iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 313 Artikel
Kann Anhänge und Gruppenchats

iMessage auf Android: AirMessage benötigt einen Mac

13 Kommentare 13

AirMessage ist ein noch junges, von uns nicht getestetes Software-Angebot, das sich an Android-Nutzer richtet, die zwar über einen Mac und einen iCloud-Account, nicht aber über ein iPhone verfügen.

Airmessage Android

Die Kombination aus Mac-App und Smartphone-Anwendung (im Google Play Store erhältlich) soll es ermöglichen auch ohne iPhone unterwegs per iMessage erreichbar zu sein bzw. an laufenden Konversationen im Freundeskreis teilzunehmen.

Auf dem Mac, der für den Einsatz der Frickel-Lösung zwingend vorausgesetzt wird, installiert AirMessage ein Server-Programm, das eingehende Nachrichten an die Android-App weiterleitet und unterwegs ins Handy getippte Antworten zurück in die iMessage-Konversation auf dem Mac übergibt.

Eine Notlösung, die euch in ganz spezifischen Konstellationen vielleicht aus der Patsche helfen kann.

Dienstag, 09. Apr 2019, 15:24 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ob man mit der app dann auch Nachrichten mit Effekten senden kann?!

  • Naja, wenn der Mac die ganze Zeit laufen muss damit es funktioniert, dann wird sich die Zahl der Interessanten ziemlich im Rahmen halten.

    Ich jedenfalls werde mein sicheres und stabiles Linux-System sicher nicht wieder gegen ein bugverseuchtes und instabiles MacOSX-Surrogat eintauschen wollen.

    • Merkt ein Consumer überhaupt einen Unterschied bzgl. der Stabilität eines Betriebssystems etwas? Es sind eher die User mit gefährlichen halb wissen und irgendwelchen „Verbesserungstools“ die Ihr System Instabil bringen.

      Die Anzahl die so ein Gerät wirklich Professionell einsetzten ist deutlich geringer. Die merken, dass je nach Anwendung aber auch nicht immer.

  • Würde schon ausrasten wenn es bei iCloud.com zu finden ist.

  • Warum Gefrickel? Nicht mehr Gefrickel als WhatsApp auf Mac und iPad … total nervig

  • Wenn ich das also richtig lese, muss der Mac dafür immer laufen? Auch nicht gerade prickelnd. ;-)

  • Hätte gerne nen ähnlichen Pfusch für Windows.

  • Geht das nicht auf Kosten der Verschlüsselung?

  • Ich denke der Fall dass jemand Mac OS aber krin iOS verwendet geht fast gegen null…

    • Glaub ich nicht. Umgekehrt schon eher (iOS, aber keinen Mac). So’n Iphone ist ja schon lange kein Gottesgeschenk mehr und viele setzen eher Android (siehe auch Marktverteilung).

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25313 Artikel in den vergangenen 4310 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven