iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 401 Artikel
   

iDay: Geburtstagserinnerungen mit kostenlosem Push-Service

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Solltet ihr trotz der Erinnerungs-Funktion des iPhone-Kalenders immer noch ein Problem damit haben, anstehende Geburtstage, Jubiläen oder wichtige Termine rechtzeitig in euren Tag einzuplanen, dürfte ein Blick auf die 3,99€ teure Applikation iDay Deluxe (AppStore-Link) nicht schaden. Schon etwas länger im AppStore verfügbar, haben sich die Macher der Applikation – oder, um den Entwickler zu zitieren: des „Geburtstags- und Eventmanagers“ – mit dem aktuellen Update auf Version 3.4 von den bislang kostenpflichtig angebotenen Push-Benachrichtigungen verabschiedet und versenden die Erinnerungen nun Entgeld-frei. In der Pressemitteilung heisst es:

iday.jpg

„Der Push Service gewährleistet sowohl die automatische Aktualisierung der numerischen Anzeige der nächsten Ereignisse am Icon, als auch eine Benachrichtigung über anstehende Ereignisse zu einer frei einstellbaren Uhrzeit. Die Entwickler hatten den Push Service schon im Frühsommer integriert, bislang jedoch als kostenpflichtiges in-app-purchase-Modul angeboten.

Donnerstag, 03. Dez 2009, 16:24 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Funktioniert das dann auch bei JB-Geräten?

    • Och Mensch… Entweder hat man eine t-mobile Karte die die Aktivierung übernimmt nach dem JB oder man packt sich pushfix aus cydia drauf ud alles funktioniert weiterhin. Wurde schon tausendfach hier gesagt und eigentlich sollten solche Sachen nur noch ins Forum abgeschoben werden da dort die Frage noch häufiger gestellt und beantwortet worden ist…

      • So ein schmarrn !!!! Push geht auf jailbreak iphones schon immer und das ohne pushfix oder was auch immer. Ich habe Italien ipnone mit debitelkarte.

      • … push auf jb Geräten , 3.1.2. , funktioniert auch ohne pushfix !!! bei mir zumindest !!!

        Karl

  • bei mir klappen trotz jb alle push notifications

  • naja push geht auch auf jb geräten :)
    probleme gibts nur wenn n unlock dazukommt ^^

  • Push geht mit jb und unlock. Erstaktivierung des Phones mit t-Mob. card dann karte wechseln.

  • Holt der sich denn die Geburtstage aus den Kontakten raus? Wenn nein, waere es ne weitere sinnfreie Geburtstags App.

  • Was heißt denn eigentlich trotz Erinnerungsfunktion des Iphonekalenders? Der übernimmt die Geburtstage doch garnicht aus den Kontakten. Wozu kann man dann in den Kontakten überhaupt den Geb. eintragen?

  • Für alle orthographisch Interessierten: „Entgelt“ wird am Ende mit t geschrieben, denn es ist nicht von „Geld“ abgeleitet, sondern von „entgelten“ (d.h. „vergüten“, vgl. auch „vergelten“, das hat ja auch nichts mit Geld zu tun).

    (Und für alle ornithologisch Interessierten gibt’s im AppStore den NABU-Vogelführer^^)

  • ähm blöde frage ähnliches macht doch auch fastcontacts (hab ich).

  • Ich benutze HappyDayz! und das bietet die gleichn Funktionen an und ist günstiger. Es liest auch die Geburtstagsdaten aus den Kontakten und zeigt Sternzeichen etc. an!

    • Kann ich nur bestätigen. Nutze HappyDayz seit es im AppStore ist und der Push-Dienst ist da schon kurz nach OS3.0 dabei und das kostenlos.

      Für 2,39€ ein super App mit Anzeige der Geburtstage / sonstige Termine die in den Kontakten hinterlegt sind, „noch Tage bis“-Anzeige, Sternzeichenanzeige.

      Einziger Unterschied zu iDay: iDay hat weitere Infos über chinesische Sternzeichen mit Erklärung; naja wers braucht :)

  • Ich nutze seit monaten happydays und bin total zufrieden. Kostet nur 1.59€ und ht push inkl. Gebau sowie synchronisations aus den kotakten.

    Grüssle…

  • ich nutze seit langen Kontakte.
    ist auf den meisten iPhones schon vorinstalliert

    Naja wers braucht soll sich halt des programm kaufen

    • Kontakte kann aber nur die Geburtstage anzeigen und die hier angesprochenen Apps machen dich mit einer Push-Notification aufmerksam, dass Kontakt xxx Geburtstag hat.

      Du speicherst die Geburtstage wie gewohnt in Kontakte ab, die jeweiligen Apps lesen diese aus, bereiten die hübsch auf und benachrichtigen dich am jeweiligen Tag. Das kann Kontakte eben nicht, da hilft nur das tägliche Nachschauen oder „auswendig wissen“, was bei einer Menge Kontakten ganz schnell aus dem Ruder läuft.

  • „Solltet ihr trotz der Erinnerungs-Funktion…“ Hmm, welche Erinnerungsfunktion meint ihr denn im Artikel? Geburtstage die man in die Kontakte einträgt, werden doch im Kalender garnicht dargestellt von Haus aus! Für MobileMe Nutzer gibt es diesen viel zu umständlichen aber durchaus in 3 Minuten machbaren Workaround in Verbindung mit Google-KalenderFunktioniert 1a! Trotzdem ist Apple mal dran den Geburtstagskalender mal am Telefon aktivierbar zu machen…

    Herangehensweise:
    1. In MobileMe den Geburtstagskalender unter „Einstellungen“ aktivieren.
    2. In Google diesen Kalender abonieren unter der Adresse: webcal://ical.me.com/DEINBENUTZERNAME/Geburtstage.ics
    3. Benachrichtigungen für SMS noch setzen für den Google-Kalender, fertig…

    Kleiner Tipp noch für alle gMail Nutzer die all Ihre Unterkalender auf dem iPhone nutzen möchten, können diese einfach auf dem iPhone aktivieren. Hierzu einfach mit dem Safari im iPhone die Seite: m.google.com/sync aufrufen. Auf der Seite wird man gewarnt, dass dein Gerät nicht unterstützt wird. Pah, blödsinn! Weiter unten findest du den Link: „Sprache ändern“. Hier draufklicken, dann die Sprache auf Englisch (US) ändern und schon kann man die Einstellungen vornehmen. Wenn ihr fertig seid, dann öffnet mal euren Kalender auf dem iPhone. Mit Geisterhand sind jetzt auf einmal alle eben ausgewählten Google-Kalender dort drin. Wahnsinn, wa? :-)

  • man könnte Geburtstage auch einfach in den bereits installierten Kalender eintragen!! Erinnerung auf jährlich stellen, kommt doch aufs selbe raus *gg* das was angezeigt wird ist auch nicht anders als bei push! der einzigste Vorteil einer solchen App. ist, das man alle geb Tage auf einen Blick hat, und sich nicht durch den Kalender wuseln muss^^

  • Vor allem umso mehr Push-Dienste aktiviert sind, umso schneller geht der Akku leer!
    Daher lieber es so machen wie angela beschreibt!
    Zumal der Preis überzogen ist! Alternativen wurden hier genannt!

  • Ich nutze Occasions. Ist mit 79 Ct die Billigste von allen und pusht ebenfalls die Geburtstage.
    Dabei werden nicht nur die Geburtstage aus dem Adressbuch gelesen, sondern auf Wunsch z. B. auch die der Facebook-Kontakte importiert.
    Und die Optik ist auch schöner. Je nach Geschmack kann man zwischen unterschiedlichen Themes wählen.

  • Ich hab mir bei Google einen Kalender mit den Geburtstagen angelegt. Und dank der Synchronisierung kann auch meine Frau neue Daten online eintragen, die ich im iPhone Kalender sofort aktualisiert habe. Dazu kommt gratis eMail und SMS Benachrichtigung. Und das dann auch so viele Stunden oder Tage im Vorfeld…

  • Hab mir iDay Deluxe geladen und bin happy damit.
    Das besondere an iDay, was die anderen Geburtstagsapps nicht haben, ist die Mailfunktion der Tagesdaten. Damit kann man eine schöne Geburtstagsmail versenden, wo für den geburtstag alle möglichen Sternzeichen, die Mondphase, die Heiligen und wasweissich alles aufgeführt sind. Damit konnte ich schon ein paar nette Geburtstagsgrüße mailen.
    Ausserdem kann man auch manuelle Ereignisse für nIcht-Kontakte eintragen, wie z.B. Nichten und Neffen ohne eigene Kontakte.

  • Man kann auch sein Iphone mit Outlook synchronisieren. Outlook übernimmt die Kontakte incl. Geburtstag aus den Kontakten. In Outlook sind jetzt im Kalender die Geburtstage vorgemerkt und man muss jetzt nur noch den Kalender synchronisieren. Jetzt sind se auch im Iphone Kalender. Klappt bei mir wunderbar mit Outlook 2007.

  • Benutze auch HappyDayz und es funktioniert einfach supi. Anscheinend hat man jetzt gemerkt, dass niemand diese App kauft da Push extra kostet und zieht jetzt nach. Aber leider zu spät.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20401 Artikel in den vergangenen 3527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven