iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 406 Artikel

Zum Start von "Click & Collect"

HomePod mini und AirPods Max in Apple Stores teils sofort abholbar

33 Kommentare 33

Apples von Montag an verfügbares „Click und Collect“-Angebot sorgt auch für neue Optionen beim Kauf eines HomePod mini oder der Kopfhörer AirPods Max. Die beiden bei regulärer Bestellung mit Lieferung nur mit Wartezeit erhältlichen Artikel sind in Deutschland teilweise zur sofortigen Abholung verfügbar.

Apple Store Homepod Mini Und Airpods Max Lieferbar

Zum Tragen kommen dürfte hier, dass die 15 Apple-Ladengeschäfte in Deutschland ihrerseits noch über entsprechende Vorräte verfügen. Wer also schnell ist und einen Apple Store in der Nähe hat, kann von der von Apple beschlossenen Öffnung für „Click und Collect“-Abholungen und Genius-Bar-Termine von Montag an profitieren.

Der HomePod mini ist bei Apple zum Preis von 99 Euro erhältlich, für die AirPods Max muss man bei Apple aktuell 612,70 Euro hinblättern. Amazon bietet die Kopfhörer in ein paar wenigen Farben 15 Euro günstiger an, kann allerdings keine Liefertermine versprechen.

Danke Ulf

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
13. Feb 2021 um 19:36 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Beides ziemlich schnell über telekom Shop erhalten. Auch Saturn/Mediamarkt melden immer wieder „sofort lieferbar“.

    • Da gehen die Meinungen weit auseinander. Daher besser selber einen Eindruck machen.

      • Also wie vorhin gesagt. Meinungsverschiedenheiten gibt es.

        Ich bin selber sehr zufrieden mit den AirPods Max. Teuer ja. Aber wenn man bedenkt wie lange die mich dienen werden, kann ich nichts schlechtes darüber erzählen.

        Vor allem was ich gut finde ist der Sound und das ich von meinem iPhone zu iPad zu MacBook Pro und Apple TV die einfach leicht switchen kann ohne großes zu tun.

        Ich würde dir vielleicht empfehlen die zu holen. Probier sie aus. Du hast ja zwei Wochen Rückgabe recht.

        Also hat man nichts zu verlieren :)
        VG

      • Bestellen und wieder zurück zu schicken nur um sie auszuprobieren, ist ökologisch nicht gut. Außerdem kann Apple die auch danach nicht mehr als neu verkaufen. Also schlecht für die Umwelt, und Apple.

      • Sie schmeißen sie ja nicht weg, sondern verkaufen sie weiter. Wo ist das RIESIGE Problem? Wenn sie einfach im Müll landen würden, aber so …

    • Kannst dir bei Golem de einen aktuellen Test dazu durchlesen.

      Fazit: überteuert, werden von Sony Kopfhörern, die die Hälfte kosten, locker an die Wand gespielt.

      • Das blöde an diesem Test ist nur, dass viele Argumente vorhersehbar nicht auf dieses Produkt anwendbar sind, weil hoffentlich jeder der sich einen Apple Kopfhörer kauft weiß, dass er für Apple Geräte gedacht ist und für sonst nichts. Die anderen Argumente dieses Tests widersprechen in der Überzahl meiner eigenen Erfahrung mit diesem Kopfhörer. Die perfekte Einbindung in die Apple Welt, welcher keiner der damit verglichenen Kopfhörer in diesem Test aufweist wird hingegen komischerweise nicht berücksichtigt. Aus meiner Sicht lässt sich bei diesem Test klar erkennen dass die Aussage „zu wenig Leistung für das Geld“ schon die Vorgabe für den Test war. Eine Beobachtung die ich übrigens bei Golem oft mache.

      • Also mit anderen Worten: du redest dir das Teil schön, weil du sonst Nachkaufdissonanzen verspürst.

  • Ich hatte die AirPods Max gehabt für 3 Wochen und habe Sie zurückgegeben.
    Für mich klingen Sie nicht besser als die AirPods Pro oder AirPods.

    • Das nennt sich Kaufreue die Du da erfahren hast. Ein Vergleich der genannten Modelle ist schlichtweg Unsinn

    • Dann ist was mit deinen Ohren. Es herrscht schon ein himmelweiter Qualitätsunterschied zwischen den normalen AirPods und den Pros. Wie sollen die Max da nicht besser klingen als die normalen AirPods, gar Pro.

      • Genau auch meine Meinung. Auch die Aussage „zu teuer“ ist immer relativ.

      • Die Pro unterscheiden sich mehr oder weniger von ANC und der Abschattung durch InEar gegenüber den normalen AirPods, aber klingen nicht besser. Die Max sind einfach nur Bügelkopfhörer mit ANC mit sehr guter Verarbeitung und Materialien, aber einfach nicht die mehr als 600€ Wert die abgerufen werden.

    • Unabhängig von ANC klingen die Pro deutlich kräftiger als die normalen AirPods. Du hast da was mit dem Ohren

    • Hab alles gehabt die ersten AirPods, AirPods Pro und AirPods Max.
      Um die Qualität (insbesondere der Max) wirklich einschätzen zu können, braucht man auch geeignetes Audiomaterial. Ich habe mir sehr viele verschiedene Musikstücke und Dolby Atmos Samples angehört und finde, die Qualität steigt bei allen Modellen deutlich (proportional zum Preis).

      Bei den Max gefällt mir die Ausgewogenheit. Ich werde nicht vom Bass erschlagen wie bei manch anderem OverEar. ANC funktioniert spitze – vor allem aber auch der Transparenzmodus, der einen fast vergessen lässt, dass man Geräusche nicht direkt hört!
      Tolles Bedienkonzept und der Komfort von AirPods (Siri, automatische Verbindung & automatischer Gerätewechsel …)!
      Abzug in der B-Note gibt es für’s Gewicht.

      • … und den Preis. ^^

      • „Bei den Max gefällt mir die Ausgewogenheit“ So könnte man dünnen Sound auch bezeichnen. Die sind viel zu teuer für das was sie bieten. Ich denke die AirPods Max sind wirklich nur etwas für Hardcore Fans. Alleine die Tasche ist eine Frechheit.

      • „Ich werde nicht vom Bass erschlagen…“ bringt es vermutlich ziemlich gut auf den Punkt. In diesem Belangen haben mich die Airpods wie auch die Airpods Pro mehr als unterwältigt weil der Bass für mich so ziemlich inexistent war. Mich reizen die Max, aber wenn da in Sachen Bass nichts geht, dann kann ich mir den Kauf wirklich sparen. Ich mag auch keinen „blutenden/übertönenden“ Bass aber das, was die Airpods da liefern (bzw. NICHT liefern) ist einfach nur mies. Und dann kosten die Dinger noch so atemberaubend viel!

        Ich liebe eine immersive Wiedergabe und dafür brauchste nunmal etwas Bass.

        Gibts hier einen Max-User mit Glatze?

        Nach dem Studieren diverser Review-Videos auf YT vermute ich, dass mich das gleiche Schicksal wie damals bei den Nuraphones ereilen würde:

        Da konnte ich meinen Kopf kaum nach vorne oder hinten bewegen ohne dass die Kopfhörer rutschten. Und das war ein absolutes No-Go!

  • Dienstag bestellt direkt bei Apple und Freitag schon da. Die sind Mega! Im Vergleich dazu sind meine Momentum 3 nur zweite Wahl! Nie bessere Kopfhörer gehabt!

  • Die Airpods max sind klanglich einfach toll und auch nach Stunden merke ich nicht, dass ich Kopfhörer aufhabe – es drückt einfach nichts. Das ANC ist auch super. Und Material und Verarbeitung stimmen ebenfalls. Einzig einen Ausschalter und ein richtiges, vernünftiges Case wären was gewesen. Der Preis ist auch absolut gerechtfertigt.

    • Bei mir drückten sie ziemlich stark, Sodass ich Schmerzen bis in den Kiefer hatte… habe wohl zu großen Kopf… Gewicht ist leider etwas ein Problem… ansonsten geil einfach super Sound

      • Ha! Ja… das ist so ähnlich wie mein iPad-Arm… habe mir ein grosses iPad pro gekauft und die ersten zwei Wochen extreme Probleme in den Armen unf im Nacken gehabt vom Festhalten. Der Trümmer ist doch arg schwer. Jetzt geht es… die Airpod max muss man wirklich gut testen. Ich habe noch so fette B&O Kopfhörer mit Kabel – super Klang, ultraschwer und im Grunde nur im Sessel oder auf dem sofa tragbar wenn der Kopf angelehnt ist.

    • Da bist du aber der erste der das so beschreibt. Alle Reviews die ich gesehen und gelesen habe, haben das Gewicht kritisiert. Fast 400g Gramm ist schon eine Hausnummer.

      • Ja, da hast du Recht. Leicht sind sie nicht. Man muss die Dinger wirklich ne Woche intensiv nutzen und testen. Und natürlich sind es keine Kopfhörer für extrem audiophile Menschen mit entsprechender Anlage daheim. Aber dennoch bin ich sehr beeindruckt. Gut, gerne würde ich noch Zugriff auf Klangeinstellungen haben, aber sonst… Kopfhörer sind halt extrem subjektiv was die Bewertung angeht.

  • Die AirPids May sind die günstigsten Over-Ears, die ich mir in den letzten 30 Jahren gekauft habe. Und sie sind für „Nur-Musik-Hören“ die besten, die ich im Moment besitze.
    Fast eine so große Bühne wie die AKW-K-Reihe, aber eben mit angepassten Klang!

  • Wie besser oder schlechter sind die Kopfhörer von Apple gegenüber Bose 700 ? Wer weiß was?

  • Danke für den Tipp. Habe mir heute früh die AirPods Max im Apple Store in Dresden bestellt und gegen 12 Uhr abgeholt :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29406 Artikel in den vergangenen 4933 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven