iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 471 Artikel
   

iOS 10: „Zum Entsperren Home-Taste drücken“

Artikel auf Google Plus teilen.
107 Kommentare 107

Sollte sich Apple im Laufe der gestern gestarteten Betaphase – diese wird sich voraussichtlich noch bis in den September erstrecken – nicht mehr für grundlegende Änderungen des iPhone-Sperrbildschirm entscheiden, dann liegt die Zeit der „slide to unlock“-Geste hinter uns.

Entsperren

Auf Geräten mit dem Fingerabdruck-Scanner „Touch ID“ verzichtet iOS 10 erstmals auf den altbekannten Hinweis, den Sperrbildschirm zum Entsperren des Gerätes zur Seite zu wischen und bittet seine Anwender stattdessen um die Betätigung des Home-Buttons. Eine Aufforderung, die iOS 10 auch dann beibehält, wenn „Touch ID zur Geräte-Entsperrung“ deaktiviert wurde.

Während das iPhone durch den Druck auf die Home-Taste zukünftig entsperrt wird, setzt Apple die Wischgesten zur Aktivierung elementarer Systemfunktionen ein. Wird der Sperrbildschirm nach links aus dem Display gewischt, aktiviert sich die iPhone-Kamera. Die Wisch-Geste nach recht blendet hingegen die installierten Widgets ein.

Der Druck auf den Home-Button entsperrt das iPhone (mit Touch ID) und blendet auf Geräten ohne Fingerabdruck-Scanner die Zahlen zur Eingabe des persönlichen PIN-Codes ein.

Wischen

iOS 10: Rechts wartet die Kamera auf ihren Einsatz. Links warten die Widgets.
Dienstag, 14. Jun 2016, 13:13 Uhr — Nicolas
107 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Find ich gut. Wurde ja vorallem beim 6s viel gemeckert da es zu schnell entsperrte. Daran kann ich mich gewöhnen.

    • Hab das 6S mit der Beta und bin sehr froh, dass es durch Druck auf den Homebutten immer noch sofort entsperrt wird. Wenn du es aber aus der Hosentasche ziehst oder es vom Tisch anhebst, geht der Sperrbildschirm automatisch an, wodurch es schon Sinn macht, dass man nochmal auf den Homebutton drücken muss, um es zu entsperren.
      Ziemlich geil durchdacht meiner Meinung nach.

      • Kann ich nach der Bildschirmaktivierung den Screen auch ohne Druck auf den Homebutton entsperren? Also nur durch Auflegen des Fingers? Würde mich sehr freuen.

      • Das geht doch sogar mit iOS 9 schon…? Wenn eine Push Mitteilung kommt (oder du Kopfhörer einsteckst oder was auch immer ein Anschalten des Bildschirms provoziert) kannst du durch Finger auflegen das Gerät entsperren.

    • Wann meckern denn die Herren mal nicht ?!!!! Ich finde es gut geht schnell und flüssig … Naja und entsperren tut man das iPhone ja eh schon über den Button….wenn man einen JB hat ist auch der unnütze Schriftzug ruck zuck weg :-D

      • Schöne neue Welt, falls der Home Button mal defekt sein sollte, was ja schon vorgekommen sein soll,
        ist das iPad / iPhone praktisch unbrauchbar. Das nenn ich Fortschritt.

    • @Jap es ändert sich doch mit dem schnellen entsperren nichts. Wer nur mal auf sein iPhone gucken möchte entsperrt immer noch ausversehen sein iPhone.

      • Nein, denn wer einfach nur auf sein iPhone gucken möchte, der hebt es zukünftig einfach nur an, ohne dass er den Homebutton auch nur berührt.

  • Hab das vorher schon unbewusst getan. Das Problem ist jetzt, das man mit dem Daumen auf den homebutton drückt um den Sperrbildschirm zu sehen und sofort das iPhone entsperrt

  • Ich finde das nicht gut. Warum ändert man etwas, was schon seit Anfang (Iphone) so war und dann wie bei Apple immer ohne das man es zurück ändern kann. Lasst doch den Leuten mal mehr Freiraum APPLE!!

    • Die Antwort ist ganz einfach: Das nennt sich Weiterentwicklung. Man muss in der heutigen Zeit dazu bereit sein mit dem Wandel zu leben, sonst ist man leider sehr schnell ganz weit abgehängt.

      Mein Tipp an dich: Gib dem neuen doch erstmal eine Chance, bevor du es verteufelst. Du kannst, nachdem du es wirklich ausprobiert hast, gerne so viel Kritik üben wie du willst, aber du kannst doch jetzt noch gar nicht beurteilen, ob das nicht vielleicht die beste Idee seit der Erfindung des Rades ist. Durch das vorherige Rumgezetere machst du dich nur lächerlich und ruinierst dir jede Chance, bei späterer (berechtigter) Kritik ernstgenommen zu werden.

      • Also ich mag es einfach nicht wenn man einfach Änderungen an der Benutzerführung macht ohne einen die Möglichkeit zu geben, die andere Verhaltensweise zu erhalten. So schwer ist das ja nicht. Man sieht es ja bei Windows 8 zu 10 wo das Startmenü wiederkam, weil Microsoft sich den Ärger der Käufer gebeugt hat.

      • einem die Möglichkeit, dem Ärger
        ;)

      • Zumal die Wischgeste derart in Fleisch und Blut übergegangen ist. Apple geht hier Risiko ein.

      • Richtig, bei Windows haben die Leute gemeckert – und zwar nachdem sie es ausprobiert und für schlecht befunden hatten. Es zeigt wahre Größe sich den Fehler dann einzugestehen und zurück zu gehen, aber deswegen den Stillstand zu bevorzugen ist trotzdem der falsche Weg.
        Apple möchte dem Lockscreen mehr Funktionalität geben und das geht mit „Slide to unlock“ halt nicht. Ich bin froh, dass sie nicht davor zurückschrecken auch solche elementaren Teile des Systems anzufassen, um eine Verbesserung zu erreichen. Alte Zöpfe abzuschneiden ist eine von Apples ganz großen Stärken. Und z.B. eine von Microsofts größten Schwächen, um bei deinem Beispiel zu bleiben. Windows ist eine riesen Bastelbude, der Verwaltungsaufwand für die ganzen kleinen Kompatibilitätsextrawürste müssen enorm sein.

      • Die Antwort ist einfach extrem Dumm.
        Käufern eines Produktes,einfach über Nacht das Produkt wegzunehmen,und durch ein anderes zu ersetzen,ist eine Straftat.
        Vor allem wenn man die kunden nicht mehr auf das Original BS zurücklässt.

        Ich habe mein Gerät mit ios 7 gekauft,
        damit habe ich auch das RECHT erworben,das mein gerät fehlefrei läuft und nicht in wesentlichen Punkten total geändert wird.
        Update sind ok,aber nicht wenn das Produkt in seinem Kern geändert geänder wird.

        Aplle muss endlich verboten werden Interface änderungen und Sicherheistupdates zu koppeln,
        genau wie allen anderen Herstellern.

      • Welche Schmerzen hast du denn?

      • Made my day. Das hat das Allerdümmste was ich seit langem gelesen habe!

      • @Stefan: du hast dir dein Gerät mit iOS 7 gekauft und hattest dann die wahl: iOS7 behalten oder gratis auf iOS8 zu gehen. Du hast dich entschieden und somit kein recht mehr auf irgend eine software.
        Ansonsten: ich bin bestimmt nicht der einzige, der seit jahren nicht mehr auf dem Bildschirm wischt. Spätestens mit TouchID2 ist das eh vorbei.
        Diese neuerung ist mit sicht der anderen Erweiterungen (links und rechts sind ja jetzt auch neue Funktionen) und der tatsache das man sie durch TouchID2 eh öfters nutzt einfach sinnvoll.
        Ansonsten: ihr habt ja immer noch das recht bei iOS 9 zu bleiben. Ein Update zwingt euch niemand auf.
        Ich freu mich drauf!

      • Also seit TouchID habe ich die „Slide to Unlock“ Geste nicht ein einziges mal wieder benutzt um das iPhone zu entsperren.
        Apple geht hier kein Risiko ein. Diese Geste aus dem Startbildschirm zu streichen ist jetzt nur konsequent. Denn ich vermute das mind. 95% aller TouchID Benutzer diese Geste ebenso wie ich nicht mehr nutzen.

      • Das ist schon extrem arrogant, wie hier Beschwerden von Usern beiseitegewischt werden, die etwas von einem Produkt erwarten, was bei technischen Geräten bisher Standard war: Zurücksetzen in den Auslieferungszustand. Die Koppelung von Sicherheitsupdates mit der Entwicklung eines Os zu verknüpfen, ist angesichts der immensen finanziellen Mitteln die Apple bereitstehen schon ein eklatanter Akt der Bevormundung. So eine Kritik, wie von @Stefan, so überheblich niederzumachen zeugt von einem hohen Mass an Phantasielosigkeit auf der anderen Seite: Nicht alles, was Technikriesen kreieren ist gut und richtig und schon gar nicht per se „technischer Fortschritt“

    • Es zwingt dich keiner auf iOS 10 zu updaten.

      • Wenn Apps nur noch für iOS 10 geschrieben werden, schon.

      • jaaaa endlich, musste viel zu lange scrollen um dieses dumme Totschlagargument zu lesen. Danke – not disappointed

      • Aber bei einem iOS10 Update würden die Apps ja auch neue funktionen erhalten, so wie sich das liest wollen das aber viele nicht.

    • @ Micha: Reine Gewohnheit. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit vergisst man wie es davor gegangen ist.

      Mir persönlich ist es egal da ich TouchID habe und „Slide-to-unlock“ schon fast vergessen habe.

      • Ich nutze die Beta seit Montag Abend und bin einfach Mega begeistert von dem „aufheben“ Feature, dadurch ist es nicht mehr so lästig wenn du z.B. 5 Benachrichtigungen hast döse im Nachhinein über das notifications Centre anzuschauen, so sehe ich sie direkt und kann bei Bedarf das iPhone entsperren.
        Einziges Manko, kann auch sein das ich es noch nicht raus gefunden habe, das wenn du auf die notification klickst und dann entsperren, öffnet er nur den homescreen.

  • Ich finde mit jedem UpGRade wird Apples „REdesign“ besser und wirkt einheitlich und durchdacht. Besser als bei iOS7! Man merkt die Habdschrift.

    • Man bemerkt die Handschrift von jemandem der nicht weiß was er will, und dem bald nix mehr einfällt was man NOCH ändern könnte.
      Das Ding ist eben ausgereizt – was könnte man den Kunden NOCH verkaufen das es nicht schon gab?!
      Nach der erfolgreichen Abschaffung von in Jahrzehnten gereiften, ergonomischen und intuitiven Benutzeroberflächen ist wirklich fast nichts mehr übrig.

  • Ich vermisse schmerzlich einen landscape lockscreen für das Plus und auch viele Standard Apps wie Telefon oder Musik…

  • Wäre interessant zu wissen wie der Verschleiß des Tasters sich erhöht (wie damals bei dem 4’er, als der Home-Button ganz „weich“ wurde).

  • Die Kipp-Funktion find ich gut. Aber mal wieder von Apple nicht weitergedacht. Mein iPhone liegt meisten im Büro auf dem Tisch oder im Dock. Das bedeutet, dass ich es jedesmal heben muss um an die Infos zu kommen?! Da ist (vor dem 6S war) der schnelle Druck auf den Homebutton komfortabler. Und was mach im Dock? Kippen?! Sleep-Button drücken? Gerne, wenn meine Hülle das nicht erschweren würde. Übrigens im Apple Store auch mit Original-Hülle getestet, bleibt trotzdem ein Krampf den Sleep-Button blind zu finden/ertasten und dann auch noch durch die Aussparung zu drücken. Elegant ist was anderes. Aber wahrscheinlich kann das dann das iPhone 7 per 3D Touch…exklusiv versteht sich, ist ja schliesslich eine ganz andere Technik ;)

    • Hätte mir auch eine Alternative zum anheben gewünscht, bspw. das „klopfen“, welches einige Android Handys unterstützen.

      • Ich habe die Beta auf meinem iPhone, jedoch klappt es mit dem Anheben/Kippen nicht, also der Bildschirm geht nicht von allein an. Woran könnte das liegen? Klappt es bei euch?

    • wieso? du kannst ja nach wie vor mit einem druck auf den homebutton das iphone aufwecken, machst es halt in einem winkel in dem du nicht sofort entsperrst bzw. mit dem nagel oder so. funktioniert auch jetzt problemlos!

      • Oder einem Finger, der nicht für Touch ID hinterlegt ist…

      • Ja, oder mit der Nase, oder mit dem Ellenbogen oder mit dem 11. Finger, ist
        ja nicht so dass ich dafür fast nen tausender hingeblättert habe. Muss ich mir halt was einfallen lassen.

    • @ ardiano:

      Das mit dem Druck geht nach wie vor. Wieso sollte es auch nicht gehen?
      Davor konnte man die Infos auch nicht sehen weil es so schnell war. Es ändert sich nichts, außer das man das Gerät jetzt anheben kann.

      Benutze das Original Apple Silikon Case. Dort gibt es keine Aussparung für den Sleep-Button und er lässt sich ohne Probleme blind ertasten. Fühlt sich nebenbei auch sehr, sehr angenehm in der Hand an.

      http://www.apple.com/de/shop/p.....productred

      • Man sollte Apple mal vorschlagen, beim nächsten iPhone noch eine Taste einzubauen, mit der man das Display an- und vielleicht sogar auch wieder ausschalten kann… /s

      • Tobi, nennt sich sleepbutton befindet sich rechts an der Seite und entsperrt das Handys nicht beim drücken ;)

    • @ ardiano:

      Da fällt mir gerade noch etwas ein. Bei der AppleWatch kann man den Display ja mit einem Tap „aufwecken“ … das wäre auch noch eine Option. ABER, da es bereits Gerüchte gibt das angeblich 2017 das iPhone einen Display (produziert von LG) haben wird, der diese TouchID-Sensoren unter dem ganzen Display hat. Wäre diese Lösung spätestens zu diesem Zeitpunkt eine Entscheidung zum abwägen. Man müsste sich dann entscheiden zwischen Tap oder Schnelligkeit.

      • Sehe da die Herausforderung nicht..?

        Soweit mir bekannt wird 3D Touch am Lockscreen nur für ein eventuelles Live-Photo (welches kaum wer nutzt) verwendet.

        Kommt nun also tatsächlich die TouchID in das gesamte Display, kann man das doch nett kombinieren:

        3D Touch irgendwo am Lockscreen animiert din eventuelles Live-Photo bis das iDevice entsperrt ist, was meistens relativ kurz sein wird.

        Entsperrt sich aus irgendeinem Grund (zum Beispiel Finger dreckig) das iDevice nicht, hast du wenigstens dein Live-Photo schön animiert und dann vielleicht sanfter als aktuell eingeblendet „Bitte nochmal versuchen“.

    • „Blöde Überlegung“:

      Das kippen zum Display anzeigen wurde der Apple Watch nachempfunden.

      Die Apple Watch kann, sofern nötig, weil sie zum Beispiel gerade am Nachttisch liegt, einfach am Display angetippt werden um es „aufzuwecken“.

      Apple hat vermutlich daran gedacht die komplette Funktion und nicht nur 50% zu übernehmen.

  • Auch wenn TouchID oft sehr zügig war, bräuchte ich den extra Druck auf den Homebutton nicht.
    Wieso überhaupt, wieso bleibt es nicht wie vorher?
    Durch Aufnehmen des iPhone zeigt jenes doch den Sperrbildschirm an. Also alle Beschwerden von wegen ich kann nichtmal „nur“ auf den Sperrbildschirm gucken, sind damit bedient.
    Mit TouchId hab ich auch zuvor keine Wischgeste gebraucht, außer er hat mal rumgesponnen.

    • Vielleicht als Vorbereitung auf die ins ganze Display integrierte TouchID?

      Der Kunde wird dadurch erzogen zum entsperren fester zu drücken. Fällt der Home-Button weg, drückt man, weil man es gewohnt ist, einfach fester (3D-Touch) auf das Display und entsperrt es so.

  • Icke aus Berlin

    Der Grund dafür wurde im übrigen auch genannt. Wer aufgepasst hat, weiß es ;-)

  • Die Meckerei über das zu schnell entsperren, weil der Home Bildschirm dann nicht gesehen werden kann, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Wenn der Nutzer nicht zu blöd ist den ein Ausschalter an der Seite zu drücken wo ihm/ihr der Sperrbildschirm ohne Probleme eingeblendet wird, sollte er/sie überlegen, sich ein Handy der Konkurrenz zu kaufen.

    • Das Drücken auf den Homebutton ist aber bequemer, wenn das Phone z.B. auf dem Tisch liegt.

      Allerdings verstehe ich das Gemecker auch nicht. Man muss ja einfach nur einen nicht registrierten Finger nehmen.

    • Problem an der Sache: der Sperrbutton liegt genau gegenüber der Lautstärketasten, weshalb man oft beide gleichzeitig drückt und ungewollte Aktionen ausführt.

      • Kraine: finde ich auch schlecht umgesetzt. Mit funktionalem Design hat das nichts zu tun. Hätte man auch den Sperrknopf oberhalb der Lautstäretasten anbringen können.

      • (unter anderem) deswegen „zurück“ bzw. vorwärts zum SE

  • Was ist wenn meine Hände nach dem Händewaschen nass sind? Touch ID ist dann erstmal unbrauchbar. Wie kann ich dann den Code eingeben?

  • Meine Freundin hat durch kaum vorhandene Fingerabdrücke jetzt schon Probleme mit dem Entsperren via TouchID! Was nun?? Wie die Asiaten zu Beginn von TouchID probierten – Nippel nutzen?

  • Super Sache nur was ist wenn der Home Button defekt ist, wie bei meinem 5S der Fall. Bisher war es kein Problem mit Assessive Touch, aber jetzt stell ich mir das recht kompliziert vor…

  • Serviervorschlag

    Ich finde es wichtiger und weitaus bedienungsfreundlicher wenn die Sperrtaste endlich wieder an den oberen rechten Geräterand gesetzt werden würde. Somit sperrt man das Gerät nicht jedes Mal unbeabsichtigt beim Lautstärkeverstellen wegen des Gegendruckpunkts. DAS nervt wirklich.

    • Ich habe ein 5s, also den Standby Button noch oben und ich hätte ihn gerne an der Seite. Dadurch, dass der Kopfhöreranschluss unten ist, habe ich das Gerät häufig „falschrum“ in der Hosentasche. Das Ergebnis ist, dass der Button nun schon nach ca. einem Jahr (das Gerät wurde durch Apple getauscht) langsam den Geist aufgibt (lässt sich nicht mehr richtig drücken, hat keinen richtigen Druckpunkt mehr). :(

      • Serviervorschlag

        Dann freu‘ dich auf ein 6/6S/7, dann hast Du den Knopf an der Seite. Und Du wirst es hassen lernen. ;-)

  • was mich sofort verwunderte, spricht also gegen die hardware button ablösung im iPhone 7 dann wird uns dort der Home Button immernoch erhalten bleiben…

    • Ich lasse mich ja gerne belehren: Was versprichst du dir davon den Hardwarebutton zu entfernen? Geht es nur darum Android nachzueifern oder hat das auch praktische Vorteile? Ich persönlich finde außerdem das haptische Feedback eines Hardwarebuttons vorteilhaft.

      Davon abgesehen denke ich nicht, dass das überhaupt in naher Zukunft kommen wird, denn Apple fertigt diesen Button aufgrund des Fingerabdruckscanners aus Saphirglas und was aus der Geschichte um komplette Frontgläser aus Saphirglas geworden ist, dürfte ja hinlänglich bekannt sein.

      • @ Frank:

        LG hat eine Neuerung auf den Markt gebracht in der die TouchID-Technik im kompletten Display verbaut ist. D. h. egal wo man die Finger auflegt wird es entsperrt. Die haben auch schon ein Gerät mit dem Display auf den Markt gebracht.
        https://www.cnet.com/news/lg-announces-fingerprint-sensor/#!

        Zusätzlich hat Apple noch ein Patent zugesprochen bekommen was genau diese Möglichkeit beschreibt.

        Das haptische Feedback bekommt man durch die Taptic-Engine.

        Der Vorteil wäre das man den / die Finger überall auflegen könnte. Ob das in der Praxis ein Vorteil ist, das sei mal dahin gestellt. Mit dem Homebutton kann man ja dennoch viele Dinge machen, sind ja auch viele versteckte Kniffe mit dabei. (iPhone Neustart, App Neustart, Siri, Screenshot, etc …)

      • ich verspreche mir nicht viel davon… ich dachte nur an die Gerüchte die alle gegen einen Home Button sind…

  • Was mich manchmal mehr ärgert ist, wenn ich ein Bild mit der Lautertaste machen wir und das iPhone stattdessen ausschalte. :D

  • Heißt das jetzt Siri Proactive und die Nachrichtenzentrale (von oben) werden jetzt in der „neuen“ Widget Ansicht links verschmelzen?

  • Sind die Inhalte im Notification center zentriert? Oder gibt es immernoch diesen freien Bereich links, sodass die Mitteilungen „rechtsbündig“ platziert sind?

    Und: Werden die Widgets immer erst aktualisiert, wenn man in die Widget Ansicht swypet? Oder werden sie regelmäßig im Hintergrund aktualisiert?

  • Geht mit Jailbreak und Activator schon lange.

    • Gott sei dank hieß die Überschrift „Jailbreak: Zum entsperren Home-Taste drücken“.
      Was soll der ganze Mist mit, „Mit jailbreak schon lange möglich“?
      Hier geht es um eine von Apple implizierte Funktion in ihr Betriebssystem.
      Keine Sau interessiert dass es schon mit irgendwelchen Frickel Jailbreak Apps anno 1998 möglich ist.

      • Wo er recht hat…

        Nur weil du eine offizielle App benötigst für Dinge, die es seit Ewigkeiten bereits gibt ist der Jailbreak noch lange nicht blöde oder unnötig, sondern eher der, der sich grundlos weigert das iPhone mit Jailbreak in den Zustand zu versetzen, den es schon immer haben sollte.

  • Kann ich dann nicht mehr mit dem Streich über eine bestimmte Sperrbildschirm-Meldung entsperren sodass sofort die entsprechende App geöffnet wird???

  • Widgets nach links? Kamera rechts? Apple verabschiedet sich von der intuitiven Nutzung. Gottseidank werden Androide immer besser, sodass man irgendwann umsteigen kann. Bei Android lässt sich alles anpassen. *daumenhoch*

  • Blöder Mist. Höherer Verschleiß des Home Buttons. Das Entsperren durch drücken funktionierte dich bisher schon immer. Zusätzlich die Slide Geste die nun entfällt.

  • wasn das fürn mist, wieso werden die widgets nicht direkt auf den lockscreen platziert.

  • Ich find es bescheuert.
    Wieder n Knopf mehr drücken. Will die Sperre endlich ganz ausschalten können. Nervt ohne Ende wenn man nen ganzen tag mal eh nur zu Hause allein ist.

  • Und Wecker ausschalten? Weiter Wischen oder nicht?

  • Und was ist wenn ich kein Touch ID hab und keinen Pincode hinterlegt habe, entsperrt mein iPhone dann jedes mal in der Hosentasche, wenn ich mit irgendwas auf den Homebutton komm und ruft evtl. noch irgendwo an, wie anno dazumal mein Nokia 5110? Fortschritt durch Technik…?

  • Das ganze wird immer frickeliger, intuitiv ist was anderes. Erinnert schon fast an Windows 8 diese Wischgesten.
    Ich habe TouchID extra deaktivert, damit ich mich nicht alle paar Minuten identifizieren muss.
    Leider gibts ja keine Option den Finger wie den Code nur in bestimmten Abständen auszurufen.

  • Könnte mich beömmeln, wie schon wieder aufgrund der ersten Beta gemeckert wird, als ob es sonst nichts zu tun gäbe.

  • „Raise to wake“ deutet an, dass das neue iPhone kein Home-Button haben wird.
    Denkt mal drüber nach ;)

  • Wie soll ich mein iPhone 5 entsperren, wo es doch kein TouchID hat?

    • Mir geht es genauso. Ich bin fast der Meinung, dass Apple nur noch neueGeräte verkaufen will, ohne Rücksicht auf ätere iPhone Modelle. Warum gibt es keinen Menüpunkt, wo ich ich wischen, oder den Sensor benutzen kann?

  • Ihr könnt die Einstellung (für die Modelle ab 5s) ändern oder anpassen. Einfach unter:
    – Einstellungen
    – Allgemein
    – Bedienungshilfen
    – Home-Taste
    – Zum Öffnen Finger auflegen (wieder an)
    Dann braucht Ihr nicht den Home-Taste extra zu drücken.

  • Schön für euch, mein iPhone hat das anhebe-Problem nicht und dadurch, dass i v mich an das Streichen zur Seite gewöhnt hab regt es mich jedes Mal auf wenn das entsperren so lange dauert, weil man auf den Home-Button drücken muss.

  • Ich finde das drücken auf den Startbildschirm nicht so gut. Habe es versucht in den Einstellungen wieder zu deaktivieren. Hat aber nicht geklappt. Wenn man ständig die Hometaste drücken muss, wird diese bestimmt auch bald nicht funktionieren. Verschleiß wird sich einstellen und dann?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19471 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven