iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

iOS 10: Noch keine Option zum Wechseln der Default-Apps

Artikel auf Google Plus teilen.
47 Kommentare 47

Obwohl Apple mit iOS 10 die Option zum Löschen vieler der ab Werk vorinstallierten Applikationen einführt und so auch die Aktualisierung der Standard-Apps ohne ein Update der Systemsoftware ermöglicht, bringt das Herbst-Update bislang noch keine Option zum Ändern der Default-Apps mit.

Mail App

Standard-App gelöscht? iOS 10 zeigt sich noch verunsichert

Aktuell lassen sich weder alternative E-Mail-Applikationen zum System-Standard befördern, noch können Googles Karten oder Aufgabenlisten wie Clear die Funktion gelöschter Werks-Anwendungen übernehmen.

Beta-Tester, die sich auf ihren Testgeräten von der E-Mail-App verabschieden und anschließend einen E-Mail-Link aktivieren werden von iOS 10 derzeit lediglich zur Neuinstallation der entfernten E-Mal-App aufgefordert. Eine Möglichkeit die E-Mail-Links mit konkurrierenden Anwendungen wie etwa der Spark-App zu öffnen sieht die erste Vorabversion der iPhone-Software momentan noch nicht vor. Dies schließt das Setzen neuer Default-App langfristig zwar nicht vollständig aus – zum Funktionsumfang der ersten Beta gehört die auf der Hand liegende Funktion allerdings noch nicht.

Dienstag, 14. Jun 2016, 9:07 Uhr — Nicolas
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Jetzt wo ich eine Nacht drüber geschlafen habe, wird mir nun klar, dass iOS 10 ganz klar auf den chinesischen Markt fokussiert ist. Man schaue sich alleine iMessage an. Das aufbohren von Siri, Maps & Co gleicht auch einem Android-System => Samsung => China

      • Wie schon gesagt, bin nun wach. Vielleicht solltest du anfangen wach zu werden. Augen auf…

      • Samsung/Android/China … 3 unterschiedliche Dinge.
        PS: Samsung kommt übrigens auch Südkorea, Android von Google aus den USA… Leg dich lieber wieder hin und schlaf weiter.

    • Und wo ist der Nachteil für uns „Europäer“?

    • Ja das war mir gestern auch aufgefallen, auch die Sache mit den Spam anrufen zielt auf den asiatischen Markt. Ist nicht von der Hand zu weisen, das Apple dort noch sehr viel Potential sieht. Aber unter dem Strich finde ich die Neuerungen auch hier nützlich und spaßig. Schade ist, dass Apple Pay immernoch nicht kommt aber Apple kann nichts dafür, das wir deutschen mit unser girokarte unseren eigenen Brei kochen.

    • Schlaf lieber noch ein paar Nächte weiter. (P.S. Samsung -> Südkorea)

    • Ich musste gar nicht erst über Nacht schlaffen. Ein quicki-bunti OS haben sie gemacht. Das ist eine Katastrophe.

      • Insbesondere die Änderungen der Karten-App finde ich klasse, wobei der Umfsng bei uns deutlich eingeschränkter ist (insbesondere Restaurants etc. sind hier deutlich konservativer was online Reservierungen usw. betrifft).

        Die neuen Funktionen bei iMessage zielt eher auf die jungen iPhone-Nutzer ab, für mich ist das nicht mehr als Spielerei. Aber Igor, jetzt verrate ich dir ein Geheimnis: du musst die Funktionen ja nicht nutzen.

      • @ Cartman. Seit wann kann man nur einzelne Bauteile vom iOS updaten, z.B. Sicherheitslücken usw.?

      • Cartman, du bist ja ein ganz Schlauer. Wenn einem in einem iOS ständig ein Kinderkram-Klicki-Bunti über den Weg läuft, nervt das trotzdem, ob man es nutzt oder nicht.
        iOS 10 ist für Kleinkinder gedacht, mit einem professionellen OS hat das nichts zu tun, fertig. Apple wird mehr und mehr zum Deppenverein.

      • Eine Katastrophe für dich.
        Für andere vielleicht nette neue Funktionen und zugegeben auch Spielereien. Ich freue mich auf jeden Fall auf iOS 10.

    • @ adiano. Hast im wesentlichen richtig erkannt. Sehr gut gesehen ist es bei iMassage, dass ganze bling bling ist mehr Richtung China usw.

    • Samsung ist doch gar nicht so stark in China?! De haben dort doch viele eigene Marken.

    • Dir ist schon klar dass samung nicht aus china ist

  • Wenn das nicht kommt das man keine Standarte Apps festlegen kann bringt mir das löschen der Apple apps nun überhaupt nix

    • Sorry eigentlich bin ich nicht so aber hoffentlich ist ‚Standarte ’nur ein schnellschreib Fehler im Zusammenhang mit der automatischen Korrektur!
      Standard und seit/seid kann man bitte schon richtig schreiben, weil das einfach 2 verschiedene Sachen sind und nicht ein einfacher Rechtschreibfehler!

      • Du kannst es auch lassen, andere zu berichtigen, ist ganz einfach.
        Wer hier schreibt, möchte seine Meinung loswerden oder Konstruktiv Diskussionsthemen einwerfen.

        Aber es gibt immer einige, die es mit Wortklauberei übertreiben müssen.

      • Du hast noch vergessen: „dass“, „Löschen“, „Apps“, „nichts“ und das „nun“ gehört da auch nicht rein. Aber JayPee hat sicherlich nur eine Lese-/Rechtschreibschwäche oder eine andere schlimme Krankheit, wie so viele Kommentatoren und Foren-User.

  • Ich kann deine Ansicht nachvollziehen und möchte mich dafür bedanken. Es wird sicher etwas dran sein, denn China ist ein sehr großer und attraktiver Markt für Apple.

  • Erste Erkenntnisse der Beta:
    Raise to wake scheint nur aus 6s/6s Plus uns SE zu funktionieren.
    Quick Reply (in WhatsApp) funktioniert sehr schlecht (Doppelvibration, Leiste zum schreiben teilweise verdeckt, Bildschirm bleibt nicht wach). Mit iMessage könnte ich das noch nicht testen da jeder WhatsApp nutzen muss
    Keine Möglichkeit mehr einfach den Code auf dem Lockscreen einzugeben um zu entsperren, Home button muss gedrückt werden

  • Wenn eine Dritthersteller-App eine Standard-App vollständig ERSETZEN soll, dann benötigte diese VOLLEN Zugriff auf die Originaldaten(!) der zu ersetzenden App auf dem iPhone / iPad – also Fotos, E-Mail, etc.

    Das wird NIE passieren.

    • Es gibt jetzt schon Apps, die Vollzugriff auf z.B. die Fotos haben. Das sollte kein Hinderungsgrund sein.

    • Warum benötigen Drittanbieter-Apps Zugriff auf die Originaldaten? Zumal deine Beispiele eher schlecht sind. Fotos, Mails, Kontakte usw. kann ich doch auch mit anderen Apps abrufen.

    • Völliger Schwachsinn.
      Man kann dank Jailbreak z.B. den Browser Changer installieren und über diesen Chrome zum Standard-Browser befördern. (mein Hauptgrund seit x Jahren für den JB)

      Was wird im System verändert? Öffne http-Links mit -> (und dann eben nicht mehr Safari, sondern) Chrome
      Kein tiefes Eingreifen erforderlich. Apple könnte das jederzeit anbieten und die Sicherheit jederzeit gewährleistet.

  • Vielleicht rüstet Apple die fehlenden URL Schemes noch nach. Oder sie sind schon da, nur nutzen die alternativen Apps sie halt noch nicht, weil es die Schemes bisher nicht für Drittanwendungen gab.

  • Also, nachdem ich jetzt eine Nacht drüber geachlafen habe, wird mir nun klar, das ganz klar das Iphone dem Ipod kopiert wurde.
    Die wollen alle unsere privaten Gespräche abhören und die umgebauten Ipods als Mikrophone benutzen wie bei der CIA.

    Des weiteren haben Sie viele Funktionen von Samsung=>Nord Korea abgeschaut.

  • Was passiert denn wenn man z.B. die Kontakte-App oder FaceTime-App löscht? Kann ich dann trotzdem immer noch aus der Telefon-App heraus Kontakte sehen und FaceTime-Anrufe vom Kontakt aus starten?

  • ganz ehrlich.. ich bin richtig enttäuscht von der keynote und von ios 10..
    mir stinkt es gewaltig das wir für das iphone seit dem 5s für ein feature bezahlen was wir überhaupt nicht nutzen können. aufgrund des eingeschränkten funktionsumfang müsste das iphone hier in deutschland weniger kosten. und anstatt das apple endlich mal den fokos auf deutschland legt was apple pay angeht legen sie eher wert darauf imessage mit so unnötigen spielerein zu versehen das man sich fragt ob auch erwachsene menschen bei apple arbeiten.. total kindische funktionen.. anstatt das man an wichtigen apps weiterarbeitet wie zum beispiel an facetime das man endlich gruppenanrufe starten kann.. oder 3D Touch noch mehr implementiert, notification center frei belegbar und mit 3D Touch versehen so das man schnell in die jeweiligen einstellungen oder apps kommt.. Standard Apps ersetzbar durch drittanbieter… NFC endlich frei geben sodas man auch dieses feature endlich uneingeschränkt nutzen kann.. mehr multitasking bzw. das dieses endlich ausgebaut wird sprich auf dem iphone 6s plus durch das größere display wären dort mehr platz für sowas.. imessage bleibt uninteressant solange es nicht plattformübergreifend ist.. sobald jemand ein android gerät hat bleibt der griff zur sms oder whatsapp eh nicht erspart.. naja die liste ist lang und apple hat sich einfach unnötigen dingen gewidmet.. schade apple.. mal schauen was gestern nicht gesagt wurde aber als verstecktes feature aufwartet.. aber wenn so dinge wie das neue imessage die großen neuerungen waren bleibt wenig hoffnung bestehen..

  • Der ganze Apphype ist sowas von daneben. Das allermeiste davon braucht kein Mensch. Ich würde auf dem Iphone alle Apps löschen die ich nicht nutze. Itunes Store, Appstore, Uhr, Maps,Wetter, Aktien,Notizen,Tipps,Watch,Facetime,Podcast,Wallet,Erinnerungen,Gane Center,Freunde,Health.
    Dann hätte ich endlich einen aufgeräumten Screen und ein Phone mit den nötigsten , wichtigen Dingen.
    Speicherplatz wird auch noch frei .
    Wenns nur endlich machbar wäre!!!!!!!!!

  • Habe die Beta installiert.

    Mir gefällt das neue ios.
    In den Karten sieht man das Wetter unten rechts von dem Ort, den man zentriert hat.

    Das wischen ist ganz nett.

    Und ich kann die ganzen negativen Beiträge hier nicht verstehen, ausser ich setze vorraus, das keiner verstanden hat, warum Apple mit ios 10 so einen mächtigen Schritt machen wird.

    Falls das niemand mitbekommen hat, das wirklich neue ist die Öffnung vieler Dinge für Entwickler, die müssen was draus machen, nicht Apple.

  • Ich hatte ja gehofft, dass iMessage demnächst systemübergreifend also auch auf Android angeboten wird damit man vielleicht doch einmal eine ernst zu nehmende Alternative zu Whatsapp bekommt. Offensichtlich sind Anpassungen für den asiatischen Markt wichtiger, schade eigentlich.

    • Mmn will Apple erstmal iMessage als Plattform im eigenen Ökosystem antesten bzw. die Resonanz checken, bevor sie damit alle ansprechen.
      Wenn man sieht, wie anscheinend Connect wieder klammheimlich fallengelassen wird, verliefe eine Rückzug von iMessage aus der Androidwelt sicher nicht so still.
      Abgesehen davon, dass aufgrund der vielen Hard- und Softwarekonstellation der Entwicklungs- und Testaufwand nicht zu vernachlässigen sind.

  • Ich bin mir ziemlich sicher das es diese Popup-Meldung nicht in die Finale Version von iOS 10 schaffen wird.
    Die Frage ist nur was Apple machen wird. Gibt ja nur 2 Möglichkeiten:
    – Das löschen der Standard-Apps wieder unterbinden
    – das befördern andere Apps zum Standard

    Ich würde ja Option 2 befürworten.

    • Warum? Apple bietet die Möglichkeit seine Apps zu deinstallieren. Deswegen müssen die keine Möglichkeit schaffen, eine Alternative möglich zu machen.

      Da es auch mit Datenschutz zu tun hat, und mit Firmenhandys, kann ich mir szenarien vorstellen, bei denen weder ein Telefonbuch, noch ein Kalender auf den Geräten gewollt ist.

      Für uns Normalos ist es natürlich idiotisch ein so teures Gerät zu kastrieren, aber große Firmen haben Telefonbücher in der Wolke und wollen die nicht auf dem Endgerät.

      Reisen nach Amerika usw… da werden die Adressbücher am flughafen ausgelesen, wollen einige auch nicht….

      • „da werden die Adressbücher am flughafen ausgelesen“
        Von einem gesperrtem iPhone? Klar..

        Zum Thema Datenschutz bei Firmen: Da gibt es auch jetzt schon so viele Einschränkungsmöglichkeiten im Apple Configurator, das sollte für Apple kein Hindernis für neue Funktionen sein.

      • Beim Löschen der Adressbuch App bleiben die Daten übrigens auf dem Telefon – gegen ein Auslesen irgendeiner Spionageorganisation würde das also rein gar nichts bringen.

      • @Denner: Ich gebe es auf, mich über Dich lustig zu machen – mit Deinen eigenen Beiträgen kannst Du das einfach besser als jeder andere!

        (Müsste ich eine Kurzfassung Deines Beitrags anfertigen, würde ich ihn auf das Wort „idiotisch“ kürzen…)

  • Ich hatte mich so gefreut, dass man nun Standard-Apps löschen kann. Als erstes (und einzigstes) wollte ich das widerliche Game Center löschen aber Apple musste mir den Spaß ja versauen indem sie den Mist selbst entfernt haben.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven