iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 409 Artikel
   

Installer.app: Mac-Applikation für inoffizielle iPhone-Programme

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Gute Aussichten für die Freunde inoffizieller iPhone-Applikationen. Das Team der Entwickler-Schmiede RIPDev, hier schon öfter mit Kali, Juicedrop oder Pusher in den News, gibt im aktuellen Eintrag des hauseigenen Blogs einen groben Ausblick auf die anstehende Software-Veröffentlichung ihrer Mac-Applikation „Installer.app“.

„Installer.app“ verspricht die einfache Installation von inoffiziellen Applikationen auf dem iPhone und dürfte quasi das Desktop-Pendant des iPhone-Installers werden.

installerapp.jpg„With InstallerApp you will be able to install many of the available third-party software packages, both requiring the system partition to be writable, and the ones that do not. Yes, there are less packages that don’t require writable system partition, but it does keeps your iPhone more secure.

Once installed on the iPhone, the package will be stored on your computer’s hard drive and InstallerApp will (just like iTunes) notify you of updates. You will also be able to quickly reinstall the packages you have after the restore, without having to select each of them individually.

We got plenty of plans on enhancing this solution – for starters lets mention that in the future you will be able to get trial versions of the installable commercial software… and much more.“

Montag, 09. Mrz 2009, 23:23 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habs nicht ganz verstanden??? Dafuer hab ich doch den „installer“ und cydia auf dem iPhone.

  • hört sich so schon mal gut an wenn es auch so funktioniert ;) .. holá

  • naja, RiPDev konnte bisher überhaupt nicht mit ihrem Kommerzmist überzeugen – das wird wohl auch bloss so was sein. Da wünschte ich mir lieber was von Saurik, denn die Grundidee ist nicht schlecht (vor Allem für Leute ohne wifi), aber beim Wort Installer auf der aktuellen Firmware wird mir beinahe übel. Da wünsche ich mir fast die 1.1.4-Zeiten zurück :D

  • …ja , die Zeiten von damals :-) , leider ist von RipDev nur Kate , als ich es gekauft habe noch Caterpillar zu gebrauchen ansonsten nur Schrott …

    …leider

  • Cydia ist meiner Meinung mehr als ausreichend… RipDev versucht so zwanghaft zu kommerzialisieren, obwohl die Produkte garnicht so toll sind, saurik leistet viel bessere Arbeit. Bestimmt haben die vor daraus auch so ne Art Appstore Klon zu machen…

  • Hört sich doch gut an !
    Wenn man dann nach einem Restore mit einem Klick alles Anwendungen wieder auf das iPhone kopiert wäre das er sehr großer Schritt nach vorne.
    Der Hit wäre es, wenn auch noch alle Einstellungen und HomeScreens gespeichert werden, das würde eine Menge Arbeit ersparen

  • Pingback: Installer.app: Inoffizielle Applikationen, jetzt auch ohne Jailbreak

  • Der Unterschied liegt darin, dass man dafür sein telefon nicht jailbreaken muss

  • Hat das denn jetz schonmal jemand ausprobiert? Gibts Erfahrungen damit?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20409 Artikel in den vergangenen 3529 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven