iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 362 Artikel
Neue Testversion für Entwickler

iOS 13.4.5 Beta 2: Apple Music zu Facebook posten, sonst nichts Neues

29 Kommentare 29

Der Vollständigkeit halber bringen wir hier noch kurz den Hinweis auf die gestern von Apple veröffentlichte zweite Beta-Version von iOS 13.4.5 unter. Das Update bringt keine nennenswerten Änderungen im Vergleich zur Vorversion. Die im Zusammenhang mit iOS 13.4.5 einzig erwähnenswerte Neuerung ist die Möglichkeit, Songs, Alben und Wiedergabelisten aus Apple Music auf Facebook und Instagram zu teilen.

Ios 13 4 5 Apple Music Zu Facebook Posten

Dieses Zugeständnis an Facebook überrascht, positioniert sich Apple seit geraumer Zeit ausgesprochen kritisch gegenüber dem Zuckerberg-Imperium. Doch Nutzer von Instagram und Facebook werden die Option möglicherweise zu schätzen wissen und Apple sich ob der damit verbundenen Werbung für den hauseigenen Musikdienst freuen.

Über diese Funktion hinaus sind keine mit iOS 13.4.5 verbundenen Funktionserweiterungen bekannt. Wir gehen davon aus, dass das Update im Wesentlichen Fehlerbehebungen mit sich bringt und zudem vermutlich in einzelnen Bereichen Unterstützung für das iPhone SE nachrüstet. Eine Freigabe für alle Nutzer spätestens am 24. April – dem Verkaufsstart es neuen iPhone – scheint zumindest nicht ausgeschlossen.

Neben neuen Testversionen von iOS 13.4.5 und iPadOS 13.4.5 hat Apple gestern Abend auch eine neue Beta von watchOS 6.2.5 an Entwickler verteilt.

Donnerstag, 16. Apr 2020, 9:55 Uhr — chris
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Uhh darauf wartet die Welt, ich glaube so gut wie kein u30er nutzt überhaupt noch Facebook und anderen Altersgruppen traue ich das Verhalten eher weniger zu.

  • Ich finde auch, das andere Sachen schöner wären. Alle anderen Betriebssysteme lassen zu Töne in MP3 zu speichern. Bei Apple muss man da erst ein weiteres Program verwenden um den Ton überhaupt auf das Handy zu bekommen. Umständlicher geht immer.

    • Liegt daran das Apple im iTunes Store damit Geld verdient.

      • Seitdem ich ne Apple Watch habe, ist mein iPhone stumm und das ist auch gut so.

      • Wo verkaufen die denn da noch was?
        Früher hab’s ja mal be extra Seite mit mehr oder weniger tollen lizensierten Soundeffekten. Musikschnipsel wie in anderen Ländern gab es ja nie Imho.

        Ich vermute eher man möchte ungern das die bekannten Klingeltöne, bei denen jeder sofort weiß dass es ein iPhone ist, nicht ersetzt haben (Stichwort: Wiedererkennungswert).

    • Sorry aber falsch! Du kannst mit GarageBand direkt auf dem iPhone wine Klingelton aus einem Song aus der Musik App oder der Dateien App erstellen. Dauert 30 Sekunden. Der Grund für den Umweg ist denke ich der Punkt dass viele Songs sehr leise anfangen und man diesen dann nicht hört. Kann ich nur empfehlen. Vor allem kann man sich den Abschnitt raussuchen der einem gefällt.

  • Für Werbung macht man alles, auch seien Seele verkaufen und aussagen nicht einhalten.

  • Das muss man sich bei Apple immer wieder auf der Zunge zergehen lassen. Es ist ein OS Update notwendig, damit eine in iOS integrierte App neue „Funktionen“ (oder Fehlerbehebung) bekommt.
    Mir ist durchaus bewusst, das dies nur ein kleiner Teil des nächsten Updates ist. Aber das Apple immer noch nicht in der Lage ist oder sein will, die Apps in den Store auszulagern und darüber zu aktualisieren ist ein Trauerspiel wenn es um Fehlerbehebung geht.

    • Absolute Zustimmung und total überfällig
      Vielleicht kommt das ja bei der Juni Vorstellung. – hoffe ich
      Das ist auch der Grund warum Apple vielem hinterher ist. Würden sie hier und da Neuerungen direkt patchen, könnten sie mitschwimmen

    • Ja aber das ist doch alles so super wie man in den Kommentaren immer lesen darf ;). Android hat Core Apps schon seit langem ausgelagert und seit Q werden sukzessive auch alle anderen OS Komponenten getrennt im kleine und schnelle Updates zu ermöglichen.

    • Interessanterweise handhabt Apple dies mit iMovie, Pages etc. ja schon so. Und da passieren auch nicht zu oft die Updates, sodass es auch keine „Belästigung“ wäre.
      Ich bin auch total dafür, dass die Updates separat aufgespielt werden. Aber dann hätte Apple natürlich nichts mehr, worauf sich die User freuen könnten.

  • Welches iPhone Modell ist auf dem Titelbild abgebildet?

  • Facebook und Freunde.

    Finde den Fehler.

  • Habe ich etwas verpasst?
    13.4.1 habe ich auf meinen iPhone installiert. Und nun kam die zweite Beta für 13.4.5?
    Was ist mit 13.4.2 usw.?

  • Ist doch Blödsinn das U30 kein Facebook nutzt. Ich brauch nur mal einen Blick in die Single Gruppe werfen, dort gibt es sehr viele U30, U40. Mehr als Ü40 und Ü50.

  • Wieder ein überflüssiges Update für die Mehrheit der Nutzer.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28362 Artikel in den vergangenen 4771 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven