iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

iOS 10 Beta mit unverschlüsseltem Kernel: Neue Sicherheitsstrategie?

Artikel auf Google Plus teilen.
44 Kommentare 44

Der Kernel ist der zentrale Bestandteil des Betriebssystems und gleichzeitig Bindeglied zwischen Hard- und Software. Mit der letzte Woche veröffentlichten Testversion von iOS 10 hat Apple diesen erstmals unverschlüsselt auf die Testgeräte der Entwickler gepackt. Während sich hier ein Versehen zwar nicht gänzlich ausschließen lässt, führt ein Artikel im Fachmagazin MIT Technology Review eine ausgesprochen interessante These ins Feld: Es könnte sich hierbei auch um ein neues Sicherheitskonzept Apples handeln.

Ios 10

Eines der Hauptargumente für Open-Source-Software ist deren Quelloffenheit und die damit verbundene zusätzliche Sicherheit. Die Möglichkeit, dass der Quellcode von Betriebssystemen und Programmen auch von Dritten eingesehen kann, wirkt wie eine zusätzliche Qualitätsprüfung. Nach dem Prinzip „Viele Augen sehen viel“ können sich hier auch interessierte Programmierer auf die Suche nach Fehlern und Schwachstellen machen. Natürlich steht diese Möglichkeit auch jenen offen, die gefundene Schwachstellen für Jailbreaks oder kriminelle Zwecke nutzen wollen, die Open-Source-Erfahrung zeigt aber, dass der positive Effekt deutlich überwiegt.

Mit Unterstützung der freien Entwicklergemeinde könnte Apple so auch schneller Sicherheitslücken auf die Spur kommen, wie sie beispielsweise im Auftrag des FBI für das Entsperren älterer iPhone-Modelle genutzt wurden. Über alle Systeme hinweg besteht für derartige Schwachstellen ein lukrativer Markt. Das Offenlegen des Quellcode dürfte sich auch hierauf störend auswirken, da Lücken nun zwar einfacher, aber eben auch von deutlich mehr Nutzern gefunden werden können.

Via MacRumors

Mittwoch, 22. Jun 2016, 13:00 Uhr — chris
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Über 6 Monate kein JB und der Grund, warum mein SE im Regal verstaubt und mein JB5S@8.4 immer noch nicht in Rente ist….

      • Rein aus Interesse…

        Ich hatte damals auf meinem 4s auch einen Jailbreak…das meiste, was ich damals am System verändert habe (mitlaufende Uhr der Uhrenapp, beim Schreiben den Kursor verschieben und ein paar andere Spielereien), wurden inzwischen von iOS8 bzw 9 umgesetzt…was habt ihr noch am System verändert, sodass ich ein Jailbreak wirklich lohnt?

      • Nichts. Es gibt keinen nachweisbaren positiven Nutzen eines JB. Hier überwiegen ganz klar die negativen Faktoren. Ein Jailbreak stellt ein enormes und von diversen Stellen nachgewiesenes Sicherheitsrisiko dar!
        JB ist lediglich etwas für Hobby-ITler mit Geltungsbedürfnis …“schaut mal mein iPhone ist gejailbreaked, ich bin so cool“!

        Wer seine Daten in Sicherer Umgebung haben möchte lässt die Finger von Zwielichten Chinesischen JB a la Pengu.

      • @Markus
        Ich liebe meine Firewall auf dem 4er. Die blockt so manches, was Apple einfach durchlassen würde.

      • Allein ein iPhone völlig ohne Werbung zu haben, ist den JB wert. Sollte es von Apple zwar auch irgendwie geben, war dann aber überraschend doch eher mau…

      • du bist ja ein sturer dickkopf :) mein beileid!

      • Immer die selbe Frage…

      • Mein 5s läuft auch noch mit einem JB, der einzigste (große) Unterschied ist, auf meinem JB kann ich hacken (nein – an alle Kiddies – damit ist nicht gemeint, sich illegal Apps zu beschaffen (ihr armen Kinder)) und auf dem 6s nicht. Trotzdem möchte ich 3D Touch zum swipen nicht vermissen.

      • Nichts. Es gibt keinen nachweisbaren positiven Nutzen eines JB. Hier überwiegen ganz klar die negativen Faktoren. Ein Jailbreak stellt ein enormes und von diversen Stellen nachgewiesenes Sicherheitsrisiko dar!
        JB ist lediglich etwas für Hobby-ITler mit Geltungsbedürfnis …“schaut mal mein iPhone ist gejailbreaked, ich bin so cool“!

        Wer seine Daten in Sicherer Umgebung haben möchte lässt die Finger von Zwielichten Chinesischen JB a la Pengu.

    • Sehe ich genauso! Jailbreak FTW!!! :D
      Seit dem ersten iPhone immer Jailbreak gehabt, was sich auch in Zukunft nicht ändern wird! :D

  • Ih wage zu bezweifeln, dass ein nicht verschlüsselter Kernel bei iOS die richtige Wahl der Sicherheitsstrategie sein wird.

  • Wenn das Absicht war , wird erst die Zeit zeigen wie sich das entwickelt. Ich finde das sehr Spannend

  • …und was ist, wenn hier neue Schwachstellen implementiert werden könnten?

    • Nun eine Schwachstelle wird in der Regel nicht „implementiet“, das wäre dann eher eine Backdoor. Schwachstellen können durch die Offenlegung des Codes erkannt werden. Ob diese dann auch kommuniziert werden ist eine andere Sache.

    • Das der Kernel-Code einsehbar ist, heisst ja noch lange nicht, dass er auch auf dem iDevice verändert werden kann. Signiert ist er natürlich weiterhin.

  • Vlt. nutzt man dies like a HoneyPot…

  • Open Source is the way to go! IMHO stehen die geschlossenen OS vor dem Aus. Windows begräbt sich gerade selbst und merkt es nicht einmal. Wenn Apple den Source Code offenlegt ist das ein Schritt in die richtige Richtung.

  • TAGE! (Früher Zephyr) Anwendungen mit nem Wisch nach oben schließen. Einmal dran gewöhnt, willst du nicht mehr ohne!

    f.lux

    ForceGoodFit – Auflösung ändern. Kannst z.B. auf einem 6S die Auflösung vom 6S Plus einstellen. Das ist sooooooo viel besser.

    iKeywi 3

    SwipeSelection

    Und viele weitere Kleinigkeiten die man nicht unbedingt benötigt. Aber Allein die Tools oben drüber, machen die ganze Bedienung so viel leichter und angenehmer.

    • Ja, sehe ich auch so. Es gibt viele Funktionen die das UI für den Anwender angenehmer machen und die für sich betrachtet kaum ein Risiko der Sicherheit darstellen würden. Ich habe mich dennoch vor Jahren entschieden mich vom JB zu trennen. Die Sicherheitsrisiken die durch den JB entstehen stehen in keinem Verhältnis zum Nutzen durch diese „kleinen Helferlein“. Und große Funktionserweiterungen hat der JB nicht mehr zu bieten. Ich vermisse eigentlich nur eine Funktion: VPN always on. VPN on demand ist zwar eine Alternative, aber ich hätte manchmal gerne auch eine VPN Verbindung gehalten obwohl das Iphone gerade nicht benutzt wird.

      • VPN und Hotspot always on, wäre auch für mich eine Option. Den Rest brauche ich nicht.
        Apps mit einem Wisch schliessen ? Für was ? Ich habe noch nie eine App von Hand geschlossen.

      • Nichts. Es gibt keinen nachweisbaren positiven Nutzen eines JB. Hier überwiegen ganz klar die negativen Faktoren. Ein Jailbreak stellt ein enormes und von diversen Stellen nachgewiesenes Sicherheitsrisiko dar!
        JB ist lediglich etwas für Hobby-ITler mit Geltungsbedürfnis …“schaut mal mein iPhone ist gejailbreaked, ich bin so cool“!

        Wer seine Daten in Sicherer Umgebung haben möchte lässt die Finger von Zwielichten Chinesischen JB a la Pengu.

    • Da das 6S technisch gesehen ein Display mit einer Auflösung von 1334×750 hat, kann man die Auflösung nicht auf 1920×1080, also dem eines 6S Plus, einstellen. Logisch oder? Wenn die Hardware eines 6S nur 1334×750 Pixeln besitzt, kann man nicht mehr Pixeln herbeizaubern. Egal was man softwaretechnisch für eine Auflösung einstellen könnte, es werden weiterhin nur maximal 1344×750 Bildpunkte auf dem 6S dargestellt.

      • Korrektur: Egal was man softwaretechnisch für eine Auflösung einstellen könnte, es werden weiterhin nur maximal 1334×750 Bildpunkte auf dem 6S dargestellt.

      • Richtig, und wenn man mehr einstellt, wird es runterskaliert. Kann mir nicht vorstellen, wo das einen Vorteil bringen soll. Das sieht einfach nur bescheiden aus.

      • Glaubt mir, wenn ihr das einmal bei euch ausprobiert habt, wollt ihr nicht mehr diese Standarddarstellung auf dem 6s.

        Googelt einfach mal nach Upscale Cydia.

    • Die Auflösung erhöhen? Aha, man kann also mit der Software die maximale Pixelanzahl des Displays ohne Probleme erhöhen. Warum macht das wohl nicht jeder so? Softwareupdate auf meinen alten 32″ LG TV mit 720p und schon hab ich einen UHD TV? Mach dich bitte nicht lächerlich…

      Hast du zufällig auch Tweaks drauf die aus deiner 12MP Kamera im iPhone eine 20MP DLSR macht? Eine 6000mh Akku-App? Eine App die das Alu blau färbt?

      • Schonmal was von downsampling gehört? Erst informieren, dann klugscheissen :-)

      • Ein Pixel kann eine bestimmte Farbe anzeigen und nicht vier verschiedene Farben aufgeteilt auf Quadranten innerhalb des Pixels. Und deine Pixelanzahl ist hardwareseitig beschränkt. Da kannst du noch so oft downsamplen, deine Auflösung wird deswegen nicht höher.

      • @Simon: Hat er nicht, sonst würde er hier nicht mit geschwollenem Gemächt versuchen einem die Welt zu erklären.

      • Trotzdem lässt sich damit nicht die AUFLÖSUNG erhöhen!
        Die Anzahl der vorhandenen Pixel bleibt ja gleich. Das Ergebnis wären unscharfe Kanten. Ist das gleiche wenn ich ein 200×100 Pixel Bild via Photoshop auf 250×125 Pixel strecke.

      • Oh mein Gott, wie kleinkariert seid ihr denn bitte drauf. Wenn ihr doch solche Nerds seid, wisst doch ganz genau was ich meine. Für mich ist nur wichtig, dass ich dadurch viel mehr auf einmal abbilden kann. Bei gleichbleibender Qualität. Sprich es wird nichts unschärfer.

      • das hat nichts mit kleinkariert zu tun, wenn du schreibst, dass das Display auf die AUFLÖSUNG des 6S Plus gebracht wird. Mit dem Tweak werden die Objekte lediglich kleiner skaliert, mit der Auflösung hat das gar nix zu tun. Es sind auch für nicht-Nerds einfach völlig unterschiedliche Stiefel.

      • Natürlich erhöht er die Auflösung. Nicht die dargestellte (wie ihr alle kleinkariert skandiert habt) sondern die ausgegebene. Immer diese Experten hier

      • Wo hat er denn geschrieben, dass das sie Auflösung vom Display ändert? Ich kenne den Tweak zwar nicht, gehe aber mal davon aus, dass intern die Auflösung hochgeschraubt wird und dadurch das UI angepasst wird. Ob einem das gefällt, oder nicht, muss jeder selbst wissen. Die Aussage ist aber richtig.

      • Das ist sogar mehr als kleinkariert Cartman. Überall wird von Auflösung geredet. Google einfach mal, überall wird es mit Change Resolution beschrieben. Und ein normaler Mensch versteht gleich was damit gemeint ist.

        Was du dagegen sagen möchtest, bleibt den meisten Menschen nicht verständlich.

    • Ich meine natürlich nicht ForceGoodFit sondern die Tweak „Upscale“.

  • Minimal Hosts Blocker
    iOS 9 Untrusted Hosts Blocker
    – systemweiter Ad und Tracking Blocker. Nie wieder ein iOS Device ohne effektives Blocking überall

    VideoPlayerRotatable – auch bei fixem Porträt Modus (ideal zum Lesen im Bett liegend) können Videos fullscreen quer dargestellt werden ohne lästige Control Center Umschaltung

  • Hi. Sorry hat nur bedingt mit dem Thema zu tun, aber weiß jemand von euch wann die zweite dev Beta von iOS 10 kommt? :)

  • @Alex
    Sorry aber du erzählst hier so einen Schmaren
    … Und es wird nicht unschärfer …..
    Bitte mach Dich vom Acker und studiere mal was Du da rauslässt.
    Sorry da hilft auch Kopfschütteln nicht meh !

  • Soviel gibts es nicht mehr bei einem JB, weswegen ich ihm hinterherweine. Aber um iFile, Activator, FlipControlCenter und MultiIconMover ist es schon schade. Die letzten beiden könnten durchaus in das normale iOS einfließen, ohne das Apple irgendwelche Sicherheiten einbüßen würde. Aber stattdessen gibts ein Haufen Klickibunti-Scheiß für iMessage.

  • Also ich habe immer iFile geliebt wobei ich dadurch gleich zur nächsten Sache komme und zwar die Lautstärke zu erhöhen mit iFile in so einer plist Datei …die war so bei 1.2 glaub ich und hab sie immer auf 2.0 gestellt! Wenn ich wirklich mal Frust hatte dann voll aufgedreht und das war schon ziemlich geil ^^ und zu Weihnachten hatte ich immer eine blinkende Lichterkette rings um Bildschirmrand…war der Knaller wollten viele haben ^^

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven