iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 489 Artikel
   

Im Video: Die Gehirn-Jogging-App „Lumosity“

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Die In-App-Käufe der Lumosity-Applikation, dessen Installation wir euch in den kommenden Absätzen wärmstens empfehlen wollen, könnt ihr euch vorerst sparen. Mit ihren Monatsgebühren von 14€ bzw. 6€ (im Jahresabo) wird das Angebot von seinen Macher nämlich nicht nur ganz schön saftig besteuert, der Mehrwert der so zusätzlich verfügbaren Funktionen – etwa der Vergleich mit anderen Spielern – ist für neue Spieler auch nicht ohne weiteres erkennbar.

brain

Doch worum geht es? Die Lumosity-Applikation, die wir nach einer Empfehlung aus dem Freundeskreis heute erstmals angetestet haben, ist ein klassischer Vertreter der Gehirn-Jogging-Kategorie. Anspruchsvoller als das Dr. Kawashima-Franchise und weit schöner gestaltet als die Think!-Anwendungen von Ravensburger, möchte Lumosity jedoch nicht in einen Topf mit den unverbindlichen Knobel-Spielen geworfen werden, sondern unterstreicht seinen wissenschaftlichen Ansatz und sieht sich selbst eher in der akademischen Ecke beheimatet.

So betonen die Lumosity-Macher in jedem Teilbereich ihrer Webseite ein personalisiertes Gehirn-Trainingsprogramm unter wissenschaftlich validierten Gesichtspunkte zu entwickeln – wir jedoch haben uns dem 40MB-Download etwas weniger ernst genähert und setzen die Kniffel-App einfach nur zu Spielen ein. Dafür braucht es erst mal kein Abo. Das geboten Rätsel-Paket ist auch so unterhaltsam.

person

Lumosity lässt sich sowohl im Browser als auch auf iPhone und iPad spielen und setzt eine kurze Registrierung voraus. Diese fragt übrigens nicht nur nach Namen und Mail-Adresse, die Macher des 50 Millionen Mitglieder starken Angebotes lassen euch auch aus mehreren Kategorien die Trainingsbereiche auswählen, die mit der App aufgefrischt bzw. verbessert werden sollen.

So beeinflusst ihr beim ersten Start der App durch die Beantwortung mehrerer Fragen, ob Erinnerungsvermögen oder Konzentration, Schnelligkeit, Problembewältigung oder Flexibilität trainiert werden sollen.

konzen

Lumosity stellt anschließend einen personalisierten Trainingsplan mit einem Mix an Spielen zusammen, die im Live-Einsatz etwa so aussehen:

(Direkt-Link)

Die Standard-Version schränkt die Anzahl an Spielen und den täglich möglichen Zugriff auf das Angebot ein. Gratis-Spieler können pro Tag nur drei Trainingseinheiten nutzen. Ein völlig legitimes Geschäftsmodell und eine App, die wir allen Sudoku-, Rätsel- und Nachdenk-Fans empfehlen können.

Sonntag, 02. Feb 2014, 13:37 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Jahres-Abo kostet 69.99€. Komisch ist das die Möglichkeit der In-App-Käufe oben im App Store nicht gleich angezeigt werden sondern nur unten aufgelistet werden.

  • Ich würde Lumosity gern auf deutsch installieren. Wie kann ich diese Einstellung vornehmen?

  • Auch ich hätte gerne die App in deutsch

  • Danke für den Tip, werde mir die App gleich mal herunterladen, hört sich sehr interessant an! Auch wenn mir die Preise des Monats-Abos definitiv zu teuer erscheinen.

    Übrigens, vielleicht könnt ihr ja mal die App QuizUp vorstellen! Ist ein super Spiel, 100x besser als dieses billige Quizduell. Leider (bisher) nur auf Englisch, aber definitiv den Download wert (kostenlos)!

  • @Gerd: Gibts nur auf Englisch.

    @Viktors iPhone: Sag Viktor das der InApp-Kauf ganz normal im Store beschrieben ist.

    Viktor iPhone hat recht. Da ist wohl was mit den Preisen schief gelaufen.
    „Mit ihren Monatsgebühren von 14€ bzw. 6€ (im Jahresabo)“

    Genau genommen sind es 13,99 € für einen Monat und 69,99 € für ein Jahr.

    • Das ’schiefgelaufene‘ nennt sich runden:

      13,99 sind rund 14.- und runde 70.- im Jahr sind (geteilt durch 12) runde 6.- im Monat.

      • Man bist du schlau… *daumenhoch*

        „Monatsgebühren“ hab ich überlesen. TUT MIR SEHR LEID… Dennoch machts nicht klar welche InApp-Optionen man hat (;

  • Auch ich suche vergebens die Einstellungen für die Sprache! ifun-Team, Eure Screenshots sind doch auf deutsch??

  • Wer übrigens die Mail Adresse checkt die er bei der Registrierung angibt kann nochmal 20% sparen für ein „Abo“ in der Begrüßungsmail bekommt man einen 20% Gutschein den man am Computer einlösen kann. Dieses Abo gilt dann für alle Geräte.

  • gibts die App nun auch in Deutsch oder nicht?

  • Liebe User,

    wir sind die Gründer der deutschen Gehirntrainingsplattform Memorado, die sehr ähnlich zu Lumosity ist. Hier könnt ihr problemlos auf Deutsch trainieren. Einfach auf http://www.memorado.de gehen und losspielen. An einer App arbeiten wir gerade aber auf Desktop könnt ihr schon nach belieben trainieren.

    Beste Grüße,
    Marius

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19489 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven