iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 060 Artikel

Peinliche Werbepanne

Huawei-Werbung: „Smartphone-Foto“ mit der Spiegelreflex aufgenommen

58 Kommentare 58

Huawei muss sich gerade den Vorwurf gefallen lassen, sein Smartphone Nova 3 mithilfe von manipulierten Foto- bzw. Videoaufnahmen zu bewerben. In einem Werbevideo des Herstellers entsteht der Eindruck, ein in einem Standbild gezeigtes Selfie sei tatsächlich mit dem Smartphone aufgenommen. Wie sich nun herausgestellt hat, kam hierfür jedoch eine Spiegelreflexkamera zum Einsatz.

Huawei Werbung Fake

Grundsätzlich lässt sich natürlich darüber streiten, ob mit Blick auf das geschnittene Video nicht ohnehin klar sein müsste, dass die Aufnahmen zumindest nicht ausschließlich mit dem Smartphone angefertigt wurden. Der Hersteller muss sich dennoch den Vorwurf der versuchten Täuschung gefallen lassen, denn die Szene im Video legt zumindest nahe, dass die Kameraqualität und die „Beauty AI“-Softwarefunktionen des Nova 3 eine ungeschminkte Schauspielerin in ein perfekt gestyltes Model wandeln.

Aufgeflogen ist der „Betrug“ durch ein auf dem Instagram-Account der im Video gezeigten Schauspielerin veröffentlichtes Foto. Das mittlerweile entfernte Bild zeigt die Produktion des Videos und im Detail einen Fotografen, der mithilfe einer Spiegelreflexkamera besagte Szene aufnimmt. Die in Selfie-Manier ausgestreckte Hand des Schauspielers ist dabei leer.

Huawei sieht sich nicht zum ersten Mal derartigen Vorwürfen ausgesetzt. Auch im Rahmen der Werbekampagne für das Smartphone P9 kam es zu einem ähnlichen Vorfall. Damals haben die EXIF-Daten eines Werbebildes verraten, dass das Foto nicht wie behauptet mit dem Smartphone des Herstellers, sondern mit einer Spiegelreflexkamera aufgenommen wurde.

Smartphone-Werbung: Alle Hersteller tricksen

Während man zumindest bei Vorfällen wie dem falschen Huawei-P9-Foto wohl durchaus von betrügerischen Absichten ausgehen muss, sollte man sich als Anwender aber auch darüber im Klaren sei, dass vom Hersteller unabhängig bei „mit dem Smartphone aufgenommenen“ Demo- und Werbematerialien gerne getrickst und geschönt wird. Das Video im Anschluss vermittelt einen Eindruck von den Möglichkeiten diesbezüglich.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Aug 2018 um 09:16 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    58 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    58 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30060 Artikel in den vergangenen 5042 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven