iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 024 Artikel

Update-Einstellungen überprüfen

iOS 16.0.1 bringt kleine Fehlerbehebungen für neue Geräte

51 Kommentare 51

Apple hat bereits am ersten Verkaufstag der neuen iPhone-Modelle zum Wochenende auch gleich ein Softwareupdate für das iPhone 14 und das iPhone 14 Pro bereitgestellt. Die Installation der mit der Versionsnummer iOS 16.0.1 veröffentlichten Aktualisierung enthält verschiedene Fehlerbehebungen und wird von Apple allen Besitzern der Geräte empfohlen.

Apple zufolge wird mit dem Update ein Problem behoben, aufgrund dessen die Aktivierung von iMessage und FaceTime auf neuen Geräten möglicherweise nicht abgeschlossen wird. Zudem scheint es beim iPhone 14 Pro Max teilweise einen Fehler zu geben, der Fotos, die im Querformatmodus vergrößert werden, weichgezeichnet erscheinen lässt. Auch diese Fehler wird mit dem Update auf iOS 16.0.1 beseitigt. Darüber hinaus behebt die Aktualisierung wohl einen Fehler im Zusammenhang mit der Authentifizierung mittels Single-Sign-On in Unternehmens-Anwendungen.

Die Aktualisierung kommt als ergänzendes Update zu iOS 16.0 und fällt dementsprechend kompakt aus. Auf dem iPhone 14 Pro wird eine Dateigröße von 331 MB angezeigt. Dennoch müsst ihr für die Installation mit anschließendem Neustart rund zehn Minuten Zeit einplanen.

Ios 16 0 1 Update

Einstellungen für automatische Updates überprüfen

Mit dieser Aktualisierung verbunden wollen wir auch nochmal auf die grundlegenden Einstellungen im Zusammenhang mit iOS-Updates hinweisen. Ganz egal, ob ihr euer iPhone komplett neu installiert oder die Daten und Einstellungen von einem vorhandenen Gerät übernehmt: Hier setzt Apple wieder alle Vorgaben wieder den eigenen Wünschen entsprechend zurück und aktiviert in den Einstellungen „Automatische Updates“ alle drei Optionen.

Wer gerne selbst die Kontrolle darüber hat, wann die von Apple bereitgestellten Updates installiert werden, sollte also die Einstellungen im Bereich „Allgemein → Softwareupdate“ überprüfen. Unter „Automatische Updates“ könnt ihr hier selbst festlegen, ob vorhandene iOS-Updates automatisch geladen und auch installiert werden sollen. Dank separater Schalter kann man hier beispielsweise festlegen, dass man zwar über die Installation von iOS-Updates selbst bestimmen will, wichtige Sicherheitsaktualisierungen aber automatisch durchgeführt werden sollen.

19. Sep 2022 um 08:17 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    51 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34024 Artikel in den vergangenen 5515 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven