iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

HTC One M8 im Video – Der iPhone-Konkurrent ohne Bühne

Artikel auf Google Plus teilen.
58 Kommentare 58

Die glücklosen Versuche des Smartphone-Fertigers HTC als Samsung-Konkurrent auf dem Endgeräte-Markt für Android-Fans Fuß zu fassen, haben unsere Sympathien für die seit 1997 am Markt präsenten Taiwaner in den vergangenen Monaten wachsen lassen. HTC, so der Konsens bei Branchen-Beobachtern, in den Medien und unter den hartgesottenen Fans, liefert gute Produkte aus, scheitert anschließend jedoch regelmäßig an seinen oft nur halbherzigen Marketing-Anstrengungen.

htc-one

Schade, denn von einem Dritten großen Player unter den Hardware-Produzenten, einem der Maßstäbe setzt, anstatt bereits vorhandene Funktionen und Features zu kopieren, würden langfristig wohl auch iPhone-Nutzer profitieren.

Mit dem jetzt veröffentlichten HTC One M8 soll alles anders werden. Zum gestrigen Start des neuen Flaggschiffs haben nicht nur alle großen deutschen Provider eigene Hands-On Berichte des Galaxy- und iPhone-Konkurrenten veröffentlicht – ein Job für den bislang die hiesigen Android-Blogger zuständig waren – auch HTC gibt diesmal Vollgas und lässt Gary Oldman für das Aluminium-Schmuckstück werben, dessen Rezensionen bislang (von den Qualitäten der Kamera abgesehen) fast ausschließlich auf positiven Noten enden. Das Wall Street Journal etwa, hat das HTC One zum besten Android-Gerät am Markt erklärt.

So trumpft HTC mit einem 2.3GHz Snapdragon-Prozessor auf, setzt auf ein 5-Inch Display unter Gorilla Glass und kommt nicht nur mit 32GB internem Speicher, sondern bietet auch eine SD-Erweiterung für zusätzliche 128GB an. Drei Kamera-Module gestatten nicht nur die beidseitige Foto-Aufnahme, die auf der Rückseite zusätzlich angebrachte Linse erlaubt auch das nachträgliche Setzen des fokussierten Bereichs. Ein Doppel-Tab auf das Display weckt das Gerät auf – die neue Hülle kümmert sich um eine verspielte Zeitanzeige.

htc-cam

Die spannende Frage, die nun beantwortet werden muss: Kann sich der HTC One-Nachfolger in den kommenden Monaten besser verkaufen als das im letzten Jahr gefeierte aber sang- und klanglos untergegangen Modell? Preislich hat es HTC nicht leicht: Amazon bietet den Silberrücken, mit dem das iPhone 6 im Herbst konkurrieren wird müssen, für 679€ an.

Die folgenden Videos – darunter die offiziellen Clips von der Telekom und o2 – geben euch einen guten Eindruck des High-End Androiden, der sich diesmal anstrengen muss, um in drei Monaten nicht schon wieder vergessen worden zu sein. HTC hatte bislang keine Bühne – das HTC One M8 könnte sich nun um den verdienten Platz im Rampenlicht kümmern.

Das Wall Street Journal ist begeistert

Das o2-Video zum HTC One M8

Das Telekom-Video zum HTC One M8

Auf Deutsch: 12 Minuten mit dem HTC One M8

HTC-Werbung mit Gary Oldman

Mittwoch, 26. Mrz 2014, 12:10 Uhr — Nicolas
58 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ZemanJannik1991

    Wenn Android, dann pur von Google oder von Sony. Das Xperia Z2 lässt alle anderen Android Geräte alt aussehen. Ich ziehe den Hut vor Sony; kein wunder, dass Steve damals OS X auf Sony’s Vaios laufen lassen wollte. ;-)

  • Schon das erste HTC One (M7) sieht besser aus als alle iphones. ;-)

  • In Deutschland soll es nur das 16 GB Modell geben

  • Wenn sie mal selbst genug Ausdauer zeigen und sich durch dauerhafte Modellpflege mit schnellen OS Upgrades von der sell & forget Masse im Android Lager abheben, dann werden auch die Leute irgendwann Vertrauen in den Hersteller bekommen. Aber dazu muss man eben etwas langfristiger denken…

  • Schönes Teil! Warum müssen die Leute immer diesen Samsung Müll kaufen!

  • „[…] als das im letzten Jahr gefeierte aber sang- und klanglos untergegange Modell?“
    Bitte was schreibt ihr da? Das HTC One zählt zu den erfolgreichsten Android Geräten und ist unter den Leuten, die sich täglich mit Android auseinandersetzen, erste Wahl, wenn es um Verarbeitung und die Gesamterfahrung geht.

  • Gefällt mir auch ziemlich gut. Vor allem das Konzept mit den Boxen ist schon sehr nett. Auch die Verarbeitung wirkt äußerst hochwertig… Apple, bitte abgucken! ;)

  • Das alte HTc One sah bei weitem besser aus.

    Aber Qualitativ kommt es immer noch nicht an das iPhone, ich erinnere mich da an die unsauber ausgestanzten Anschlüsse dem leicht (vergilbten) Plastikrahmen, und den manchmal zu großen spaltmaße.

    Das gebürstete Aluminium beim neuen, sieht so aus, als wäre das Ding unfertig.

    Es mag eventuell das hochwertigste in der Android Welt sein, aber das wars dann auch schon

    • Sry aber Apple Qualität ist auch nicht mehr auf dem höchsten Niveau, siehe der ganzen Produktionsfehler. iPhone 5 färbe blättert ab usw.

      • Dem kann ich nur zustimmen. Der Rahmen meines 5s sieht grusselig aus. Farbabplatzer und Riefen in der Seite. Qualität ist was anderes.

      • Seit 1,5 Jahren iPhone 5 Besitzer, und keinerlei Probleme. Bin aber auch kein 12 jähriger, der nicht auf sein Gerät achten kann.

      • Die Verarbeitung von Apple Produkten ist längst nicht mehr so gut, wie der Volksmund glaubt.
        Hatte bisher bei jedem iOS Gerät irgendeinen Mangel, entweder wackelten Tasten lustig umher, Sensoren funktionierten nicht, oder das Gerät war ab Werk beschädigt.
        Andere Hersteller stehen Apple in Sachen Qualität mittlerweile in keinster Weise nach.

      • @Kraine: Dann geht man zu Apple und lässt das Ding tauschen!!! Ich hatte jedenfalls noch nie etwas zu beanstanden…

      • @mauh: das ist aber nicht sinn der sache: mein 5’er ging drei mal zurück und das 5s ein mal. selbst mein mac book pro 2013 musste ich tauschen. das geht so nicht und wenn ich dann apples videos sehe mit z.b. aus 1200 möglichen teilen wir per kamera bestimmt welche blende genommen wird weiss ich nicht ob ich lachen oder weinen soll…

  • Zwe gute Videos dazu gibt es auch von der PC Welt. Einmal ein Hands On und ein Video, welches die neuen Funktionen erklärt einfach mal bei Youtube suchen ;)

  • Ich kann das auch nur unterstützen. Wenn HTC eine vernünftige Modellpflege betreibt und das OS sorgfältig pflegt kann es bergauf gehen. Wertig sind die Geräte. Hätte auch den Vorteil, das Apple mal wieder ein bisschen der Wind ins Gesicht bläst. Die Zeit des Ausruhens sollte mal so langsam zu Ende gehen.

  • @Meta
    Freut mich, mal so etwas auch von einem Apple- Fan zu lesen!
    Nicht ironisch gemeint!
    MfG
    Genervter

    • Kein Problem. Bin eigentlich gar kein „Fan“, schon gar kein „Fanboy“.
      Ich setze mich nur gerne mit den Geräten auseinander und finde nicht automatisch alles gut oder alles schlecht, weil es von einer bestimmten Marke kommt.
      Gehöre noch zu der Generation, die man durch Leistung überzeugen muss und nicht durch gefühlsduselige Werbung.
      Im Moment bin ich allerdings mit meinem iPhone 5s sehr (!) zufrieden.

      • Okay, alles klar.
        Werde dran denken, wenn ich künftig posts von dir lese. ;-)
        MfG

  • Mit der 4mp Kamera bleibt es ein Ladenhüter, ich weiß nicht was sich HTC dabei denkt. Die Leute wollen mindestens 8mp!

    • Lies noch mal die Beschreibung der Kamera bzgl. der Nutzbaren Fläche…naaa

    • Leute, die sich auskennen, achten gar nicht auf die Megapixelzahl… Das ist nur der Schwanzvergleich auf dem Schulhof. Also, was laberst du da, was „Leute wollen“ …?

      • Der Großteil der Leute kennt sich aber nicht aus. Du scheinst es aber zu wissen, deiner Ausdrucksform nach zu urteilen, läufst du ja noch auf besagtem Schulhof rum. Btw. auf Megapixel kommt es sehr wohl an.

      • Solange es nicht weniger als 4MP sind ist doch alles gut. Selbst Full HD (auch BluRays) sind nur 2 Megapixel. Also sind 4 völlig ausreichend, wenn man das Bild nicht als gigantisches Poster ausdrucken will. Die sollen erstmal Full HD oder 720p ansatzweise ausreizen. Ein 8 Megapixel Foto von nem Handy runterskaliert auf 1920×1080 sieht immernoch grottenschlecht aus. Die selbe Bildqualität würde man auch mit VGA Auflösung erreichen können. Die Auflösung ist absolut irrelevant, wenn die Qualität nicht mit ansteigt. Höhere Auflösungen machen erst sinn, wenn die Bildqualität so stark angestiegen ist, dass die Auflösung nicht ausreicht, um alle aufgenommenen Details abzubilden. Davon sind wir aber noch Lichtjahre entfernt! Stell dir vor, du hast ne alte Videokasette mit nem unscharfen, schlecht aufgenommenen HomeVideo. Das Videoband ist analog und hat somit keine Auflösung. Wenn du das digitalisierst wird es bei dem schlechten Video keinen Unterschied machen, ob du es in 4K abtastest oder in PAL Auflösung. Beide Ergebnisse werden absolut identisch aussehen. Genauso verhält es sich bei HandyKameras. Der Bildsensor macht einfach gesagt auch nichts anderes, als quasi die Bildinformationen, das Licht, das die Linse auffängt mit einer festen Auflösung abzutasten. Wenn die Linse nur Müll liefert, erhältst du auch mit einer noch so hohen Auflösung kein besseres Bild. Im Gegenteil. Werden die Pixel kleiner (da höhere Auflösung auf gleichen Platz) bekommen einzeln Pixel weniger licht ab, wie zuvor. Da die Linse nicht einfach so mehr Licht einfangen kann (das ist bei solch kleinen Objektiven eh schon ein Problem) muss das Bildsignal nachdem es vom Sensor aufgenommen wurde nochmal künstlich verstärkt werden, damit das Bild nicht zu dunkel wird. Dies führt zu Bildrauschen und im endeffekt schlechterer Qualität als wenn man gleich ne niedrigere Auflösung genutzt hätte und somit das Problem gar nicht erst hätte. Dass HTC 4 MP verwendet rechne ich denen sehr hoch an. Ich hoffe inständig, dass Apple bei 8 MP bleibt oder besser auch auf 4 MP wechselt, aber bloß nicht nicht mehr Pixel. Das ist Physikalisch einfach ein großer nachteil den es nur des Marketings wegen wieder mit hohem Aufwand irgendwie auszugleichen gilt.

    • Es geht hier nur um nackte Zahlen! 90% der Leute sehen 4mp und sagen, das ist mir zu wenig. Du willst Fakten? Schau dir die Verkaufzahlen vom ersten One an. Die 4mp und die schlechte Verarbeitung waren Schuld daran.

      • Was allerdings eher ein Fail der Marketing-Abteilung ist. Wenn sie „Ultra-Pixel“ verwenden und dieses Verfahren dem normalen überlegen ist, dann müssen sie das auch klar herausstellen und die Vorteile davon nennen. Wie es Apple bei „Retina“ gemacht hat.

      • Unzählige Tests haben ja aber eben widerlegt, dass das HTC One bessere Bilder als zB das iPhone 5S oder Samsung Galaxy S4 macht. Von den Lumia Geräten brauchen wir hier nichtmal anfangen.

      • @ennienns: Verstehe Deine Argumentation nicht, denn die Kameras der Lumia’s gelten gemeinhin als Referenz.
        Die Cam des HTC One (M7) war allerdings nicht so der Hit. Mal sehen, ob die Tests zum neuen M8 besser ausfallen.

      • @meta
        Das war ja auch so gemeint, verglichen mit dem iPhone oder Galaxy ist die Kamera des HTC One’s zu schlecht und mit dem Lumia braucht man es dann gar nicht erst vergleichen.

  • Sehr schönes Gerät und vom Design und der Verarbeitung her, sicher dem iPhone ebenbürtig. Leider besitzt es etwas, das für mich ein absolutes „No Go“ ist. Nämlich Android! Kann mit dem Google OS einfach nicht warm werden. Und nein, das liegt ganz bestimmt nicht daran, das ich es nicht versucht hätte. Komme ursprünglich sogar aus dem Android Lager. Fing alles mit einem HTC Desire an. Danach direkt zum iPhone 4 gewechselt und Apple (fast) immer treu geblieben (iPhone 4,4S,5,5S). Zwischendurch mal kurz zu Android gewechselt für drei Monate mit dem Galaxy S4 und für nicht gut befunden. Das neue HTC One gefällt mir hingehen zumindest optisch sehr gut. Es würden allerdings keine zwei bis drei Monate vergehen und ich würde wieder wechseln. Da bin ich mir sicher. Verfluchte Sekte! Hat mich total in seiner Hand ;-) Apple = Scientology der Technik :-P

  • In der Werbung „So go ahead, ask the internet“.
    Ich bin ahead gegot und hab das Internet geasked. Das Internet sagt: Das HTC One M8 is‘ nix.

  • –das im letzten Jahr gefeierte aber sang- und klanglos untergegangen Modell–
    Hallo? Setzt mal die Apple-Brille ab, das Teil hat sich gut verkauft.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven