iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 080 Artikel

"Release Candidate" nächste Woche?

iOS 16 auf der Zielgeraden: Die letzte Beta-Version ist da

Artikel auf Mastodon teilen.
37 Kommentare 37

Nur knapp eine Woche nach Veröffentlichung der Vorversion hat Apple mit der iOS 16 Beta 8 nun die wohl letzte Testversion der kommenden iPhone-Software für Entwickler und Teilnehmer am Apple Beta Software-Programm für den Download und die Installation freigegeben.

Mit Blick auf die wohl in Kürze anstehende öffentliche Freigabe von iOS 16 dürft ihr im Zusammenhang mit diesem Update keinerlei Funktionserweiterungen erwarten. Vielmehr wird sich Apple im Rahmen der Aktualisierung mit den letzten noch vorhandenen Fehlern oder eventuell auch Sicherheitsproblemen befassen.

Ios 16 Beta 8 Zeitleiste

Bild: Thinky Bits

Finale Freigabe von iOS 16 wohl am 12. September

Apple hat das diesjährige iPhone-Event für den 7. September, also Mittwoch nächster Woche angekündigt. Wenn wir hier den Maßstab der vergangenen Jahre anlegen, werden sich die neuen iPhone-Modelle dann vom 9. September an vorbestellen lassen und am 16. September in den Verkauf gehen.

Entsprechend rechtzeitig muss die neue iOS-Version für die Öffentlichkeit zum Download bereitstehen. Im vergangenen Jahr wurde iOS 15 am 20. September veröffentlicht, was auf den diesjährigen Zeitplan bezogen die Freigabe von iOS 16 am Montag, den 12. September bedeuten würde. Die nach der jetzt verfügbaren Beta 8 letzte Vorabversion von iOS 16 wird dann wohl mit dem sogenannten „Release Candidate“ nächste Woche am Abend der Ankündigung der neuen iPhone-Modelle von Apple für Beta-Tester freigegeben. Vorausgesetzt natürlich, es tauchen keine unerwarteten Probleme im Zusammenhang mit den letzten Versionen mehr auf.

Hier nochmal zusammengefasst der voraussichtliche Zeitplan für den Endspurt mit Blick auf die Veröffentlichung der neuen iPhone-Modelle und von iOS 16:

  • 7. September: Ankündigung der iPhone-14-Modelle und Veröffentlichung des „Release Candidate“ von iOS 16
  • 9. September: Start der Vorbestellungen für das iPhone 14 und iPhone 14 Pro inklusive Max-Versionen
  • 12. September: Freigabe von iOS 16
  • 16. September: Verkaufsstart der neuen iPhone-Modelle

iPadOS 16 verspätet sich

Das iPad und damit verbunden auch iOS 16 tanzen in diesem Jahr aus der Reihe. Apple hat bereits bestätigt, dass wir diesen Monat nicht auf die Freigabe von iPadOS 16 warten müssen. Stattdessen wird das große Update für das Tablet-Betriebssystem zu einem späteren Zeitpunkt und dann mit der Versionsnummer iPadOS 16.1 freigegeben. Wann dies der Fall ist, bleibt bislang noch offen. Wir gehen davon aus, dass Apple eine Veröffentlichung im Oktober anstrebt, doch scheint nicht ausgeschlossen, dass sich die Vorabtests der Software auch noch länger und bis in den November hinziehen.

30. Aug 2022 um 06:15 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Funktioniert die Commerzbank und die dazugehörigen PhotoTAN App?

  • Wie ist die Akkulaufzeit bei einem iPhone 11 128 GB in ProductRed? ;-)

  • Ich hatte bis gestern auf dem iPad 16.0 beta 3 oder 4 und dann ging es direkt auf 16.1 ohne Beta. Was ist denn da passiert?

  • Jetzt mal im ernst: wie läuft die aktuelle Beta? Kann man auf die GM updaten in 2 Wochen oder sollte man auf die 16.1 warten?

    • Ich werde iOS 16 überspringen und auf iOS 17 warten. Ist mir zu riskant!

      • Ich warte seit os 7 und bin mir immer noch unsicher *achtung Ironie könnte vorhanden sein*

      • Iiiih, ich nutze lieber iOS 6, weil das die letzte Version mit detailliertem Skeuomorphismus. Ich warte, bis das wieder kommt. Zudem, 64 Bit, bäh!

        .

        .

        .

        .

        .

        .

        .

        *irony*

    • Die Beta läuft gut auf den meisten Geräten. Aber das heißt trotzdem nicht, dass nach Freigabe des Release nicht noch völlig neue Probleme auftreten, weil viele die Beta gar nicht „testen“, sondern „nutzen“. Außerdem kommen unzählige ungetestete Use Cases hinzu. Ich traue mir da inzwischen keine Prognose mehr. Auch Betas, die in Vorjahren unproblematisch erschienen, hatten teils eilige nachgeschobene Punkt-Updates im Final.

  • Ich warte bis ios 20.2 da ist! Die Version soll sicher sein!

    • Ich habe im Lock noch einen dieser Fische, die sich graduell mit Forcetouch bewegt. Mangels Forcetouch bewegt es sich nur gleichmäßig beim Touchen. :(

      (Obwohl: Forcetouch machte leider in manchen Apps und Spielen Probleme, wobei mit diesen Spielen lernte man bei schnellen Reaktionen nicht aus Versehen zu fest auf den Bildschirm zu tappen. Aber es nervte, weil es trotz Übung immer wieder vorkam, dass man zu aus Versehen zu fest tappte und somit Forcetouch leider oft mehr nervte als hilfreich zu sein … wird wohl ein Grund sein, weshalb sie es doch wieder entfernt hatten, nicht nur weil es viel Gehäuseplatz beanspruchte …)

    • Forcetouch kam glaube ich mit iPhone 6s, was mich erfreut hatte, da ich erst dann wieder ein neues iPhone erwarb … war aber doch nicht so gut und es hatte dieses Batterieproblem …

  • iOS und iPadOS nicht gleichzeitig….sowas geht mir vielleicht auf den Sack. Soll Apple iPadOS halt ohne Stage Manager veröffentlichen und den mit 16.1 nachliefern….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37080 Artikel in den vergangenen 6025 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven