe nen Clean-Install gemacht + JB (iOS 8.4).
    Gerät: iPhone 6+ // 116 Ladezyklen.

    Folgende Daten:

    Nutzung: 3 Stunden, 18 Minuten
    Standby: 16 Stunden, 12 Minuten

    Noch 74% Restkapazität. ;)

    Tipp:

    Alle Ortungsdienste sind soweit aus – bis auf „Mein iPhone suchen“. Dann Bewegungsdaten komplett aus -> alles unter „Datenschutz“ zu finden. Zusätzlich deaktiviere ich grundsätzlich alle Hintergrundaktualisierungen.
    Alle Music habe ich anfangs auch intuitiv „automatisch folgen deaktiviert“.

    Mein Akku hält wie gewohnt! :)

  • mein iPhone 6 ist vergangene Nacht beim Laden derart heiss geworden, dass ich es vom Strom genommen habe..

  • Mein Handy war in der Nacht von Samstag auf Sonntag beunruhigend heiß als ich aufgewacht bin. Aber extrem heiß

  • Klingt fast wie Déjà-vu. Als die Standby Taste des iPhone 5 angefangen hat sich zu verabschieden habe ich den Knopf gedrückt, das iPhone in die Tasche gesteckt und nicht gemerkt dass das Display angeblieben ist. Da bedurfte es dann bis zur Reparatur auch einer extra Kontrolle.

  • Du könntest deine Meinung auch mal unterlegen, ansonsten ist sie soviel Wert wie eine Amazon-Rezension. Was gefällt dir nicht und wie würdest du es verbessern?

  • iPfone 6plus ohne Streaming. Höherer Akkuverbrauch und starke Hitzeentwicklung an der Glasseite.

  • Ich geb einen Schei… Auf diese User Meldungen.
    Seit 2007 immer das gleiche: „das neu OS saugt meinen Akku leer“. Schon klar, wenn das stimmen würde müsste die Akkulaufzeit eines iPHones sich inzwischen bei 1 Minute eingependelt haben.

    Da spielen diese Spezialisten den ganzen Tag mit jeweils neuen Funktionen, jetzt halt gerade Apple Music, herum und heulen dann die Foren voll.

    Und täglich grüßt das Murmeltier….

    • Ach Peter. Und trotzdem kommen dann regelmäßige Folgeupdates heraus die die Akkulaufzeit wieder verbessern. Die würde es ja nicht geben wenn es sich nur um Hirngespinste handelt.

      • Twittelatoruser

        Odde, das ist ein uralter Fehler, den Menschen oft machen. Weil etwas so ist, was etwas anderes beeinflusst, dann gibt es dieses etwas nur wegen dem anderen, denken einige vollkommen falsch. Nur weil eine mögliche kausale Abhängigkeit zu etwas besteht, heißt es nicht, dass dies bedingt wird, sondern kann auch nur zufällig sein. Dies ist sogar oft so, was bei anderen zu falschen Schlussfolgerungen führt.
        .
        Einfach erklärt, falls du es nicht verstehen solltest oder ich mich missverständlich ausgedrückt habe: Die Verbesserungen in der Akku-Laufzeit bedingen nicht, dass man es im Update schlechter wurde. Denn sonst müsstest du behaupten, dass die Version vor der Aktualisierung den Akku perfekt nutzte.

    • Vielleicht solltest erst mal lesen bevor du deine schwachsinnige Meinung kund tust! Ich nutze kein Apple Music und mein Akku wird schneller leer. Ich nutze keine neuen Funktionen und am Wochenende nutze ich das Handy weniger als in der Woche. Trotzdem musste ich am frühen Abend das Handy laden.
      Und weil du ja nur von 12 bis Mittag denkst: Deine Eine-Minute-Theorie hinkt, weil Apple Fehler ja auch ab und zu korrigiert.

      • @The Taog: Nur weil Twittelatoruser schreibt, was ihn bewegt, hat er eine „schwachsinnige Meinung und kann nur von 12 bis Mittag“ denken?
        Interessantes Menschenbild haben Sie da. Aber vielleicht artikulieren Sie mit Ihrer Meinungsäußerung vielleicht nur das, was Sie schon seit vielen Jahren von einem Ihnen näherstehenden Menschen gesagt bekommen. Tragisch, wenn es so sein sollte, aber so fällt es mir leichter, Ihren verbalen Durchfall zu ertragen.
        Aber zum eigentlichen Thema: Auch mit 8.4 laufen unsere Akkus (iP 6) wie vorher. Nicht überragend, aber gleichbleibend.

      • @FGG: Kannst „Du“ zu mir sagen ;-)
        Ich habe durchaus absichtlich eine dratische Ausdrucksweise gewählt, da Twittelatoruser ja „Einen Schei… auf diese User Meldungen“ gibt. Zudem behauptet er, sehr verallgemeinert, dass alle mit den neuen Funktionen rumspielen und sich über den Akkuverbrauch wundern. Zudem übertreibt er durch außer acht lassen der Performance-Updates, dass der iPhone-Akku dann ja mittlerweile nur noch eine Minute halten müsste.
        Wenn also jemand einen Scheiß auf meine Meldung gibt und auch sonst mein, durchaus subjektives Empfinden der Akkulaufzeit, allgemein mit einer Falschbehauptung abtut, kann ich ihm genau so gut auch Schwachsinnigkeit und ein verringertes Denkvermögen vorwerfen.
        Deine mir gegenüber geäußerten Vermutungen über mein Menschenbild und die anderen Punkte treffen leider nicht zu. Mein Menschenbild ist sehr gut. Du bist der Ritter der Gerechtigkeit, schade nur, dass du hier Stellung für jemanden beziehst, der die Meinung von anderen nicht wert schätzt. Hofentlich bist du nicht genauso beschränkt.
        Näherstehende Menschen wissen mich und meine Meinung zu Schätzen, deshalb kommt es dort nicht zu solchen Äußerungen. Hast du in deinem Umfeld schlechte Erfahrungen gemacht?
        Verbal? Ich habe doch nur geschrieben, oder hat Siri es dir vorgelesen? Tut mir leid, dass man dich so leicht zum heulen bringen kann. Die richtige Einstellung hilft dabei, sowas zukünftig zu vermeiden.
        Es freut mich aber für dich, dass eure Akkus (iP6) so laufen wie vorher.
        Ich habe übrigens 18% mehr Akkuverbrauch in 12 Stunden. Und das kann ich genau statistisch belegen, jedenfalls für meine Handys. Ich habe nämlich beruflich bedingt hier 2 iPhones für solche tests liegen und auch Statistiken dazu. Nur für dich habe ich den Test gestern noch gestartet. Toll, dass mein Gefühl auch da wieder richtig lag. Ich bin so gut ;-)
        Gruß,
        dein neuer Freund…

      • @The Taog: SHIT. Mein eben geschriebener Kommentar ist futsch. Bin gerade am Flughafen, darum nur soviel: Sorry, wenn ICH zu drastisch war. Das Du gebe ich gern zurück. Und danke für die ausführliche Kommentierung. Hoffender, dass der „Freund“ nicht sarkastisch gemeint war…
        Gruß zum Abend, später mehr.

    • Hätte man zwar anders ausdrücken können, aber inhaltlich: +1

      Seit Jahren lese ich immer nach einem neuen Update, dass die Akkulaufzeit schlechter geworden sei, ebenso wie die Performance.
      Andere Nutzer wenden dann wieder ein, dass es bei ihnen andersrum ist.

      Ich gebe langsam auch nichts mehr auf Usermeldungen oder Artikel.
      Ich teste es selbst aus, schließlich werden für meist eine Woche die letzten beiden iOS-Versionen parallel signiert (iOS 8.3 und iOS 8.4 derzeit immer noch – Stand: 6.7.2015, 14 Uhr).

  • Na da werde ich wohl auf das nächste Update warten. Die neue „Musik“ werde ich sowieso nicht nutzen, mir genügen meine Titel von itunes. Ich hoffe, ich finde sie wieder!

  • Wer jetzt einen Jailbreak hat ist mal wieder klar im Vorteil.

  • Ich hab alles ,was man bei Apple Musik deaktivieren kann auch getan. Brauch und will es nicht. Und taataa…. Akku hält jetzt sogar länger. Ist mir sofort aufgefallen.

  • Das wär mal was, wenn nach einem Update der Akku doppelt solange halten würde. Man darf ja träumen… :-)

  • iPhone 6 Plus, bessere Akkulaufzeit und keine Hitzeentwicklung.

  • Na klasse! Logout-Login und alle meine heruntergeladenen Alben bei Music sind weg?! Was is den das für ein Käse? 15gb Music für offline geladen und nun muss ich das nochmal machen? Kann doch nicht wahr sein!!

  • Beatboxer Keypi | Alexander Benedikt

    Kann ich nur bestätigen, wird sehr oft heiß und der Akku zu schnell leer.

  • Kommt mir auch irgendwie so vor. Aber mein YouTube APP hat letzte Woche mein ganzes Volumen aufgebraucht, obwohl es im Hintergrund war.

    Keine Ahnung wie das möglich war..

  • Odde hat schon recht. Was hat die Akkulaufzeit mit den 64GB zu tun?

    • Twittelatoruser

      Um größere Speicherkapazitäten zu betreiben, braucht man bei gleich bleibender Technik immer mehr Strom. Wenn du es nicht glaubst, dann studiere technische Fächer in der Elektronik.

  • Ach zum Glück gibt es zu jeder neuen Versionsnummer mindestens ein paar Millionen Apple-Jünger, die sofort updaten..
    Als nicht wirklich technisch, aber doch durchaus vernuftbegabter Mensch weiss man doch mittlerweile, dass Apple immer eine kleine bis große negative Überraschung für einen mit eingebaut hat.
    Was lernt man (also ich zumindest) daraus:
    Abwarten, diverse iFun-Nachrichten zu iOS 7, 8, 9…xx lesen und dann einfach die Version laden, die laut Berichten keine Fehler mehr hat.

    Aber gut, es soll ja auch Menschen geben, die ein Handy, ein Tablet oder eine Uhr kaufen, die sie bisher nur auf Bildern gesehen und noch nie in Händen gehabt haben…
    Verrückte und irre oberflächliche Welt!

  • Geil bei jedem iOS-Update die gleiche Meldung. Wäre das nicht bloß die subjektive Empfindung einiger, würden unsere Akkus nach all den schlechten Updates nur noch Minuten halten.

    • Selbst eine objektive Beurteilung würde wenig bringen, weil jeder User eine andere Konfiguration hat.

      Beispiel:
      iPhone, auf dem objektiv getestet wird (Clean Install, nix drauf): 24 Stunden
      iPhone mit aktivierter Synchronisation und vielen Apps: 12 Stunden
      iPhone mit wenigen Apps und deaktivierter Synchronisation: 20 Stunden
      Gejailbreaktes iPhone mit 30 Tweaks und 100 Apps: 10 Stunden

      Deswegen kann man einfach nicht verallgemeinern, weil ohnehin jeder Nutzer eine unterschiedliche Laufzeit hat, wegen der verschiedenen Konfigurationen und Nutzungsverhalten.

  • iPhone 5s – keine Probleme.
    Jedoch habe ich Künstler im @connect Feed, denen ich gemäß meiner Einstellungen gar nicht folge.
    DAS schafft echt nur Apple!

  • Und wie immer sind die Beta Tester nicht in der Lage gewesen diese Sachen rechtzeitig bekannt zu geben, bevor man sich so eine Version herunter lädt.

    Immer dasselbe.

  • Und bei 8.4.1 plärren die Nächsten das der Akku nur noch 30 sec/Tag hält! muahahahahahaha…

    Achja: iPhone 5s / 64GB / aktuellstes iOS:
    keine Probleme – Akku hält Top!

    K E I N
    J A I L B R E A K

  • Wenn man iOS Geräte iCloud Mediathek aktiviert und auf mehreren Teilen den Merge durchführt wird wohl im Hintergrund je nach vorhandenen Stücken eine Menge hochgeladen. Außerdem sollte man mobile Daten auf Music und iTunes deaktivieren um das Datenvolumen zu schonen. Das beachtet ist bei mir alles normal.

  • Ich kann bei meinem iPhone 6 ebenfalls bestätigen, dass der Akku seit 8.4 deutlich schlechter ist. Oft nutze ich das iPhone tagsüber gar nicht. In der Vergangenheit zeigte es dann am frühen Abend meist 96% Restakku. Seit dem Update unter gleichen Bedingungen 74%! Auch wird es teilweise sehr warm ohne das ich etwas machen würde. Das kurioseste war gestern Morgen eine Warnmeldung ich würde nicht von Apple zertifiziertes Zubehör zum Laden verwenden und es könne deshalb zu Problemen kommen (ich nutze schon immer nur das Original Apple Lightning Kabel mit original USB Adapter).

    • dann scheint dein zubehör aber dann doch nicht so original zu sein, wie du behauptest.

      • Was soll der Kommentar? Wenn ich schreibe das ich nur original Zubehör verwende, dann ist das auch so. Es handelt sich um das Original Lightning Kabel und den Original USB Adapter aus der IPhone 6 Verpackung.

      • Und wer sagt, dass Apple Original Teile beilegt und nicht irgendwelche, die die in China produzieren lassen?

  • Nun kommt mal alle wieder runter.
    Einigen scheint die Hitzewelle des vergangenen Wochenendes auch nicht bekommen zu sein.

    Ich hatte gestern ein längeres Telefonat, bei dem mir auch eine fühlbar höhere Hitzeentwicklung am Hörer aufgefallen ist. Gleichfalls habe ich in den letzten Tagen das Empfinden einer höheren, wie beschriebenen, Hitzeentwicklung beim Laden, sowie auch beim normalen Gebrauch des Gerätes.

    Einen Reim konnte ich mir bis diesem Artikel nicht so recht darauf machen. Da nicht alle Geräte, eine zu 100% identische Hardware beinhalten, kann es durchaus sein, dass das ein oder andere Gerät, entsprechend reagiert. Warten wir es doch einmal ab. Tritt das Phänomen öfters auf, wird Apple sicher darauf reagieren. Also bleibt mal alle ganz smart!

  • Mit den Jailbreak und dem Tweak ‚Detailled Battery Usuage‘ sehe ich nichts vom beschriebenen Akkudurst der Music App

  • Und dennoch gehaltvoller als dein nutzloser Kommentar!

  • nach dem heißesten Wochenende macht ihr also die neue iOS version verantwortlich für hitze.
    geht’s eigentlich noch ’ne nummer blöder?????

  • Aber ich habe Apple-Musik weder probiert noch abgeharkt oder sonst etwas – jedoch habe ich ebenfalls seit dem Update festgestellt dass der Akku schneller leer ist als vorher.
    Ich kann jedoch nicht so genau reproduzieren ob es zu bestimmten Tageszeiten vermehrt passiert.
    Befinde mich viel im WLAN, telefoniere wenig, mache jedoch Fitness mit „Runkeeper“, „MyFitnesspal“ und „Withings „.

  • Was ist das wieder für ein Ärger! Lange habe ich die Füße still gehalten aber nun platzt mir langsam der Kragen. Keine anständigen Playlisten sind möglich (nur 22) ich kann meine ganze Musik irgendwie gar nicht mehr hören (mehrere Alben (springt von Album A nach B) von einem Künstler) Das scheint irgendwie nicht mehr zu funktionieren. Keine anständigen vorgeschlagenen Playlisten.
    Akku wird Mega heiß, die offline Musik ist eine reine Katastrophe.
    Ich glaube, ich bleibe einfach bei Spotify, dann brauche ich mich auch nicht zu ärgern. Vielleicht wird das ja noch

  • iTunes Match wurde nun einfach aufgetrennt. Die Funktion alle Musik und Playlist in der iCloud zu haben nennt sich nun iCloud Music Library.
    Die Funktion Lieder aus irgendeiner Quelle zu deinem Besitz zu machen ist weiterhin iTunes Match und wird es vermutlich auch weiterhin geben.

  • Bei mir hält der Akku auch kürzer. Ich nutze kein Apple Music, die normale Musik App aber täglich.
    iPhone 5 und iPad Air 2.

  • Bei meinem iPhone 4s hatte ich mit iOS 8.4 plötzlich einen besonders hohen Akkuverbrauch. Im Extremfall verlor ich ca. 25% Akku in ungefähr 1,5 Stunden. Ich habe mir dann einen neuen Akku gekauft und eingebaut da ich dachte dass mein alter nach ca. 2 Jahren einfach kaputt ist – Fehlanzeige. Auch der neue Akku hielt nicht wirklich länger. Nachdem iOS 8.3 (heute zumindestens) noch immer signiert wird entschloss ich mich wieder downzugraden. Das muss wieder so ein Fehler sein der nur sporadisch und nicht bei jedem auftritt.

  • Hab jetzt Hintergrundaktivitaet komplett deaktiviert und Eure anderen Tips befolgt und dann rebootet. Das 5S wird immerhin nicht mehr so heiss und der Akku scheint langsamer zu schwinden. Schaun wir mal auf Dauer.

    • Also bei mir ist das ganze standardmäßig so, weil ich es nicht brauche, und ich hatte noch nie Akkuprobleme. iPhone 4s, wird seit 2 Jahren benutzt, Hintergrundaktivität ist aus, einige Ortungsdienste, Bewegung ist reduziert.

  • kann mir jemand helfen und schreiben ob es apps gibt wo man die wärme des handys mit geteilt bekommt danke

    • Ehm mit den Händen kann man fühlen wie warm es ist…. Das funktioniert durch wärmerezeptoren die auf der oberen Hautschicht liegen. Diese leiten die Signale dann über Nerven an das Gehirn weiter und das Gehirn gibt dir dann die Info: Wärme

    • @Luc: Glaub ich Ihnen sofort. Also: iPhone in Ihr eiskaltes, vor Ihnen stehendes Bier langsam (!) reingleiten lassen und dann Temperatur des Bieres messen. Jede 10 Sekunden und das 2 Stunden lang.

  • Ich hab in „Connect“ Künstler die ich nicht entfolgen kann. Keine Ahnung wo die herkommen.

    Wenn man unter Allgemein/Einachraenkungen Apple Music Connect „verbietet“ ist weit weniger Hitzeentwicklung zu merken.

  • Hallo,

    habe auch unter Einstellungen, Musik –> Apple Musik zeigen und ausgeblendet.

    Dann lädt er schon mal gar nicht die ganzen Vorschläge übers Internet rein…wer es nicht mag.

  • Ist das nicht schon in Betas aufgefallen?
    Wozu denn diese?

  • Auto Update auf aus!!!
    So einfach kann das sein.
    Erspart auch im übrigen auch das fehlende Querformat in der ifun App ;-)

  • Gibt es eigentlich einen Grund auf 8.4 upzudaten? Ich traue mich schlicht nicht.

  • Na vielen Dank für diesen Artikel, MICHT!!!
    Nachdem ich mich nun mit der Apple ID wie hier beschrieben ab- und wieder angemeldet habe, ist meine ganze zuletzt hinzugefügte Musik futsch. Vielen Dank auch!

  • bei mir spinnt bluetooth im firmenwagen und auch privat wenn die kopplung geklappt bleibt das radio stumm und das display im auto zeigt verbindung mit iphone an sonst passiert nix hat jemand auch dieses problem seid 8.4

  • Apple lässt alles selber in China produzieren, du Kunde.

  • Hey seit dem ich das iOS 8.4 hab ist bei meinem Kalender das japanische Jahr angegeben also heute ist der 6.07.27 heisei wie bekomme ich das wieder raus ??
    Ist echt wichtig weil jetzt meine anderen Apps nicht mehr gehen wo ich den Kalender brauche.

  • Ist schon traurig, was Apple so raushaut. Man merkt doch immer deutlicher, dass Steve Jobs fehlt, und zwar in allen Bereichen. Ich hätte mir gewünscht, dass erst mal die Fehler in IOS ausgemerzt werden. Aber seit 7 werden es immer mehr Fehler, immer mehr Funktionen, die keine Sau braucht. Was zum Teufel hat eine Musik-App in einem Betriebssystem zu suchen? Als zusätzliche App ok, aber nicht erzwungen im iOS. Es geht den Apple Oberen nur noch ums blanke Geld verdienen. Schefffeln solange die armen Apple-Jünger noch nicht endgültig kapiert haben, dass Steve der Motor von Apple war. Apple hat es schon einmal ohne ihn versucht und eine Bauchlandung hingelegt. Das wird wieder passieren. Ich selbst war lange Zeit begeisterter Apple User und besitze 6 Apple Geräte. Aber jetzt werde kein neues iPhone mehr kaufen sondern meine gesamte Familie mit Samsung ausstatten.

  • Bei mir das selbe. Danke für den Tip! Ihr arschgurken…

  • Endlich hat es einer verstanden. …
    es geht nur ums scheffeln…

    Schon unverschämt teuer diese Endgerät und diese blöden zwangs app

  • Leider ist auch ohne Apple Music und den ganzen Tips die Akku Laufzeit recht bescheiden. Sowohl iPhone 5S als auch das iPad Air halten weniger durch. Bei iPhone ist die Waermeentwicklung zwar weniger als mit Connect aber immer noch mehr vorhanden als noch bei 8.3.

  • Bei mir hängt seit dem update der itunes store… Wollt/will ein lied kaufen kommt immer die meldung:

    „titel kann nicht geladen werden“

    Wenn ich mir lieder im store vorhören will, geht jeder 5 titel nicht, läd kurz spielt aber nicht…

    Hab schon ein neustart gemacht hilft nix…

    Lg

  • Heute Morgen (100% Akkuladung) 20% weniger Leistung innerhalb 1 Stunde und nur getwittert

  • bei meinem iPhone 4S 8GB läuft iOS 8.4 sehr schnell und stabil. die besagten probleme kann ich nicht bestätigen.

  • Alles sehr aufschlussreich…
    Ich glaube mittlerweile auch, dass Steve Jobs der Baum war an dem der Apfel hing…
    Was in letzter Zeit vom Obst so an Hard- und Software auf die Leute losgelassen wurde sieht mehr nach Arsch, als Apple, aus!

  • Dass der Akku insbesondere beim iPhone 5 langsamer wird liegt einfach daran, dass dein Handy inzwischen schon mindestens 2 Jahre alt ist und Apple meint, es wird für dich Zeit die ein neues iPhone zu kaufen! Also einfach keine uptades mehr machen!

  • Dass der Akku insbesondere beim iPhone 5 langsamer wird liegt einfach daran, dass dein Handy inzwischen schon mindestens 2 Jahre alt ist und Apple meint, es würde für dich Zeit dir ein neues iPhone zu kaufen! Also einfach keine uptades mehr machen!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19493 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven