iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 466 Artikel
   

Hooks: Neue Push-Anwendung informiert über alles Mögliche

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Die kostenlose iOS Applikation Hooks gefällt uns. Noch in den Kinderschuhen aber bereits jetzt durchaus funktional, bietet sich Hooks als Push-Nachrichten-Übermittler an, der Informationen die euch interessieren, aus zahlreichen Quellen zusammenträgt und diese Anschließend über iOS-Push-Nachrichten an euer Gerät sendet.

hooks-push

Die App, deren agnostischer Ansatz ganz offensichtlich von Kandidaten wie Launch Center und IFTTT inspiriert wurde, bietet momentan 34 unterschiedliche Push-Quellen an. So lassen sich etwas RSS-Feeds abfragen, Schneefall-, Serienstart- und Fußballergebnis-Meldungen beauftragen.

Hooks meldet sich zudem beim Auftauchen neuer Tweets, die von euch festgelegte Wörter beinhaltet, informiert über die aktuellen Bitcoin-Kurse und kann Konzert-Infos empfangen.

hooks-screen

Zur Stunde glänzt Hooks vor allem mit seinem modularen Ansatz, wie brauchbar die App letztlich im Alltag sein wird hängt von den Erweiterungen ab, die in den kommenden Monaten eingepflegt werden (sollen). Als Nutzer der App könnt ihr übrigens auch eigene Push-Quellen vorschlagen.

Hooks setzt zum Einsatz einen Nutzer-Account voraus und wird in Spanien entwickelt.

App Icon
Hooks - Notificatio
Hooks Technologies
Gratis
52.2MB
Dienstag, 21. Okt 2014, 13:21 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na falls eure App mal wieder Probleme macht gibts jetzt ja ne temporäre lösung :’D

  • Offtopic: Gibt es eine App mit Widget für das Wetter, wo man seine Stadt manuell ablegen kann, welche dann auch im Widget gezeigt wird?
    Alle von mir getesteten verlangen GPS und dann kann ich ja gleich das Wetterwidget von Apple nutzen.
    Das da kein Entwickler mal dran denkt.

  • Ichweissesbesser

    Dasselbe gibt’s schon, heißt „Ping“

  • boxcar + pipes = unschlagbar
    da kann mit ifttt und co den buckel..

  • Ich befürchte das die App allerdings permanent Abfragen machen und somit das Datenvolumen auch etwas hochtreibt. Es ist doch ein unterschied ob man etwas per Push mitgeteilt bekommt oder durch abfragen wie zum Beispiel RSS-Feeds.

    • Da hast du aber mal gehörig etwas missverstanden. Du kannst aus einem Katalog Dienste auswählen und bekommst eine Push-Mitteilung ohne eine einzige Abfrage… Die Abfrage erfolgt zentral „bei Hooks“ für alles und alle User die Kategorie X und Parameter y ausgewählt haben bekommen dann eine Pushmitteilung

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19466 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven