iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

iCloud als Video-Ablage: Clips umgehen „Youtube-Zensur“ und gestatten Download

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Ein Trend, der sich in den vergangenen Wochen vermehrt auf Youtube beobachten lässt: Nutzer des Videoportals verlinken in ihren YouTube-Clips auf Filme, die in Apples iCloud-Ablage gespeichert sind.

commentar

Oft informieren sowohl die Hinweis-Texte in den nur wenige Sekunden langen YouTube-Filmchen, als auch die Kommentare auf die bei Apple abgelegten Videos und verweisen euch auf die entsprechenden iCloud-Links.

Mit der iCloud-Strategie versuchen YouTube-Nutzer die oft automatisch greifenden Youtube-Sperren zu umgehen, die vor allem bei Musikvideos und Fernsehmitschnitten einsetzen und die Videos oft schon Minuten nach dem Upload deaktivieren. Zusätzlich gestatten die iCloud-Links ihren Besuchern den direkten Download der angezeigten HD-Videos.

Ein aktuelles, ganz legales Beispiel: Die Tor-Sequenzen des Bundesliga-Spiels Wolfsburg gegen Frankfurt vom 29. März. Auf dem Account des Youtube-Nutzers „TusioWB“ leiten euch mehrere Hinweise auf diesen Link weiter in Apples iCloud-Portal. Das Video „Naldos Traumtor“ lässt sich dort sowohl direkt ansehen, als auch in 720p HD-Auflösung aus dem Netz laden.

traumtor

Beispiel: Youtube-Video verweist in die iCloud:

(Direkt-Link)

Videos in der iCloud veröffentlichen:

Eigene Videos lassen sich mit wenigen Taps direkt über Apples iCloud teilen: Film auswählen und markieren, iCloud-Upload und anschließend Posten wählen. Den jetzt bereitgestellten Link könnt ihr im Freundeskreis teilen.

icloud

Dienstag, 01. Apr 2014, 12:21 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann ich da soviele Videos wie ich will hochladen?
    Wie groß wäre da denn der Speicher und ist damit auch der Fotostream belastet?

    • Soweit ich weiß werden Fotos nicht angerechnet.
      Zumindest stehen sie bei mir in der Auflisten nicht drin.
      Kannst doch selbst schauen wenn du auf iCloud gehst am Handy und da Speicher verwalten…

  • Blöd nur das dein richtiger Name immer im Fotostream oben links steht. Oder lässt sich dieser ändern?

  • Solche Fußball Spiele können gerne gesperrt werden! Ich hasse Fußball! Besonders die sinnlose Zerstörungen von „Fußball-Fans“regen mich einfach nur noch auf!

    • hahaha ist halt ein Männersport ;) nichts für weicheier

      • Männer Sport?? Hahaha, der war gut. Alles pussies und bezahlte Schauspieler/Statiten.
        Fußball ist ein Sport für und von der Mafia, das Geld das dabei hin und her transferiert wird ist enorm.

      • Ich wehre mich dagegen als „Mann“ mit sinnloser Zerstörung in Verbindung gebracht zu werden und deshalb als „Weichei“ bezeichnet zu werden, weil ich das nicht mag. Für mich sind Leute, die anderer Eigentum beschädigen, hirnlose und faschistische Deppen, die wahrscheinlich geisteskrank sind. Das ist aber kein Grund, solche Narren für ihr Tun voll haften zu lassen.

      • Korrektur des letzten Satzes:
        Das ist aber kein Grund, solche Narren für ihr Tun nicht voll haften zu lassen.

      • Sport? Fussball ist ein Spiel. Sport ist etwas anderes ….

    • Gibt halt Leute die nur zum Fußball gehen und dann gibt’s Leute deren leben und liebe ist es. Den reicht es halt nicht nur sich auf dem Stuhl zu setzen, die Stadion wirst zu essen und dann wieder nach Hause zu gehen. Ohne die oben genannten Leute die alles für den Verein tun wäre Fußball nicht so populär. Also beschäftige dich mit den Thema ansonsten Hör auf die Leute zu beleidigen ohne Ahnung zu haben

      • Ich muß Wieland aber recht geben. Fan sein bedeutet nicht, sich wie Kellerasseln zusammenzurotten und dann Jagd auf andere Fans zu machen.

        Fan zu sein bedeutet auch nicht, Sitzschalen herauszureissen, usw…

        Fan zu sein bedeutet auch nicht Pyrozeug zu nutzen.

        Leider bin ich kein Verantwortlicher bei der Polizei, ich würde beide Fanblöcke 2 Std. vor Spielbeginn in die Arena lassen, abriegeln und die 2 Stunden lang machen lassen.

        Natürlich bekommen die, die es überlebt haben KEINE medizinische Unterstützung.

        Nach 6 Monaten ist der Spuk vorbei.

      • Was ist das für ein Kauderwelsch? Fußball Begeisterte und Hulligens, sollte man per se trennen. Die ersteren sind am Sport interessiert u. unterstützen ihre Vereine. Die letzt benannten sind auf Krawall gebürstete geistig Verstörte, die aus welchen Gründen auch immer, schwere Schäden in ihrer Sozialisation erfahren haben, meißt einhergehend mit ausgeprägtem Suchtverhalten nebst Konsum. Die gehören behandelt, sprich therapiert. Aber wer soll das bezahlen? Ich wäre für einen entsprechenden Fond, der von der FIFA gesponsert wird.

      • Wenn Fussball nur wegen den „oben genannten Leuten“ Populär wurde dann weiss ich auch warum sich Leute wie Hitzlsberger sich nicht trauen zu outen. Würde gern sehen wie jeder hier in einer normalen Welt leben kann ohne das „Fan’s“ jedes mal alles dafür tun um zu beweisen von wem wir alle abstammen.

  • LOL
    Von iCloud als Videoablage zu einer Fussballgrundsatzdiskussion. Nicht schlecht.
    Zum Fuppes: es gibt mehrere Gründe warum dieser Sport so populär ist. Der sehr hohe Glücksfaktor und quasi ohne Hilfsmittel selbst spielen zu können, sind wahrscheinlich die Ausschlaggebendsten.
    Trotzdem gibt es zig Sportarten, die ästhetischer und weit weniger korrumpiert sind.
    Zur Videoablage: dafür habe ich persönlich so gar keine Verwendung, aber findig, wie man die dämlichen Sperrungen umgehen könnte..
    Danke

  • Ich habe das Video vorher ganz normal auf YouTube hochgeladen. Es wurde nach einem Tag entfernt. Die Frage ist warum die das dürfen, denn es ist meine private Aufnahme mit meinem Handy im Stadion. Ich habe das Video erneut hochgeladen jedoch ohne Tags und mit einem anderen Titel.

    • Weil du keine rechte hast es im Internet zu veröffentlichen? Die ARD darf auch keine Spielausschnitte nach dem Spiel zeigen weil die Rechte nur sky hat

      • Ja das wäre so, wenn ich das Material benutzt hätte welches von Sky kommt aber das war meine private Aufnahme. Wie im Video zu sehen ist. Habe das Ursprungsvideo erneut hochgeladen.

    • Soweit zu unserer viel gepriesenen Verfassung und Demokratie, in der ich z. B. keine Aufnahmen des öffentlichen Raumes veröffentlichen darf. Demnächst werden wir für’s reine sehen im alltäglichen Leben, also ab der eigenen Haustür, mit einer Pauschalabgabe sanktioniert. Ich hab‘ auch schon einen Namen: Kuckucksabgabe ;)

  • Danke iFun für den Artikel!!! Ich fand die Idee ganz cool. Nach 15 Stunden hatte ich knapp 2500 Klicks und dann wurde es entfernt. iCloud nachts möglich 

  • @ Denner Omg das sind wieder die Spinner, welche nur im Internet ihren Mund aufmachen…

    Du regst dich über solche Fans auf, aber willst sie dann prügeln lassen ohne medizinische Versorgung?! Wer sich sowas ausdenkt ist krank und ist wahrscheinlich in der Gesellschaft nicht integriert sonst würdest du so einen Müll nicht verbreiten…

    @Wieland eigentlich verdient deine Aussagen keinen Kommentar, aber ich mach es trotzdem mal. Warum kehrst du alle Fans über einen Kamm? Warum behauptest du das diese Gewalt immer von den Fanblöcken ausgeht? Warst du schonmal bei so etwas dabei? Das sind Idioten, welche nicht mal eine Karte haben und sich nur vor dem Stadion prügeln. Teilweise aus Langeweile, Frust auf das Leben oder eben blanken Hass. Außerdem sind es Einzelfälle und vielen Ligen wird so etwas auch direkt unterbunden und kann sich gar nicht erst ausbreiten.
    Wir haben in der PL kaum solche Zwischenfälle, was nicht unbedingt an den fehlenden Stehplätzen liegt, sondern eher an den Geschehnissen in der Vergangenheit (hillsborough)
    Und ja ich weis es, weil ich bei einem Premier League Club in London arbeite.

  • Und was hindert einen daran, das Video gleich auf ein anderes Portal zu laden? Dailymotion z.B. oder Vimeo? Dort wird kaum restriktiv gesperrt und ich kann den Link genau so verteilen, sogar mit Bild und automatischem Textanriss in einem FB-Post z.B.

  • Auf den ersten Blick mag das ja wie ein cleveres Umgehen der Rechteverletzung sein, aber es ändert halt nichts daran, dass die Rechte Dritter verletzt werden. Also verlagert sich das „Problem“ dann von YouTube auf die private iCloud, deren Betreiber dann sogar noch leichter identifiziert werden kann und zur Rechenschaft gezogen wird. Also am Ende des Tages alles andere als clever!

    Immer lustig, wie einige doch denken, besonders schlau zu sein.

    • Wo in welchem Moment wird ein Recht verletzt? Wie ich schon sagte das ist nicht das Sky Material sondern meine Aufnahme.

      • Veranstalter dürfen sich das Recht ausbedingen, dass Teilnehmer keine Bild- und Tonaufnahmen machen dürfen, auch nicht zum eigenen Gebrauch und erst recht nicht für die Veröffentlichung.
        Beispiele sind auch Konzerte, Theateraufführungen usw.

      • Diese Bedingungen hast du in der Regelmit dem Kauf der Eintrittskarte anerkannt.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven