iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 373 Artikel
Auch zum Nachrüsten

IKEA SYMFONISK: Sonos-Lautsprecher in neuen Farben erhältlich

38 Kommentare 38

Die in Kooperation mit Sonos gefertigten SYMFONISK-Lautsprecher des schwedischen Möbelhauses IKEA haben wir zur Markteinführung im vergangenen Sommer ausführlich besprochen. Der günstige Einstieg in die Multiroom-Systeme von Sonos haut den Anwender zwar nicht vom akustischen Hocker, sorgt aber für solide Beschallung kleinerer Wohnungen und muss den direkten Vergleich mit dem Sonos Play:1 nicht fürchten.

IKEA CB SYMFONISK 1

Unser Fazit damals: Mit dem rechteckigen Regallautsprecher ist den Partnern IKEA und Sonos ein großer Wurf gelungen. Hier wird die Technik des populären Sonos Play:1 zum unschlagbaren Festpreis von 99 Euro angeboten.

Anstatt der Touch-Steuerung und der Sprach-Assistenten, die Sonos in den zurückliegenden Monaten als Premium-Merkmale der eigenen Lautsprecher herausarbeitete, setzt das IKEA-Modell (glücklicherweise) wieder auf schlichte Druckknöpfe und wird bereits zum Verkaufsstart von unterschiedlichen Lösungen zur Wandmontage begleitet.

Zu zweit als Stereo-Paar zusammengeschaltet oder in Kombination mit dem Sonos Beam schnell zur akustischen Heimkino-Lösung aufgewertet, könnte sich der Regallautsprecher zügig als preiswerte Standardwahl unter den am Markt erhältlichen Multiroom-Lautsprechern etablieren.

Die Sonos-Lautsprecher von IKEA lassen sich sowohl mit dem Sonos Controller als auch mit der IKEA Home Smart App Steuern.

Laden im App Store
‎Sonos
‎Sonos
Entwickler: Sonos, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden

Laden im App Store
‎IKEA Home smart (TRÅDFRI)
‎IKEA Home smart (TRÅDFRI)
Entwickler: Inter IKEA Systems B.V.
Preis: Kostenlos
Laden

Neue Farben erhältlich

Symfonisk Farben

Was den ersten Bastlern schon damals schnell auffiel: Das stoffbespannte Lautsprecher-Gitter der Regallautsprecher ließ sich problemlos abnehmen. Jetzt ist klar warum: IKEA bietet nun auch weitere SYMFONISK-Abdeckungen in neuen Farben an.

Neben der schlicht-grauen Bespannung stehen neue Gitter in Rot und in Blau zur Verfügung. Die neuen Fronten lassen sich auch Online bestellen und werden für 9,74 Euro angeboten – sowohl für die Lampe als auch für den Regallautsprecher.

IKEA SYMFONISK – Online verfügbar:

Regallautsprecher

Tischleuchte

Mit Dank an Andreas!

Freitag, 04. Sep 2020, 10:54 Uhr — Nicolas
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • S1 ist zwar genannt, S2 aber eigentlich gemeint – richtig?

    • Das stimmt natürlich, ich habe den App-Link direkt korrigiert.

    • Meiner Meinung sind die Speaker rausgeschmissenes Geld!
      Leute, wer diese Speaker für gut findet, der sollte sich mal die
      Systeme von Teufel anhören !!!

      • @Paul: Und vor allen Dingen die von Ikea anhören. Mich haben die klanglich absolut nicht überzeugt.

      • Vergleiche aber bitte auch die Preise, Paul. Zudem gibt es sicher auch dazwischen (Klang und Preis) noch erwähnenswerte Geräte, die für manche schlicht erschwinglicher sein werden.

      • Hat denn jemand einen alternativen Tipp für Lautsprecher (wenns geht mit Airplay) zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis? Ich stehe auf eher lineare Klangprofile ohne zu viel Bass.

  • Seitdem ich einen von diesen Ikea Dingern in meinem Sonos Setup habe, ist das ganze System irgendwie fehleranfällig. Abstürze, Aussetzer, etc. Werde das Teil durch eine Play:1 ersetzen.

    • Ist bei mir auch so, obwohl ja behauptet wird die innere Technik sei baugleich. Die Ikea- Box verschwindet bei mir immer wieder aus der Gruppe, so als ob sie kurz vom Stromnetz genommen wurde. Habe ich sonst bei keiner meiner drei anderen Sonos- Originalen.

  • Super, passend zur blauen Wand :D

  • Liebe iFun Team. Die Ikea Boxen sind S2 kompatibel und damit zukunftssicher. Falsche Sonos App? :-)

  • Leider klappt wohl noch nicht online bestellen….
    Aber gute Idee und nach wie vor richtig gute Geräte für kleinen Preis!

  • Mit dem Sound bin ich zufrieden, aber das WLAN ist derart schlecht dass die bei mir zurückgegangen ist. Dauernd Aussetzer und Verbindungsabbrüche obwohl es 3 Meter vom Router entfernt steht.

    • das hat nicht zusagen.
      Wie viele Geräte? Welcher Router?
      Mu-Mimo kompatible?

      • Andere Geräte funktionieren ohne Probleme. Es liegt definitiv am Symfonisk.

      • Blödsinn.
        Einen Packet lost merkt man nicht unbedingt.
        Und Musik ist zeitkritisch. Das ist etwas völlig anderes als ein Notebook / Handy etc. was ein bisschen im Netz surft.
        Auch Videostreaming ist kein Problem, da es gepuffert wird.

  • Ich habe drei Boxen in meinem Netzwerk, die ständig Abbrüche haben usw. Drei mal bisher waren alle Boxen aus der Sonos App verschwunden und es dauerte lange wieder alles zum Laufen zubringen. Ich hatte bisher nur HomePods, die nie Probleme hatten. Die Boxen von Ikea würde ich nicht nochmals kaufen.

  • Auch wenn es an anderer Stelle schon erwähnt wurde: Symfonisk laufen auch über AirPlay 2, lassen sich somit auch schön in Kurzbefehle einbinden und über Siri kann man sie als Abspielort wählen.

  • Ich überlege, mir die als Stereopaar statt einer Soundbar unter dem Fernseher einzusetzen. Ist das von den Anschlüssen her realistisch?

  • Bei mir laufen die Lautsprecher (2 als Stereo-Paar) einwandfrei mit AirPlay 2 in Kombi mit einem Sonos Sub Gen. 1 und einem Paar HomePods. Synchron, super Sound & mega-geiler Bass. Die IKEA-Speakers haben definitiv ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis.

  • Wenn sie funktionieren, bin ich zufrieden. Aber auch ich habe immer wieder Verbindungsprobleme :(

  • Wie kann man man nur eine Tischleuchte bauen die sich zwar auch gut auf dem Nachttisch machen würde, aber die LED am Gerät nicht ausschaltbar ist? Das Teil ist dermaßen störend in der Nacht. Ein völliger Griff ins Klo. Dazu die extrem schlechte Wlan-Verbindung. Eigentlich zahlt man hier einzig fürs Design. Es könnte so schön sein, wenn nicht irgendein Entscheidungsträger das Produkt freigegeben hätte, dem das Konzept in keiner Weise interessiert.

    • Hast du schonmal in der App geschaut? Meine Regallautsprecher lassen sich led mäßig abschalten, außer sie sind stumm dann leuchten sie grün.

    • In der Sonos-App einfach die LED ausschalten! Wir haben links und rechts vom Bett die Lampen-Lautsprecher – und sofort die LED ausgemacht! Also nicht sofort motzen, sondern in die App gucken oder Anleitung lesen ;)

      • Danke für den Tipp. Dann bleibt noch die Wlan-Schwäche. Ich könnte mir einen weiteren Powerline-Adabter für die Lampe holen und so direkt mit Lan betreiben.

      • Ich habe ein SonosNET – keine Probleme im ganzen Haus!

        Die Playbar ist am LAN und alle andren Boxen hängen untereinander im SonosNET

  • Ich habe 3 Stück von den Regallautsprechern im Dauereinsatz und nie Verbindungsprobleme. Laufen einwandfrei und 100% zuverlässig.
    Lediglich in Kombination mit der Beam eine Enttäuschung. Gefühlt kommt so gut wie gar nichts aus den Rearspeakern. Geht das sonst noch jemand so oder mach ich was falsch?

  • Ich habe 6 von den Normalen Lautsprechern. Jedes mal wenn viel Traffic im W-Lan war – verursacht durch ATV/ Laptop o.ä. hatte ich Aussetzer.
    Dann habe ich meine alte Fritzbox gegen eine aktuelle ausgewechselt und seitdem funktioniert alles reibungslos. Der Klang mit dem vorhandenen Funktionsumfang ist für knappe 100€ ein echter Schnapper.
    Tipp: SonosNet. Eine Box per Lan anschließen, dann bauen sie untereinander ein eigenes Netzwerk auf.

  • Wir haben zwei der Symfonisk Lautsprecher laufen. Klanglich sind die mehr als okay. Sicherlich gibt es da noch Luft nach oben. Zu den Verbindungsproblemen kann ich nur aus unseren Erfahrungen sagen, dass wir einen Telekom-Router haben und hatten zwei Fritz-Repeater laufen. Ständig hatten wir Verbindungsabbrüche, die Speaker waren unauffindbar im Heimnetz oder sollten abspielen und es kam kein Ton. Ich bin dann auf die Idee gekommen, dass die Repeater das Problem sein könnten. Diese habe ich rausgeschmissen und alle Probleme sind Geschichte! Jetzt laufen sie seit Ewigkeiten störungsfrei.

  • Bei mir sind mehrere Play One im Einsatz, zusammen mit einer Symfonisk. Geht. Ich wollte eine zweite Symfonisk (für Stereo) einbinden, nur Probleme. Das ganze System bricht zusammen. Ich dachte schon an eine defekte Ikeabox, aber scheinbar sind die Probleme nicht so selten. Die haben wohl minderwertige WLAN Module verbaut.

  • Bei mir Glücklicherweise auch keine Probleme, eine Ikea Symfonisk und ein HomePod in unterschiedlichen Räumen, WLAN Router circa in der Mitte. Funktioniert auch gut als Duo über AirPlay 2. Ich bin zufrieden, für’s Musikhören meiner Meinung nach eine gute Wahl, obwohl ich den HomePod vom Klang doch etwas höher ansiedeln würde.

  • Ich hab zwei Symfonisk seit dem diese auf dem Markt sind (eingebunden als Rear in ein 5.1 mit Sub und Beam) und hatte noch nie Probleme mit Verbindungsabbrüchen bei den Symfonisk – das SONOS-Net läuft sehr stabil! Wenn es mal Probleme gab, lag das meist am Router/WLAN oder eingebundenen Repeatern.

  • Nice, aber leider passen die Farben nicht zur Küche. Ich bleibe bei der regulären Ausführung.
    Ja, es gibt qualitativ hochwertigere Speaker, die kosten aber auch etwas mehr.
    Für meinen Einsatz finde ich die Qualität jedoch absolut in Ordnung. Nutze ihn als Speaker für meinen Echo Dot 2. Gen in der Küche als Küchenradio.

    Habe mir selber überlegt nen zweiten zu kaufen, aber damit wäre das Küchenradio irgendwie überdimensioniert^^.

    Zwecks Wlan und anderer Probleme. Hatte ich bisher zum Glück noch nicht, weder das Wlan war oder wurde gestört, noch hat die Sonos App, S1 und S2 jemals das Gerät verloren.
    Auf Holz klopf damit es so bleibt :)

    Hätte ich jedoch noch keinen, würde ich mir für die Küche jederzeit wieder einen anschaffen.

    Aber leider hat das Ding keinen Klinkenanschluss, sonst hätte ich noch 2 gekauft für den TV.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28373 Artikel in den vergangenen 4773 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven