iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 996 Artikel

Ehemaliger Apple-Manager im Interview

Beim ersten iPhone: Jobs hätte fast auf Form statt auf Funktion gesetzt

39 Kommentare 39

Tony Fadell, langjähriger Apple-Mitarbeiter und in der Community vor allem als „iPod-Vater“ bekannt, will sein neues Buch verkaufen. „Build: An Unorthodox Guide to Making Things Worth Making“ Kostet als gebundenes Buch knappe 15 Euro, ist bislang allerdings nur auf englischer Sprache erhältlich.

Brett Jordan NS LboO5wak Unsplash 1500

Um dieses in den Schlagzeilen zu platzieren, rührt der Wegbegleiter des Apple-Gründers Steve Jobs schon seit einigen Tagen die Werbetrommel und versorgt uns mit kleinen Anekdoten aus dem Inneren des Konzerns, aus dem ansonsten fast kein Wort nach außen dringt. Dazu gehört etwa die Geschichte über die Herkunft der Click-Wheel-Steuerung des iPods.

Und da Fadell bekanntlich ein guter Geschichtenerzähler ist, macht auch das Zuhören Spaß. Zuhören konnte man dem Apple-Manager erst vor wenigen Tagen im Rahmen eines Podiumsgespräches mit der amerikanischen Journalistin Joanna Stern, die euch als Technologie-Kolumnistin des Wall Street Journals vielleicht schon mal über den Weg gelaufen ist.

Jobs wollte keinen SIM-Karten-Slot

Stern hat sich kürzlich über eine Stunde mit Fadell auf der Bühne des Computer History Museums unterhalten. Eines der angeschnittenen Themen: Der SIM-Karten-Slot des ersten iPhones.

Wäre es ausschließlich nach dem Willen des Apple-Chef Steve Jobs gegangen, hätte das erste iPhone 2007 auf diesen verzichten sollen und schon damals so nah wie möglich an das Ideal eines nahtlosen Objektes heranzukommen. Da es 2007 jedoch noch keine eSIM gab, hätte Apple mit einem CDMA-Gerät in den Markt starten müssen – ohne Unterstützung für den in Europa vorherrschenden GSM-Standard. Und Jobs war drauf und dran genau dies zu veranlassen.

Letztlich sei es Fadell nur unter Zuhilfenahme von belastbaren Zahlen zur Verbreitung der beiden Mobilfunkstandards gelungen, Jobs von seinem Vorhaben abzubringen. Dem ganzen Gespräch könnt ihr im eingebetteten Interview beiwohnen.

Produkthinweis
Build: An Unorthodox Guide to Making Things Worth Making 15,54 EUR

13. Mai 2022 um 15:58 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    39 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33996 Artikel in den vergangenen 5511 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven