iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 343 Artikel
   

iBuilder: Windows-Helfer für Pwnage Benutzer

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

ibuilder.pngNach der Flut von News rund um Pwnage und Winpwn solltet ihr das Verb „pwnen“ langsam einordnen können. Pwnen beschreibt die oft gelobte und, nach eigenen Aussagen, überaus zukunftssichere Vorgehensweise, das eigene iPhone zu jailbreaken, mit zusätzlichen Applikationen sowie bearbeiteten Firmware-Versionen zu versehen und, wenn gewünscht, gleichzeitig den SIM-Lock zu entfernen.

Die entsprechende Software für Mac-User nennt sich PwnageTool, unter Windows macht die WinPwn-Beta gerade ihre Runden. Ein Zusatztool für den letztgenannten Download wollen wir im Folgenden vorstellen.

Unter dem Namen iBuilder, hat User Rotem925 seinen Windows-Helfer gestern im Hackint0sh-Forum veröffentlicht. Der iBuilder erlaubt euch die von WinPwn unterstützten Application-Bundle zusammenzustellen und so bereits alle benötigten Zusatzprogramme direkt nach dem ersten iPhone-Neustart fertig installiert auf dem Gerät vorzufinden. Mit dem iBuilder lassen sich Sourcen durchstöbern, wichtige Tools vormerken und diese dann in einem Rutsch auf das iPhone beamen. Der installer wird zudem über die ausgewählten Programme informiert und ist so weiterhin in der Lage die die entsprechenden Updates anzuzeigen. Der iBuilder setzt das .NET-Framework 2.0 voraus und steht bei Google-Code zum Download bereit. Mit Dank an alle Tippgeber.

Montag, 21. Apr 2008, 14:18 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hoffe sowas kommt auch für Mac! *fuck*

  • Siegt gut aus! Erst mit soeinem Programm macht Pwnge richtig Sinn!

  • guter Anfang, muss nur noch ein Gegenstück für den Mac kommen!

  • wie spricht man eigentlich pwen aus?

  • also das pwnen ist ja völlig sinnlos wenns iPlus gibt und nachinstallieren kann man ja immer .. ö

    wiedermal ein Hype um nichts

  • seh ich das richtig das ich das Bundel einfach per ssh aufs iPhone schieben muss oder wie ist das gedacht ?!?

  • @Serox
    Nein, das Bundel gibst du dem PwnageTool, das daraus für dich eine eigene ipsw erstellt, die du dann mit iTunes auf dein iPhone spielen kannst. So kannst du dir dann das Installieren von dutzenden von Programmen ersparen, wenn du dein iPhone mal restoren musst.

  • Kafka is ne Pussy

    Finde ich schoen, wie ihr das Wort „Bundle“ eingedeutscht habt ;)

  • Sorry wenn frage aber ich blick da nicht mehr ganz durch. Brauche hilfe von Euch.

    ich habe ein iphone 1.1.1 dass ich aktuell mit 1.1.2 betreibe.
    Kann ich einfach auf 1.1.4 updaten und dann mit PwnageTool oder ziphone alles „freischalten“?

    was muss ich machen bzw. beachten. wo finde ich den anleitung für meinen fall? ich lese immer nur otb 1.1.4 iphones..

    Danke!!

  • Wenn du nicht durchblickst, lass die Finger von Pwnage..

    Einfach mit iTunes updaten und mit ZiPhone jailbreaken und unlocken.. das ist immer noch der einfachste weg!

  • a kk also Mac Pwn da Win es noch nicht kann ^^ hab scho gedacht ich hab was verpast ;)

    und danke für die Antwort

  • @jimmy: noch so jemand der auf ner antiquirten fw ist und zu faul zum suchen im form!! Guck mal unter apps & hacks. Egal welche seite da deine frage seit dem launch von ziphone ca. 2000x gestellt wurde.

  • wo ist das problem. wenn ich zeit hätte 200 seiten zu lesen würde ich nicht fragen.
    und wenn einer weiss wo mein fall beschrieben ist bzw. die anleitgung dazu ist wiso nicht einfach den link posten als so komentare zu geben.

    mein gott

  • Pingback: Systemfreiheit für’s PwnageTool: Was wird aus den Hacks

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21343 Artikel in den vergangenen 3678 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven