iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 807 Artikel

Für Podcasts, Hörbücher & Co.

iCloud-App: MixTape schiebt Audiodateien auf die Apple Watch

14 Kommentare 14

MixTape ist eine App für Nutzer der Apple Watch. Der junge, zum Start 3,49 Euro teure Download will sich darum kümmern Audio-Inhalte auf dem Handgelenk abzulegen und Trägern der Computeruhr so die Möglichkeit bieten, ihr Handy auf Jogging-Runden und kleinen Einkaufstouren daheim zu lassen.

Mixtape Uhr

Die 22MB große Anwendung des Hipstamatic-Machers Ryan Dorshorst setzt dafür auf Apples iCloud und gleicht Inhalte so drahtlos über WLAN oder LTE-Verbindung ab.

Mac-Anwender können ausgesuchte Audio-Dateien einfach in den entsprechenden iCloud-Ordner legen – auf iPhone und iPad lassen sich Audiodateien in der Dateien-App von Web-Ablagen wie Dropbox oder Google Drive in den MixTape-Ordner ziehen.

Mixtape Large

Auf der Apple Watch kann die Digitale Krone zum schnellen Suchlauf im Track genutzt werden, eine Zifferblatt-Komplikation gestattet das schnelle Aufrufen der App.

Wir konnten MixTape noch nicht selbst ausprobieren, wollten auch jedoch noch während der Einführungsphase mit der laufenden 50%-Reduktion auf die Neuerscheinung hinweisen.

Laden im App Store
‎MixTape Audio Sync
‎MixTape Audio Sync
Entwickler: Ryan Dorshorst
Preis: 3,49 €
Laden
Freitag, 07. Sep 2018, 18:21 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sowas sollte es für Audible mal geben.

  • Was ist denn der Vorteil gegenüber der appleeigenen Synchronisierung?

    • Du kannst nur Lieder auf die AW laden, die Du vorher über iTunes aufs iPhone geladen hast. Zum Übertragen auf die AW muss diese dann zwingend am Ladepuck angeschlossen sein. Das entfällt. Du kannst von überall auf deine Musikdaten zugreifen und direkt auf die AW schieben

  • Mit WatchOS 4 muss die app auf der Watch aber immer geöffnet sein, da Background Audio erst mit watchOS 5 unterstützt wird ?

  • Viel zu teuer für das was sie kann. Da kann Ich mir ja gleich die Mühe machen und es zu mp3 konvertieren und über iTunes auf’s Handy spielen.

  • Finde ich super. Noch besser fände ich, wenn es endlich Spotify für die Watch geben würde

  • Also das war mir einen Versuch wert und siehe da – es funktioniert! Die App geladen und direkt auf mp3 Daten von meiner Synology NAS zugegriffen.
    Danach in der IPhone App auf einen Pfeil (nach oben) zum hochladen drücken und dann die App auf der AW öffnen.
    Dort muss bei dem Lied noch „Download“ angeklickt werden und die Musik ist auf der Watch.
    ABER: Man kann kein komplettes Album auswählen – es geht nur Lied für Lied. Aber für den schnellen Zugriff auf seine Musikdaten in der Cloud – super !
    Noch ein Aber: merkwürdigerweise bekomme ich die Lieder auf der Watch nicht mit den AirPods zum laufen. Wähle ich meinen anderen Bluetooth Kopfhörer, geht das problemlos.
    Für mich gut investiertes Geld. Danke für den Tip

  • Nur für Sprache (Podcasts) geeignet, das Audio wird stark komprimiert und ist Mono. Für Musik absolut unakzeptabel.

  • Das Geld würde ich mir sparen.
    In 2 Wochen kommt watchOS 5 inkl. Podcasts

  • Gibt es schon Neuigkeiten zu der App? WatchOS5 ist ja nun raus. Lohnt sich die App nun oder wie ist der Stand? Die App selbst hat noch zu wenig Bewertungen im Store erhalten…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28807 Artikel in den vergangenen 4838 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven