iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 033 Artikel
Neu vom Apple Support

Im Video: Die „Schlafenszeit“-Funktion von iOS 12

60 Kommentare 60

Wir nehmen das unten eingebettete, neu vom amerikanischen Apple-Support veröffentlichte Video zum Anlass, euch an die mit iOS 12 verfügbare Funktion „Schlafenszeit“ zu erinnern. Man kann das Ganze zusammenfassend auch als „Nachtautomation“ beschreiben, das iPhone „schickt euch ins Bett“, sorgt für nächtliche Ruhe und weckt euch zur richtigen Zeit wieder auf.

Schlafenszeit Einstellungen Iphone

Das Video ist bislang nur in englischer Sprache verfügbar, aber eigentlich ganz gut verständlich. Ergänzend ist die Funktion hier bei Apple auch ausführlich auf Deutsch erklärt.

„Schlafenszeit“ versteckt sich in der Uhr-App. Bei der ersten Einrichtung müsst ihr ein paar Fragen beantworten und beispielsweise festlegen, wieviel Stunden ihr gerne schlafen möchtet und wann ihr in der Regel aufstehen müsst.

Im Zuge dieser Einstellungen könnt ihr auch bestimmen, dass während eurer Schlafenszeit automatisch der Modus „nicht stören“ aktiviert wird. Eingehende Nachrichten werden dann unterdrückt und euch gesammelt am nächsten Morgen angezeigt.

Freitag, 15. Feb 2019, 13:12 Uhr — chris
60 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nutze ich schon lange. Find ich durchaus gelungen

  • Schöne Funktion mit zu wenig Einstellungsmöglichkeiten. Wieso kann man z.B. nicht mehrere Uhrzeiten einstellen?

    • Weil es darum geht über Nacht ruhig aus dem Schlaf aufzuwachen. Und du einen geregelten Schlafrythmus bekommst. Es soll dir dabei helfen gute 6-8h durch zu schlafen und dann sanft aufzuwachen. Daher auch die anderen Weckertöne

    • Vor allem für das Wochenende wären abweichende Uhrzeiten schön. Und wenn die Watch klingeln würde, wenn sie am Ladekabel hängt….

      • Genau das ist halt leider nicht zu empfehlen. Du solltest auch am Wochenende genauso lange (wie werktags) schlafen. Aus diesem Grunde gibt es die Funktion nicht.

      • You whish. Ich bin eine Eule, schlafe gerne lange. Muss aber um 9:00 im Büro sein, 30 Minuten Fahrt. Da schlafe ich gerne am WE länger. Und ich muss Freitags erst um 9:30 da sein. Daher andere Weckzeit am Freitag.

      • you are sleeping wrong. Apple weiß es besser. Glaube ihm

      • ROP die länge ist ja eventuell gleich nur die Uhrzeiten nicht.

  • Lass mich von der Uhr wecken, ohne gebimmel

  • Das tollste an dieser Schlafenszeitfunktion ist ein Klingel- bzw. Weckton, der bei der normalen Weckerfunktion nicht zu Verfügung steht.

    Der heißt „Frühaufsteher“ und lässt einen nicht morgens gleich hochschrecken, sondern weckt relativ „sanft“.

  • Schön ist auch, das der lockscreen dunkel ist und wenn man nach rechts auf die „Widget“ Seite geht, wird man geblendet XD

  • Für Schichtarbeiter leider gänzlich unbrauchbar. Da dann lieber AutoSleep in Verbindung mit der Watch

    • Für Schichtarbeiter ist das zu Grunde liegende Prinzip des gesunden Schlafrythmus(es?) auch nicht geeignet. Es ist ja keine Funktion, die als Wekcer dient, sondern eine, die einem helfen soll eine gesunde Regelmäßigkeit und Dauer in seinen Schlaf zu bekommen.
      Schichtarbeit sollte ja auch nicht auf Dauer gemacht werden, weil es die Gesundheit stark beeinträchtigt.

      • Erzähl das mal allen Krankenschwestern die diesen Job seit 40 Jahren machen!

      • +1
        Das kommt von Leuten die noch nie Schicht gemacht haben

      • Was genau kommt da jetzt von diesen Leuten? Dass es ungesund ist? Dass man es nicht auf längere Zeit machen soll, weil es Körper und Geist beeinträchtigt? Ja, das hat sicher noch niemals irgendein Schichtarbeiter so wahrgenommen.

  • Bin ich der einzige, der sowas total gestört findet? Wenn ich selbst nicht mehr schaffe zu beurteilen, wann ich ins Bett gehen sollte, sondern mir die Technik das sagen muss, wozu bin ich denn dann überhaupt noch selbständig fähig?
    Es geht hier ja nicht darum durch Technik sich das Leben zu erleichtern wie bei HomeKit Lampen oder Heizthermostaten. Es geht hier schon darum, den Menschen das Denken abzunehmen. Und das in einer Gesellschaft, die nachweislich eh schon immer dümmer wird von Generation zu Generation. Erschreckend.

    • @Martin
      Ich finde es ganz praktisch abends erinnert zu werden. HomKit Lampen und Heizthermostate finde ich dagegen total gestört ;-)
      So unterschiedlich ist die Wahrrnehmung

      • Morgens geht meine Lichtleiste unter meinem Bett 30 Minuten vorm Aufstehen auf 10% an. 15 Minuten vorher auf 10%. Wenn ich in der Zeit die Augen auf mache, stehe ich schon mal auf. Dann bin ich fitter, als wenn ich wieder einschlafe und dann vom Wecker geweckt werde. Die Heizung im Badezimmer ist dann schon angenehm und im Esszimmer auch. Das ist für mich angenehmes Aufwachen. Abends schaffe ich es alleine, passend ins Bett zu gehen.
        Ich habe aber auch die Errinnerung zum Bewegen auf der Watch deaktiviert. Ich komme eigentlich jeden Tag auf mehr als 14 Stunden. Für sowas brauche ich keine Erinnerung.

      • @iKai: wir sind voll auf einer Wellenlänge. DU hast kapiert, dass man die Technik nutzt um das Leben angenehmer zu machen. Nicht ferngelenkt zu werden.

    • Hier wird niemandem das Denken abgenommen.
      Darum geht es nicht. Es geht darum die Aufmerksamkeit darauf zu lenken.
      Wenn Du jetzt sagst „ich gehe aber schlafen, wenn ich müde bin und nicht wenn mir ein Telefon dies sagt.“ Dass ist das zum einen Dein gutes Recht. Zum anderen läufst Du aber auch in die Falle, dass der menschliche Tag länger ist als 24 Stunden. Du also von Tag zu Tag immer später müde wirst, aber dennoch um die gleiche Uhrzeit aufstehst (aufstehen musst).

  • Kann man das eigentlich auch per Siri bedienen. Wecke mich, usw. geht ja nur auf den Wecker.

  • Mir fehlt bei der Watch eine Möglichkeit automatisch in der Nacht den Theatermodus einzuschalten. Meine Frau hat einen sehr leichten Schlaf und verbannt jede Lichtquelle. Also schalte ich jeden Abend den Theatermodus von Hand ein. Finde das auch ok – wenn ich nachts mal auf die Uhr sehen will, dann tippe ich sie halt kurz an.

    Oder geht das mittlerweile irgendwie schon automatisch und ich habe es nur noch nicht gefunden?

    • Geht mir auch so, wobei ich mir da schon selber in die geschlossenen Augen geleuchtet habe.
      Jeden Abend ein automatisches abschalten (zusammen mit dem nächtlichen „nicht stören“) wäre super.

    • Ich habe auch nach einer Kopplung von nicht stören und Theater (wegen DisplayAktivierung und Klingeln der Uhr beim Wecker) gesucht aber nichts gefunden. Bleibt also nur zwei mal zu tippen und beides zu aktivieren

    • du könntest noch eine Kleinigkeit optimieren.
      Nachts nicht auf die Uhr tippen, sondern leicht an der Krone drehen, dann ist die Uhr nicht direkt hell.

      • Guter Tipp! Danke schön!
        Jetzt muss ich das nur noch in meinen Kopf bekommen, damit das auch im schlaftrunkenen Zustand so gemacht wird… :D

      • Schafft aber nur Abhilfe, wenn man die Funktion zum automatischen Einschalten des Displays bei Armbewegung deaktiviert hat.

        Da nervt es echt, dass Apple nicht in der Lage ist, das Display nicht zu aktivieren, wenn die Watch schon mit im Schlafmodus ist.

  • Wie verhält sich das wenn man eine Apple Watch nachts trägt?

    Ich verstehe auch nicht wenn ich auf meinem iPhone einen Wecker stellen warum er nicht automatisch auch an meiner Hand an der Uhr klingelt hat da jemand eine passende Antwort für mich Gruß Jonny

    • Also bei mir klingelt der Werke des iPhones auch an der Uhr, bzw. vibriert er.
      Ich kann ihn dann auch an der Uhr abstellen und beide Geräte sind dann still.

      Ich lasse mich mit dem Wecker der Watch sanft durch Vibration wecken und habe dann für den „Notfall“ einen Wecker am iPhone aktiviert, der dann Töne macht (+Vibration der Uhr).

      • Tja, manchmal klingelt das iPhone zusammen mit der Uhr, manchmal nicht. Manchmal lassen sich beide durch Stop auf einem von beiden stoppen, manchmal nicht. Die Logik dahinter hat sich mir noch nie erklärt, denke das hängt damit zusammen wo man Wecker eingestellt hat oder in welcher Reihenfolge (erst auf der Uhr oder erst am iPhone ), aber auf jeden Fall nicht intuitiv erklärbar

  • Benutze ich aufgrund der angenehmeren Töne auch sehr gerne :)

    Und es ist ne tolle Erinnerung, falls am abends mal wieder die Uhrzeit aus den Augen verliert

  • Für Leute im Schichtdienst komplett unbrauchbar. Ich kann nicht jeden Tag zur selben Zeit ins Bett und muss auch immer verschieden aufstehen…

  • Danke ich wusste das nicht, liebes ifun team!

  • Geht die eingestellte Info auch an die Apple Watch? Also weckt die mich dann auch? Habe nie mein iPad Bett.

  • Sowas für den HomePod wäre cool.

  • Moin

    ich würde auch den iPhone Wecker und die Schlafenszeit nehmen. Aber bei mir dröhnen die Funktionen mit vollster Lautstärke los, obwohl ich es zuvor verringert habe. Möchte ich es erneut einstellen, werden einfach meine gewünschten Lautstärke-Optionen nicht übernommen – die Töne sind dann wieder volle Lautstärke.

    Ist das bei euch auch so? Oder stört das keinen? Ich muss dann immer zum Wecken eine andere App nehmen. 0.o

  • Macht denn keiner von euch den Flugmodus über Nacht an? Ich hab das Handy zwar neben mir als Wecker liegen, aber dann wenigstens ohne Funkwellen. Wer mich nachts erreichen muss nimmt halt das Festnetz.

    • Doch ich! Genauso sehe ich es auch. So funkt das Handy welches schon den ganzen Tag am Körper ist nicht während der Nacht.

      Ein automatisches Flugmodus an/aus wäre ein Traum. Das wird aber bei Apple immer nur ein Traum bleiben…

    • Scheinbar nicht. Ich bin auch immer wieder erschrocken, dass sich die Leute 40 cm neben dem Kopf einen Sender legen, und das Ganze für 8 Stunden und mehr.
      Aber das scheint ein Generatiothema zu sein. Heute ist für viele wichtig, immer erreichbar zu sein und sich durch sein Smart-Devices beeinflussen und steuern zu lassen.
      Gesundheit ist hier fehl am Platz

  • Daten aus der Schlafenszeit werden lt. Apple automatisch in die Health-App übertragen.

    Also eine weitere Petze.

    Wie lösche ich diesen Spion? :-<

  • Nutze seit Jahren Sleep Cycle, die iOS Schlafenszeit ist mir zu starr. Sleep Cycle weckt in einem bestimmtem Zeitfenster (z.b. zwischen 05:30 und 06:00 Uhr), wenn ich eh gerade unruhig und damit fast wach bin. Außerdem eine große Anzahl an angenehmen Wecktönen und vielen anderen brauchbaren Funktionen …

  • Das ist eine tolle Funktion, aber ich nutze sie trotzdem nicht. Was mir in IOS einfach fehlt, und ich hoffe das Apple auch irgendwann mal auf die Idee kommt, ist das ich selbst entscheiden kann von welcher Anwendung ich Nachts eine Mitteilung haben möchte. Zum Beispiel die App meiner Kamera die mir Nachts einen Bewegungsalarm sendet. Also werde ich weiter hoffen….

    • AnonymerPinguin

      Klar könnte man das sicherlich. Aber dann ist vermutlich ratzfratz dein Akku leer, wenn permanent die Kamera an ist >_> Wäre das in deinem Sinne?

  • Bitte, wie kann ich Die Rubrik Schlafenzeit aus der Rubrik Wecker vollständig entfernen und nicht nur desaktivieren. Ich will keine Rubrik Schlafenzeit in meinem Wecker, wenn ich ihn öffne.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28033 Artikel in den vergangenen 4724 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven