iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Im Video: Sinn stellt „Duales Bandsystem“ für Apple Watch vor

Artikel auf Google Plus teilen.
49 Kommentare 49

Die in Frankfurt ansässige Sinn Spezialuhren GmbH startet mit ihrem dualen Bandsystem für Apple Watch-Anwender in den Markt. Das 175€ teure Armbandset gestattet das gleichzeitige Tragen einer Apple Watch und den von Sinn angebotenen Uhren mit einer mit einer Bandanstoßbreite von 22mm.

Sinn 500

Nach Angaben des Fertigers lässt sich das Duale Bandsystem sowohl mit der Apple Watch 38mm als auch der Apple Watch 42mm kombinieren und soll zukünftig auch als vormontierte Option erhältlich sein.

Der Anbieter erklärt:

Zunächst werden an beiden Uhren je zwei verkürzte Armbandhälften (mit jeweils eigener Dornschließe) montiert. Beide Uhren werden anschließend mit Hilfe dieser Armbandhälften und einer der beiden Dornschließen zusammengeschlossen. Die so verbundenen Uhren lassen sich dann um das Handgelenk legen und mittels der anderen Dornschließe sicher verschließen. Die beidseitige Anordnung der Dornschließen ermöglicht das mittige Anpassen an das Handgelenk. Hohe Flexibilität gewährleistet das zum Set gehörende separate Überbrückungsband. Mit ihm lassen sich bei Bedarf die Uhren auch einzeln tragen.

Duales Bandsystem im Video

Technische Informationen

  • Das Duale Bandsystem passt an SINN-Uhren mit einer Bandanstoßbreite von 22mm und an Apple Watches der Gehäusegrößen 38 mm und 42 mm.
  • Die original Bandanstöße für die Apple Watch erwerben wir von autorisierten Händlern und werden an den passenden verkürzten Armbandhälften vormontiert geliefert. Die Befestigung an der Uhr erfolgt wie vom Hersteller beschrieben.
  • Beim Kauf mit einer SINN-Uhr können auf Wunsch die verkürzten Armbandhälften an der SINN-Uhr vormontiert geliefert werden.

Danke Thilo

Mittwoch, 10. Aug 2016, 16:03 Uhr — Nicolas
49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der Sinn des Bandes erschließt sich mir nicht wirklich. ;-)

    • Sieht aus wie nen mies gemachter 1. April Scherz…

    • Ok, ich habe zuerst auch gelacht. Aber Sinn gilt als „als technologische bzw. Ingenieursmarke, d. h., das Unternehmen entwickelt neue technologische Lösungen für spezielle Einsatzbereiche und typische Probleme von mechanischen Uhren.“ Es geht also nicht um Schönheit, sondern um technische Machbarkeit. Und irgend jemand wird das brauchen. Auch wenn ich es mir nicht vorstellen kann.

  • die Musik von Titanic hätte bei dem video auch gepasst.. :P

  • Dann schleift immer eine Uhr am Schreibtisch

  • Jetzt mal ernsthaft: Gibts jemanden der so seine Uhren trägt/tragen will? Ist jetzt nicht scherzhaft oder zynisch gemeint. Ich kanns mir nur beim besten Willen nicht vorstellen 2 Uhren auf einmal zu tragen. Und von mir mal abgesehen, kann ich mir nicht vorstellen dass es dafür ne große Käuferschicht gibt, oder??

  • Und sobald die Hand auf dem Tisch liegt zerkratzt dann eine von beiden Uhren.. Ich seh den Sinn dahinter nicht wirklich

  • Sinn ist ja cool, aber die Notwendigkeit dieses Bandes leuchtet mir (noch) nicht ein

  • Was ein UnSINN. …es sei denn es dient der körperlichen Ertüchtigung;-)

  • SINN-Uhr möglicherweise sinn-frei?

  • Ich glaube nicht an den Erfolg der Armbänder.

  • So ein Schwachsinn! Dinge, die die Welt nicht braucht!
    Wer wirklich eine Apple Watch tragen will und sich trotzdem nicht von seiner herkömlichen Uhr trennen will,
    also beide gleichzeitig tragen möchte, denn gebe ich mal zwei Kostenlose Tipps mit auf den Weg:
    a) Wer keine Amputation hatte, hat ZWEI Handgelenke
    b) man kann auch zwei Uhren an einem Handgelenk nebeneinander tragen!

    Mist, diese Idee hätte ich mir zuvor patentieren lassen sollen, bevor ich sie Poste.

  • Leider gibt es die nur für Uhren, die 22mm Bandanstösse haben. Meine Sinn Finanzplatzuhr hat 20mm und fällt damit aus. Hätte ich mir sofort gekauft. Coole Idee

    • Du bist anscheinend der einzige der das kaufen würde (wenn die Uhr passen würde). Da anscheinend keiner hier, einschließlich mir, denn Sinn hinter dem Armband versteht.. Könntest du uns vielleicht erklären, wieso du das cool findest und kaufen würdest?

      Meine Meinung samt Fragen:
      1. eine Uhr schleift ständig auf dem Tisch und zerkratzt
      2. wenn man neben der Apple Watch unbedingt noch ne mechanische Uhr haben will, warum trägt man die dann nicht einfach nebeneinander, wenn man sie nicht auf beiden Handgelenken tragen will (zwei kostenlose Alternativen)
      3. hat die Apple Watch so viel Technik drin, dass da eine Funktion, die die Zeit anzeigt nicht mehr reingepasst hat (Spy Kids), oder wieso braucht man noch eine Uhr?

  • Seit 10 Jahren trage ich Sinn aus Überzeugung und darf mich als Fan bezeichnen. Gleiches gilt für mich für die Fa. Apple. Dieses Produkt aber ist keine Synthese, es ist ein verspäteter April-Scherz !

  • Sorry, aber das ist wirklich blödSINN… naja vielleicht finden sich ja Abnehmer..

  • Frage: was kann eine Sinn-Uhr, was eine Apple Uhr nicht kann? Eine analoge Zeit anzeigen? Geht mit der Apple Watch sicherlich auch, wenn ich das richtige Ziffernblatt auswähle.
    Dies muss ein typischer Fall von Alkohol Missbrauch sein!
    Viel mehr Sinn hätte es gemacht wenn ich mit einem solchen Armband meine Rolex und meine Breitling gleichzeitig tragen kann. Dann sieht wenigstens jeder, wie viel Geld ich habe.

    • Das Tragen einer Rolex oder Breitling sagt noch lange nichts darüber aus, wieviel Geld
      du wirklich hast, selbst dann nicht, wenn du sie beide gleichzeitig tragen würdest. :-)

    • Na gut. Es zeigt, dass ich Geld habe für beide Uhren, das schwachSINNige Armband und genügend Selbstbewusstsein, den fragenden Blicken der Leute stand zuhalten…oder so….;-)

    • Bei einer mechanischen Armbanduhr handelt es sich um ein rein mechanisches, hochpräzises Meisterwerk, dessen Faszination viele von einem digitalen Stromfresser abhalten lässt.
      Die Haptik, das sanfte Ticken, das geschmeidige Aufziehen, das fast schon meditative Verweilen beim Anblick der Unruhe …

      Vielleicht trifft es der Vergleich mit dem Bogenschießen. Dieser Sport boomt zurzeit mehr denn je. Dabei sind Bögen doch schon längst von Schnellfeuerwaffen abgelöst worden, zudem bekommt man sein Fleisch auch im Supermarkt. Also wozu dann noch den Bogen spannen?

      Ich glaube, meine Armbanduhr ist inzwischen die letzte stromfreie, rein mechanische Technik in meinem Alltag und deshalb liebe ich sie und sie hält mich vom Kauf einer Apple Watch ab.

      • Eben jeder wie er mag, da gibt es nichts dagegen einzuwenden, wenn du lieber eine mechanische Uhr tragen möchtest.
        Da frage ich mich aber, ob das Tragen einer G-Shock in den 80ern auch schon zu solchen Diskussionen angeregt hat, wie heute die Apple Watch.

        Im Übrigen ist das Ablesen der Uhrzeit das wenigste genutzte Feature an meiner Apple Watch. Genau genommen ist die Apple Watch gar keine Uhr im eigentlichen Sinne, sondern ein Mini-Computer am Handgelenk.

      • Mir fällt dazu eine Doku ein die ich vor 2 Jahren gesehen habe, es ging um das Uhren-Tal in der Schweiz (Namen vergessen), dort saß der Chef einer der renommiertesten Manufakturen für Taschenuhren mit einer 300.000€-Uhr in der Hand und sagte Original: „Diese Uhren sind nicht dafür gedacht die Zeit präzise anzuzeigen,…, wenn ich wissen will wieviel Uhr wir haben schaue ich aufs Handy.“
        Mechanische Uhren sind etwas für Liebhaber des Handwerks und des Designs, das ist wie Oldtimer fahren, klar gibt’s Entwicklungen die es besser können, aber das Gefühl beim betrachten eines Handwerklich perfekten Objekts löst tiefe Emotionen aus…

      • Ich verstehe es, wenn man das eine dem anderen bevorzugt! Deine Erklärung ist plausibel! Aber wieso und wozu braucht man beides? Beides besitzen ist logisch, mal das eine, mal das andere! Aber beide gleichzeitig tragen? Erschließt sich mir nicht! Und dann auch noch so unfunktional, da das eine ständig auf dem Schreibtisch rumkratzt! Warum dann nicht auch einfach beide nebeneinander tragen?
        Ich mache hier keinen runter oder so, sondern versuche es wirklich nur selbst zu verstehen!

  • Alles total SINNfrei
    UnSINN
    BlödSINN
    SchwachSINN

  • dann lieber eine Uhr am linken…die andere Uhr am rechten Arm :)

  • Bitte noch mehr Kommentare mit einem SINN-Wortspiel!

  • Cool, endlich kann ich zwei Apple Watches tragen

  • Erstaunlich wie billig die Apple Watch im direkten Vergleich wirkt.

  • Das sieht sowas von scheiße aus, das einzig „hochwertige“ ist das Video…

  • Tragödie. Da hat jemand einfach zu viel Zeit und zu viele Angestellte. Sch_Design, Sch_Idee, Sch_Hässliche Uhr, … Tragödie. Wer kommt den auf solch einen Unsinn……?!

  • Der Gedanke von Sinn erscheint mir logisch, da es ja darum geht die „angesagte“ AppleWatch mit dem Klassiker Sinn zu kombinieren.
    Aber! – im Video sieht das Armband, speziell die Schliessen einfach nur unelegant aus. Das müsste designtechnisch besser gehen . . . im Idealfall habe ich 2 Bänder und 2 Uhren statt der 4 Bänder.

    Das wäre mein Design Briefing für die 2nd Generation – los geht’s! :-)

  • Gefällt mir…
    Auch wenn hier gebasht wie der Teufel.

    Wem es nicht gefällt, muß es ja nicht kaufen oder tragen.
    Ich sage auch nichts gegen Skodas, Smart und Mercedes…

    Eine schöne Idee und ich müsste mir dazu noch eine Sinn zulegen…
    Danke für den schönen Artikel und den Hinweis auf das Video…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven