iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 714 Artikel

In kleinen Schritten vorwärts

iOS 17: Das Herbst-Update wird bunt

Artikel auf Mastodon teilen.
124 Kommentare 124

Die Vorstellung des jeweils neuesten iPhone-Betriebssystems war über Jahre hinweg eines der großen Highlights so gut wie jeder Auftakt-Keynote der WWDC-Entwicklerkonferenz. In diesem Jahr scheinen die Neuerungen auf den ersten Blick jedoch überschaubar auszufallen, auch wenn die kommenden Wochen und Monate wohl noch etliche Details zu Tage fördern werden, die im heutigen WWDC-Videostream noch keine Rolle gespielt haben.

Kontaktposter

Nachdem Apple im vergangenen Jahr die Überarbeitung des Sperrbildschirms, als die große Erweiterung des iPhone-Betriebssystem herausarbeitete, strahlt das Rampenlicht von iOS 17 diesmal klar auf Kommunikation und Personalisierung.

Damit verschreibt sich Apple wieder mehreren kleineren Baustellen, anstatt sich vorwiegend der umfangreichen Überarbeitung ausgesuchter Kernfunktionen zu widmen. Zu den spannendsten Ausblicken, die Apple auf diesen Herbst gegeben hat, gehört für uns:

  • Telefon: Neue Kontaktposter bringen Personalisierung für Kontakte.
  • FaceTime: Integriert einen Anrufbeantworter für Videonachrichten.
  • Nachrichten: Neue Suchfilter, Inline-Antworten, Audionachrichten werden automatisch verschriftlicht. Die neue Check-In-Funktion gestattet das kurze Bescheid geben beim Erreichen der eigenen vier Wände.

Sticker

  • Sticker: Alle Emoji lassen sich jetzt auch als Sticker in Nachrichten benutzen. Zudem können auch Fotos in Sticker verwandelt werden.
  • AirDrop: Die neue Teilen-Funktion NameDrop gestattet das schnelle Teilen von Kontaktinformationen. Zudem lassen sich Fotos und andere Inhalte teilen, indem zwei iPhone-Modelle nah aneinander gehalten werden.

Airdrop Name Drop

  • Tastatur: Die Autokorrektur soll laut Apple deutlich umfangreicher als bislang ausfallen und im Kontext ganzer Sätze reagieren bzw. korrigieren.Mit der zeit lernt die Tastatur dabei den eigenen Tonfall.
  • Journal: Als neue App für den Start „später im Jahr“ angekündigt, erfasst Journal Locations, Fitness, Musik Fotos und mehr um halbautomatische Tagebuch-Einträge zu erstellen. Stichwort: Quantified.

Ios Journal

  • Standby: Ein neuer Standby-Infobildschirm, wenn das iPhone geladen und ins Querformat gedreht wird.

Ios 17 Standby

Und damit setzt Apple weiter auf eine langsame, iterative Weiterentwicklung des fraglos wichtigsten Betriebssystem-Pferds im Stall.

Ios 17 2000

iOS: Aus- und Umbau erfolgen Schritt für Schritt

Damit tritt Apple in die Fußstapfen der zurückliegenden Jahre. Seitdem Apple 2013 die brandneue und damals wie heute sehr polarisierende Benutzeroberfläche von iOS 7 eingeführt hat, hat man wohl bewusst auf eine erneute, ruckartige Überarbeitung des Betriebssystems verzichtet und stattdessen auf schrittweise Verfeinerungen gesetzt.

iOS 7 lieferte neben dem neuen Design die Spotlightsuche und Sperrbildschirm-Benachrichtigungen.
iOS 8 brachte Widgets, die Handoff- und die Integrationsfunktionen.
iOS 9 führte 2015 3D-Touch ein – eine Funktion, die inzwischen wieder verschwunden ist.
iOS 10 brachte den App Store in die Nachrichten-App (nutzt den noch jemand?).
iOS 11 führte Kameraeffekte für die Live Photos und ein neues Kontrollzentrum ein.
iOS 12 haben wir Kurzbefehle und Bildschirmzeit zu verdanken.
iOS 13 kam mit dem systemweiten Dunkelmodus ein.
iOS 14 punktet mit der App Library und neuen Homescreen-Widgets.
iOS 15 überarbeitete die Diktatfunktion komplett, führte neue Fokusmodi und Live-Text ein.
iOS 16 machte den Sperrbildschirm im vergangenen Jahr zur indivduellen Ausdrucksfläche, führte die neuen Live-Aktivitäten ein und platzierte die Freeform-App als neue Werks-Anwendung auf allen Endgeräten.

05. Jun 2023 um 19:35 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    124 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Der Livestream wird bei mir auf dem AppleTV mit aktuellem System nicht gefunden, nur die alten Veranstaltungen. Sehr seltsam.

    • Ja, sehr seltsam. Vielleicht Absicht, weil Apple dich nicht dabei haben will.

      • @marco.berlin Sehr lustig, bin sicher du klaust den anderen Kindern in der Rütli-Schule auch das Taschengeld aus dem Turnbeutel.

      • Schade, dass du keine Ironie erkennst und noch mehr schade, dass du dann meinst, persönlich werden zu müssen. Ich gehe jetzt tief betroffen in mein Kissen weinen… :-p

  • Endlich… jetzt kann ich endlich meine Haustiere „sortieren“ und automatisch erkennen lassen

  • Ich weiß, gleich werde ich als Meckerer hingestellt, aber aktuell sitze ich noch ziemlich stabil auf meinem Hocker….

  • Autokorrektur für ganze Sätze! Ich stelle schon mal Popcorn bereit.

  • Bitte lass die mehrere Timer auch auf dem iPhone funktionieren!

  • „find my item sharing“ kann ich endlich den AirTag, der am Auto Schlüsselbund hängt, mit allen in der Familie Teilen ?

  • Die Neuerungen find ich enttäuschend, nichts weltbewegendes. Das Update zum Kontrollzentrum, worüber am meisten spekuliert wurde, fehlt mir am meisten.

  • Kann mal bitte jemand sinnvolle Einsatzzwecke für Find My Sharing nennen? Fällt mir nichts ein…

    • ?? Das ist überfällig. Zum Beispiel kann ich so auch Air Tags meiner Frau orten, oder der Kinder. Der größte Nachteil der Air Tags, dass nur der sie orten kann der sie eingerichtet hat

      • Aber was soll das bringen, die Airtags zu tracken? Da kann ich auch gleich die Standortfreigabe nutzen, um den Aufenthalt zu kennen.

      • Es geht doch nicht drum Personen zu suchen, sondern Gegenstände, Geldbeutel, Schlüssel usw…und jetzt kann man die Air Tags der Familie endlich auch orten bei Bedarf

      • du ortest deine Frau, warum ist sie so umtriebig?

      • Bei uns hat jeder sein eigenes Auto… so what… sehe keinen Sinn.

      • So wie beim Apple Management – daher funktioniert auch CarPlay nur für Einzelpersonen *g*

      • Kanst ja einen Airtag an euer haus machen zum wiederfinden. Oder hat da auch jeder sein eigenes?

      • Und du bist der Nabel dieser Welt oder was? Dann ist es nichts für dich, so what?

      • Bei uns auch trotzdem fahren wir nur mit einem in den Urlaub oder nutzen das gleiche wenn eins in der Werkstatt ist. Aber schön wenn ihr sogar getrennt in den Urlaub fahrt

  • Wo finde ich die Halterung, der das iPhone quer mit MagSafe halten kann?

  • Endlich offline Karten in maps. Das war das letzte, was mich bei gmaps hielt. Jetzt bin ich endgültig weg von google und navigiere fortan mit Apple Karten.

    • Google ist mit der Verkehrsvorhersage aktuell noch immer aktueller.Auch navigartionstechnisch eher vorne. Apple empfiehlt auch gern mal abgesperrte Feldwege.

      • Naja als viel Fahrer, TomTom ist immer noch weiter vorne als Google Maps. Apple hat oft noch älteres Kartenmaterial.

      • Apple ist bei Baustellen und gesperrten Straßen bei mir immer besser und aktueller als Google… zudem gefällt mir die 3D Ansicht besser beim Navigieren.

  • Dass man erst jetzt auf diese Standby-Funktion kommt. Irgendwie doch naheliegend.

  • Auszug: Die neue Check-In-Funktion gestattet das kurze Bescheid geben beim Erreichen der eigenen vier Wände.
    Kommentar:
    Bei 3,8 Promille auf dem Kessel, sehr hilfreich.

  • Und? Gibt es nach 16 Versionen in iOS endlich, endlich einen Schnellzugriff auf VPN? Ich rate mal: Nö!

  • Wurde da wirklich iOS 17 vorgestellt? Könnte man alles in iOS 16.6 packen…

  • Finde gut das Apple kleinerer Schritte macht. Hoffe das dabei die Stabilität bleibt und nich gravierend schwindet.

  • Was ist denn eigentlich mit der Musik App? Gibt es da nun endlich auch mal eine Überarbeitung, gibt es jetzt endlich mal die überblend-Funktion ? Die es wohl bemerkt bei Android und der Mac PC verspinn gibt…

  • OMG
    jetzt nähern wir uns dem Android-Kindergarten….blaue, grüne, gelbe, rote Gruppe……alles für die Kids…..schade…..

  • Und wieder bleibt mir nix anderes über, alles bei der Kalender App Alternativen zu verwenden. Schade. Ein kleines Update, um die App in Richtung fantastical zu entwickeln, würde ich mir echt wünschen. Fantastical ist mir leider zu teuer geworden.

  • Hab die Präsentation nicht gesehen, doch hier liest sich das ja so, als würde gar kein überarbeitetes Kontrollzentrum mit iOS 17 kommen? Dachte das sei so gut wie sicher?
    Weiß da jemand mehr?

  • Ist das mal ein langweiliges Update / neu Version.

    Nichts dabei was ein minimal hype entfachen würde.

  • Mir fehlen diesmal irgendwie bei allen neuen Software Versionen die Infos zur Komatibilität… welche älteren Geräte werden noch unterstützt bei iOS, iPadOS, watchOS, macOS etc…?

  • Ich wünsche mir eine Funktion, bei der ich bereits beim erstellen eines Kontaktes wählen kann, in welches meiner Adressbücher dieser gespeichert wird.

  • Wäre auch schön für den Safari Browser auf’n iPhone Web apps come to your DockSoll wie Apps sein

  • Bis jetzt ist scheinbar kein Info gesehen wann die Beta Version für Entwickler verfügbar ist?

  • Wie schaut’s denn mit der Hardware Kompatibilität aus? Fällt da was raus bei iOS, iPadOS, WatchOS und Co.? Oder läuft alles was jetzt schon aktuelle Versionen drauf hat?

  • Nix neues zum Thema CarPlay?

    Hatte mehr erwartet von IOS 17…

  • BigBausoftheNauf

    Schwache Leistung. Nichts zu den vielen Produktivitäts-Apps von Apple, dafür aber alles irgendwie bunter, animiert, Sticker, Schriften etc. Puh.

  • Ich hatte gerne den Musikplayer im Startbildschirm wieder oben. Ich komme da irgendwie ständig dran, nehme ich das Handy aus der Hose oder stelle es ins Dock und Zack stelle ich die HomePods in der Nähe lauter, pausiere die Musik oder drücke ein leid weiter. Auch meiner Frau passiert das ständig. Damit können wir nicht alleine sein.

  • Und immer noch nur ein Timer der gestellt werden kann. Das wäre mal ein one more thing das überfällig ist.

  • Hoffentlich wird die Baustelle „Bildschirmzeit“ noch in Angriff genommen.

  • Puh, sehr gemischte Gefühle. Es gibt so viel Verbesserungspotential im Zusammenspiel zwischen verschiedenen Geräten und viel Luft nach oben innerhalb iPhone/iPad/Watch. Aber Apple entscheidet sich eben dafür noch ein Produkt zu entwickeln, sicher beeindruckend die Brille. Aber man merkt deutlich das jedes einzelne Produkt und OS darunter leidet.
    Dynamic Island bietet aum Funktionen, wieso kann man nicht Musik oder andere Apps die im Hintergrund laufen über die Island steuern während man eine andere App nutzt?
    Apple Music eine einzige Katastrophe, keine Favoriten, zuletzt hinzugefügte nur 20 Titel scrollbar etc..?
    Multiple Timer nur auf der Watch? Kein Rechner auf dem iPad. Rechner prinzipiell schlecht. Kalender wird von vielen bemängelt. Mail aktualisierte nicht automatisch bzw. nur mit Fehler, genauso automatische App-Updates funktionieren nicht wie früher.
    Versehentliches Entsperren des Sreens und Musicwiedergabe auf dem „Lockscreen“ der dennoch nicht wirklich gelockt ist.
    ungewolltes automatisches Apple Music starten bei Verbindung im Auto selbst wenn man Deezer und Co offen hat? Multi-User Support für iPad OS fehlt imernoch?
    WatchOS 10 Jahre und nichts wirklich neues, bleibt weiterhin optisch bis auf ganz wenige Faces optisch eine Kinderuhr, schade.
    Und das Onemorething war doch die eigentlich Neuheit und kein Onemorething meiner Meinung nach. Auch bezeichnent, das man eine Autokorrektur in 2023 noch als Innovation nennen muss, wohl eher ein Armutszeugnis. Und bloß weil man 10x AI/ML erwähnt wird das OS noch lange nicht intelligent oder findet jemand das iOS selbstlernt und super innovativ ist?

  • Ich würde mich echt mal freuen, wenn man die Stock Tastatur mit mehreren Sprachen parallel nutzen kann. Ich nutze mit SwiftKey Deutsch und Türkisch in einer Tastatur und möchte diese Funktion nicht mehr missen. Es wäre echt super, wenn ich drei Sprechen parallel in einer Tastatur mit den jeweiligen Vorschlägen nutzen könnte.

  • Das iPhone X fällt nun wohl doch raus.
    Sehr schade, wird das Upgrade wohl doch demnächst notwendig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37714 Artikel in den vergangenen 6136 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven