iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 278 Artikel
Versteckte Neuerung

Instagram unterstützt den Dark Mode von iOS 13

46 Kommentare 46

Die Beschreibung der neu veröffentlichten Instagram-Version 114.0 liest sich eher unspektakulär, hier ist nur davon die Rede, dass die neueste Version Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen umfasst. Ein kleines Bonbon haben die Entwickler dann aber doch noch mit eingepackt. Die Foto-App aus dem Hause Facebook unterstützt jetzt den Dunkelmodus von iOS 13.

Instagram Dark Mode

Einen Schalter für die geänderte Darstellung sucht in in den Einstellungen von Instagram allerdings vergeblich. Ob die App nun hell oder dunkel dargestellt wird, hängt von der globalen Systemeinstellung ab.

Apple hat den Dunkelmodus auf iPhone und iPad mit iOS 13 eingeführt. Die Auswahl findet sich in den Einstellungen im Bereich „Anzeige & Helligkeit“, hier könnt ihr auch festlegen, ob der Wechsel automatisch anhand eines Zeitplans oder dem Stand der Sonne stattfinden soll.

Laden im App Store
‎Instagram
‎Instagram
Entwickler: Instagram, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Dienstag, 08. Okt 2019, 10:08 Uhr — chris
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Super! Ich feier den Dark Mode Mega!

  • Heute am morgen erstmal ein paar Minuten auf Instagram verbracht, bis mir die Veränderung effektiv aufgefallen ist. Sieht aber gut aus, sollten andere Apps auch über Nacht durchdrücken!

  • Jetzt bitte auch noch WhatsApp, am besten schon gestern! Das dauert immer ewig bei denen.

  • ich verwende gar kein Instagram. Aber ich freue mich auch sehr für euch über diese tollen Neuigkeiten!

    • Wow. Ein toleranter Kommentar. Sehr ungewohnt hier, wo die meisten direkt bei WhatsApp, Instagram & co. „Drecksapp“ „Müll“ „Sch…dreck“ usw. schreiben.

  • Bei mir ist dunkel
    Modus an, jedoch insta weiterhin normal im hellen Design

  • Seit dem Update stürzt Instagram sofort nach dem öffnen bei mir ab. Ich kann es nicht mehr benutzten.

  • Jetzt noch Facebook und WhatsApp ;-)

  • Wenn wird es eigentlich auf dieser Seite hier einen Dark Mode geben?

  • Hab mich gefreut wie ein Schnitzel

  • Endlich! Ging jetzt doch schneller als gedacht. Fehlt nur noch WhatsApp

  • Jetzt müsste noch ein kreativer Kopf die App fürs iPad ordentlich gestalten mit einem Landschaftsmodus. Dann könnte ich Instagram endlich genießen.

    • Eigentlich gibt es bislang gar keine App fürs iPad. Macht aber auch nichts, denn die Instagram-Webseite funktioniert ja wunderbar. Nur könnten sie der auch mal den Dark Mode verpassen.

  • Diese Versionsbeschreibungen nerven langsam.

    Es werden still und heimlich Sachen entfernt oder kommen neu dazu, ohne dass man es von offizieller Seite erfährt.

    So wurde von jetzt auf gleich (sogar ohne zu updaten) bei einem Teil der Nutzer der Aktivitäten-Tab von Leuten, denen man folgt, ausgeblendet. Bei einem Teil ist er noch da.

    Seit Wochen wurde in Foren gerätselt, ob es jetzt ein Bug sei oder ein „Feature“ (lol).

    Und jetzt kommt der Dark Mode dazu, ohne, dass sie es ankündigen. Das ist an sich natürlich nicht schlimm, es würde sich aber viel eher verbreiten und positive Rückmeldungen bekommen, wenn es mal in der sch… Update-Beschreibung stehen würde und nicht jedes Mal „Leistungs- und Fehlerverbesserungen“ oder sowas in der Art.

    Sie müssen es ja noch nicht mal übersetzen, von mir aus reicht es auf Englisch.

    Ich schaue mind. einmal in der Woche manuell nach Updates. Durchschnittlich muss ich dann pro Woche ca. 3-8 Apps updaten. Und bis auf ein oder zwei Apps steht überall so ein Standardtext. Es nervt! Und wenn dann irgendwelche Abonnements dazu kommen, wundern sich die Entwickler, warum keiner mehr Geld in Apps investieren will.

    Es sind Kleinigkeiten, bei denen z.B. neue Nutzer oder eher gelassene Nutzer sich fragen, warum ich mich überhaupt aufrege, was aber einfach auf Dauer auffällt und keinen Spaß mehr macht. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber damals habe ich mich tatsächlich noch über Updates von Apps gefreut, egal wie klein die Apps waren. Weil wirklich neue Funktionen dazu gekommen sind und man nachlesen konnte, was. Man konnte es direkt ausprobieren. Und heute? Irgendwann hat meines Wissens nach Facebook damit angefangen, >100 MB große Updates zu veröffentlichen, ohne zu sagen, was neu ist. Heute macht es fast jede noch so kleine App.

    So, musste mal raus. ;-)

  • Den Müll Instagram vor Jahren gelöscht. Der Sinn dieser App, er erschließt sich bis heute nicht bei mir.

  • Ich finde den DarkMode wirklich gut. Wenn jetzt noch WhatsApp den Dunkelmodus unterstützen würde…

  • Ist der dark modus nicht das gleiche wie Farben intelligent umkehren was man in ios aktivieren kann ?
    Hab noch ios 12 drauf.

  • Ich verstehe ehrlich gesagt den Hype um diesen Dark Mode nicht so ganz… ist wahrscheinlich einfach nur weil es was neues ist.

  • Fehlt nur noch der Support für die Weitwinkel-Funktion des iPhone 11 Pro Max.

  • Wenn das jetzt noch für WhatsApp und co kommt wäre es nen Traum

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26278 Artikel in den vergangenen 4458 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven