iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 570 Artikel

Einfache Handgriffe für mehr Ordnung

In der Notiz-App: Einrücken per Geste, Bewegen per Checkbox

40 Kommentare 40

Wer Apples vorinstallierte Notiz-Applikation zum Notieren flüchtiger Gedanken, wichtiger Einkäufe und noch zu erledigender Aufgaben benutzt, sollte über die folgenden zwei Kleinigkeiten im Bilde sein, die die Arbeit mit der Werksapplikation schneller, vor allem aber die Ergebnisse übersichtlicher machen können.

Notizen Einruecken

Einrücken per Geste

Wer in den Notizen neue Absätze mit vorangestellten Spiegelstrichen beginnt, Zahlen oder andere Aufzählungszeichen wie den vollflächigen Kreis oder das klassische Sternchen nutzt, um seine Punkte übersichtlich voneinander abzusetzen, dürfte die Reaktion der Notizen-App bereits beobachtet haben.

Diese rückt die aktive Zeile bei erkannten Aufzählungszeichen sofort ein Stück ein und vereinfacht so nicht nur das Erkennen einzelner Absätze, sondern beginnt den nächsten Absatz nach dem Druck auf die virtuelle Enter-Taste erneut mit dem zuvor gewählten Aufzählungszeichen.

Und jetzt aufgepasst: Sobald das iPhone ein Aufzählungszeichen erkannt hat, könnt ihr den Absatz mit einer Streichgeste nach rechts weiter einrücken – bei Bedarf sogar mehrfach. Das ganze funktioniert zudem auch in die entgegengesetzte Richtung.

Bewegen per Checkbox

Habt ihr eure Liste entsprechend eingerückt, sortiert und vervollständigt, können die einzelnen Punkte in Windeseile in eine Checkliste verwandelt werden, die sich innerhalb der Notiz-App abhaken lässt.

Checkboxen

Markiert dafür schlicht den gesamten Text und drückt anschließend auf das Checkbox-Symbol oberhalb der Tastatur.

Sobald eure Punkte in eine Checkbox-Liste verwandelt wurden – die Einrückungen bleiben dabei erhalten – könnt ihr diese per Drag-and-Drop sortieren. Einfach an der Checkbox anpassen und diese durch schlichtes Ziehen an ihre neue Position bewegen.

Mittwoch, 07. Okt 2020, 14:34 Uhr — Nicolas
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich suche noch nach einer guten Alternative, die Notizen, To Do und Kalender sinnvoll vereint. Sorted habe ich mir mal angeschaut, aber die Bedienung ist ein Graus.

    Kennt jemand gute Alternativen?

  • Danke!!Das war mir nicht bekannt,super.Früher konnte man durch runterwischen zwischen Listen und Galerieansicht wechseln.Warum geht das nicht mehr.Man muss jetzt immer auf die 3 Punkte gehen…schade

  • Das mit dem Einrücken gilt übrigens auch für Erinnerungen-App, falls das für irgendjemanden auch neu ist. ;)

  • wird das bald zum Katzenforum hier ? Sorry, aber für soviel Katzenfotos habe ich kein Verständnis.

    • Dies Katzenbilder auf den Bannerplätzen werden aktuell nur eingeblendet, wenn du dem Setzen von Cookies widersprochen hast. DIes kannst du unten auf der Seite im Bereich Cookie-Einstellungen korrigieren und siehst wieder ganz reguläre Reklame-Tafeln. Miau.

      • Danke für die Aufklärung Nicolas.
        Ich sehe die Katze im Titelbild. Soll das so auch sein?

    • Kein Verständnis für Katzenbilder? Leidest du an einer mentalen Katzenallergie? Wirklich, man kann für vieles kein Verständnis aufbringen, aber wenn dazu schon Bilder süßer Kätzchen reichen, würde ich mal den Psycho-The-Rapist aufsuchen.

    • Lieber Katzenbilder als unbrauchbare Werbebanner.
      Musst ja nicht draufhauen ….

  • So richtig kompliziert wird es erst, wenn man aus einer Notiz ein pdf machen möchte.
    Keine Ahnung was Apple sich dabei gedacht hat ?
    Unter früheren IOS Versionen absolut simpel

    • Die Erfahrung musste ich kürzlich leider ebenso machen.

    • Ja, ist ein wenig kompliziert – aber, einmal begriffen ist zu der „alten“ Version eigentlich nur ein Schritt dazugekommen …
      Drei-Punkte-Icon oben rechts … Kopie senden („Kästchen“ mit Pfeil nach oben … runterscrollen … Drucken … grossziehen … aussuchen wo speichern … fertig.

  • Kann mir mal jemand erklären warum da ständig Katzenbilder eingeblendet werden?

  • Californiasun86

    Danke dir den Tipp. Viel schöner und hilfreicher wäre es aber, wenn Apple auch in der Notizen App es zulassen würde, die Schriften farbig zu machen. Bei Mails geht es seit iOS 13, bei Notizen haben sie es einfach nicht gemacht. Nicht zu verstehen warum nicht. Das ist so unsinnig willkürlich, das man sich halt sehr ärgert als User. Ich liebe diese App ansonsten und nutze sie ständig für dies und das zum ablegen. Aber das nervt wirklich sehr.

  • wodkasreineseele

    Wie gibt man den schnell das Symbol voller Kreis ein?

  • Was hat es eigentlich mit den vielen anderen Kätzchen hier auf sich?

  • Coole Funktion.
    Was ich bisher aber noch immer nicht herausgefunden habe ist, wie man versehentlichen gelöschten Text wiederherstellen kann wenn man auf iCloud.com arbeitet.
    Es gibt keine Zurück-Button, oder bin ich zu blöd dafür den zu finden?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28570 Artikel in den vergangenen 4802 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven