iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 054 Artikel

Vermutlich Gosund-Remake

HomeKit-WLAN-Steckdosen: 2 Stück für 21 Euro

Artikel auf Mastodon teilen.
24 Kommentare 24

Erinnert ihr euch noch an die günstigen HomeKit-Steckdosen von Gosund? Der Anbieter war mit attraktiven Preisen für sein Smarthome-Zubehör bei Amazon vertreten, hat hier aber ganz offensichtlich nicht mit sauberen Karten gespielt und ist einer im vergangenen Sommer von Amazon durchgeführten Säuberungsaktion zum Opfer gefallen. Anlass waren dem Vernehmen nach unter anderem gefälschte oder gekaufte Produktbewertungen.

Ohmaxx Homekit Steckdose

Mehr oder weniger identisch scheinen uns die aktuell extrem günstig angebotenen HomeKit-Steckdosen von Ohmaxx. Sowohl die Leistungsbeschreibung als auch die Form der Zwischenstecker ist vergleichbar mit dem im vergangenen Jahr erhältlichen Gosund-Modell, einzig fehlt die ohnehin unnötig präsent platzierte Herstellerbezeichnung an der Front.

Im Zweierpack bezahlt man hier für die einzelne HomeKit-Steckdose gerade mal noch 10,62 Euro. Das klingt nach einem Top-Preis für eine WLAN-Schaltsteckdose mit HomeKit-Anbindung, die zusätzlich über einen manuellen Tastschalter verfügt. Getestet haben wir die Marke bislang jedoch nicht, die Informationen hier beziehen wir ausschließlich aus der Produktbeschreibung.

Produkthinweis
OHMAX HomeKit Steckdose 16A,Smart Steckdose Funktioniert mit Apple HomeKit Fernbedienung,Wlan Steckdose mit Siri oder... 27,99 EUR
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Apr 2022 um 12:42 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Deutsche Bewertungen nur bei kostenfrei erhaltenen Produkten mit Hinweisen/Photos auf Gosund.

  • Dreierpack von Meross ist momentan auch im Angebot, mit Code 35,40€, also 11,80€ pro Stück.

    Angebot: Smart Steckdose funktioniert mit Homekit, meross WLAN Plug, Intelligent Stecker, kompatibel mit Siri, Alexa, Google Assistant, kein Hub erforderlich, 16 A, 2,4 GHz, 3 pcs https://smile.amazon.de/dp/B08CV8HMHW/

  • Hauptsache billig. Wie und wo produziert egal, wie lange die halten egal, dann werfen wir die Dinger weg und kaufen den nächsten Schrott.

  • Ich habe sie nach einer Woche zurück geschickt! Verbindung zur Fritzbox war Glücksache. Ständig nicht erreichbar, Zeitsteuerung damit unmöglich.
    Hatte sie über Homekit mit Apple TV und Homepod Mini am 6690 Kabelrouter. Dort auch angeblich sauber in 2,4 eingeloggt. Trotzdem wie oben beschrieben, schade!

  • Mal was anderes. Hat jemand einen Tipp für eine HomeKit fähige Mehrfachsteckerleiste (ab 3fach), die zuverlässig ist, auch wenn parallel ein 5ghz Netzwerk funkt?

    Die Kongeek geht mir richtig auf den Nerv. Mindestens einmal im Monat ist sie völlig von der Rolle und lässt sich nicht mehr ansteuern. Oft half es, sie vom Strom zu nehmen und dann wieder einzustecken, mittlerweile hilft das aber auch nicht mehr. Keine Ahnung warum.

    Hab mal gelesen, das sie eine kleine Diva ist, sobald ein 5ghz Netz parallel läuft.

    Danke vorab!

    • Bis mir läuft 5ghz nebenher und es gibt keine Probleme.

      • Das freut mich für dich, löst nur nicht mein Problem.

      • Das hört sich so an als wenn Du eine Fritz Box nutzt. Zur Einrichtung der Steckdose musst Du einen festen Netzwerkkanal für 2.4 und 5 GHz haben – die Fritz Box hilft Dir bei der Auswahl. (Nicht auf automatische Kanalauswahl stellen!)
        Danach die Steckdose resetten. Das 5 GhZ Netzwerk ausschalten und die Steckdose ins Netzwerk einbinden. Ein paar mal schalten und danach das 5 GHz Netz wieder einschalten. Der Fehler liegt in der Software der Fritzbox – hab an AVM den Fehler gemeldet, aber nur Standartantworten ohne Mehrwert erhalten. Der Fehler kann auch bei Meross, Koognek, Gosund usw. auftreten. Der Grund ist, dass wenn die Fritzbox automatisch auf einen anderen Kanal schaltet, die WLAN Stecker noch versuchen sich auf dem anderen/vorherigen Kanal zu verbinden. Die Fritzbox sendet dann kein Signal was helfen würde, die Stecker/Steckdosen neu zu addressieren. Hab so schon vielen geholfen und hoffe dass, das auch bei Dir/euch klappt.

      • Hallo Freddy,

        erstmal vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Leider habe ich zu wenig Angaben gemacht, was mir jetzt leid tut, sonst hättest du dir die Mühe nicht machen müssen! Ich nutze nämlich eine Vodafone Station (cable Max).

        Aber vielleicht kann ich die Tipps dennoch nutzen, ich schaue es mir mal an, vielleicht ist es ähnlich. Zumindest das Fehlerbild ist es ja scheinbar!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37054 Artikel in den vergangenen 6021 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven