iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 459 Artikel
   

iOS 7 Schnipsel: Ungebetene Rufnummern und SMS sperren

Artikel auf Google Plus teilen.
99 Kommentare 99

In den Systemeinstellungen hinterlegt, bietet iOS 7 zukünftig die Möglichkeit an, ausgewählte Rufnummern in sogenannte Sperrlisten einzutragen. Sind die Rufnummern des Telefonvermarkters, des Chefs und des nervenden Ex-Partners eingetragen – gesonderte Einstellungen regeln sowohl den Empfang von SMS als auch die Unterdrückung von eingehenden Anrufen – ignoriert das iPhone die Kontakte aus der Blacklist und ergänzt so eine oft nachgefragte Funktionserweiterung.

Nicht nur neue Anrufe, auch SMS, iMessage-Nachrichten und Facetime-Anrufe werden für die gesperrten Kontakte durchgängig unterdrückt. Einmal gesetzte Kontakte (diesen können je nach Wunsch auch mehrere Rufnummern zugewiesen werden) lassen sich jederzeit wieder von den Sperrlisten entfernen und werden umgehend normal durchgestellt.

gesperrt

Dienstag, 11. Jun 2013, 13:02 Uhr — Nicolas
99 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Es gibt im Kompass jetzt auch eine Wasserwaage!

    • Echt? Ist mir noch gar nicht aufgefallen.

    • Klasse wenn der genauso Präzise ist,wie der Kompass selber,dann kann man nur hoffen das möglichst wenige iOS bestzer heimwerker sind,oder ihr iOS gerät in ihrem Proffesionellen Buisness als Handwerker nutzen.

      Das schlimmste ist ja,das Apple nicht mal einen GPS Kompass bietet.
      Der Kompass ist echt das nutzlosteste an dem ganzen System.

      • Wozu GPS kompass der ja eine Bewegung vorraussetzen würde um aus der dann die Richtung trigonometrisch zu errechnen wenn dich schon ein „richtiger“ Kompass im Gehäuse ist auf den zugegriffen werden kann. Und nutzlos ist er gebausowenig wie jeder andere Kopass, man muss halt bloß mal das Haus verlassen damit es sinn macht zu wissen wo norden ist. Vorallem praktisch wenn man mal z.B den „Nordflügel“ oder das „Sekretariat Ost“ suchen muss.

      • Quadratische Fotos zu machen ist NOCH nutzloser.

      • Quatsch, Pete, brauch ich im Webdesign ständig und erspart mir künftig das Nachbearbeiten. So sehe ich sofort, ob auf dem quadratischen Bild alles passt.

  • Not bad. Wobei ich im Moment keinen Bedarf habe^^

  • Kann man auch unterdrückte Rufnummern komplett Blocken?

      • Ja kann ich sehr wohl, kannst du freundlich sein?
        Also ich seh nichts von anonymen anrufen

      • In den USA bestimmt, bei uns eher nicht…

      • … ist die Frage ob hawu123 lesen kann. Bzgl. Anrufe mit unterdrückter Rufnummer steht da oben nix. Und, sehr interessante Frage, Phil. Es waere cool wenn man Anrufe mit unterdrückter Rufnummer sperren koennte, besser waere sogar wenn man ne Ansage fuer diese Anrufe schalten koennte : Dieser Anruf wurde automatisch abgewiesen da keine Rufnunmer uwbermittelt wurde.

      • Schade, das mag ich an iblacklist so :D

    • kann mich dir nur anschließen: ich will Anrufe ohne Nummern sperren.
      Wenn das nicht geht werde ich wieder einen Jailbreak installieren für iBlacklist.
      Ebenso falls das Notification Center im Lockscreen nicht annähernd passend sein sollte, denn LockInfo ist da echt klasse.

      • Ob da wohl wieder ein Jailbreak kommt? Mit dem Control Center ist einer der Hauptgründe für Jailbreak (SBSettings) ja schon hinfällig.

      • Was machst du denn bitte das du so viele Anrufe bekommst das du so was brauchst? ^^

      • @iChef: ich bekomme gelegentlich, aktuell wieder etwas weniger, Anrufe von einem ehemaligen Nachbarn, der mich immer wieder anruft und dann einfach auflegt sobald man abnimmt. Leider kann man nur mit Unterlassungsklage etwas machen, sonst nicht. Jeder darf jeden anrufen soviel er mag. Unglaublich.
        Ich habe eine Wunschnummer, die ich deswegen nicht ändern lasse.
        D.h. solange bis er den Löffel abgibt, mich aber meint belästigen zu müssen, so lange brauche ich das. Und am besten wie iTom sagt mit Ansage.

      • @Frank: teile uns doch hier seine Nummer mit. Mal schauen, ob er sowas lustig findet! :-)

      • @Patrick, wenn sb Settings der einzige Grund für dich war einen Jailbreak zu machen dann hast du dich nicht damit beschäftigt!!

  • Ist schon bekannt wie die Sperre beim anrufenden signalisiert wird? Besetztzeichen? Normaler Rufton ohne AB?

  • An sich natürlich gut.
    Aber wenn mich Jemand anruft, der nervt, sage ich es ihm/ihr direkt…

    • Gibt auch genügend Anrufer, die sich einen Scheiß darum kümmern. nervende hotlines, die auflegen wenn man dran geht, stalker und verrückte.

      • Ihr kennt ja Leute… ;-)

      • … oder Kunden oder Geschäftspartner, die gerne Telefonieren, sich dabei gerne reden hören, damit meine kostbare Arbeitszeit vernichten und es auch nicht merken dass sie stören.

  • Heute nutze ich iblacklist dafür (Cydia) und wenn man jetzt noch standardmäßig eine SMS per Timer setzen könnte … dann wäre Jailbreak für mich nicht mehr notwendig. #iblacklist #bitesms

    • Hashtags? Hier in dem Kommentaren? Wozu?

      • Wozu?
        #SWAG #YOLO

      • um mit kurzen Stichworten deutlich zu machen worum es geht und sich den Satz zu sparen „ich meine damit explizit die beiden Apps bitesms und iblacklist..
        anfangs habe ich mich an den hashtags auch gestoßen. mittlerweile finde ich sie ganz praktisch #yolo

      • #pseudocooler-Nerdkram-den-ich-noch-nie-gebraucht-habe

      • und weil du ihn nicht brauchst, dürfen ihn andere auch nicht brauchen?? sry :(

      • @Flo: Habe ich so nicht gesagt. Immer schön ehrlich bleiben!

      • das stimmt wohl :) deswegen habe ich es ja auch als frage formuliert ;)
        nichts desto trotz finde ich es affig, dass dauernd irgendetwas verurteilt wird, nur weil man da persönlich keinen nutzen sieht.. und dann auch noch so unsachlich :/
        aber wir kommen vom Thema ab..
        #back2topic ;)

    • Sofern eine Rufnummer übermittelt wird, kann man sich doch auch ohne Jailbreak helfen, indem man einen Kontakt „Unerwünschte Anrufe“ oder so anlegt und dort die entsprechende Rufnummer speichert und mit individuellem Klingelton (z.B. Furz o.ä.) oder auch stumm speichert. Ist zwar nicht so cool wie die von Apple künftig integrierte iOS Funktion, erfüllt aber seinen Zweck. Kommt eine weitere Rufnummer mit der man lieber nicht telefonieren will hinzu, lässt sie sich ganz einfach dem Kontakt zuweisen.

  • Ich weiß nicht ob ich blind bin, aber wo ist die apotlightsuche hin, nix mehr von links nach rechts wischen und Siri Sprache ändern finde ich auch nicht. Jemand ne idee

  • Hoffentlich gibt es einen Blacklist-Import, so dass man Tellows einbinden kann.

  • Das wird aber systemweit für apps wie whatsapp nicht funktionieren, oder?

  • Zur Spotlight suche gelagst du indem du von irgendwo auf dem Homescreen nach unten wischst

  • komisch. Noch keiner hat was über die neuen Icons geschrieben.
    Ich mag diesen Thread :)

  • Ich danke Apple für diese Funktion. Meine Ex Freundin hat mich unglaublich hart therapiert. Täglich mehrere Anrufe, etliche SMS. Uff. Ich habe das bisher immer auf die leichte Schippe genommen wenn ich aus dem freundeskreis mitbekommen habe das irgend eine eX meinen Kumpel therapiert. Das ist echt sehr nervig b

  • Weis jemand ob man eine Kontaktgruppe anwählen kann?

  • Eeeeewig Überfällig !!! Das konnte schon vor 12 Jahren das einfache Nokia Handy. Das das noch eine Nachricht wert ist ? Nun ja bei Apple schon Jahrelange Versäumnisse werden als Highlight präsentiert. Ich kann nur lachen! Traurig aber wahr

  • Läßt sich GSM wieder altivieren?

  • Heilger Strohsack

    Interessant wäre zudem, ob man das Sperren von Rufummern ein/ausschalten kann, nützlich z. B., wenn man außerhalb der Arbeitszeit nicht vom Chef oder Kollegen amgerufen werden möchte. iBlacklist kann so was ja sogar zeitgesteuert.

  • Sehr gute Funktion. Da kann ich endlich die Nummern meiner Affairen blocken und muss nicht Angst haben das die mal im falschen Moment Kontakt zu mir aufnehmen (z.b wenn meine Freundin mit meinem iPhone spielt).

  • *ironie* gibt es eine solche Blacklist-Funktion auch bald, zum ausblenden der Bashing-Posts? Darüber wäre ich sehr dankbar.

  • Endlich der einzige JB Grund weg – nun kommt ein JB für mich definitiv nicht mehr in frage. (Softwareklau durch gecrackte Apps zählt nicht als Argument!)

  • hallo,

    ios beta 3: leider kommen anonyme anrufer wieder durch…(kontakt mit „+“ erstellt und hinzugefügt)…
    ist das bei euch genauso?

  • Ja, kommen bei mir auch wieder durch. Evtl. hat ja schon wer etwas neues gefunden?

  • hallo, ich kenne mich leider viel zu wenig aus. es würde mich interessieren – mit iphone 4s ist iOS 7 kompatibel oder? bzw. hat man dann diese sperre Funktion dabei? Ich möchte einfach ein paar Nummern sperren, die lästig sind – keine Anrufe und keine Sms….geht das dann? :-) vielen dank für die Antwort

  • Habe das neue System heute runter geladen. Leider geht es da nicht mit dem unterdrückten Nummern zu sperren.
    Auch nicht mit dem Trick selbst eine Kontakt zu speichern mit nur + als Nummer.
    Weiß einer Rat?

  • also so eine sperre für unbekannte anrufer wüsst ich auch noch gern..

  • Kriegt man nach dem Entsperren eines gesperrten Kontaktes die Nachrichten die einem zugesendet worden sind?

  • Werden Nachrichten und Anrufe von mir an den gesperrten Kontakt gesendet/empfangen??

  • Hallo, ich hab mal eine Frage.
    Ich kenn mich mit ios leidrr nicht so aus, da ich selber Android habe.
    Mit dem neuen ios 7 update, sieht man da trotzdem das man einen anruf von einem geblockten Kontakt bekommen hat?
    Danke im Vorraus

  • Das würde mich auch interessieren wenn ich meinen Kontakt wieder enrsperren will. Sind die SMS dann weg ? Oder werden die so wie oben genannt „umgehend durchgestellt“ ?

  • SMS werden sofort zugestellt aber vom blockenden Empfänger iPhone ohne Benachrichtigung gelöscht. Der Text ist also weg. SMS + iMessage + MMS
    #31# vor die angerufene Nummer umgeht die Anruf Sperre ganz einfach. Zumindest solange bis unbekannte Nummern auch blockiert werden.

    • Wie oder was erhält der „Verschicker“ einer SMS als Text, in dem Moment wo er was versendet hat und die beim Blogger ankommt? Merkt der Veresender das das er gebloggt ist?

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19459 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven