iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

iBettercharge: Gerüstet für iOS 8 und iPhone 6

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Wer möchte schon ständig schauen, ob der Akku des iPhone noch geladen ist, vor allem, wenn das iPhone im Wohnzimmer liegt, ihr aber im Arbeitszimmer im Internet surft. Hier hilf euch das kostenlose iBettercharge, das wir euch im März bereits vorgestellt haben.

iBettercharge1

Der Entwickler hat die App nun flott gemacht für das kommende iOS 8 und damit natürlich auch das iPhone, die wir für die groß angekündigte Präsentation am Dienstag erwarten.

Safari051

IBettercharge ist als Menüleisten-Modul realisiert. Immer wenn der von euch zuvor eingestellte Ladezustand unterschritten wird, warnt euch iBettercharge über die Nachrichtenzentrale des OS X, dass ihr euer iPhone oder iPad laden solltet. Damit iBettercharge seine Arbeit aufnehmen kann, müsst ihr für jedes Device die drahtlose iTunes Synchronisation aktivieren. Außerdem müsst ihr das Gerät einmalig mit dem Mac verbinden, damit die App loslegen kann. Damit kann iBettercharge nun jedes eurer iOS-Geräte überwachen, die im gleichen WLAN-Netz angemeldet und erreichbar sind.

Ihr erhaltet iBettercharge kostenlos auf der Homepage der Entwickler.

(Direkt-Link)

Freitag, 05. Sep 2014, 13:20 Uhr — Andreas Reitmeier
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Cooles Programm. Ich nutze es schon länger und bin bis heute sehr zufrieden. Ob es wirklich was bringt, zeigt sich natürlich erst noch.

    OT:
    Wird es dieses Jahr wirklich einen neuen iPod Touch mit Mobile Data geben? Auf mehreren englischsprachigen Seiten finden sich dazu Spekulationen.

    • Was soll denn dann der USP für den iPod bleiben? iPod mit SIM ist ein iPhone.

      • Quatsch. Das iPad kann sich mit SIM genutzt werden und Telefonie sowie SMS funktioniert nicht.
        Hinzu habe ich keine Ludt für das Topmodell des iPhone 6 1.200 € hinzulegen, wie es gerade so durchs Internet schallt.

      • Der iPod ist doch meisst eh immer ein nicht ganz so schneller Prozessor. Von daher ist ein iPhone der Vorgängerversion sinnvoller als ein aktuelles iPod mit Sim zu bauen. Die Zielgruppe ist denke viel zu gering für so eine Variante. Die Gehäusegrösse gibt es meist auch nicht her wenn es so flach bleiben soll.

    • gebe toni recht. Das iPad unterscheided sich generell vom iPhone in Funktion & Größe. Wenn du nen iPod Touch mit Sim machst hast du faktisch ein iPhone … die SMS und Telefonfunktion kannst du dann vergessen – dann nutzt man halt imessage/whatsapp/threema/… und skype. Kann mir nicht vorstellen dass sowas kommt. Aber wer weiß …

  • nette Spielerei, die aber noch ausbaufähig ist. Beispielweise die Erinnerung auf dem iPad auf der Couch zu sehen wenn der Akku des iPhones leer ist, oder im Zuge von Continuity auch auf dem AppleTV einzublenden. Dort sollte dann allerdings auch noch Optionen zur Verfügung stehen das man zum Beispiel während einem ausgeliehenen Film nicht gestört werden möchte oder während der Musikwiedergabe ohne Ton die Einblendung erhält.

    Frage: Wie finanzieren sich die Entwickler bei kostenloser Verteilung?

  • Soviel zum Thema Dinge die ich nich brauch…. Iphone kommt immer in die dockingstation… Sonst find ich seh nicht wieder….

    • Jo … und ne Dockingstation zählt zu den Dingen die ich nicht brauch – ein Kabel ins Gerät zu stecken schaff ich noch ;) Aber das interessiert halt keinen was ich oder du brauchen – daher könnten wir uns so einen Kommentar der Effizienz halber sparen ;)

  • Unnütz. Nette Spielerei aber mehr nicht.

  • Für mich total nutzlos, wenn ich wissen will ob mein iPad/iPhone gelandet werden muss guck ich einfach drauf?!?

    Wenn ichs nicht benutze geht der Akku auch nicht großartig runter und dann weiß ich doch den Akkustand immer.

    • Wenn es nach mir geht, brauch ich so eine Anzeige an der Haus Tür ^^ ich renne so oft mit leerem Akku los xD und vergesse den mobilen Akku sowieso ständig. Mfg

      • Mobilen Akku am besten voll geladen irgendwo in der Nähe der Tür lagern. So mach ich es zumindest. Mit einem großen Zettel drüber: Nicht vergessen!

  • so unnütz wie manche hier meinen, finde ich die App gar nicht. Ich benutze sie auch schon längere Zeit und finde es recht praktisch daran erinnert zu werden mein iPhone zu laden. Früher ist es mir öfters passiert, dass ich ausser Haus wollte und vergessen hatte, das iPhone zu laden. Das passiert mir jetzt nicht mehr.
    …und wer sein iPhone zuhause ständig in der Dockingstation hat, braucht sich nicht wundern, wenn der Akku schneller kaputt geht, bzw. die Ladekapazität sehr schnell nachlässt.

  • Wenn sich die iOS Devices noch gegenseitig benachrichtigen könnten, dann wär das interessant. Am iPad eine Meldung bekommen, wenn das iPhone leer wird (oder umgekehrt), das wär‘ schon nützlich…

  • Für mich wäre es interessant wenn es eine Kopplung geben würde mit google und der gleichen. Mein iPhone weiß wie lange der Weg zur Arbeit dauert, wann ich dort war und wie lange. Da fehlt mir echt die Info- sie verlassen das Haus in ca 3h, die Akkukapazität beträgt 19%! Bitte Akku laden… Sowas in die Richtung wäre net…… Klar nutzt das bei spontan „Spaziergängen“ nicht viel, aber immerhin bei Retualen!!

    • lol, wieder ein neues Wort gelernt ;) Ritual kommt von Ritus.
      Nützlich wäre diese Funktion sicherlich , aber da meckern dann auch wieder Leute zu hauf, das man ja Daten an Google weiterleiten muss und die Pösen dann alles über einen wissen… Vielleicht richtet Google das ja per Google Now noch nach

  • „…das kommende iOS 8 und damit natürlich auch das iPhone, die wir für die groß angekündigte Präsentation am Dienstag erwarten.“ WTF?? W a s ist mit dem iPhone?

  • Aha, eine weitere App, die permanent im Hintergrund läuft und somit mehr Strom verbraucht, um mir zu sagen, dass mein Akku (noch schneller) leer ist. Ich denke mal kurz drüber nach… Ähm nein.

  • …..wer wollte nicht schon immer wissen, ob im Wohnzimmer noch Licht brennt, wenn man im Nebenzimmer am PC sitzt……. Mann, mann, mann…… wo steuert die Welt nur hin?-Wir haben wirklich ernste Probleme…

  • Mhhh…. es beginnt langsam und wird immer deutlicher….

    Wir sind in der Reifephase angekommen und jetzt geht es stetig bergab! Ich frage mich seit einem halben Jahr wer den ganzen Mist braucht?

    Momentan warte ich auf das nächste Ding: downgrade your iphone … nur noch Wecker Uhr und nen Hintergrund vom Nokia Knochen, wetten?

  • ich freu mich schon auf die IWATCH die muss ich dann nur alle 3 tage statt jeden tag wie beim iphone aufladen

  • auf der ifa gibts jetzt ne kaffe maschine die ich vom ihone steuern kann, sinnvoll kostet nur 3000€

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven