iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Im Video: 4,7 Zoll. Kräftig. Saphirglas.

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Saphirglas. Bislang kam die widerstandsfähige Glas-Alternative ausschließlich auf der Kamera-Linse des iPhones – im iPhone 5s auch auf dem Touch ID-Fingerabdruckscanner – zum Einsatz. Die Produktionskosten für den flexiblen, bruchsicheren und weitgehend Kratz-unempfindliche Werkstoff waren lange Zeit einfach zu hoch.

Inzwischen besitzt Apple mehrere Saphirglas-Werke die in Eigenregie geführt werden und die Massenfertigung des Touchscreen-Schutzes für das iPhone 6 übernehmen könnten.

Attraktiv wäre der Wechsel vom bislang eingesetzten Gorilla Glass allemal – allein die im unten eingebetteten Video von Marques Brownlee unter Beweis gestellte Strapazierfähigkeit, würde die kommende iPhone-Generation deutlich aufwerten. Seht selbst:

(Direkt-Link)

(Direkt-Link)

Dienstag, 08. Jul 2014, 10:14 Uhr — Nicolas
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das sieht sehr gut aus! Freu mich schon riesig aufs neue iPhone und iOS 8!

  • Da Saphir“glas“ in Wirklichkeit eine Keramik ist, kann man das Material nicht biegen. Somit ist das gezeigte Teil kein Saphir.

  • Wow, das sieht echt toll aus. Ich frage mich ob es auch endlich mal das aushält, was so gern beworben wird. Ich erinner mich an die iPhone 4 Filme wo sie auch das kratzfeste Glas in den Vordergrund ihrer Kampagne gestellt haben. Leider muss ich sagen hat es mehr als genug (vor allem kleine feine) Kratzer bekommen. Und ohne Displayfolie traue ich mich auch das 5er nicht zu nutzen. Bin da keine Fachmann, aber könnte das, wenn es denn so kommt, eine wirkliche Weiterentwicklung sein sodass ich keine Folie mehr benötige und es wirklich mir gutem Gewissen überall „reinschmeißrn“ kann? Vielleicht gibt es hier ja einen Glas-Fachmann :)

    • Und mit dem Timo über mir habe ich nichts zu tun, aber nach Absenden herzlich gelacht. Passt super zusammen

    • Mein iPhone 5 hat noch nie eine Folie gesehen und hat bis heute keine Kratzer. Ich weiß überhaupt nicht wofür die Leute alle eine Folie wollen.

      Was macht ihr mit eurem iPhone?

      • Och, das ist leicht erklärt: Auf Dinge aufzupassen ist in der heutigen Zeit einfach nicht mehr „in“. Deswegen „schmeißen“ wir Elektronik einfach irgendwo hin. Und wenn es das nicht aushält – das Ding – dann ist es eben Mist und eine Fehlkonstruktion. Das ist unsere „Wegwerf-Gesellschaft“. Soweit sind wir gekommen und noch viel weiter wird es gehen. Doch der Tag wird kommen, wo uns allen die Augen aufgehen werden, ob dieser Ressourcenverschwendung.

      • Naja ich hatte vom 2G bis zum 4s NIE Kratzer oder Macken, aber beim 5 kann man aufpassen wie man will, es bekommt an den Kanten immer macken. Das hat nichts mit der heutigen Gesellschaft zu tun, klar kann man darauf aufpassen, aber einMobilgerät so zu konstruieren dass man erstmal einen Wattebausch ausbreiten muss bevor man es auspackt ist einfach Schwachsinn. Ich habe aufgrund dieser Fehlkonstruktion zum 5c gegriffen und das ist absolut Top. Wie gesagt es geht nicht um Dinge wie Schlüssel in der selben Tasche usw. Das muss ein Handy wegen mir nicht aushalten. Aber es sollte wenigstens den Transport in der jeanshosentasche überstehen.

    • Die Frage die ich mir dabei stelle ist „wie kann eine billige, dünne FOLIE mehr aushalten, als das gehärtete Glas, das verwendet wird?“. Vielleicht sehe ich das auch falsch (habe noch nie eine Folie benutzt), aber ich kann mir nicht erklären, wie das geht.

      • Das geht gar nicht,soll es aber auch nicht. Du verwendest eine Folie für 5€ die alle Kratzer abbekommt. Nach 3 monten oder je nach Gebrauch ist die aber total zerkratzt, du ziehst sie ab und klebst ne neue drauf. So bleibt dein Display aber heile.

      • Ja nur sieht man dann ständig Kratzer die zwar nicht im Glas sind aber stören.
        Einzig für den Wiederverkauf interessant finde ich.

      • 5€ ? Meine haben immer um die 20€ gekostet und sind TOP :) (seit neustem nutze ich Anker und bin seeeeehr zufrieden)

    • Das Glas hat sich vom iPhone 4 zum iPhone 5 stark verbessert! Mein iPhone 4 hatte nach nem Jahr auch über dem kompletten Display ganz ganz feine micro Kratzer. Zudem wurde die Oberfläche leicht stumpf bzw. der Finger gleitete nicht mehr so gut und es fühlte sich mehr wie ein Fensterscheiben Glas an, das auch quitscht, wenn man drüberfährt. Nicht so beim 5er. Das Glas sieht nun nach 1 3/4 Jahren aus, wie neu. Kein einziger Micro Kratzer und die Oberfläche flutscht nach wie vor wie am ersten Tag. Absolut kein Vergleich zum Glas des iPhone 4.

    • Vielleicht kann man wie nicht nur in meinem Fall , mit seinem 900€ teuren Gerät vielleicht auch sorgfältig umgehen und nicht wie von dir gewollt , es überall rein feuern …. Lach ….

    • Vielleicht kann man wie nicht nur in meinem Fall , mit seinem 900€ teuren Gerät vielleicht auch sorgfältig umgehen und nicht wie von dir gewollt , es überall rein feuern …. Lach ….

  • Wie oft hat man diese Filme mit Messern und Schlüsseln schon gesehen. Jedesmal geht es gut aus. Aber warum reicht schon ein 1 Cent Stück in der Hosentasche aus um feine Kratzer in die aktuellen Version zu bekommen?
    Ich denke es liegt daran, dass das Cent Stück nicht doll genug auf das Display aufgeschlagen wird.

  • So, und jetzt bitte noch das Designe von den hässlichen Mockups verscharren, und auch noch auf die Rückseite eine Lage, und fertig.
    Ach verdammt: Gebt mir einfach ein dünneres 4S aus Sapphir mit 4,7 Zoll-Display und aktueller Technik!

    • Ich würde es gut finden wenn das Design des 6er so ist wie man schon die ganze zeit sieht nur mit den Glasflächen wie beim 5er.
      Auf Saphirglas bin ich wirklich schon gespannt :)

    • >Gebt mir einfach ein dünneres 4S aus Sapphir mit 4,7 Zoll-Display und aktueller Technik!

      dann wäre das Huwaei Ascend P7 ggf. das richtige Gerät für Dich – hat aber kein Sapphirglas, ist aber sonst ein super Gerät!

  • Das eigentlich Problem wird das zersplittern beim Sturz sein, wenn Sie das in den Griff bekommen haben ist alles gut.

  • Interessant wäre die Sturzfestigkeit aus der normalen Benutzerhöhe

  • Wenn es wirklich Saphirglas wird dann ist es in der Tat wirklich kratzfest im gehensatz zum Gorillaglas welches nur weniger anfällig auf Kratzer ist aber nicht Kratzresistent. Meine Uhr welche ich schon über 10 Jahre trage hat auf der Lünette und dem Band schon tausende von Kratzer und Einbuchtungen von Schlägen aber das Glas ist wie neu nicht einen Kratzer.

  • Naja, ich hab nen Miniriss in meiner iPhone 5 Linse, also dem Saphirglas… Jedes Foto hat jetzt n violettes Artefakt, klein, aber erkennbar… Soviel zu Kratz bzw riss sicher

  • Das ist wirklich eine gute Sache…
    Also, vergleichbar mit dem Gorilla Glass ist das nicht. Wirklich stabil und kratzfest! Ich freu mich schon so auf das iPhone 6!! Koste es was es wolle, ich hol’s mir.
    P.S. Diese Kratzfestigkeitstester sollten mit dem Schlüssel vielleicht stärker kratzen, um die echten Situationen (wenn jemand wirklich damit rumkratzt…) zu simulieren.

    • In den meisten Hosentaschen ist sehr feiner mineralischer Staub (z.B. von „stone-washed“ und ähnlichen Verfahren), der wesentlich härter ist als jedes Metall. Da muss ein Glas schon extrem viel aushalten um keine Kratzer zu bekommen.

      Das dürfte auch für die meisten Kratzer in Hosentaschen verantwortlich sein, Schlüssel sind da gar nicht soooo schlimm wenn das Glas etwas aushält.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven