iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 577 Artikel
Update für die beste Hue-App

iConnectHue holt mehr aus dem Philips Hue Bewegungssensor

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

iConnectHue ist die wohl leistungsfähigste App zur Steuerung des Beleuchtungssystems Philips Hue. Mit der neu veröffentlichten Version 2.9.0 erhält die App erneut praktische Funktionserweiterungen und zudem eine umfangreich überarbeitete Apple-Watch-App.

Iconnect Hue

Bevor wir auf die Neuerungen eingehen, kurz ein paar Infos zur Preispolitik der App. Wenn es euch nämlich lediglich darum geht, hier und da eine Lampe an- oder auszuschalten, ist iConnectHue die falsche Wahl. Mit einem Basispreis von 5,49 Euro richtet sich die App an engagierte Nutzer und bietet diesen auch einen entsprechenden Gegenwert. Stellt euch aber auch gleich mal darauf ein, dass ihr dazu noch zwei oder drei Euro per In-App-Kauf investiert, um den von euch gewünschten Funktionsumfang zu komplettieren. Erweiterte Features für die Apple Watch, Automatisierungsfunktionen oder auch ein Widget-Editor kosten nämlich extra.

Iconnect Hue Widget Editor

Mit eben diesem Widget-Editor könnt ihr euch die über die App in der iOS-Mitteilungszentrale verfügbaren Optionen dann ganz nach eurem Geschmack zusammenstellen. Neu ist hier die Möglichkeit der Temperaturanzeige im Widget, sofern ihr einen oder mehrere Bewegungsmelder von Philips einsetzt. Diese sind nämlich mit einem Thermometer ausgestattet und die iConnectHue-App ist in der Lage, die gemessene Raumtemperatur auszulesen und anzuzeigen.

Mit der neuen Version der App lassen sich nun auch Bewegungssensoren kombinieren, um diese gemeinsam in längeren oder verwinkelten Räumen einzusetzen. Weitere Verbesserungen betreffen die Animationsfunktionen, hier findet sich beispielsweise eine neue Sonnenuntergangsanimation zum Einschlafen und es gibt neue Animationspakete mit dem Motto „Frühling“.

Laden im App Store
iConnectHue für Philips Hue
iConnectHue für Philips Hue
Entwickler: Crossfire Designs
Preis: 4,99 €+
Laden
Montag, 08. Mai 2017, 12:26 Uhr — chris
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habe mir das verlinkte Video von YouTube angeguckt. Versteh aber jetzt nicht wozu man die App brauch? Über Siri kann ich auch sagen welche Farbe, Lichtstärke oder eine Automatisation die ich über Apples Home erstelle habe zB. „Gemütlich“ schaltet 2 Elgato Eve Energy an und meine Philips Hue Lampen auf die Farbe und Stärke die ich eingestellt hatte. Und Home von Apple nimmt auch Geo für Ortung zum einstellen. Widgets sind auch vorhanden. Oder ist da was anderes?

    • HomeKit kennt leider keine „Member“, heißt wenn Du es so eingestellt hast dass das Licht ausgeht wenn Du das Haus verlässt sitzt z.B. Deine Partnerin im Dunkeln wenn Sie noch da ist.

      Falls das doch geht bitte ich um Belehrung.

    • Wesentlich mehr als die Member-Geschichte kann ich auch nicht finden. Elgatos Eve App kann auch so gut wie alles.

      • Farb- Drag&Drop, Favoritenfarben, Animationen, extrem umfangreicher Schalter-Editor, Konditionale Timer, umfangreiches Widget, wohl umfangreichste Hue Watch-App.
        Dass Du die Benutzeroberfläche nicht magst, ist schade. Nach ein wenig Benutzung wird sich Dir aber wahrscheinlich der Sinn erschließen.

    • um bei der Fernbedienung die Tasten mehrfach zu belegen.
      1. Tastendruck = Szene 1 an
      2. Tastendruck = Szene 2 an
      .
      .
      .

  • Unterbrechen des Bewegungssensors mit Schaltern, sowie Sensor-Kombination

    Weder ich noch meine bessere Hälfte verstehen die erneuerungen ?

    Die Erklärung wurde mehrmals durchgelesen…

    Sorry

    • Meine (hoffentlich richtige) Erklärung …
      Unterbrechen des Bewegungssensors: Du kannst mit einem Schalter einen Bewegungssensor deaktiveren. Geht auch schon über die HUE API {config („on“: false)}.
      Sensor-Kombination: Ein Raum kann von zwei Bewegungsmeldern gemeinsam „überwacht“ werden bzw. sofern einer von beiden eine Bewegung erkennt, die gewünschte Aktion ausgelöst werden.

  • Diese App kann wirklich eine Menge.

    Was die Bewegungssensoren angeht kann man aber auch mit der philips App zwei Sensoren schon kombinieren. Zu finden in den HueLabs.
    Klappt bei mir problemlos und demnach ohne Zusatzkosten.

  • Kann die App nur wärmstens empfehlen! Ich habe meine Lampen Zeitabhängig eingestellt (wärmeres Licht morgens – kälteres Mittags). Die Lampen ändern sich aber nur wenn das Licht auch wirklich an ist :)
    Außerdem erweitert die App die Hue Dimmschalter richtig genial. Einmal lange auf Aus (z.B im Hauseingang) schaltet alle Lampen in der Wohnung aus.

    • Hallo Tobi,

      Wie hast du diese zeitabhängige Schaltung hinbekommen? Möchte das auch haben. Wenn ich davon ausgehe das meine Lampe den ganzen Tag an ist, wird die Lichtfarbe von warmen zum mehr blaue Lichtanteil automatisch angepasst?

      Gruß Simon

      • Auch das lässt sich mit der kostenlosen App von Elgato Eve bewerkstelligen. ;)

      • Zu Tobi: Eine Bedingung kann in der Eve App mit dem Timer nicht verknüpft werden, aber eben die Tageszeit und der wiederkehrende Rhythmus.

    • In der App kann man Timer anlegen die ein spezielles Lichtszenario triggern (Warm oder Kalt, Bei Dämmerung automatisch dunkler usw).
      Diese Timer kann man an Bedingungen knüpfen – in diesem Fall die Bedingung nur zu schalten wenn die Lampe auch an ist. Muss halt für jeden Raum einzeln gestellt werden, war bei mir die Mühe wert.
      Kleiner Tipp: Anstatt einer Zeit kann man auch Sonnenauf-/ Sonnenuntergang wählen. So sind die Szenarien nicht so wartungsintensiv.

  • Es gibt ja jetzt die Möglichkeit per Schalter, die Bewegungsmelder zu deaktivieren. Aber wie bekomme ich die Bewegungsmelder wieder eingeschaltet? Das fehlt irgendwie, oder habe ich es nicht gesehen?

  • Ich würde mir die App ja gern zulegen, sehe aber keinen Mehrwert in einem Singlehaushalt. Bisher konnte ich alles mit der kostenlosen Eve App von Elgato lösen. Besonders störend empfinde ich das User Interface, welches mir visuell seit Generationen missfällt. Schaaade!

  • Hat man nicht HomeKit kompatibele Lampen (z.B. Osram Lightify) im Einsatz oder die Lightify Steckdosen können die mit der App am Hue System angemeldet und gesteuert werden . Für die Bewegungsmelder können bis zu 5 Zeiträume eingestellt werden, der Fernbedienung können zusätzliche Funktionen verpasst werden (längeres drücken auf die Taste).

  • Kann ich mit dieser App ein Profil einrichten, welches ab 23 Uhr auf Bewegungen reagiert und die Lampen auf 30% Stärke einschaltet, es aber nicht tu wenn das Licht schon an ist?

    Aktuell überschreibt nämlich die normale Philips HUE App bei aktiviertem Bewegungsmelder die IST Situation bei Bewegung mit meinem „AN“ Profil und leider setzt der Bewegungsmelder auch sein „AUS“ Profil durch und lässt nicht die eigentliche Szenerie zurückkehren.

    Kann das diese App?

  • Wie kombiniere ich genau 2 Sensoren miteinander?
    Ich habe jetzt 2 Sensoren in einem Raum die beide das selbe machen sollen? Diese sollten dann gekoppelt werden können?

  • In der App nach dem Update wie auch in den FAQ ist eine Anleitung, wie man das bewerkstelligt. Die Informationen kannst Du, wie in der App nach dem Update auch hingewiesen, nochmals unter „Hilfe & Mehr“ und dann „Was ist neu?“ aufrufen. Die FAQ findest Du auf http://iconnecthue.com/f-a-q/

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20577 Artikel in den vergangenen 3556 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven