iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 091 Artikel
Dashboard-Ansicht, Kalender und mehr

iOS 13 wertet CarPlay deutlich auf

120 Kommentare 120

Mit iOS 13 wird erstmals auch CarPlay umfassend überarbeitet. Wer Apples Auto-Integration schon mal benutzt hat, weiß den Komfort der App-Anzeige auf dem Fahrzeugbildschirm zu schätzen. Die mit iOS 13 angekündigten Erweiterungen bringen zusätzliche Funktionen und als besonderes Plus eine neue Dashboard-Ansicht mit der Möglichkeit, Infos aus mehreren Apps gemeinsam anzuzeigen.

Carplay Ios 13 Einstellungen

In der Dashboard-Ansicht bietet CarPlay die Möglichkeit, neben einer größeren Routenansicht Informationen aus anderen Apps einzublenden. Beispielsweise können zusätzlich eine Musiksteuerung oder auch Termine aus der neu in CarPlay verfügbaren Kalender-App angezeigt werden, ohne dass wie bisher ein Wechsel zwischen den Apps erforderlich ist. Bei Bedarf kann weiterhin jede der Anwendungen für sich im Vollbildmodus angezeigt werden.

Carplay Ios 13 Dashboard

Auch die Siri-Integration in CarPlay wurde für iOS 13 überarbeitet und erweitert. So nimmt die Sprachassistentin fortan nicht mehr den gesamten Bildschirm ein, sondern gewährt weiterhin Sicht auf die aktuelle geöffnete App. Siri kann in CarPlay künftig auch für die Bedienung von Apps von Drittanbietern genutzt werden, namentlich hat Apple bislang nur Waze und den hierzulande nicht verfügbaren Musikdienst Pandora genannt. Bis zur Freigabe von iOS 13 im Herbst dürften noch einige Anwendungen dazu kommen.

Carplay Ios 13 Musik App

Carplay Ios 13 Apps

Besten Dank an Harald für die Screenshots

Dienstag, 04. Jun 2019, 20:21 Uhr — chris
120 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schön wärs,
    wenn mal die Whatsapp Sprachnachrichten abgespielt werden könnten.

  • Passend dazu -> CarPlay läuft in meinem Mitsubishi perfekt aber sobald ich keinen Empfang mehr habe wird das Display schwarz bzw Die CarPlay Übertragung. Radio wechselt auf normal FM/DAB und ich muss das Kabel am iPhone abziehen. Wieder angesteckt geht es solange bis der Empfang wieder weg ist. Ist das ein normales CarPlay Problem? Brauch man zwingend Internet auch wenn nichts läuft was Internet verbraucht?

  • Hmm. Mehrere Apps gleichzeitig offen. Wie verhält sich dann das angeschlossene iPhone? Wird CarPlay evtl. „eigenständig“ und ich kann auf dem iPhone auch andere Apps offen haben als die aktuell grad im CarPlay gewählte?
    Wär für mich ein riesen Fortschritt, da ich das iPhone in einer Aktivhalterung neben dem Lenkrad habe und z.B. Navi auf iPhone und Musikanzeige auf dem Radiodisplay aktuell nicht funktioniert, da ja auf iPhone und CarPlay immer die gleiche App gewählt wird.

  • Ich habe irgendwo was von Classic Mode gelesen, denke das die volle Funktionalität nur auf entsprechend großen Displays verfügbar ist.

  • Sehr gut! Dank der letzten Öffnung hin zu Google Maps hat CarPlay bereits das (eigentlich wirklich sehr gute) Werksnavi in meinem VW Polo dauerhaft ersetzt; nun wird es noch attraktiver, vor allem auf die parallele Musiksteuerung während der Navigation freue ich mich!

  • interessant wäre ob diese carplay erweiterungen auch bei aktuellen BMW, Audi, Mazda Autos funktionieren, oder ob es eine Abgängigkeit der Autohersteller gibt.
    Es gibt ja praktisch keine Autos mehr zu kaufen mit einem Doppel-DIN-Schacht in den man alpine oder sony Carplay Radios einbauen kann

    • Sollte unabhängig vom Hersteller sein, da CarPlay vom iPhone zur Verfügung gestellt wird (iOS) und nicht durch Software vom Hersteller. Dieser stellt lediglich das Display / die Anzeige zur Verfügung. Die eigentliche Leistung kommt vom iPhone.

    • Da die Radios nur als Display dienen, der Rest kommt vom iPhone, wird es überall das neue Design mit iOS 13 geben.

    • Häh? Erläutere mal. Ich verstehe den ersten Absatz nicht.

    • Was bei Carplay auf dem Display erscheint wird allein vom iPhone bestimmt. Somit ist vom Fahrzeughersteller keine weitere Unterstützung notwendig wenn Apple hier was umbaut.

    • Liegt das CarPlay OS nicht auf dem iPhone selbst? Somit wäre CarPlay dann Radio- und Autohersteller-unabhängig. Bin mir unsicher, würde mich aber mal interessieren.

    • Und BMW kassiert 100€ pro Jahr ab, damit der Display die Inhalte vom iPhone anzeigt. Bin schon am Überlegen deshalb keinen BMW zu kaufen. Das ist einfach Abzocke. Bei Ford, Hyundai, etc. ist das inklusive, wenn man das passende Radiosystem kauft.

  • Liebe Redaktion,
    seit einigen Wochen hasse ich es, auf eurer Seite durch die Kommentare zu scrollen.
    Ich lese eure Seite seit vielen Jahren.
    Doch ihr müsst irgendwas verändert haben, da der „Antworten“ Button dermaßen sensibel reagiert, das ich beim scrollen mit dem rechten Daumen ständig unbeabsichtigt das Textfeld aktiviere.

    Ihr könnt es selbst ausprobieren.
    Ich kann jetzt nicht für die Allgemeinheit sprechen. Aber das soll hier bloß ehrliche Kritik sein.
    Es wäre toll, wenn ihr das irgendwie korrigieren könntet.
    Evtl den Button etwas umpositionieren.
    (iPhone XR)

  • ich bin super gespannt, bekomm im juli mein erstes auto mit nativem car play

  • Muss ich recht geben. Ist bei mir aber schon länger so – ist super nervig. Mit links scrollen hilft im Notfall

  • Für mich mitunter das beste Feature bei iOS13. CarPlay läuft bereits auch als Beta super auf nem 2017er Leon

  • Warum muss man immer ein Kabel dran stecken da macht Wireless Charging meiner Meinung kein Sinn.
    Per Bluetooth oder NFC eine Verbindung aufbauen das währe doch das Nonplusultra.

  • Wie verbinden sich aktuelle Wireless CarPlay Adapter? WLAN nach NFC oder Bluetooth Aushandlung ähnlich AirDrop?

    Bluetooth ist halt nicht sehr schnell, wenn man Audio und Bild überträgt und Rückmeldungen von einem Eingabegeräte wie Touchbildschirm oder Drehregler, da kommt das auch mal schnell an seine Grenzen, wenn dann noch Latenz gering sein soll …?

    Also ich weiß nicht …

    • Der erste Connect wird per BT gemacht, dann per WLAN. BT würde von der Bandbreite nicht reichen.

      • Danke – damit ist also BT, wie vermutet, ausgeschieden und man braucht erweiterte Hardware. Habe jetzt ein Carplay Modul aus China im Wagen hinter meinem MB NTG 4.5 verbaut. Klappt gut, braucht aber leider ein Kabel. WLAN wäre ein Traum.

        Aber dann müsste er Internetsplitting betreiben oder bei WLAN geht das Handy automatisch in den Hotspot-Modus. Ansonsten müsste ja der Wagen über eigenes Internet verfügen, an dem sich das iPhone dranhängt !?

        Aber genau das habe ich bei den ganzen Nachrüstsets von Pioneer und Co nicht gefunden, die haben alle kein eigenes Internet. Bedienen sich also vom Handy? Wieso macht das dann nicht jeder? So ein einfacher WLAN Adapter kann doch nicht wirklich viel Zusatzkosten verursachen, oder?

  • kann man in den Naviapps nun auch vernünftig mit den Fingern zoomen und die Karten verschieben, oder geht das wieder nur über diese Pfeile und +- Buttons von 1900.
    Das wäre die wichtigste Entwicklung.

  • Gibt es auch günstigere Alternativen es zu aktivieren, ohne neues Radio einbauen zu lassen? Audi A1, 2015! Sehe den Menüpunkt nicht, USB Anschluss u.a. im Handschuhfach verfügbar > Adapter sinnvoll oder freischalten beim Händler?

  • Und das Kalender-Icon lässt mich hoffen dass man endlich mal auch aus einem Kalendertermin raus navigieren kann.

  • Kann in meinem Audi CarPlay uns Android Auto nutzen. Habe mich für Android Auto entscheiden weils es schicker aussieht und bei Android automatisch Blitzer.de gestartet werden kann wenn’s Auto angeht. Hab jetzt nen günstiges Android Smartphone dauerhaft im Auto für Blitzer.de, Spotify und Audible. Schade, dass sowas nicht verbaut ist bei einem nagelneuen Auto.

    • Sei froh wenn es läuft, bei meinem Modul konnte ich 4 von 5 Androidhandies nicht verbinden oder brachen immer ab. Mit Carplay gehts echt besser und immer auf anhieb. Oben genannten Apps sind auch alle bei iOS verfügbar und mit WAZE brauche ich kein Blitzer.de – alles integriert.

      • Mir gehts aber vor allem darum, dass da automatisch gestartet wird. So habe ich Blitzer.de immer am laufen und kann es nicht vergessen.

  • Hoffentlich geht dann die Navigation besser. Wenn man aus TripAdvisor sich die Route auf Maps anzeigen lässt und dann auf CarPlay umschaltet heißt es Route nicht verfügbar. Muss immer die Adresse dann per Hand eingeben , damit es geht….

  • Folgendes Szenario:
    nutze HereWeGo Navi.
    Musik läuft über CarPlay.
    Möchte ich eine andere Playliste auswählen, tippe ich auf den Auto-Hifi Screen in CarPlay und gleichzeitig verlässt das iPhone das Navi, um EBENFALLS die Musik App anzuzeigen.

    Ist supernervig und gefährlich, wenn man gerade fährt (erstaunlich im Auto!)

    Wäre echt cool, wenn CarPlay einfach nur alles im Display vom Auto-Hifi belassen würde und das iPhone selbst nicht tangiert…

  • Wie bekomm ich das ins Auto, ohne neues Radio. Baujahr des Fahrzeugs 2015! Händlerfreischaltung?

  • Vielleicht bekommt dann TomTom auch die Seitenliste ins CarPlay.

  • Softwareupdate kommt von Apple und Daimler/BMW erdreisten sich, 300€ für die Freischaltung der Funktion zu kassieren. Unverschämtheit hoch 10!

  • Weiß jemand ob das neue Carplay sich auch dynamisch an die Bildschirmgröße anpasst? Habe im Auto einen Monitor, der eher ein Format von 21:9 hat und CarPlay wird heute nur in 16:9 dargestellt. D.h. ein Teil des Monitors bleibt einfach unbespielt.

  • Bin gespannt… derzeit bevorzuge ich noch Android Auto.
    1. kann man bei Google Maps mit zwei Fingern in die Karte zoomen und
    2. lassen sich sämtliche Nachrichten (WhatsApp, fb Messenger, Mail etc) als Vorschau anzeigen (im stand).
    Die Details werden es zeigen…

  • Weiß man schon ob mit der neuen Version auch zusätzliche Displays, wie z. B. das Farbdisplay im KI, berücksichtigt werden? Gerade bei der Navigation bietet sich das ja für die Darstellung zusätzlicher Informationen an.

    • Ah okay, scheint zu kommen. „Second video stream Support. Automakers can develop CarPlay systems that show information in a second screen, such as in a cluster or HUD.“

  • Alle diese Profis, die ihr Fahrzeugmodell nennen und nicht schnallen, dass diese Information nichts bringt, da man das Radiosystem benennen muss. Da zeigt sich, wer Ahnung von der Materie hat.

  • Moin,
    ich habe seit neustem das Problem, dass WhatsApp via CarPlay nicht mehr funktioniert.
    Es zeigt mir eingehende Nachrichten an, doch wenn ich diese öffnen möchte heißt es „Die WhatsApp App kann nicht gestartet werden.“ (o.ä.).
    Es handelt sich um einen Audi falls diese Angabe notwendig ist.
    Siri ist für den Zugriff auf WhatsApp konfiguriert und ich kann ohne mit dem Auto verbunden zu sein via Siri WhatsApp Befehle „abfeuern“.

  • Ich würde es geil finden, wenn CarPlay zur Verbindung nicht die Schnittstelle des WLAN bräuchte. Ich habe extra Datenvolumen gebucht, damit ich damit musik hören kann. Da CarPlay aber darüber läuft, kann ich dieses nicht mehr dafür nutzen und das führt das irgendwie ad absurdum.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26091 Artikel in den vergangenen 4432 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven