iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 390 Artikel
   

iCloud Probleme weiten sich aus: Vorsicht bei Zwei-Faktor & Co.

Artikel auf Google Plus teilen.
89 Kommentare 89

Obwohl Apples offizielle Systemstatus-Seite noch immer keine Rückschlüsse darauf zulässt, dass Cupertino mit einem großflächigen Infrastruktur-Problem kämpfen würde, hagelt es derzeit Beschwerden. Irgendwas im Busch.

anmelden

Nicht nur die überlasteten Aktivierungs-Server und die Probleme beim Update des iPads auf iOS 9.3 (die inzwischen über 300 Wortmeldung zum Thema allein in unseren beiden Artikeln auf sich vereinen konnten) geben Anlass zur Sorge, auch die hohe Frequenz an Leser-E-Mails, die von Verbindungsproblemen, Aussetzern und Authentifizierung-Herausforderung mit Apples iCloud berichten mahnen zur Vorsicht.

Als beispielhafte Zuschrift haben wir im Anschluss einen E-Mail-Auszug des ifun.de-Lesers Jan abgedruckt.

Zwar haben wir aktuell noch keinen verlässlich reproduzierbaren Problemverursacher feststellen können, wollen euch grundsätzlich aber davon abraten, die inzwischen für alle Anwender verfügbare Zwei-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren, Änderungen am eigenen iCloud-Konto vorzunehmen und Geräte – wenn es nicht unbedingt sein muss – vom persönlichen iCloud-Account abzumelden. Jan schreibt:

[…] ich bin vermutlich nicht der erste, der euch davon berichtet: ich habe seit gestern Abend massive Probleme mit meiner Apple-ID […] ich kann mich am Gerät nicht mehr bei iMessage und Facetime anmelden, alle anderen iCloud-Dienste (Erinnerungen, Kalender, Mail etc.) funktionieren.

Auf meinen anderen Geräten (iPhone 5S, iPad 4, iMac 27” 2012) funktioniert alles weiterhin wie gehabt. Da das App-spezifische Passwort nicht akzeptiert wurde, habe ich kurzerhand die Zwei-Faktor-Authentifizierung wieder deaktiviert. Dies brachte jedoch keine Verbesserung.

Eben war ich nochmal im Apple Store, habe mit dem Mitarbeiter an der Genius Bar verschiedene Lösungsansätze ausprobiert (neuen Nutzer anlegen, iCloud am Mac komplett ab- und wieder anmelden etc.), auch das brachte keine Verbesserung. Der Mitarbeiter verwies mich an die Support-Hotline, die mir dann eben mitteilte, dass das Problem wohl seit heute vormittag bekannt sei, man aber noch nicht wisse, woran es liegt. Schlussendlich wurde ich darauf vertröstet, bis morgen abzuwarten und zu hoffen, dass die “Ingenieure es bis dahin in den Griff kriegen” (Wortlaut). Liegen euch da weitere Informationen oder vielleicht ähnliche Nutzerberichte vor?

Mittwoch, 23. Mrz 2016, 19:11 Uhr — Nicolas
89 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • SuperToaster888

    Ganz unten steht doch, dass Probleme bekannt sind

  • Bei mir bisher noch nix mit iCloud Probleme zu merken.

  • Ich hab massive Probleme mit der Fotomediathek welche ich gestern aktiviert habe. Von den restlichen 2.500 Bildern wurden heute 30 hochgeladen.

    • Solche Ptobleme mit der Apple Cloud kenne ich. Die von Adobe ist aber noch viel schlimmer! Wenn ich im Büro mehrere Photoshop- oder Indesign-Dokument in die Adobe Cloud lege, weil ich zu Hause daran weiterarbeiten will, kommt es seit Jahren! regelmäßig vor, dass mir die Dokumente daheim zum Teil nicht angezeigt werden. Was noch viel schlimmer ist: Wenn sie in der heimischen Cloud „verschwinden“, sind sie manchmal tags drauf auch im Büro plötzlich weg. Ich sichere meine Daten lieber wieder auf USB-Platten und spiele mir die Dateien bei Bedarf zu Hause von der Platte auf den heimischen Mac.

      • Das passiert mir und den Kollegen regelmäßig mit der Adobe Cloud, aber von Beginn an!
        Wenn wir einen Pitch haben, verlassen wir uns auf keinen Fall auf die Cloud, da wird die gute alte Externe genommen und gut ist.
        Mir ist es einmal passiert, das ich mit leeren Händen da stand, weil kein Sync stattfand und wieder nach Hause musste um das Notebook zu holen. No way!

  • Heute Nachmittag mein AppleTV 4 auf 9.2 gebracht, der anschliessende iCloud Login incl. 2 Faktor Auth auf dem iPhone, ging prima.

  • Hatte heute auch keinen Erfolg mit der Zweifaktor Authentifizierung.

    • iPhone 6S in Silver 64GB keine Probleme. Alle Cloud-Dienste klappen.
      Auf 2. iPhone 6 SpaceGrey 128GB auch keine Probleme.
      Beim 3. iPhone 5S Silver 32GB allerdings schon. Hier funktioniert der Homebutton seit kurzem nicht mehr.
      Kann das an den iCloud-Problemen und der 2-Faktor-Authentifizierung liegen? Hat jemand das gleiche Problem?

  • Meine Frau steht und Dauerspam per Mail mit altem Namen (nicht in iCloud vorhanden) und falscher(!) mail.

  • Auf allen meinen iDevices keine iCloud Probleme. Läuft alles bestens.

  • Hatte auch Probleme beim Aktivieren meines iPad Air nach dem Update auf 9.3. Habe es aber dann durch Anschließen des iPads an mein MacBook über iTunes hinbekommen

  • Also mein iPhone 6s, meine Apple Watch Sport und mein MacBook Pro Retina 13 Zoll early 2015 funktionieren wie gehabt. iOS 9.3, WatchOS 2.2 und OS X 10.11.4! Auch der Zugriff auf iCloud.com via Browser funktioniert wie gewohnt.

  • Ich glaube, es wurden auch einige Benutzerkonten gehackt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sonst so viele Leute chinesische Apps im Wert von 200€ aus dem Store zu laden. Die sind weit oben in den Charts.

  • Habe letzte Woche und vor ca 1 Monat versucht mal zweifaktor für meinen Account einzurichten. Die SMS mit dem Code kam beim 1. Versuch gar nicht (T-Mobile). letzte Woche hab ichs sicher 5x hinternander versucht, davon kam 1 sms nach 15min, die war dann natürlich nicht mehr gültig. Dann war auch gesperrt.

  • Hallo zusammen, ich hatte gestern enorme Probleme bei der Reaktivierung meines iPads. Ich wollte das Update vom iMac aus über iTunes machen… Das iPad ist mehrfach abgestürzt und ich musste es komplett neu aufspielen, danach lief alles wie gehabt. Heute habe ich mein iPhone updaten wollen, auch am Mac, hier war auch die Problematik dass ich das Update über den iMac gar nicht erst aufspielen konnte, es kam irgend eine Fehlermeldung. Dann habe ich so über WLAN gemacht, funktionierte auch soweit und als ich mein iCloud Passwort eingeben sollte war es so, dass er mein Passwort für falsch hielt. Mein Passwort war definitiv richtig!!! Nach mehrmaligen eingeben wurde mein iCloud Account dann gesperrt, und ich konnte dann mein Account mit meinen Sicherheitsfragen wieder entsperren… Ich habe die zwei Phasen authentifizierung noch nicht aktiviert gehabt, das war wohl auch gut so…

  • Bei mir ist auch alles in Ordnung ..

  • Wofür ist so eine Statusseite eigentlich gut, wenn Apple sie eh nich nutzt, um User über Probleme aufmerksam zu machen?

  • Sollte ich eigentlich alle Geräte die ich habe bei der Zwei-Faktor-Authentifizierung angeben?
    Was macht für die Sicherheit am meisten Sinn?

    Danke!!

  • Meine Frau steht auch
    6S und iPad ohne Probleme.

  • Wenn ich mein iPad neu starte, werde ich aufgefordert ein Passwort für ein iCloud-Konto einzugeben, das nicht meins ist. Falsche E-Mail-Adresse… Wtf

    • Ja, das hatte ich an anderer Stelle auch schon mal erwähnt.
      Und das führt dazu, dass diese (fremden) Apple IDs dann gesperrt werden, weil die Leute versuchen dort ihr eigenenes Passwort einzugeben, was natürlich nicht funktioniert.

  • Gibt’s schon seit einigen Tagen das Problem dass iMessage sich auf einmal ab meldet und dass das anmelden Probleme bereitet!

  • Das Update hat mein 4s komplett zerschossen. DFU-Modus, und itunes-Wiederherstellung bringt nichts (!!!). Fehler 29, komplett unbrauchbar. Herzlichen Dank.

  • Ja leider wird es immer mehr anfälliger um so mehr Cloud Dienste über das iPhone laufen.

  • „Einige Ihrer Geräte sind nicht bereit für die Zwei-Faktor-Authentifizierung …
    Wenn Sie fortfahren, müssen Sie jedes Mal, wenn Sie Ihr Passwort auf einem alten Gerät eingeben, an das Ende Ihres Passworts einen sechsstelligen Bestätigungscode anhängen.“

    Ich habe ein iPhone 4s, ein 5s und und iPad Air.
    Allesamt auf iOS 9.3.

    Also WELCHES Gerät bitte?
    Was soll das?

    Da PFEIFE ich auf die Sicherheit, bevor ich das dann noch auf ALLEN machen darf.

    • Hast du vielleicht noch ein altes Gerät im iCloud-Account „vergessen“?

    • Hatte die gleiche Meldung, obwohl effektiv nur ein Gerät (iPhone 6, iOS 9.3) mit dem Account verknüpft ist!

      • Ich habe die Zwei-Faktor-Authentifizierung trotz der Meldung aktiviert und es läuft tadellos!

        Bei einem weiteren Account (iPhone 6, iPad Air 2, Apple TV 3) kam auch die Meldung wegen dem ATV3. Ebenfalls trotz Meldung aktiviert!
        Jetzt bekomme ich jedes Mal, wenn das ATV startet und sich einloggt (über Nacht stromlos), die Meldung auf die anderen Geräte.

        Kann ich da Abhilfe schaffen?

  • Hilft zwar beim eigentlichen Problem nicht aber, wer um Himmels willen nutzt die iCloud? Keiner weiß wer auf die Daten zugreifen kann, ist mir einfach zu heiß

    • Wenn du ein sicheres Passwort nutzt und nicht auf Phishing-Attacken hereinfällst, dann nur die US-Regierung, da die iCloud-Server in der USA stehen.

  • Gestern Abend musste ich mein Passwort ändern, da mein altes Apple ID Passwort nicht mehr funktionierte.
    Nach diversen Neueingaben scheint es nun wieder zu funktionieren.
    War die Passwortänderung falsch?

    • Das lag wohl daran, dass jemand anderes deine Apple IDs nach dem Update auf 9.3 angezeigt bekommen hat und sich versucht hat damit anzumelden, weil die Person dachte es wäre die eigene.
      Und das führt dazu, dass diese (fremden) Apple IDs dann gesperrt werden, weil die Leute versuchen dort ihr eigenenes Passwort einzugeben, was natürlich nicht funktioniert.

  • iCloud Dienste werden immer anfälliger

  • GIBT ES EIGENTLICH NOCHMAL EIN SYSTEMUPDATE OHNE PROBLEME?!? Mal sehen, was sonst noch kommt…

  • Ich hatte schon davor die Zwei Faktor Authentifizierung aktiv. Wie kann ich nun auf die neue switchen? Finde keine Möglichkeit! Wenn ich sie ausschalte und wieder einschalte bekomme ich wieder die alte Zwei Faktor Authentifizierung.

    • Hi Peter,

      vorher hieß es „Zweistufige Bestätigung“. Die aktuelle Verschlüsselung heißt „ZWEI-FAKTOR-AUTHENTIFIZIERUNG“.
      Die „Zweistufige Bestätigung“ muss im Browser auf https://appleid.apple.com/ unter „Sicherheit“ deaktiviert werden, dann kannst du die „ZWEI-FAKTOR-AUTHENTIFIZIERUNG“ über die iCloud Einstellungen am Endgerät (iPhone o.ä. mit iOS 9.3) aktivieren.

      Auf dem iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9:

      1. Wählen Sie „Einstellungen“ > „iCloud“ > tippen Sie auf Ihre Apple-ID.
      2. Tippen Sie auf „Sicherheit“.
      3. Suchen Sie unten im Bildschirm nach der Taste zum Einschalten der Zwei-Faktor-Authentifizierung.

  • Habe 3 ipads (2X Air 2) 1X Ipad 3, 1X iPhone 6 und 1X iPhone 5 + 1x Apple Watch auf iOS 9.3 bzw. watch 2.2 gebracht.

    Habe keinerlei Probleme. Alles läuft flüssig und stabil – besser als je zuvor!

  • Welche der beiden Verfahren ist nun für alle verfügbar? Die Zweistufige Bestätigung oder die Zwei-Faktor-Authentifizierung? Das sind mittlerweile zwei unterschiedliche Dinge. Bei mir jedenfalls ist „nur“ die Zweistufige Bestätigung verfügbar. Dabei würde ich gerne auf die Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem 6-stelligen Code umstellen.

    • Also 2 Faktor Authentifizierung (2FA) ist neu. Um die zu aktivieren musst du die Zweistufige Bestätigung abschalten unter idmsa.apple.c0m. Dann 3 Sicherheitsfragen hinterlegen (am besten mit 1PW 3 Wörter Passwörter generieren und als Antwort hinterlegen) und anschließend auf einem deiner Devices die 2FA aktivieren (Einstellung > iCloud > auf deinen Namen > Passwort & Sicherheit).

      • Danke für die Information. Ich hatte es schon befürchtet. Plant Apple denn irgendwann auch den direkten Umstieg, ohne vorher die Zweistufige Bestätigung deaktiveren zu müssen? Für die 2FA werden die Sicherheitsfragen aber dann (auch) nicht mehr benötigt, oder?

      • Doch die Sicherheitsfragen werden dann benötigt um 2FA zu aktivieren. Ich denke mal sie dienen dann auch weiterhin dazu dich ggf. gegenüber dem Support eindeutig zu identifizieren wenn du Hilfe beim Zugriff auf deinen Account brauchst. Um aber keine persönlichen Informationen preiszugeben (Lieblingsbuch, in welcher Stadt du aufgewachsen bist usw.) gebe ich drei zufällig generierte Wörter als Antwort an, denn diese lassen sich leichter telefonisch abgleichen als Random Passwörter.

  • Ich konnte auch eine ganze Zeit nicht auf den Reparaturstatus zugreifen! Immer meckerte das System das das Passwort falsch sei, obwohl das nicht sein konnte! War merkwürdig und am Telefon wusste keiner bescheid!

  • So ähnlich war auch mein 1. Gedanke. Langsam Druck aufbauen und nach und nach erhöhen. Das dabei das FBI direkt aktiv wird ist eher unwahrscheinlich.

  • Ich schon lange Riesen Probleme mit der 2-Faktor authentifizierung. Das Verhalten war dass auf einigen Geräten das PW in einer Dauerloop abgefragt wurde. So alle 5s. Deaktivieren unmöglich.

    Auch PW rücksetzen, richtig eingeben etc. war unmöglich. Nach Deaktivierung war wieder alles in Butter. Ist schon 6 Monate her. Seither lass ich die Finger davon.

  • Meine Frau steht auch. Mir auch. Update von i
    Pad + iPhone über WLAN ohne Probs.

  • Seit Sonntag werden unter iMessage nicht immer Fotos zugestellt. Geht im Freundeskreis anderen auch so.. Wie schaut es bei Euch aus?

  • Vielleicht gib es ja Probleme bei dem Umzug der Cloud Server von Amazon zu Google …

  • @Mike91

    Kann ich bestätigen mit dem ID Hack!!!!
    Einen Freund von mir hat es auch die Tage erschrickt.
    Mehrere 79$ Buchungen wurden seinem Konto belastet.
    Apple hat den Hack, wohl kommend aus China, bestätigt. Geld wurde ihm bereits wieder gut gebucht.
    Die ID hat Apple Bus auf weiteres gesperrt. Lt. Apple kann das einige Wochen dauern

  • Habe 24 Stunden gebraucht, bis die Authentifizierung für mein Ipad wieder funktioniert hat. Es scheint wieder alles zu funktionieren. Aber ärgerlich ist es schon, wenn man nicht weiß was das eigentliche Problem ist und welches der Grund dafür ist. Ich erwarte eigentlich eine Erklärung von Apple.

  • Ich kann heute, am Donnerstag Morgen, keine einzige App auf meinem iPhone updaten. Die Updates starten gar nicht erst.

  • allein schon beim download hab ich probleme. die server müssen so dermaßen langsam sein. für das update auf os x 10.11.4 braucht das ding immer noch über 5 stunden. das sollten die echt bald mal in den griff bekommen. ist ja nicht so, das apple zum ersten mal ein update rausbringt.

  • Der Komfort der Cloud-Dienste hat seinen Preis.
    Meine Frau steht zwar auch, aber ich nutze seit Jahren kein iCloud, sondern sichere alles manuell und nehme Dateien, die ich woanders brauche, manuell mit und synce sie nachher manuell.
    JA, es ist etwas mehr Aufwand und es ist technisch nicht so geil – aber ich habe etwas mehr Kontrolle über meine Daten und weitaus weniger Stress.
    Die Probleme mit der Technik, dem Datenschutz, evtl. Datenverlust usw. werden sicherlich in Zukunft nicht weniger.

  • Bei mir waren urplötzlich auf allen iDevices die HomeKit Konfigurationen verschwunden und ließen sich nicht mehr wiederherstellen. Musste alles neu anlegen.

  • Ich habe schon sein Monaten Probleme mir der Zwei-Faktor-Authentifizierung. Der 4-Stellige Code wird gar nicht bzw. wenn überhaupt verspätet an bekannte Geräte zugestellt. Die SMS-Benachrichtigung kommt dann Stunden bis Tage!!!!! später an; dann aber alle auf einmal. MANCHMAL klappt es dann direkt beim ersten Mal. Ich habe für mich den Mist erst einmal abgeschaltet; es war einfach zu nervig, ein neues Gerät (z.B. Apple TV oder neues iPad) einzurichten, oder sich per Browser an iCloud anzumelden. Bei PayPal, Box, DropBox, BattleNet und meiner Bank funktioniert das doch auch (SMS) 100%ig. Ich liebe ja den Authenticator für Google, Lastpass und Evernote. Warum bekommt das Apple einfach nicht hin?

  • Apple hat, so scheint es, immer mehr Probleme mit Cloud-Diensten. und es wird schlimmer. iTunes-Match, iTunes-Mediathek, iCloud … warum sie das nicht hinbekommen, ist mir ein Rätsel.

    • Schon mal ne Cloud Infrastuktur für 1 Milliarde Devices aufgesetzt? Ich stell mir das nicht einfach vor.

      • Nicht alles, was hinkt, ist auch ein Vergleich: Apple hat aber auch 1000e sehr gut bezahlte Techniker, die genau dafür eingestellt worden sind.
        Wieso schafft das Google? Die kochen auch mit Wasser!

  • Was habt ihr denn alle mit „Meine Frau steht“?
    Soll das irgendein neuer Insider sein?

  • Bei mir wurde die Apple ID gekapert und aus China bei mir eingekauft ;-(( Apple hat das Geld zurück geholt, die VISA gesperrt. Leider ist für die nächsten 3-4 Wochen nicht mit einer Freigabe der ID zu rechnen, Aktualisierungen der Apps und Einkäufe ebenso wenig möglich wie Zugriff auf die Musik in der Cloud. Steckt vielleicht ein größerer Hackerangriff dahinter ??

  • Hallo zusammen,
    ich kämpfe seit Wochen mit einer defekten icloud Foto Mediathek. Hier werden etliche Gigabyte icloud Speicher mit nicht mehr vorhandenen Fotos belegt. Der Support kommt nicht weiter.
    Aktuell kann ich die Foto Mediathek gar nicht mehr nutzen.

  • Ganz so neu ist das doch nicht. Vor einiger Zeit habt ihr erneut berichtet, dass es sicherer wäre, diese Zwei-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren. Das Ergebnis war, das ich tagelang keinen Zugriff auf den Account hatte und zig mal mit Apple telefonieren musste, bis das Problem dann nach gut 2 Wochen komplett beseitigt war und ich diese Anmeldemethode nutzen konnte. Alles lief in der Zeit zwar, aber wehe eine Passwortanfrage war nötig.
    Grund war bei mir ein Problem mit der Technik der Website von Apple. Ich sollte zunächst die 3 Fragen auswählen und Antworten eingeben. Unten am Fenster stand dann „senden“. Dieser Link, also „senden“ funktionierte aber nicht. Daher musste ich abbrechen. Damit war der Account aber quasi gesperrt.

  • Outlook 2016 weigert sich standhaft E-Mails vom iCloud Konto abzurufen. Heute bei Apple angerufen, Kommentar: die Server haben wohl eine Macke wir arbeiten daran. Outlook 2016 somit nichtmehr nutzbar

  • Hey Leute ich will folgendes Problem mitteilen:

    Gestern iOS 9.3 auf meinem iPhone 6 runtergeladen. Ich kann mich aber auch nicht mit iCloud verbinden und der log in mit der Apple – id funktioniert auch nicht. Alle Versuche das Problem zu beheben, sind fehlgeschlagenen. (Support-Dokument von Apple, Neuladen der software im DFU-Modus/ Wartungszustand).

    Ich habe keine Verbindung zum Internet und kann meine Apps demnach nicht installieren.

    Humpelmutz

  • Seit heute Nacht ist der Apple Udpate Server über die Windows Update Software nicht mehr erreichbar.
    Grüsse

  • Apple Id „Beim Verbinden mit dem Apple-ID-Derver ist ein Fehler aufgetreten.“ das geht schon seit 3 Tagen so. Auf der Website https://appleid.apple.com funktionieren die Anmeldedaten, aber bei der icloud Anmeldung leider nicht!

  • Hans
    Hallo, habe vor ein paar Tagen das Zwei-Faktor-Authendifizierung aktiviert ,das war der größte Fehler seit ich einen Mac habe .Ständig sollte ich Passwort ,vierstelliger ID Code und sechsstelliger SMS Code eingeben.
    Der zweite Support Helfer sagte mir, ich muss erst einiges löschen ,zB Kontakte und einiges mehr ,dann müssen wir erst den Papierkorb leeren und endgültig löschen. Als nächstes brauche eine extra E-Mail Addresse,die wir dann langwierig einrichteten, warum weiß ich heute noch nicht .Irgendwie war ich dann bei iCloud wieder drin ,und dachte nach zwei Stunden endlich geschafft. Denkste, sämtliche Passwörter in automatisch ausfüllen , und noch weitere Daten und Dokumente sind weg und gelöscht. Der dritte Support Helfer sagte ,wie kann denn der zweite Support Helfer dies alles löschen lassen.Auch er konnte mir nicht helfen ,da ich laut dritten Support Helfer den vierstelligen Code immer brauche. Da ich ihn verlegt habe und ihn die ganzen Jahre noch nicht brauchte ,werde ich mir jetzt gründlich überlegen ob ich iCloud noch brauche ,und dann es eventuell löschen .So ein Apple Mac Book ist sehr stressig man könnte dies alles bestimmt einfacher machen .

  • In meinem Falle geht der Wahnsinn sogar noch 2 Schritte weiter:

    1. iMac sagt, die iTunes version auf meinem iPhone ist nicht aktuell, Update geht aber nicht.

    Warum nicht? Da der Bestätigungscode für die „2 Faktor Authentifizierung“ gar nicht erst ankommt.

    –> Neuen Code anfordern? Wurde mehrmals gemacht. Es kam keiner an.
    „Zu viele Codes gesendet, versuchen sie es später noch ein mal…“

    Also, iPhone 6s neugestartet, auf Werkseinstellung zurückgesetzt…

    2- Via iCloud am iMac eingeloggt. –> Selbes Fenster wie auf dem iPhone Display:

    „Bitte geben sie den Bestätigungscode für die „2 Faktor Authentifizierung“ ein“.
    Sprich, ich kann KEIN BackUp via iCloud laden.

    Fakt ist , ich habe jetzt:

    -ein (sich seit einem Jahr in Nutzung befindendes )iPhone 6s, welches auf Werkseinstellung
    zurückgesetzt wurde, aber eben den Wiederherstellungs-Prozess nicht vervollständigen kann…
    Da ich KEINEN CODE BEKOMME und somit auch kein altes iCloud-BackUp laden kann.

    -Eine iCloud-Page, auf der ich mich nicht einloggen kann, da diese nach LogIn die selbe Forderung stellt und mich ohne diesen
    Bestätigungscode NICHT in mein iCloud-Profil lässt.

    -Keine Möglichkeit zu telefonieren. –> Sprich der Apple- Rückruf- Service ,
    welcher in einer Viertelstunde kommen sollte, schlichtweg nicht kommen kann,
    da MEIN TELEFON OFFLINE IST!!!!

    -Kein anderes Gerät um die „eventuell“ versendeten Codes einzusehen um sie auf meinem
    „OFFLINE-Phone“ einzugeben.

    Resultat: Apple hat mir mit diesem Verfahren 100% an Reaktionsmöglichkeiten genommen und somit die Möglichkeit zu
    Telefonieren.

    Und es ist Sonntag!

  • Wie gings weiter? Hab mein iPhone gegen ein neues eingetauscht, seither geht gar nichts mehr. Beide Geräte (Mac und neues iPhone) wollten einen Bestätigungscode, aber keines sendete einen solchen. Die hinterlegte Telefonnummer ist mir nicht mehr bekannt (befindet sich aber IN der Cloud). Bis vorgestern war die Welt in Ordnung, nun habe ich keinen Zugriff mehr auf alle meine Daten in der Cloud (sprich: alle meine Daten). Obwohl ich meine Apple ID und mein Passwort kenne und zwei Apple Geräte habe, eines davon seit Jahren unverändert (letzter Login: vorvorgestern), sagt mir der Support nun, ich könne definitiv nicht mehr auf die Cloud zugreifen. Die einzige Möglichkeit sei, mich an einen Rechtsanwalt zu wenden. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    • Nee, Sorry-Deine Geschichte will ich grad auch nicht durchmachen… Mein iPhone wollte vorhin ständig einen Bestätigungscode, aber auf dem mac kam nie was an. Dann habe ich auf dem mac einen Bestätigungscode erzeugt, den wollte aber das iPhone nicht akzeptieren und meldete in roter Schrift, das nun der 1 Anmeldeversuch fehl schlug! Super!!! Obwohl der mac und das iPhone vertrauenswürdige Geräte sind. Habe dann 2 Faktor deaktiviert (im AppleID Account) und danach wieder aktiviert. Irgendwie scheint jetzt alles zu funktionieren.
      Ich frage mich aber die ganze Zeit, was man eigentlich macht, wenn man nur mit dem iPhone im Urlaub ist und man sich – warum auch immer – auf dem iPhone authentifizieren muss. Dann plopt auf meinem Mac in Deutschland der Bestätigungscode auf, den ich im Urlaub auf Bali für mein iPhone brauche??????
      :-/

      P.S.: Meine Frau steht auch.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20390 Artikel in den vergangenen 3525 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven