iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 073 Artikel
Kommt im August ab 99 Euro

IKEA SYMFONISK: Die Infos zur IKEA-Sonos-Kooperation im Überblick

44 Kommentare 44

IKEA kündigt den Verkaufsstart der in Kooperation mit Sonos entwickelten Lautsprecherreihe SYMFONISK noch einmal offiziell für August an. Wenngleich die umfangreiche Pressemitteilung zum Thema keine grundsätzlich neuen Erkenntnisse bietet – wir haben die wesentlichen Infos im Laufe der vergangenen Monate schon häppchenweise eingesammelt – jetzt gibt’s noch einmal alle wesentlichen Fakten im Überblick.

Ikea SYMFONISK Tischleuchte

Zum Start wird IKEA von August an einen Regal-Lautsprecher und eine Tischleuchte aus der SYMFONISK-Kollektion anbieten – und zwar sowohl online, als auch in den Filialen. Bei den Farben der Geräte kann man zwischen Schwarz und Weiß wählen, der Regal-Lautsprecher wird 99 Euro und die Tischleuchte 179 Euro kosten.

Kompatibel mit Sonos und AirPlay 2

Die Lautsprecher kommunizieren über WLAN und lassen sich als vollwertige Komponente in Sonos-Systeme einbinden. Die Bedienung erfolgt zunächst ausschließlich über die Sonos-App, alternativ können die SYMFONISK-Lautsprecher auch über AirPlay 2 angesprochen und in Multiroom-Systeme eingebunden werden.

Laut IKEA lassen sich die Tischleuchte und der Regal-Speaker auch als Stereo- oder hintere Lautsprecher in einem Heimkino-Setup einsetzen.

Ikea SYMFONISK Tischleuchte Weiss

IKEA will im Herbst dann weitere Steuerungsmöglichkeiten anbieten. So sollen die Lautsprecher nicht nur voll in die neue Smarthome-App des Unternehmens integriert werden, sondern wird künftig zum Preis von 14,99 Euro auch eine eigene Fernbedienung angeboten.

Die Tischleuchte verfügt über eine Standardfassung für E12- bzw. E14-Lampen und lässt sich dementsprechend wahlweise mit gewöhnlichen Leuchtmitteln oder „smarten“ Lampen von IKEA oder anderen Systemen wie Philips Hue bestücken.

Donnerstag, 04. Jul 2019, 13:24 Uhr — chris
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • D.h. man kann die Lampe auf den Nadhtschrank stellen, per Hue langsam das Licht angehen lassen und zum Weckzeitpunkt von Musik geweckt werden. Klingt gut.

  • Cool , ich freue mich drauf.

    Unabhängig davon, stören mich Werbefotos, wo nie ein Kabel zu sehen ist.

  • Mich nervt es etwas wenn HiFi Hersteller wie Bose Sonos oder eben jetzt Ikea die Leistung nirgends angeben. Würde schon gerne ganz grob einschätzen können wo sich die Dinger einordnen.

  • Gibt es Infos, ob Google Assistant auch verfügbar sein wird?

    • Soweit ich das sehe haben die IKEA Geräte gar keine Mikrofone verbaut. Somit geht weder Alexa noch Google Assistent. Also eher wie ein Play:1.

      • Tanja van den Boom

        Doch funktioniert mit Alexa!Man muss nur die Sonos Skill auf der Alexa App herunterladen dann funktioniert es.Die einstellung funktioniert leicht

  • Ist bekannt ob man die Lautsprecher als 5.1 Rear nutzen kann?

  • Moin – ne frage für Doofe: kann ich mir 2 Lautsprecher davon kaufen und sie kabellos direkt mit einem Apple TV verbinden? Am liebsten als links rechts Lautsprecher?

    • Da die Symfonisk-Lautsprecher auch über die Sonos-App ansteuerbar sein sollen, müsste das klappen. In der Sonos-App als Stereopaar anlegen, mit Truesound den Sound an den Raum anpassen und dann im Apple TV als AirPlay 2-Lautsprecher auswählen.

  • Jetzt wird es interessant: wenn sie über AirPlay 2 angesprochen werden können, kommt dann vielleicht auch die Steuerung zurück auf dem Sperrbildschirm? Soweit ich in Erinnerung habe reicht es laut Sonos aus, wenn ein AirPlay 2 Lautsprecher mittels Sonos app angesteuert werden kann, dass die anderen bspw Play:1 auch wieder steuerbar werden.

    • Wenn du die Musik per Airplay auf die Lautsprecher schickst dann hast du die Steuerung auf dem Sperrbildschirm da die Musik ja vom iPhone gestreamt wird.

      Die anderen werden dadurch aber nicht steuerbar.

      • Wenn man bsw. eine Play:1 mit einer One in eine Gruppe packt, dann wird die Play:1 so weit ich weiß auch über Airplay 2 bedient. Sie kann nur nicht als Einzellautsprecher angesprochen werden.

  • Moment mal, kann ich damit meine Play1 auf AirPlay 2 aufrüsten?

      • warum nicht ? mit einer play one geht es doch auch – oder täusche ich mich ?

      • Aufrüsten ist hier einfach das falsche Wort.
        Die anderen Lautsprecher sind dadurch ja nicht wirklich Airplay fähig.

    • indirekt geht das.
      Wenn du einen AirPlay2 fähigen Player hast und den mit deinem Play1 gruppierst, kannst du deinen alten Play1 indirekt ansteuern.

      • Eben, dachte die sind vollwertig integrierbar, so wie die neuen „One“ und folglich könnte ich meine Play 1 ja „upgraden“ und über AirPlay 2 ansteuern?!

      • @Slidy: Ja, aber alle Lautsprecher in einer Gruppe spielen dann das gleiche ab. Es muss ein Airplay 2 fähiger Lautsprecher in der Gruppe sein. Du kannst nicht z.B. auf dem Play:1 im Bad etwas anderes abspielen, als auf dem One im Wohnzimmer, wenn der Play:1 im Bad nicht mit irgendeinem Airplay 2 fähigen Lautsprecher gruppiert ist.

      • Ach verdammt. Danke für den Hinweis!

  • Mich würde interessieren ob man die dann auch in Telekom SmartHome einbinden kann. Sonos geht ja.

  • 180 Tacken für ne Lampe deren Leuchtmittel nicht von Haus aus smart ist? Ich weiß ja nicht…

  • Schade, das die Lampen potthässlich sind. Meiner Meinung nach nix für den Wohnbereich.

  • Praxis Dr. Hasenbein

    kann man die lautsprecher nur ins wlan einbinden oder kann ich sie auch in das eigene netz von sonos einbinden…? ich benutze noch immer einen boost von sonos…

  • Welcher Designer hat denn da ins Klo gegriffen? Die sogenannten sind ja sowas von potthässlich – die würde ich nicht mal im WC-Bereich unterbringen.

  • Welcher Designer hat denn da ins Klo gegriffen? Die sogenannten Lampen sind ja sowas von potthässlich – die würde ich nicht mal im WC-Bereich unterbringen.

  • Kann das Ding Alexa oder Google Assistant?

  • Yeah! Eine Fernbedienung – die fehlt mir doch bei meinem Sonos regelmäßig und fördert den Frau-Akteptanz-Faktor ungemein!

  • Hat jemand eine Info darüber, ob die Lautsprecher mit der SONOS App und vorhandenen SONOS Lautsprechern kompatibel sind?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26073 Artikel in den vergangenen 4428 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven