iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 379 Artikel

Erste Beta bereits in 56 Tagen

iOS 16: Kein neuer Look, aber neue Benachrichtigungen

50 Kommentare 50

Bis zur initialen Präsentation des nächsten iPhone-Betriebssystems werden nur noch 56 Tage verstreichen. Bleibt Apple dem angestammten Rhythmus treu und veröffentlicht die erste Beta von iOS 16 dann gleich im Anschluss an die Präsentation zur WWDC-Entwickler-Konferenz, die auch in diesem Jahr wieder als reine Online-Veranstaltung stattfinden wird, können wir den Nachfolger von iOS 15 dann bereits am 6. Juni auf unseren Testgeräten installieren.

Benachrichtigungen Ios 15

Die Benachrichtigungen von iOS 15

Erste Beta bereits in 56 Tagen

Was nach dem ersten Neustart der Beta 1 dann nicht zu sehen sein wird ist eine gänzlich überarbeitete Benutzeroberfläche. Dies will der für den Wirtschaftsnachrichten-Dienst Bloomberg aktive Reporter Mark Gurman in Erfahrung gebracht haben und enttäuscht damit die iPhone-Anwender, die mehr als sieben Jahre nach dem dramatischen Redesign das Apple mit iOS 7 eingeführt hat, auf eine abermalige Überarbeitung der Benutzeroberfläche ihres iPhones gewartet haben sollten. Zwar hat Apple die Oberfläche in de vergangenen Jahren mehrfach um kleine Detailverbesserungen ergänzt, bislang jedoch auf einen selbstbewussten Neuanstrich der Systemkomponenten verzichtet.

Codename „Sydney“

Laut Gurman soll das nächste iPhone-Betriebssystem, das Apple-Intern den Codenamen „Sydney“ trägt, dafür jedoch mit überarbeiteten Benachrichtigungen versehen werden, wird mit neuen Gesundheitstracking-Funktionen aufwarten und soll sich an mehreren Stellen über signifikante Verbesserungen wie etwa ein umgestaltetes Multitasking-System für das iPad freuen dürfen – ifun.de berichtete.

Bereits mit iOS 15 hatte Apple eine neue Zusammenfassung von Benachrichtigungen angeboten und mit der Fokus-Funktion dafür gesorgt, dass diese weniger Häufig und nur noch von speziell ausgewählten Applikationen angezeigt wurden.

Am umfangreichsten könnten in diesem Jahr die Überarbeitungen ausfallen, die Apple am Betriebssystem der Apple Watch vornimmt. Hier spricht Gurman von „major upgrades to activity and health tracking“, lässt weiterführende Details allerdings noch vermissen.

11. Apr 2022 um 08:04 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    50 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34379 Artikel in den vergangenen 5574 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven