iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 031 Artikel
   

iOS 5.0: Mögliche Freigabe zum iPhone 5 Verkaufsstart & vielversprechende Interface-Patente

Artikel auf Mastodon teilen.
42 Kommentare 42

Die eher ernüchternden Hardware-Gerüchten zur nächsten iPhone-Generation, lassen eine Frage laut werden, der in den vergangenen Monaten fast keine Aufmerksamkeit zu teil geworden ist: Wird Apple die Veröffentlichung des iPhone 5 (dem bisherigen Produktzyklus folgende, irgendwann im Sommer bzw. Anfang Herbst dieses Jahres) gleichzeitig zur Freigabe der nächsten großen iOS-Aktualisierung nutzen?

Das letzte Major-Update der iOS-Gerätesoftware, Version 4.0, die unter anderem die Option zum Multitasking und die Facetime-Videotelefonie einführte, lieferte Apple am 21. Juni 2010 und damit drei Tage vor dem Verkaufsstart des iPhone 4 aus. Und auch jetzt sieht es wieder so aus, als würde Apple sich auf einen Sprung in der Versionsnummer des iPhone- und iPad-Betriebssystems vorbereiten.

Ein Plan der aus marketingtechnischen Gesichtspunkten durchaus nachzuvollziehen ist. Sollte sich Apple bei den Neuerungen der Geräte-Hardware im wesentlichen auf kosmetische Änderungen am Gehäuse, die Akku-Laufzeit und ein größeres Display beschränken, könnte das anstehenden iPhone-Event ganz im Zeichen der neuen Geräte-Software stehen. Ein Konzept, das in ähnlichen Züggen auch bei der iPad 2 Vorstellung zu beobachten war. Eine kurze Vorstellung der Bauform und der integrierten Kamera-Modul, lange Demonstrationen der Garageband und iMovie-Applikationen.

Und offene iOS-Baustellen die mit sehenswerten Updates versehen werden könnten, gibt es zur Genüge. So steht die MobileMe-Überarbeitung ins Haus und dürfte, nach ihrer Vorstellung, komplett ins iOS integriert werden – und auch das viel kritisierte Benachrichtigungssystem wartet seit mehr als einem Jahr auf eine Überarbeitung.

Nicht zuletzt könnte die nächste iOS-Version auch in Sachen Benutzeroberfläche überraschen – vielleicht sogar noch mehr als das Hardware-Design des iPhone 5.

So berichtet Patentlyapple über zwei jetzt freigegebenen Patentantrag Apples die sich mit der Darstellung der iPhone-Kontakte, der Musik-Wiedergabe und der bislang eher eintönigen Listendarstellung auseinandersetzt. Die Patentschriften (eingereicht im September und Dezember 2010) zeigt ein „Grid“ aus Kontakt-Bildern und eine neue Ansicht der iPod- bzw. iTunes-Applikation die an den Cover-Art Bildschirmschoner der aktuellen iTunes-Version auf Mac und Windows erinnert. Grafik-lastig, bildschirmfüllend und wesentlich schneller zu überfliegen als eine lange Text-Liste eurer Kontakte oder Songs.

A Sexier Graphic Format vs. A Boring List – Basically you’ll be given an interface with a sexier graphic vs. the list format of today. You’ll tap on the cover art to get more information or play the tune.

Warten wir also ab. Zwar spiegeln Apples Patentschriften oft nur die aktuellen Ideen der verantwortlichen Software-Ingenieure wieder – wir erinnern uns an diesen 3D Screen oder diese Patent-Illustrationen vom August 2010 – eine weitreichende Überarbeitung der Benutzeroberfläche im iOS 5 wird jedoch immer wahrscheinlicher.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Mrz 2011 um 12:49 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ein Schnellwahlfenster mit Kontaktbilder wäre eine nette Idee. Warten wir es ab…

  • Schau dir mal ContactFlow aus m AppStore oder Cyntact aus Cydia an…

  • Hey schaut doch mal das app Quick Button nach da ist so das man nen Button für Kontackte erstellen kann

  • Eine Kalender Überarbeitung und ein informativer Lockscreen wären dringend nötig!

    • Und über die möglichkeit selbigen zu deaktivieren würde ich mich enorm freuen

      • Wird Apple schon alleine wegen den Sicherheitsbedenken und Business-Ambitionen niemals machen. Aber per Jailbreak kannst du den Lockscreen deaktivieren

      • @komacrew: du hast da was falsch verstanden. ich rede nicht von optional einstellbaren passworteingabe sondern von einer möglichkeit nicht jedes mal den schieber schieben zu müssen quasi home butten drücken und direkt auf dem „desktop“ oder „homescreen“ oder wie man es auch immer nennen willst zu sein

      • @ Matze:
        Du stehst offenbar auf Butt Calls, was ;-)
        So was ist mir auch schon mal passiert durch Fehlfunktion des Touchscreens. Glücklichweise serh selten (2x in 4 Jahren)

    • LockInfo könnte Apple so wie es jetzt ist gerne direkt übernehmen. Dazu dann noch eine offene API die alle Apps nutzen können und perfektes Lockscreen Design. Der Kalender finde ich bedarf eigentlich nur 2 Änderungen. Zum einen würde ich mir wünschen eine Wochenansicht im Landscapemodus zu erhalten und das man Kalendereinträge kopieren kann. Ansonsten finde ich den Kalender super

  • Ob mein altmodisches 3GS noch unterstützt wird??? Hm…

    • Wieso sollte es unterstützt werden? Ist dann doch schon mehr als zwei Jahre her. iOS 4 nix mehr mit iPhone Classic und Co, iOS 4.3 nix mehr mit iPhone 3G und Co, iOS 4.5 nix mehr mit iPhone 3GS, iOS 5 nix mehr mit iPhone 4 und iPad 1 sondern nur noch für Dualprozessor Systeme, also iPad2 , iPhone 5, sowie iPod Touch 5G und zum Start des iPhone 5 kommt erst mal das iOS 4.5 um die iPhone 4 Käufer nicht zu doll zu verärgern. Das iOS 5 kommt dann im Januar. So ist meine Theorie.

      • Du, mein lieber Freund, redest wirr. Sehr, sehr wirr.

      • Wieso? Ich bin mir sehr sicher, dass das iOS5 nur den A5 (Dualcore) unterstützen wird. Würde meines Erachtens auch keinen anderen Sinn machen. Weg mit dem alten Code und komplett für ein Mehrkermsystem programmiert. Bringt mehr Performance, kann Akkuschonender arbeiten (kann, muß aber nicht Zwangsläufig) und die Oberfläche könnte durch die beiden Kerne aufwändiger sein. Damit jedoch die iPhone4 User wenIgstens zum Teil von den neuen iOS Funktionen partizipieren können und nicht völlig verärgert sind schon nach einem Jahr Elektroschrott zu besitzen wird vorher eine iOS 4.5 zum Marktstart des neuen iPhones vorgeschoben. Das iPad 1 ist auch erst nach einem um viele Monate verspätetem Update praktikabel nutzbar gewesen.

      • Du willst uns weis machen das das iphone 4 nach einem jahr nicht mehr unterstützt wird? Es wird vlt. nicht alle funktionen des ios 5 unterstützen jedoch würde ich meine hand dafür ins feuer legen das auf meinem iphone 4 ios 5 installiert werden kann!

      • Oh man was für ne scheisse manche leute reden.

  • Apple sollte erstmal das aktuelle IOS in den Griff bekommen…..! Seit dem letzten Update (IOS4.3) eine einzige Katastrophe…..!

  • Warte sehnsüchtigst auf eine Überarbeitung der Push-Benachrichtigungen!
    Hoffentlich dann etwas intuitiver in der Statusleiste oben als das jetzige aufploppen.
    Die derzeitige Methode stôrt nämlich eher als das sie eine sinnvolle Ergänzung wäre…

  • Ich Frage mal die Community hier um Rat. Ich habe ein MacBook pro und voraussichtlich in ein paar Stunden ein iPad 2. Wie kann ich mit beiden Geräten unterwegs (wenn ich auch beide dabei habe) immer online sein ohne gleich ZWEI INTERNET FLATS zu kaufen?

    Gibt es UMTS surfsticks mit hotspot/WLAN Router oder sowas ähnliches?

  • Ist da nicht was falsch?  „So berichtet Patentlyapple über zwei jetzt freigegebenen Patentantrag Apples die sich mit der Darstellung der iPhone-Kontakte,….“

    Zwei jetzt freigegebene patentantrag :D

  • Eine One play Taste bräuchte och dringend also nur das Lied in einem album und sonst keins abspielen die fehlt mir schon und ein cover Flow und visualisiere auf dem iPad wären auch ein paar nette fetaures find ich

    • Wozu braucht man denn sowas? Entweder drückst du auf Repeat wenn du andauernd nur das eine Lied haben willst oder aber erstell dir eine Playlist wo du das eine Lied dann reinpackst…. Einfacher ist es aber doch einfach nach dem Lied den iPod zu beenden. Einen weiteren total sinnlosen Button da reinzuquetschen finde ich mehr als fragwürdig

  • ich hätte gerne in der statusleiste ein Symbol das angezeigt wird wenn der Ton ausgeschaltet ist. eine durchgestrichene Glocke oder so.

  • Ich will keinen Jailbreak, aber sehr wohl einige Verbesserungen. Ich mag bei Android nur wenig, aber die Tastatur und dort vor allem die Sonderzeicheneingabe find ich GUT, und ebenso cool finde ich die Pushmeldungen: Ich bekomme bis ins Detail angezeigt, wer mir wo was geantwortet hat. Ein Icon, das mir anzeigt, ob der Ton aus oder an ist, wäre super. Und ich träume von einem nachrüstbaren Speicher. Schön wäre auch, wenn bereits die appleseitige Kamerasoftware einen „Entwackler“ hätte. Und wenn ich eigene SMS-Töne definieren könnte…

  • Ich brauche unbedingt einen Beam-Button, damit ich nicht mehr mit dem Auto zur Arbeit muss.

  • Ich möchte, dass per Doubleklick auf den home-button entweder unten beim nach links scrollen oder oben die Toggler für 3G/WiFi/Bluetooth/VPN etc. auftauchen. Nein ich will kein Jailbreak haben.
    Außerdem wäre es nicht schlecht, wenn die erste Seite des Homescreens ein Widget-Screen wäre und die nachfolgenden die icons.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37031 Artikel in den vergangenen 6017 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven