iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 580 Artikel
Version 2.8.0 verfügbar

iConnectHue-App verbessert den Philips Hue Bewegungs-Sensor

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Die iPhone-App iConnectHue bringt mit dem Update auf Version 2.8.0 eine Reihe nennenswerter Verbesserungen für die Steuerung von Philips-Hue-Systemen. Die App ist zum Preis von 4,99 Euro im App Store erhältlich.

Sofern ihr einen Bewegungssensor in euer Hue-System eingebunden habt, könnt ihr diesen nach Aktivierung jetzt zum Stand vor der erkannten Bewegung zurückkehren lassen. Wenn also ein Licht beispielsweise schon gedimmt angeschaltet ist und durch eine Bewegung im Raum aufgeblendet wird, erlöscht die Lampe im Anschluss nicht komplett, sondern kehrt zum vorherigen Dimmzustand zurück.

Iconnect Hue Screenshots

Auch die neuen „intelligenten Timer“ versprechen praktischen Nutzen. Über die App können Timer nun darauf beschränkt werden, nur bei ein- oder ausgeschalteter Gruppe zu schalten. Des Weiteren können Schalter und Bewegungssensoren nun auch zeitbegrenzt

deaktiviert werden. Nach einer vorgegebenen Zeitspanne schalten sich diese automatisch wieder ein.

Weitere Verbesserungen mit Version 2.8.0:

  • Du kannst jetzt Farben über Dein Widget schalten
  • Die Apple Watch kann Schlaftimer mit 30 Minuten starten
  • Prozentanzeige für Helligkeitsregler
  • Animationen unterstützen Farbtemperaturen
  • Neuer langsamer Sonnenaufgang mit 30 Minuten zum gemütlichen Aufwachen
  • Schau Dir diverse Leuchten an, die gut zu Deinen Hues passen in Hilfe & mehr
  • Deine Geräte sind direkt ins Menü gewandert
  • Vereinfachte Timererzeugung mit vorausgewählten Tagen und Zeiten
  • Die freien Basis-Ressourcen auf der Services-Page bilden jetzt besser die tatsächlichen Ressourcen ab
  • Wie immer Fehlerbehebungen und Detailverbesserungen

Ergänzend zu dem durchaus mächtigen Leistungsumfang beim Kauf im App Store bieten die Entwickler verschiedene Erweiterungen per In-App-Kauf an.

Laden im App Store
iConnectHue für Philips Hue
iConnectHue für Philips Hue
Entwickler: Crossfire Designs
Preis: 4,99 €+
Laden
Dienstag, 07. Mrz 2017, 7:41 Uhr — chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ohne diese App hätte ich vermutlich damals den Bewegungssensor wieder zurück geschickt. Klasse Arbeit, klasse App.

  • Die App war schon vor dem Update wahnsinnig umfangreich. Wenn man alle Komponenten (Bei mir: 8 Lampen, 2 Schalter, 3 Bewegungsmelder) unter einen Hut bringen will, benötigt man schon mal ne Stunde. Aber dann macht die App und das ganze HUE System einfach mal doppelt so viel Spaß. Absolute Kaufempfehlung.

  • Eine absolut Klasse App für das Hue System!
    Verwende ich seit Anbeginn. Der Support ist excellent und Änderungswünsche werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Beste App die ich hatte und ich habe viele getestet! Auch weitaus teurere Apps kommen da nicht mit und Apples Home App ist dagegen ein müder Versuch der in den Anfängen stecken geblieben ist.

  • Es gibt keine bessere App für das Hue-System.
    Eigentlich müsste Philips dem Entwickler ein fürstliches Gehalt zahlen, erst damit wird alles richtig nutzbar!

    • Genau auf den Punkt gebracht!

      Nur mit der Philips oder Apple App taugt das Hue System fast nix.

      Erst diese eine fantastische App macht das Hie System zu dem was es wirklich sein kann!

  • Dany ohne Sahne
  • Ist euch mal aufgefallen, dass der hue-Bewegungsmelder anscheinend über einen Temperatursensor verfügt? In der iConnectHue App wird mir die Zimmertemperatur angezeigt.
    Frage mich warum die Temperatur dann nicht in der normalen hue App angezeigt wird?
    Und vor allem warum der Sensor noch nicht in HomeKit kompatibel ist? Sollte mit der 2.0 Bridge per Softwareupdate möglich sein.
    Dann könnte man den hue Sensor als Auslöser durch Bewegung oder Temperatur benutzen …

  • Ja die App ist in der Tat richtig geil! Das war ein super Tipp und habe auch gerne paar Euro bezahlt!

  • Ja, ist mir nach der Einrichtung von homebridge auch aufgefallen.
    Mein Plan ist es, diese in die homee als Thermo-Sensoren in der Wohnung einzurichten.

    Ich schätze aber, das ist ein Feature welches Philips beim Zulieferer mitgekauft hat. Ich weiß nicht wo die Sensoren noch verbaut werden (vielleicht fibaro?). Ansonsten hat hue keinen benefit die Temperatur zu wissen. Keiner schaltet das Licht bei 20 Grad ein oder aus.

  • Auch für mich die beste App für Hue und absolut jeden Euro wert

  • solange es keinen produktübergreifenden Hub/Bridge für alle Homezeugscahen gibt, kauf ich mir nix davon. Warum haben die verschiedensten Firmen keine offenen APIs und warum baut nicht einer mal nen Alleskönner?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20580 Artikel in den vergangenen 3558 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven