iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 697 Artikel

Apple veröffentlicht Beta-Versionen

iOS 18 und watchOS 11: Betas und Voraussetzungen online

Artikel auf Mastodon teilen.
100 Kommentare 100

Wie im Rahmen der diesjährigen WWDC-Keynote angekündigt, sind nun die ersten Beta-Versionen von Apples neuen Betriebssystemen für registrierte Entwickler verfügbar.

Beta Update

Vorabversionen zum Download

Zunächst werden iOS 18, iPadOS 18, watchOS 11 und Co. nur für Nutzer mit einem kostenpflichtigen Entwickler-Konto bereitgestellt. Ab dem nächsten Monat sollen dann auch freiwillige Beta-Tester Zugang erhalten. Allerdings raten wir dringend davon ab, die frühen Vorabversionen auf täglich genutzten Geräten zu installieren. Stattdessen solltet ihr unbedingt auf separate Testgeräte ausweichen, um die neuen Funktionen risikofrei auszuprobieren.

Verfügbar sind ab heute die ersten Testversionen von Xcode 16, iOS 18, iPadOS 18, macOS 15, tvOS 18, visionOS 2 und watchOS 11.

Um Missbrauch zu verhindern, müssen die Apple IDs vor der Installation auf den jeweiligen Testgeräten hinterlegt werden. So wird sichergestellt, dass nur autorisierte Nutzer die Betas installieren können.

Vorschauseiten der neuen Systeme online

Zeitgleich mit der Freigabe der neuen Beta-Versionen hat Apple die entsprechenden Vorschauseiten auf apple.com veröffentlicht. Diese Seiten bieten detaillierte Einblicke in die neuen Funktionen und Systemvoraussetzungen, die während der Keynote nur kurz erwähnt wurden.

Systemvoraussetzungen

  • iOS 18: Die neue Version setzt mindestens ein iPhone XS oder ein iPhone XR bzw. ein iPhone SE der 2. Generation voraus. Nicht mehr unterstützt werden iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus.
  • iPadOS 18: Apple unterstützt das iPad Pro (M4), das iPad Pro 12.9-Zoll (3. Generation oder neuer), das iPad Pro 11-Zoll (1. Generation oder neuer), das iPad Air (M2), das iPad Air (3. Generation oder neuer), das reguläre iPad (ab 7. Generation) und das iPad mini (5. Generation oder neuer).
  • watchOS 11: Kann auf allen Apple Watch Modellen ab der Series 6 installiert werden, allerdings ist dafür mindestens ein iPhone XS oder iPhone XR erforderlich.

10. Jun 2024 um 22:00 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    100 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Grad ein M1 gebraucht gekauft – wollen die mich verarschen?

  • Einmal eine Beta von Apple und NIE WIEDER eine Beta von Apple. Zerstörte mir damals ein iPhone! Das ist mir bei Windows noch NIE passiert!

    Antworten moderated
    • Mimimi… es nennt sich BETA. BEEEEEEETAAAAAAAAA. Was verstehen die Leute daran nicht? Ist es denn so schwer?

      • @Ragnar
        Ja leider ist es so, dass die Leute das bis jetzt nicht verstanden haben und wahrscheinlich auch nie verstehen werden. Die Schuld suchen Sie dann natürlich bei anderen.

    • Ganz davon abgesehen dass es eine Beta ist, läuft bis jetzt ganz okay. Banking Apps funktionieren und Batterie ist auch im Rahmen.
      Zugegeben, es fehlt auch die Hälfte von dem was gestern präsentiert wurde.

    • Da lag der Fehler wohl auch woanders. Eine Beta zieht schon mal deutlich mehr Akku, aber dass sie ein iPhone zerstört, hab ich noch nie gehört.

      Antworten moderated
  • Wieso ist das iPad 10.5 raus ? Der Prozessor ist doch auch im Unterstützen iPad 7 drin

  • Da wurde falsch kopiert. Hier nochmal von der offiziellen Seite

    iPad Pro (M4)
    iPad Pro 12.9-inch (3rd generation and later)
    iPad Pro 11-inch (1st generation and later)
    iPad Air (M2)
    iPad Air (3rd generation and later)
    iPad (7th generation and later)
    iPad mini (5th generation and later)

    • Ok, evtl. stehe ich gerade auf dem Schlauch, aber warum wir beim ipad air einmal 3. Gen and later genannt und Air M2? Gilt dann doch logischerweise auch für 5. Gen mi M1 ?!

      • Oh stimmt, das ergibt ja echt keinen Sinn.

      • Ich glaube das machen die, weil sie jetzt zu einer Bezeichnung mit den enthaltenen Prozessoren übergehen.

        Das macht auch Sinn, damit das ein bisschen übersichtlicher wird.

        Die Zoll-Angaben sind auch weg.
        Das iPad Pro 11″ (4. Generation) und iPad Pro 12,9″ (6. Generation) kamen beide 2022 raus. Das ist bestimmt ein bisschen verwirrend. Daher macht die neue Bezeichnung schon Sinn.

        Wobei jetzt das iPad Air (M2) natürlich deutlich schlechter aussieht wie ein iPad Pro (M4), die auch gleichzeitig heraus kamen. Kann aber sein, dass das Absicht ist.

  • iPhone X war doch schon bei iOS 17 raus dachte ich…

    Antworten moderated
  • Wtf einfach zwei Apple Watches mit einem Update rausgeschmissen

  • Warum steht oben beim iPhone das das iPhone X nicht unterstützt wird dabei? Es hatte schon kein iOS 17 mehr bekommen.

  • iPad Pro mit M1 ist doch Gen. 4.
    Somit alles ok !!!

    Antworten moderated
  • Alle HomePods sind also für immer mit dieser alte. Siri Version verheiratet. Alle sofort verkaufen – was für eine S******!

  • Nur für kostenpflichtige Entwickler Konten? Also mir wird folgendes angeboten wenn ich Beta Updates einschalte:
    iOS 18 Developer Beta, iOS 17 Public Beta und iOS 17 Developer Beta.

    Ich habe aber keinen kostenpflichtigen Entwickler Account. Ist das Zufall oder bei Euch auch so?

    • Hatte ich bei iOS 17 seinerzeit auch, keine Ahnung wieso.

    • Ich habe auch KEINEN kostenpflichtigen Entwickler Account und habe die Beta gestern Abend ganz normal OTA geladen…

    • So, habe jetzt noch mal direkt bei Apple auf der Developer Seite nachgesehen. Die OS Beta Software Updates sind definitiv auch mit einem kostenfreien Account möglich. Ich möchte meinen das hat Apple zur WWDC 2023 schon geändert.

    • Ich hab das auch. Liegt vielleicht daran, dass ich mich für die iOS 5 beta (ich glaub, da wurde iCloud eingeführt) damals bei einem Entwickler eintragen lassen hab

      • @PinballMap
        Wie wie ich bereits geschrieben habe, gab es dort eine Änderung, so dass nun die Dev Beta auch mit den kostenfreien Entwickler Accounts geladen werden kann

      • Und als das mit dem eintragen noch notwendig war, musste die Seriennummer des Gerätes in einem Entwickler Account hinterlegt werden. Ich glaube aber kaum, dass du das iPhone noch nutzt, was du damals hast eintragen lassen ;-)

  • ViereckigeMelone

    Wisst ihr warum ich eigentlich Developer Beta Updates bekomme? Habe kein kostenpflichtiges Entwicklerkonto und bekomme das schon seit Jahren. Nicht das es mich stören würde – just curious.

    Antworten moderated
  • Wie ist die Akkulaufzeit auf einem Iphone Pro Max 15 ?? :D

  • iOS 18 schon und keine Infos/Funktion über die erweiterte Suche ( wie z.B. zu einem bestimmten Datum in der Vergangenheit springen) in der iMessage App.. das was also längst WhatsApp und co. kann .. einfache Sachen die viel mehr helfen als Emojis selber mit KI zu generieren .. naja

  • Ich war die letzten 10 Jahre auch immer von der ersten Beta dabei. Bei iOS 16 und iOS 17 hats mir jedes mal die Akkuleistung um 5-7 % Prozent gekillt weil man einfach so viele Ladezyklen in der Beta gebraucht hat um durch den Tag zu kommen.

    Also wenn Ihr EUCH so ne Beta installiert, solltet ihr damit rechnen das es Euch ebenfalls passieren kann. Kann ja gerne jeder mal für sich beobachten. Mir juckt es in den Fingern aber ich glaube ich gedulde mich diesmal bis zur Public Beta.

  • Jeder mit Entwicklerkonto (auch kostenlose) kann sich die Beta laden, nicht wie im Text beschrieben nur kostenpflichtige Accounts.

  • Unglaublich dass sogar mein antikes XS unterstützt wird. Ich finde das klasse.

  • Funktionieren die Sparkassen Apps
    S-PushTan und S-ID-Check damit? Ich nehme mal an nicht wie bei den bisherigen neu vorgestellten iOS Versionen.

  • Krass, selbst mein 2018er iPad Pro bekommt das update noch

  • Echt jetzt – was’n der Unterschied zwischen der Watch 5 und 6?

    • Hast du dich das damals nicht gefragt, als du dich bewusst entschieden hast, das teurere Gerät zu nehmen?

      • Nee – hab ja das günstigere genommen ;-)

        Manchmal neige ich aber dazu, eine mögliche Antwort zwischen den Zeilen zu integrieren, oder anders formuliert – vermutlich gibt es hardwareseitig keine Gründe, die AW5 vom Update auszuschließen.

  • Bei mir werden keine Mitteilungen auf dem Sperrbildschirm angezeigt.
    Erst wenn man entsperrt und von oben nach unten wischt, um die Mitteilungen anzuzeigen.
    Gibt es da eine Lösung oder muss man auf die nächste Beta warten?

    Antworten moderated
    • Du lädst innerhalb paar Stunden nach Veröffentlichung die erste Beta herunter und erwartest eine Lösung, nachdem du einen Bug entdeckt hast? Melde das über die Feedback App und tu wenigstens was vernünftiges!

      Antworten moderated
    • Apple hat mir geantwortet:
      „Hallo Rob,

      vielen Dank für dein Feedback. Wir arbeiten an der Lösung dieses Problems und empfehlen bis dahin, die Einstellungen für die Mitteilungsdarstellung zu ändern (Einstellungen > Mitteilungen (Stapel oder Anzahl)) und das Gerät neu zu starten.“

      Und das hat mein Problem behoben!

  • Das Internet geht nicht , wenn man Nach der pin Eingabe wartet verbindet er sich nicht ich hab es 3x mal wieder aus und an geschalten hab sogar netzwerkeinstellungen zurück gesetzt aber er wählt sich nicht ein flugmodus rein gemacht dann kommen nur singnal Balken aber kein Internet Symbol bitte um Korrektur

    Antworten moderated
  • Wie sieht es aus, funktioniert die Sparkassen App und die pushTan App……

    Antworten moderated
  • Meint ihr Apple liest sich überhaupt das Feedback durch? Ich habe vor Jahren zum Teil Bugs reported, die immer noch da sind…

    Hab‘ das Gefühl Apple kümmert sich nur darum, dass das meiste „flüssig“ läuft. Der Rest ist gefühlt egal.

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37697 Artikel in den vergangenen 6132 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven