iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 192 Artikel
Bonus: Automatisches Treppenhauslicht

HomeKit-Tipp: Räume für mehr Übersicht in Zonen gruppieren

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Ein schneller Tipp für HomeKit-Nutzer, möglicherweise haben ja nicht alle von euch vor Augen, dass sich die Räume im Haus zusätzlich in Zonen gruppieren lassen. Dies hat den Vorteil, dass gesamte Bereiche mit einem einfachen Siri-Kommando gesteuert werden können.

Klassische Beispiele wären die Sortierung nach Stockwerken mit der daraus resultierenden Möglichkeit, das Licht in allen Räumen einer Etage an- oder ausschalten zu können. Ich nutze die Zonen auch dazu, etwas Ordnung in komplexere Installationen zu bringen. So habe ich mithilfe von zwei Bewegungsmeldern eine Schaltung, die das Licht im Eingangsbereich steuert, wenn jemand die dort vorhandene Treppe hochläuft allerdings auch die Treppenbeleuchtung aktiviert und umgekehrt von oben herab zunächst nur die Treppenbeleuchtung, und wenn man ganz runter läuft auch wieder das Licht im Eingangsbereich anmacht. Das noch abhängig von der Umgebungshelligkeit und die Lichtstärke nach Uhrzeit gesteuert.

Hue Treppenlicht

Um diese Schaltung umzusetzen, musste ich drei Räume anlegen: „Eingang“, „Treppe unten“ und „Treppe oben“. Alle drei habe ich in eine Zone namens „Flur“ gepackt. Hier geht es mir weniger darum, die Räume gleichzeitig zu schalten, sondern die Gruppierung sorgt auch für mehr Übersicht in der verwendeten HomeKit-App.

Das Anlegen von Räumen und Zonen hat Apple hier ausführlich erklärt. Dieser Anleitung entsprechend könnt ihr das Ganze mit Apples Home-App bewerkstelligen, natürlich aber auch eine beliebig andere App verwenden. Wenn es um die übersichtliche Darstellung geht, verwende ich ganz gerne auch die Eve-App. Wie unten im Screenshot zu sehen, werden hier die einzelnen Räume schön gruppiert in ihren Zonen angezeigt.

Ios Homekit Zonen

Freitag, 12. Okt 2018, 21:16 Uhr — chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich warte ja immer noch auf das ultimative Smart Home Beispiel, dass mir zeigt, dass hinter diesem Hype auch eine sinnvolle Technik steckt. Aber auch dieses Mal wieder altes im neuen Gewand: automatisches Treppenhaus Licht kenne ich auch mit Bewegungssensor, das ging schon vor Jahrzehnten. O. k., hier lässt sich nicht das Licht selektiv steuern, dafür waren die Leuchtmittel günstiger und verbrauchten auch im nicht genutzten Zustand deutlich weniger Energie. Ich hatte letztens für rund 5 € eine Glühlampe mit integriertem RF- und Bewegungssensor, die konnte das gleiche.

    • Mit richtigen Systemen, wie z.B. Home Assistant lassen sich da schon einige Sachen umsetzten.

      Mal ein paar Beispiele:
      Licht im Wohnzimmer auf dem Schrank eine Stunde vor Sonnenuntergang einschalten lassen, wenn der Fernseher an ist.

      Wenn per AirPlay eine Ausgabe auf dem Apple TV gestartet wird den Fernseher automatisch passend einschalten und während des Einschaltvorgangs die Wiedergabe pausieren.

      Jeweils mit Home Assistant, Philips Hue und Logitech Harmony umgesetzt.

    • Kannst du auch unterschiedliche Helligkeiten?
      Ich habe auch ein (Smart)Treppenlicht mit unterschiedlichen Helligkeiten zu unterschiedlichen Tageszeiten.

      • Na klar. Das kann man im Home Assistant dann als zwei getrennte Automatisierungen laufen lassen, die dann von der Uhrzeit, Helligkeit, Sonnenstand oder was das herz begehrt abhängig ausgelöst werden ;)

    • Emslander Thomas

      Bei mir läuft das komplette Haus per KNX über Homebridge. Inclusive Heizubg, Rollo usw., das ist mehr als praktisch.

      Automatische Rollo-Steuerungen nach Sonnenuntergang, Zugriff auf Rollo von überall (vor allem bei Kinder sinnvoll) usw.

      Dank der KNX-Komponenten lassen sich weiterhin auch normale Lampen nutzen die trotzdem Smart sind.

      Für mich ein absoluter Mehrwert

  • Hallo Chris, was benutzt du denn für Geräte um Helligkeit und Bewegung fest zu stellen? Viele Grüße!

  • Heißt WoMo Wohnmobil? Falls ja, wie und warum hast du das in HomeKit eingebunden?

    • Wenn man das Wohnmobil and den Strom hängt im Winter könnte ich mir zwei Dinge vorstellen:
      1. Messen wieviel Strom verbraucht wird (z.B. koogeek)
      2. nur ab und an einschalten um die Batterien nachzuladen. Dauerladen ist ja auch nicht so gut.

  • Geht das auch für xaomi smart home Produkte?

  • Gibt es eine Möglichkeit, nur bestimmte Elemente an andere Personen freizugeben? (Außer ein neues Hazs anzulegen)
    Habe nämlich das Problem, dass meine Kinder sich gegenseitig die Zimmerlichter ein/ausschalten, um sich zu ärgern ^^
    Also eine Art Benutzerverwaltung oder sowas?

  • Hat jemand schon ein Automatisierung an das kommen und gehen geknüpft? Bei will das einfach nicht funktionieren

    • HutchinsonHatch

      Hi, ja meine Webcams im Haus schalten sich ab, wenn jemand (aus unserem Haushalt) nach Hause kommt. Funktioniert gut. Strom schaltet sich ab wenn wir das Haus verlassen, z.B. Fernseher, etc.

  • Gibt es ne Möglichkeit, dass automatisch das Licht im tv Bereich aktiviert wird sobald das Apple TV nach Sonnenuntergang eingeschaltet wird ? Sowas fehlt mir.

  • Hallo. Habt ihr auch starke HomeKit Probleme seit tvOS 12?

    Ich kann nur noch steuern wenn Bluetooth an ist.

  • Ich habe Smart Home bei der Renovierung und Sanierung meines Hauses genutzt. Ich muss nur noch Strom an die richtigen Stellen verlegen. Die Verschaltung entfällt und wird durch aktive Komponenten ersetzt. Also keine komplexen Szenarien mit begrenztem Nutzen, sondern der eigentliche Zweck der Schaltung ohne fixe Verdrahtung.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24192 Artikel in den vergangenen 4121 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven