iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

Im Videotest: Noise-Cancelling-Kopfhörer „Jabra VEGA“

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Der Versandhändler Amazon beantwortet uns heute die Frage, was es mit dem Preissturz – ifun.de berichtete am Dienstag – des Noise-Cancelling-Kopfhörers „Jabra VEGA“ auf sich hatte: Der Over-Ear-Kopfhörer ist von Amazon als Angebot des Tages ausgezeichnet und wird noch 10 Stunden lang für nur 130€ anstatt der sonst veranschlagten 300€ angeboten.

vega-500

Eine Offerte, die wir zum Anlass nehmen, unsere für die kommende Woche geplante Video-Vorstellung des Reise-Kopfhörers vorzuziehen. Zwar können wir euch heute leider noch kein Langzeitfazit mit auf den Weg gegeben, teilen aber gerne unseren ersten Eindruck.

Die technischen Eckdaten des Vega könnt ihr auf der Produktseite des Herstellers und in unserem Artikel vom Wochenanfang nachlesen, wir beschränken uns heute auf die Plus- und Minuspunkte, die sich in den ersten Ausflügen mit dem Vega Bemerkbar gemacht haben. Aber zuerst der kurze Video-Eindruck.

Im Videokurztest: Jabra VEGA

Positiv:

  • Die mit Memory-Schaum gepolsterten Ohrhörer liegen angenehm fest auf bzw. über den Ohren und fangen auch bei längerem Musikkonsum nicht an zu drücken.
  • Wie der Move setzt auch der Vega auf ein im Bügel verstecktes Kabel, das durch die Größenverstellung des Bügels nicht (sichtbar) geknickt wird. Ein gutes Zeichen gegen langfristigen Kabelbruch.
  • Das gewinkelte Klinkenkabel lässt sich in beide Kopfhörer einstecken, ist umflochten und fühlt sich sehr wertig an.
  • Der Klang ist satt. So satt, dass die Tiefen je nach Musik-Genre stellenweise fast schon zu basslastig klingen. Ein Audiorezeptur die uns gefällt.
  • Die aktive Geräuschunterdrückung arbeitet hervorragend. In Kombination mit den fest sitzenden Ohrhörern lässt der Vega den laufenden Ventilator des Umluft-Herds im Nichts verschwinden. (Wir hatten für heute keine Zugreise eingeplant und mussten daher auf eine DIY-Lärmquelle ausweichen).

Negativ

  • Ist die Geräuschunterdrückung aktiv, die Musik aber sehr leise, ist in stillen Räumen ein deutliches Rauschen wahrzunehmen.
  • Der Taster zum „Durchhören“ schaltet die Musik stumm, pausiert diese aber nicht. Zumdem wird die eigene Stimme bei „Durchhören“ durch die Mikros aufgenommen und verstärkt. Klingt erst mal merkwürdig.
  • Jabra gibt an einen AAA-Akku auszuliefern, der sich um die angegebene 35 Stunden Geräuschunterdrückung kümmern soll. Der Akku ist kein Akku, sondern eine herkömmliche Batterie.
  • Beim Einschalten der Geräuschunterdrückung setzt die Musik kurz aus.
  • Der Button am Kabel nimmt Anrufe entgegen, pausiert und startet die Musik, bietet aber keine Lautstärkeregelung. Die im Handbuch beschriebene Wahlwiederholung funktioniert nicht auf dem iPhone.

Das schnelle, und so lange wir den Vega nicht mindestens auf zwei Flügen getestet haben definitiv unverbindliche Zwischenfazit: Mit seinem aktuellen Preis ist der Vega definitiv ein Schnäppchen in seiner Kategorie. 130€ für einen aktiven Noise-Cancelling-Kopfhörer? Hier kann man eigentlich nicht viel falsch machen.

Material und Verarbeitung hinterlassen einen wertigen Eindruck – das Logo auf den Hörermuscheln und das orangefarbene Kabel sind Geschmackssache. Wir werden den Vega definitiv als Reisebegleiter behalten und einsetzen, denken aber nicht, dass der Vega die Aufgaben eines Alltagskopfhörers übernehmen könnte. Für schnelle Jogging-Runden ist der Vega einfach zu groß – für den Büro-Einsatz und den Zug aber perfekt proportioniert.

Freitag, 23. Okt 2015, 13:40 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich weis ja nicht was ich von Jabra halten soll, ich hab vor Jahren von denen mal ein Bluetooth Headset gehabt das zwar ganz gut war. Jedoch als die Batterie alle war und ich eine neue gebraucht habe war diese so gut wie nicht zu bekommen und wenn man sie mal gefunden hat war sie so teuer wie das ganze Headset. Ein Akku hat mal damals vergeblich gesucht.

    • Zumindest Support ist gut. Schon zwei mal anstandslos Ersatzgeräte bekommen.

      Nutze aktuell das Stealth und Move Wireless.
      Hatte auch mal Jabra Rox aber da geht ständig der zweite Hörer kaputt bzw kommt nur noch einseitig Ton

  • Ihr seid die Besten. Vorhin das Angebot gesehen und überlegt ob ich zugreifen soll. Werde ich jetzt wohl tun. Danke ifun

    • Zugegriffen. Grad geliefert bekommen. Bin. Begeistert. Danke euch. Hab gleich noch Akkus dazu bestellt. Es gab da irgendwie noch Prozente in Verbindung mit dem Kopfhörer

  • Funktioniert die Geräuschunterdrückung auch ohne Musik? Einfach nur Stille?

    • Ja. Allerdings nur bei gleichmäßigen Geräuschen (Lüfter o. ä.). Totale Stille darf man nicht erwarten. Gespräche oder anderer Lärm werden nur gedämpft.

  • Den hatte ich schon vor zwei Ragen für 150,- bestellt. Hab gerade bei Amazon angerufen und nach einer Erstattung der 20,- gefragt. Wurde sofort und ohne Probleme gemacht. Klasse Service.

  • Jetzt im übrigen für nur noch 130€ NEU inkl. PRIME zu bekommen :)

  • Statt der Produkt Vielfalt zu huldigen, solltet ihr euch auch mal mit Apples Kehrseite, Stichwort Arbeitsbedingungen, Umweltbelastung auseinander setzen. Aktuell wird jede 1/2 Std. in den Nachrichten eben über diese Mängel von Apples berichtet. Zu einer Stellungsnahme ist der Hersteller nicht erreichbar, heißt es u. a.! Feige Bande. Solange Apple durch solch negative Berichterstattung immer wieder auffällt, überlege ich mir 2x ob es das Wert ist, immer das neuste Modell zu konsumieren. Apples CEO Abteilungen leben in ihren goldenen Elfenbeintürmen und sorgen sich in der Hauptsache um Gewinnoptimierung und Senkung der Steuerlasten. Alles andere geht denen doch am Allerwertesten (/) vorbei.

  • Wenn die Wahlwiederholung schon nicht will, lässt sich zumindest Siri problemlos über den Knopf am Kabel aktivieren?

  • Wie schneidet der im Vergleich zum bose nc15 ab?

  • Ich kann es nicht mehr lesen oder hören. Ein einziges Wort, „wertig“! Was soll es uns sagen? Haben nicht alle Dinge, auch der letzte Schrott, einen Wert und sind damit irgendwie „wertig“? Ein Wort aus der Werbe- und Marketingabteilung irgendeine jungen modischen Startup-Firma. Bitte schreibt, was ihr meint. Wirkt es hochwertig, stabil, gut verarbeitet, von guter Qualität oder ähnlich? Es gibt viele Beschreibungen, die vielleicht sogar modern klingen, inhaltlich aber auch noch passen. Danke.

  • Alternative: Plantronics Backbeat Pro
    Auch mit Noise Cancelling, ähnlicher Preis – dafür aber mit Bluetooth! Ich jedenfalls bin mit diesem Hörer schwer zufrieden.

  • Meinem subjektiven Empfinden nach ist der o.g. „satte Klang“ nur bei eingeschaltetem NC präsent. Der Kopfhörer bietet eine Musikwiedergabe auch ohne aktive Geräuschunterdrückung. Der Sound ist dann allerdings sehr sehr blechernd. Ich hatte mir dies bei den großen Hörmuscheln anders vorgestellt. Vielleicht vermag wer mit dieser Information etwas anzufangen, bei Amazon kam dieser Punkt in den Bewertungen auch immer wieder hoch. Ich hätte mich vor Bestellung über diese Info gefreut, es gab zu dem Zeitpunkt allerdings noch keine Bewertungen. Ansonsten ist das ein wirklich toller Kopfhörer! Das aktive NC ist prima!

  • Ich bin ja auf die Zik 2.0 Kopfhörer von Parrot umgestiegen. Verbindung via Bluetooth oder Kabel möglich, integriertes Touch Bedienfeld im rechten Hörer und aktives Noise Cancelling und Street Mode. Der Sound der Kopfhörer an sich ist ok, aber im Zusammenspiel mit der hauseigenen App kann man den Sound so konfigurieren, wie man ihn am liebsten hören will. Dies war auch der Punkt, der mich überzeugt hat: Konfiguration des Sounds via Equalizer. Hat natürlich den Nachteil, dass es an einem Mac angeschlossen nicht so gut klingt, da es hier keine App gibt. Da ich den Kopfhörer aber eigentlich nur mit dem iPhone oder iPad verwende stört es mich nicht
    Preislich ist der Kopfhörer mit 322€ aber auch eher im oberen Preissegment angesiedelt.

  • Nach dem zehnten „äh“ video gestoppt

  • Heute den Vega bekommen und geht gleich wieder zurück. Batteriedeckel wird nach 5-10x Akkuwechsel sicherlich nicht mehr anständig halten. Dazu kommt das ANC an meinen Bose QC 25 nicht mal im Ansatz ran, vom deutlich hörbaren Rauschen bei Stille ganz abgesehen. ABER Klang des Jabra ist auch ohne ANC um Längen besser als beim QC25. Nächstes Testobjekt zum Tausch gegen den Bose wäre der Denon AH-GC 20 – falls Denon das Teil in Europa wirklich je auf den Markt bringt und nicht nur seit 6 Monaten ankündigt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven