iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 697 Artikel

Das neue iPhone-Betriebssystem

iOS 18: Diese Funktionen hat Apple heute vorgestellt

Artikel auf Mastodon teilen.
131 Kommentare 131

Wie erwartet hat Apple auf der WWDC die neuen Funktionen von iOS 18 vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen erweiterte Personalisierungsmöglichkeiten, eine verbesserte Kontrolle über Privatsphäre und erweiterte Kommunikationsfunktionen.

Ios 18 Icons

iOS 18 bietet erweiterte Optionen zur individuellen Gestaltung des iPhone-Homescreens. Nutzer können nun App-Icons und Widgets nicht nur frei positionieren, sondern auch farblich anpassen, um sie besser auf das Hintergrundbild abzustimmen. Ein neues Feature erlaubt es, den Homescreen im Dunkelmodus in einem neuen Look zu gestalten.

Ios 18 Feature

Das Kontrollzentrum wurde ebenfalls überarbeitet und bietet jetzt eine erweiterbare Benutzeroberfläche. Nutzer können zusätzliche Steuerelemente hinzufügen und ihre Anordnung sowie Größe individuell anpassen. Entwicklern steht eine neue API zur Verfügung, um eigene Steuerelemente für das Kontrollzentrum zu entwickeln.

Control Center Control

Verbesserte Privatsphäre

iOS 18 führt neue Funktionen ein, um die Privatsphäre der Nutzer weiter zu schützen. Apps können nun gesperrt werden, sodass sie nur nach Authentifizierung über Face ID, Touch ID oder Passcode geöffnet werden können. Darüber hinaus können Apps, die Nutzer verbergen möchten, in einem neuen versteckten Ordner abgelegt und ebenfalls gesperrt werden.

Bei der Freigabe von Kontakten für Apps erhalten Nutzer die Möglichkeit, gezielt auszuwählen, welche Kontakte sichtbar sind. Auch bei der Verbindung mit Zubehör können Nutzer künftig genauer steuern, welche Geräte im Netzwerk sichtbar sind.

Erweiterte Kommunikationsmöglichkeiten

Die Nachrichten-App erhält diverse Neuerungen. So können Nutzer Tapbacks nun mit beliebigen Emojis oder Stickern versehen. Eine lang erwartete Funktion ist die Möglichkeit, Nachrichten zeitgesteuert zu versenden. Textformatierungen wie Fett, Kursiv oder Durchgestrichen sind ebenfalls neu.

Nachrichten Schedule

Eine herausragende Funktion ist die Möglichkeit, Nachrichten über Satellit zu versenden. Dies soll in Gebieten ohne Mobilfunk- oder WLAN-Abdeckung funktionieren und ist für iPhones ab der Version 14 verfügbar.

Überarbeitete Apps

Die Mail-App wird mit einer neuen Kategorisierungsfunktion ausgestattet, die eingehende E-Mails automatisch sortiert. Wichtige Nachrichten von bekannten Absendern und zeitkritische E-Mails werden in einer Hauptkategorie angezeigt, während andere Nachrichten in Unterkategorien wie Transaktionen, Updates und Werbung einsortiert werden.

Mail Kategorien

Die Karten-App erhält detaillierte topografische Karten und Wanderwege, die offline verfügbar sind. Die Wallet-App ermöglicht nun das schnelle und sichere Bezahlen mit Apple Cash durch einfaches Aneinanderhalten der iPhones.

Ios 18 Karten 2000

Verbesserungen für Fotos und Spiele

Die Fotos-App erfährt eine umfassende Neugestaltung. Eine neue, vereinheitlichte Ansicht und Filteroptionen erleichtern die Navigation durch die Fotobibliothek. Nutzer können ihre Fotos nach verschiedenen Themen und Ereignissen sortieren und mit der neuen Karussell-Ansicht ihre Lieblingsmomente in einer attraktiven Darstellung genießen.

Neue Fotos App

Für Gamer bringt iOS 18 einen Spielmodus, der die Hintergrundaktivitäten minimiert und die Reaktionszeiten von AirPods und drahtlosen Controllern verbessert.

Apples nächstes großes iOS-Update

iOS 18 bringt zahlreiche neue Funktionen, die das Nutzererlebnis personalisieren, die Privatsphäre verbessern und die Kommunikation erweitern sollen. Die Updates in den Bereichen Kontrolle, Kommunikation und Unterhaltung zeigen Apples Bestreben, die Nutzbarkeit seiner Geräte kontinuierlich zu verbessern.

Ios 18 Alle Funktionen

10. Jun 2024 um 19:38 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    131 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Das soll jetzt das größte Update seit langem sein? Das ist für mich 17.5..
    Hab nicht mal Bock die Beta zu installieren grad.

  • Bisher langweilig. Apps arrangieren und das Wallet Feature ist cool. Bin mal gespannt auf Sam Altman

    Antworten moderated
  • Wo sind die ganzen KI Funktionen???

    Vielleicht am Ende, ansonsten wäre es schwach nur mit neuen Emojis in Nachrichten. Da ist Google weiter.

    Aber warten wir es mal ab…

  • Saugroboter sollen mit HomeKit funktionieren.
    Das ist das einzige was mich daran interessiert

  • Vieles schon längst überfällig, aber ich freue mich sehr, was iMessage betrifft und alles rund um den Home Screen (vor allem die Möglichkeit, Apps zu sperren und zu verstecken), das Control Center, die Fotos App etc.

  • Puh, ich hoffe, da kommt noch ein „one more thing“, womit die wirklichen Features vorgestellt werden. Ansonsten wird das wohl das langweiligste Update aller Zeiten.

  • Der Schrottkalender bekommt wohl kein Update. Darauf hatte ich gehofft.

  • Keine Siri Verbesserung? Keine Foto KI Funktionen? Total enttäuschend. Keine wunder das die Aktie schon einbricht

  • Topographische offline Karten für Wanderungen klingen interessant.

    Antworten moderated
  • Wenigstens ist RCS Support endlich dabei. Kann ich mich von WhatsApp verabschieden. ;)

  • Die letzte Jahre habe ich immer die Developer Beta installiert, weil es immer viele neue Funktionen gab. Dieses mal werde ich aussetzen und die Final warten…was die da abgeliefert haben ist echt traurig

  • Die Farbe vom Homescreen kann man nur im Dark Mode anpassen oder? Sieht richtig kacke aus. So enttäuscht war ich noch nie..

  • Warum bitte keine runden Icons zur Auswahl? Kotzt mich einfach nur noch an. Lauter unnötige spielerein. Wie wäre es wenn ich am unteren Rand das Kontrollzentrum aktivieren könnte?
    Am 15 pro Max nach wie vor ein Horror.
    Bitte keine obergscheiten „Tab auf die Rückseite“ tips. Die funktionieren nur jedes 3x. Einfach nur noch langweilig. Ich kenne mich wirklich gut mit Kurzbefehlen aus. Aber selbst hier stößt man auf grenzen. Und sie funktionieren auch nicht jedesmal. Bleiben auch immer wieder in der Dynamic island hängen. ;(((((

    Antworten moderated
  • Erinnerungen erscheinen auch im Kalender!

    Da haben einige drauf gewartet!

  • Wo sind eigentlich die ganzen von den Analysten vorausgesagten KI Funktionen?

  • Is HomeKit endgültig auf Eis? Wieso tut sich da nichts?

  • Hahahaaa einfach ALLES nur Funktionen die man mit Jailbreak bereits seit iOS 14 hat! xD

    • Stimmt schon. Inzwischen sind ja die KI Features vorbestellt aber trotzdem. die Anpassbaren Iconfarben gibt es bei Android seit inzwischen drei Jahren, und da wählt man dann einen Farbstil für das ganze System aus. sämtliche Einstellungen und Apps übernehmeh das dann auch. Das Einzig tolle, was sich irgendwie ständig gewünscht wird ist die App-Sperre.

      • Das bearbeiten von Icon Farben und Designs gibt es sogar seit iOS 6, Bioprotect seit iOS 9 glaub ich. Es ist einfach nur lächerlich, vor allem ist ja dann nix neues von Apple erfunden, nur abgekuckt von Mods die es schon lange gibt.

  • Und die Passwords App könnte eventuell sogar 1Password ablösen – lässt sich einiges mehr hinterlegen.

  • Habe mehr erwartet .Tja hatten Anschluss auf Google verpasst aber nicht aufgeholt .Siri ist immer noch so schlecht zum Vergleich zu Google Assistent .

    Antworten moderated
  • Ein „optisches“ Update. Und Apple übernimmt viele Festures von Android – so z.B die farbigen Icons welche sich an den Hintergrund anpassen können.
    Das Control Center mit dem seinen zu Home & Co ist sinnvoll.
    Im Gegensatz zu vielen hier, empfinde ich dieses Update als umfangreicher als erwartet. Gerade weil iOS nun erlaubt sein i Phone persönlicher zu gestalten.
    Die Home App wurde aber anscheinend total vergessen – und da müsste sich dringend was tun.

    • Ich muss den Darkmode verwenden, um die Apps anzupassen… wo ist da die Anpassbarkeit

      • Okay. Habe ich so nicht mitbekommen. Wäre aber typisch Apple……man braucht ja was für iOS 19 ;)

      • Nein, geht nicht nur im Darkmode

      • Nutzer können nun App-Icons und Widgets nicht nur frei positionieren, sondern auch farblich anpassen, um sie besser auf das Hintergrundbild abzustimmen. Ein neues Feature erlaubt es, den Homescreen im Dunkelmodus in einem neuen Look zu gestalten.

      • Im Darkmode hat man noch eine zusätzliche Option. Aber die farblichen Anpassungen gehen immer

  • Hmm krasses Update. Apple begibt sich mit Ihren Apps jetzt auf den Standard von vielen Androiden Geräten. Jetzt müssen sie nur noch Google einholen. Ist aber meckern auf hohem Niveau. Apple funktioniert in der Summe aller Apps schon ziemlich gut.

  • Also mir gefallen die neuen Personalisierungsmöglichkeiten sehr gut.

    Was mir jedoch fehlt, ist mal eine Überarbeitung der Musik App.

    • da warte ich auch drauf, fürchte aber da können wir lange warten. Die wurde ja „erst gerade“ aktualisiert. Ich bin so lange auf Marvis gewechselt, vermisse aber die App als Systemstandard zu setzen.

  • Endlich Home Assistant aus dem Kontrollzentrum starten :)

    Antworten moderated
  • Apple Intelligence — viele spannende Features in zahlreichen Bereichen. Ich bin echt gespannt!

  • Endlich die gewünschten Features in Journal, yes!
    Auch sonst hab ich nix zu meckern, im Gegenteil. Geiles Update

  • das beste ist vermutlich die sprachisolierung für die airpods pro, damit man mich endlich mal besser versteht beim telefonieren

  • Hm, hätte gerne mehr Details zu RCS gehabt. Aber WWDC kommt ja noch.

  • Also iOS18 is leider nicht wirklich krass… da hätte ich mir deutlich mehr erwartet. :(
    iPadOS ist der Witz des Tages

  • Antworten moderated
  • Was auch cool ist, dass man jetzt endlich die Buttons im Lockscreen von Taschenlampe und Kamera lösen kann :)

  • Also wirklich nichts brauchbares für den deutschen Sprachraum. Alle Features (ausser ein paar icons rumschieben) gibts nur in englisch.

  • Ich persönlich freue mich am meisten über die automatische Gruppierung von Bildern mit mehreren Personen anstatt wie bisher nur einer.

  • Eigentlich brauche ich nicht von dem vorgestellten Features. Die E-Mail App bleibt wohl so schlecht wie sie ist. In Sachen Spam wurde auch nichts gemacht und die Benachrichtigungen muss man leider immer noch so ertragen wie sie sind. Ich habe wohl zu viel erwartet? Das größte Update habe ich mir anders vorgestellt. Auf ein komplettes Redesign muss ich wohl noch länger warten.

    Antworten moderated
  • Zeiten ändern sich auch bei Apple Mann spürt das die Jahre ist nicht mehr was es mal wahr und möchte nicht mehr wie früher alles das neueste mehr haben bin mal gespannt wie iOS 20 aussehen soll sind ja noch 2 volle Jahre bis dahin und wie lange Apple noch mit halten kann igent wann ist alles vorbei

  • Wenn Apple, ein Multibillionen Unternehmen, im Jahr 2024, als Update des Betriebssystems für ein Premiumprodukt, nichts anderes als so ein Rotz zu bieten hat, und seine Kunden damit für bescheuert hält, so frage ich mich welche verbotene Substanzen da verteilt und genommen werden.

  • Ich frage mich ob Apple tatsächlich glaubt, ich als Kunde der seit 2008 deren Produkte und Services kauft, so bescheuert bin, dass ich für 1300€ ein Smartphone kaufe, um darauf die Icons zu verschieben, oder dieses Emoji Tab-Ding? WTF Apple?

  • Die Preview Seite von iOS 18 auf Apple.com zeigt, dass sehr sehr viele Features nur US und/oder Englisch only sind. Gefühlt mehr als sonst: Das komplette Apple Intelligence Zeug ist US only, Mail Kategorisierung, alle neuen Safari Features, Topographische Karten und Wanderrouten, Tap to Cash, Audio Transkription in Notes, Elektrizitätsverbrauch in der Home App. So viele an Neuheiten bleiben da nicht mehr übrig.

    • Für die Internationalisierung müsste man sich auch anstrengen. Bei KI musste Apple nachziehen und das machen sie halt mit dem möglichst geringen Aufwand. Und es ist nicht so, dass es die vorgestellten Features bisher nicht gab und sogar die in mehreren Sprachen funktionieren.

  • Apple hat vorgestellt wie man aus dem iPhone 14 Pro ein iPhone 11 Pro macht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37697 Artikel in den vergangenen 6132 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven