iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

iOS 8.1 richtig konfiguriert: Weiterleitung von SMS

Artikel auf Google Plus teilen.
97 Kommentare 97

Mit iOS 8.1 ist es nun endlich soweit. Nicht nur iMessages werden in den Nachrichten-Applikationen auf iPhone, iPad und Mac angezeigt, auch konventionelle SMS tauchen zukünftig auf allen Geräten auf, die mit eurem iCloud-Account verbunden sind.

weiterleitung

Um jedoch von Apples einheitlicher SMS-Abwicklung profitieren zu können, müsst ihr sowohl auf dem Mac als auch auf dem iPhone zwei Einstellungen vornehmen, die derzeit noch mit kleinen Stolperfallen verbunden sind.

Wir springen am besten Schritt für Schritt durch die Ersteinrichtung. Lasst uns mit dem iPhone starten.

Zur Aktivierung der neuen Funktion „Weiterleitung von SMS“ muss in den Geräte-Einstellungen ein Schalter umgelegt werden. Tippt euch in den Bereich Einstellungen -> Nachrichten -> Weiterleitung von SMS und wählt die angezeigten Mac-Rechner aus, auf denen ihr eingehende Kurznachrichten empfangen und von denen ihr neue SMS versenden wollt.

schalter

Nun wartet das iPhone auf einen Bestätigungs-Code, der jetzt auf eurem Mac angezeigt werden sollte. Aber aufgepasst, unter Umständen reagiert der Mac erst mal gar nicht. Ein Problem, mit dem auch ifun.de-Leser Laurent konfrontiert wurde:

Hallo Team, das Weiterleiten von SMS auf iPad oder Mac funktioniert bei mir nicht. Alle Geräte sind auf Yosemite bzw. iOS 8.1 und beim Aktivieren des Feature wird der Code auf dem jeweiligen Gerät nicht angezeigt – egal ob Mac oder iPad Air.

Kein Grund zur Sorge. Der reproduzierbare Bug tritt immer dann auf, wenn ihr in den iMessage-Einstellungen auf iPhone und Mac jeweils nur eine Mobilfunknummer eingetragen habt. Die Lösung ist kinderleicht: Aktiviert auf beiden Geräten auch die iMessage-Erreichbarkeit über eine der mit eurem iCloud-Account verknüpften E-Mail-Adressen; diese könnt ihr nach Abschluss der Ersteinrichtung wieder deaktivieren.

telefon-id

Spätestens jetzt sollte euch euer Mac einen Zahlen-Code einblenden, der auf dem iPhone eingegeben werden muss. Fertig. Die „Weiterleitung von SMS“ ist auf euren Geräten jetzt aktiv. Etwaig angeklickte E-Mail-Adressen lassen sich wieder deaktivieren.

code-mac

Dienstag, 21. Okt 2014, 11:34 Uhr — Nicolas
97 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Es geht auch, wenn man iMessage am iPhone einmal deaktiviert und wieder aktiviert. Dann ist die Option für die Weiterleitung kurz weg nach der Aktivierung, aber nach ein paar Sekunden wird man nach dem Apple-ID kennwort gefragt und dann funktioniert es.

  • Denknochmalnach

    Hatte erst unterschiedliche Apple IDs am laufen. Jetzt klappt alles wunderbar.

  • Bei mir geht’s zwar mit dem Mac aber nicht mit dem iPad…

  • Das deaktivieren der Emailadresse nach der Ersteinrichtung hat bei mir dazu geführt, dass die SMS nicht mehr durchgingen. Erst nach erneutem aktivieren einer Emailadresse ging alles wieder.

  • Hatte das Problem auch, da ich nur meine Rufnummer, nicht jedoch die E-Mail für iMessage und FaceTime nutze. Leider funktioniert bei mir das nachträgliche deaktivieren der E-Mail nicht. Habe diese bei allen Geräten wieder entfernt und prompt ging auch die Weiterleitung nicht mehr von SMS und Telefon. OBWOHL nun der jeweilige Schalter umgelegt (Grün) war. Erst als ich vor der E-Mail wieder einen Haken setzte, ging es erneut. Finde ich etwas ärgerlich aber es gibt schlimmeres.
    Ist das bei anderen auch so oder funktioniert das Deaktivieren der E-Mail bei euch?

  • Der Schalter „Weiterleitung von SMS“ existiert bei mir nicht unter Einstellungen -> Nachrichten

  • Beim Lesen hatte ich gedanklich schon den mahnenden Zeigefinger heben wollen …. hattet ihr nicht vor geraumer Zeit einen Artikel geschrieben, in dem ihr uns geraten hattet, immer nur eine „Adresse“ auf allen Gräten zu aktivieren?!?!
    Aber am Ende habt ihr das dann ja wieder klar gestellt …. :-)

  • … wenn man die SMS löscht, wird diese dann auf beiden verknüpften Geräten gelöscht???

  • Hat sonst noch jemand den fehler das wenn mein ipad oder mein mac ausgeschaltet sind die nachrichten die ich in der zwischenzeit bis die geräte wieder genutzt werden nicht auf ipad bzw. mac angezeigt werden bzw. syncron gehalten wird? Ist das so gewollt oder mach ich was falsch. Find es ziemlich schade das es nicht richtig syncron gehalten wird. So wie ich mmir das vorgestellt hatte

    • Ja ist so, du machst nichts falsch. Das Weiterleiten funktioniert ja auch nur wenn die Geräte nebeneinander liegen würden. Sitze gerade am iMac meiner Frau, da meiner in Reparatur ist. Würde hier sonst jede SMS erhalten die sie im Moment von Unterwegs schreibt. Und da sie mir gerade geschrieben hat, weiß ich das nichts ankommt.

      • Sorry das war nicht richtig. Habe gerade Nachrichten geöffnet und die SMS ist doch da. Kann mir selber auch eine SMS auf mein altes Siemens Arbeitshandy senden, obwohl meine Frau wie gesagt im Moment nicht da ist. Nur anrufen geht nicht. Da sagt er mir das iPhone und Mac im selben netz sein müssen.

      • danke für die schnelle antwort erstmal :)

        das ist aber dann echt arm finde ich. Warum führen sie solche sachen dann ein? Reden von egal von welchem gerät weiterarbeiten. Aber ist nicht alles auf dem gleichen stand

    • Nein, wenn Dein iPad ausgeschaltet ist, läuft bei mir alles wunderbar…

  • bei mir gibt es den Punkt „Weiterleitung von SMS“ gar nicht…

  • „Etwaig angeklickte E-Mail-Adressen lassen sich wieder deaktivieren.“ – Nicht.

  • Wer oder was war nochmal dieser SMS???? :-P
    Nein, Spaß bei Seite aber ich persönlich sehe in diesem Feature nicht mehr so viel Sinn. Abgesehen von der netten Packstation der Deutschen Post und dem Provider beim Länderwechsel sind meine Kontakte was SMS angeht mitlerweile doch sehr verhalten :-D
    Die Kommunikation abseits der guten alten Telefonie hat sich zu 98% auf Facebook, Whats App, iMessage und die ein oder andere private E-Mail eingestellt. Ob man das jetzt gut findet oder nicht sei mal dahingestellt. Ab und an verirrt sich nochmal eine SMS aber für mich is das inzwischen total unwichtig, für mich wäre eine Whats App „Desktop-Integration“ bei weitem sinnvoller ;-)

    P.s. bitte keine Messenger / Datenschutz Diskussion, dazu habe ich bereits eine ganz eindeutige Meinung ;-)

    • Gerade weil es von WhatsApp nichts für Desktops gibt, habe ich diese gestern gelöscht. Denn das ich nun auch vom Rechner SMS schreiben kann, finde ich wirklich klasse. Heute hat man FAST immer die SMS-Flat im Vertrag. Mein Freundeskreis ist auch bei Facebook aber für Verabredungen am Abend schreiben wir wirklich noch JEDE MENGE SMS oder WhatsApp – Aber bei uns sind es doch mehr SMS.

      • Ich habe auch mal versucht den Fokus mehr auf iMessage zu legen da ich die Möglichkeit die Nachrichten vom Rechner zu verschicken auch elegand finde. Aber durch die Teilung in die iOS und Android Fraktion wurde nicht viel draus, da die meisten gern für alles eine Plattformübergreifende Option nutzen….also meist Facebook oder Whats App

      • Ich habe keinen sehr großen Freundeskreis. Gut zwei Hände voll und gut. Vier Davon haben Android, zwei sogar ein Lumia. Für die Nutze ich wirklich viel SMS. Für die anderen halt iMessage. Aus unserer Gruppe bin ich der Einzige der Smartphones als Hobby ansieht und hier am lesen ist. Meine Leute interessiert es nicht wirklich ob sie mir nun eine SMS oder für ein Foto eine E-Mail senden müssen. Bin da ganz froh drum. Zum Abend hin am WE schreiben wir aber alle SMS da WhatsApp auch nicht jeder hat. Die Mädels haben ehr Hike. Mit der SMS kommt man also immer durch. Ich hatte bis gestern ja auch WhatsApp aber nun ist Feierabend. Das SMS-Tippen am iMac ist wirklich sehr praktisch.

      • Na klar kommt es immer auch auf das Umfeld an, in meinem hat die SMS im Grunde gar keine Akzeptanz mehr von daher ist für mich die Funktion nicht relevant. Für die, die nach wie vor viele SMS schreiben ist es sicher ne gute Sache wenn es denn auch zuverlässig funktioniert.

      • In meinem Freundeskreis existiert die SMS praktisch schon seit Jahren überhaupt nicht mehr. Wurde komplett durch Whatsapp ersetzt.

    • Du sprichst mir aus der Seele – in allen Punkten.

    • Sehe ich auch so. SMS bekomme ich nur noch von meiner Bank, DHL und für TWA. Senden tue ich nichts. Entweder iMessage für die iOS-Fraktion oder Threema für Android und iOS.

      Und wenn das quasi auch nie gesynct wird, wie iMessage bisher, dann bringt es noch weniger. Was bringen mir halbe Konversationen auf jedem Gerät?

  • Hallo,

    bei mir erscheint in der Liste der Computer (bei Koppelung i. R. der SMS Continuity-Funktion) ein Computer, den ich nicht mehr habe!
    Wie kann ich den löschen?

    Vorab vielen Dank für Tips

    Lars

  • Eine Frage, synchronisieren die Geräte denn alle SMS-Dialoge, auch jene aus der Vergangenheit? Ich habe gestern beispielsweise meiner Freundin vom Mac ne Nachricht geschrieben und eben vom ipad. Die Nachricht von gestern und auch alle älteren Nachrichten, werden jedoch nicht angezeigt!

    • Das würde mich auch brennend interessieren, ob und wie man alte SMS auf das iPad bekommt und vorallem auch, ob das iPad synchron gehalten wird (auch wenn beide Geräte zwischendurch mal nicht im selben WLAN sind).

  • Am iPad musste ich nichts einstellen, es hat einfach gefragt ob ich Sms von meinem iPhone weitergeleitet haben will. Am iPhone wurde dann ein code angezeigt, den habe ich eingegeben und schon ging es, Mac teste ich später.

  • Mit iMac und MacBook Pro funktionierts – aber mit dem iPad nicht…

  • @iFun:
    „… E-Mail-Adressen; diese könnt ihr nach Abschluss der Ersteinrichtung wieder deaktivieren.“

    Den Abschnitt solltet ihr besser rausnehmen. Leider stimmt das nicht. Natürlich kann man den Haken vor der E-Mail wieder wegnehmen aber dann funktioniert das Weiterleiten der SMS auch nicht mehr.

  • Müssen die Geräte im WLAN sein?

  • Wie lange ging bei euch das OTA-Update auf 8.1? Bei mir lädt es jetzt schon 2 Stunden…

  • Sagt mal funktionieren unter iOS 8.1 die Funktionen SMS und Anrufe an Mac weiterleiten nur an iPhone 5. Bei meinen iPhone 4s mit iOS 8.1 gibt es die Option SMS Weiterleiten unter Einstellungen-Nachrichten nicht! Wie ist es bei euch?

  • Sagt mal funktionieren unter iOS 8.1 die Funktionen SMS und Anrufe an Mac weiterleiten nur an iPhone 5. Bei meinen iPhone 4s mit iOS 8.1 gibt es die Option SMS Weiterleiten unter Einstellungen-Nachrichten nicht! Wie ist es bei euch?

  • Charles Dickens

    Alles eingerichtet. Klappt. Allerdings sehe ich gerade, dass ich meine letzte SMS vor genau einem Monat bekommen habe (von meinem Provider, weil ich gerade im Ausland war). In meinem Freundes- und Familienkreis werden so gut wie keine SMS oder iMessage mehr genutzt und im Büro schon gar nicht, obwohl dort etliche iPhones genutzt werden (Grafiker halt). Wenn das ganze mit Whatsapp oder BBM klappen würde, dann wär’s ne Nachricht wert.

    • @Charles Dickens
      iMessage ist dafür verschlüsselt, WhatsApp nicht. Dafür geht WhatsApp halt auch auf den Androiden… Ich benutze iMessage wo’s geht, und sonst Threema…

  • Charles Dickens

    ah … sehe gerade, dass „hanksolution“ schon ähnliches gepostet hat. sorry, zu schnell getippt!

  • die Funktion wäre wichtiger für Whatsapp Nachrichten anstatt SMS Nachrichten

  • Die Übergabe einer iMessage / SMS vom Mac zum Handy und umgekehrt funktioniert bei mir aber nicht wie bei den Mails. Bereits am Handy geschriebener Inhalt wird nicht an den Mac übermittelt. Bei Mails klappt das wunderbar.

  • Wird für diese Funktion Yosemite vorausgesetzt oder reicht es aus, iMessage auf dem Mac zu haben?

  • Mir ist aufgefallen das bei Aktivierung von iMessage, eine (unsichtbare, weil nicht protokollierte) SMS abgesetzt wird. Habe mein iPho mit einer reinen Daten SIM aktiviert. Auf der Rechnung tauchte dann eine Auslands-SMS (Adressat Scotland) auf, ohne das ich diese aktiv versendet habe, also auch keine iMessage versendet habe. Nur durch Schalter umlegen, wobei ich nicht mal mehr weiß, ob der nicht schon vorgewählt war. Sehr suspekt das ganze. Vor allem aber frage ich mich, wie bei regulären Mobile Tarifen diese SMSs eingepreist sind. Soweit mir bekannt sind SMS nur national incl.

  • Also ich hab den Code eingegeben und im iPhone wird mein Macbook als zugelassens SMS gerät angegeben. Nur am mac hat sich nix getan ? Muss man da auch was einstellen ?
    oder reicht es das der mac im iphone auftaucht ? was muss ich tun, damit es klappt ?

  • Ich hatte das Problem, dass am Mac kein Code angezeigt wurde. Hab am iPhone den Mac als Gerät für SMS Weiterleitung aktivieren wollen und es kam die Anzeige, dass ich den Code vom Mac eingeben sollte, aber dort erschein kein Code (auch nicht nach Ausloggen, Neustart, iCloud abmelden/anmelden…). Erst als ich das iPhone neu gestartet hatte und den Mac wieder in den Weiterleitungseinstellungen am iPhone aktivieren wollte, wurde am Mac ein Code angezeigt.

  • seit 8.1 kann man nicht mehr ausm Sperrbildschirm Antworten.. Also Antworten schon, aber nicht schreiben :/ nur Sprachnotizen kann man senden

  • Eigentlich cool. Schade aber, dass am iPad und Mac nicht die Konversationen des iPhones übertragen werden. In die andere Richtung (Konversation am Mac beginnen -> wird auf das iPhone und iPad integriert) klappt nämlich. Falls jemand einen Trick weiß – immer her damit :-)

  • Die Frage wurde ja schonmal gestellt aber ich sehe keine Antworten. Werden die Nachrichten auch synchronisiert auf den unterschiedlichen Geräten?

  • hmm.. wenn ich auf dem iMac unter Nachrichten-Accounts meine Apple-ID eingebe erscheint immer: „Ihre Apple-ID kann derzeit nicht zur Einrichtung von iMessage verwendet werden. Um diese Apple-ID mit iMessage zu verwenden, wenden Sie sich mit dem Code unten an den iMessage-Support.“ – Komisch ist nur, dass auf dem iphone und dem ipad iMessage mit der ID eingerichtet ist. Was soll da am iMac anders sein?

  • Tipp: Wenn der code am macbook nicht erscheint einfach mal eine iMessage an sich selber schicken. Nachdem ich das gemacht habe habe ich die Weiterleitung am Iphone erneut eingeschaltet und auf einmal erschien der Code

  • Wird beim Senden eines Fotos über den iMac die Gebühr für eine MMS Fällig?

  • geht das versenden auch von iphone zu iphone nicht im Wlan sondern auf der Straße. Sprich das die ankommende SMS nicht Imessage auch auf das andere Iphone gleichzeitig ankommt?

  • funktioniert bei euch handoff richtig?

  • Bei mir ist die Funktion jetzt gänzlich verschwunden. Vielen Dank für den Tipp!

  • Ich habe bereits überall meine Email für iMessage registriert, aber der Code kommt weder auf meinem Mac noch auf einem meiner iPads und die sind alle auf dem neuesten Stand!

  • also bei mir (iPhone 6 iOS 8.1) fehlt die Option „Weiterletung von SMS“ auch komplett. Hab auch noch keine Lösung zu diesem Problem im Web gefunden…

  • Ich hab das Problem, dass es die SMS die ich auf dem IPhone habe, nicht aufm Mac anzeigt?!

    Jemand ne Idee?

  • bei mir ging auch, einfach dem iMessage am iPhone einmal deaktivieren und wieder aktivieren. Danach ein paar Sekunden wird man nach dem Apple-ID Passwort gefragt und dann funktioniert es wieder!

  • so, 3 Postings vorher hatte ich noch beklagt dass bei mir die Option „Weiterleitung von SMS“ ganz fehlt. Inzwischen habe ich den Grund dafür gefunden. Man muss auf dem Mac und dem iPhone nicht nur bei iCloud mit der selben Apple ID angemeldet sein sondern auch bei Facetime und iMessage. Das war bei mir nicht der Fall gewesen. Auf meinem Mac war ich zwar auf iCloud mit der selben ID angemeldet wie auf dem iPhone aber bei iMessage und Facetime war ich mit meiner anderen ID angemeldet. Logisch dass dann die Weiterleitung nicht funktionieren kann. Ich hatte bei meiner Fehlersuche aber immer nur auf die Anmeldungen bei iCloud geschaut…jetzt geht es jedenfalls :)

    • Das ist nun nicht weiter verwunderlich, oder? Prinzipiell machen zwei IDs doch nur zur Trennung von Einkäufen ubd persönlichen Diensten wie iCloud und iMessage Sinn.

  • Mein Problem ist, dass ich auf dem MacBook zwar die Nachrichtenfunktion gut nutzen kann, dass aber nur Kontakte vorgeschlagen werden, die ein iPhone haben. Wie kann ich alle Kontakt in Nachrichten sehen?

  • iMessage zickt nach großen Updates ohnehin öfter rum. Der Königwegs
    ist hier, nach dem Update sich auf allen Geräten bei iMessage auszuloggen und es anschließen zu deaktivieren. Anschließend setzt man auf allen Geräten unter „Einstellungen“ => „Allgemein“ => „Zurücksetzen“ => „Netzwerkeinstellungen“ das Netzwerk zurück. Die Geräte starten neu. Dann fängt man an, auf dem iPhone iMessage zu aktivieren und loggt sich ein. Wurde die Aktivierung durchgeführt, folgen alle anderen Geräte. Dann läuft es, und man kann auch SMS weiterleiten.

    Der Grund für diese Probleme ist irgendwo in der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zu suchen. Die wollt ihr ja nicht wirklich zu gunsten des Comforts aufgeben, oder? :)

  • Habe alles ausprobiert nach den Anleitungen ,
    Doch nichts brachte den gewünschten Erfolg,
    Scheint wohl doch nicht das gelbe vom Ei zu sei.

  • In Zeiten von Flat-Rates mag die Frage ja kaum eine Bedeutung haben, aber mich würde doch interessieren, ob nach erfolgreicher Einrichtung das Senden einer Nachricht von Mac/iPad an Androiden etc. als ggf. kostenpflichtige SMS gilt oder ähnlich WhatsApp/Treema abgewickelt wird?

  • Seitdem ich die Sms-Weiterleitung aktiviert habe, wird jede Nachricht (auch an Apple-Geräte) von meinem Ipad als SMS versendet. Kennt jemand das Phänomen?

  • ich habe die Einstellung das die nachrichten auf meinem macbook welche ich auf mein iphone bekomme ebenfalls angezeigt werde, ich will das aber nicht ich habe mein iMessage deaktiviert bekomme aber immer noch nachrichten, ich hoff einer kann mir helfen ist sehr wichtig

  • Hallo,

    kann man diese Funktion auch wieder rückgägnig machen, das nicht jedes Gerät meine SMS bekommt.

    Finde das nicht so toll.

    Ich habe eine Iphone 6 und bei meinem Mann ist es das iPhone5S.
    Er bekommt meine Nachrichten und die die ich per SMS versende, aber anders rum ist es nicht so… würde das gerne wieder ausstellen

  • Ich habe kein iPad oder Mac, kann ich aber SMS von ein alten iPhone 5 zu mein neuen iPhone 6s weiterleiten (auch wenn das iPhone 5 ausgeschaltet ist)?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven