iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 339 Artikel
Vor Spontankauf Liste prüfen

„HomeKit“-Steckdose für 15 Euro: Vorsicht bei No-Name-Modellen

15 Kommentare 15

Im Nachgang zu unserem Hinweis auf die gestern neu vorgestellte HomeKit-Steckdose von Satechi hat uns ifun.de-Leser Chris auf eine weitere neu erhältliche Zwischensteckdose aufmerksam gemacht, die mit der vollen Kompatibilität zu Apples HomeKit-Standard um Kunden wirbt.

No Name Homekit Steckdose

Auf seiner Produktseite wird der Stecker als Smart Homekit Steckdose bezeichnet und trägt einen im Vergleich ungemein günstigen Preis von nur 15 Euro im Einzel- und 13 Euro im Dreier-Pack. Eine eigene App bietet der Anbieter nicht an, sondern zeigt in seinen Produktfotos die Eve-App und nennt als Liefertermin ein Datum Mitte Mai. Ding. Ding. Ding.

Wir wollen den AIMENGTE HomeKit-Stecker zum Anlass nehmen, euch noch mal auf unseren Eintrag zu „zu günstigen“ HomeKit-Accessoires aufmerksam zu machen.

Das HomeKit-Logo, lange Zeit ein weitgehend verlässliches Zeichen für Smart-Home-Geräte, die sich auf den Apple-Standard verstehen und zudem einen gewissen Qualitätsstandard einhalten, taucht immer öfter auch bei zweifelhaften Angeboten auf, die sich (wie dieser modifizierte Shelly-Schalter) mit Software-Tricksereien an den Lizenzabgaben für Apple herumzumogeln versuchen.

Darum erneut der Hinweis: Wenn ihr auf Nummer Sicher gehen wollt, prüft ihr entsprechende Angebote mithilfe von Apples offizieller Zubehörliste gegen. Und hier nehmt ihr besser noch die englische Version, da Apple sich bei der Übersetzung der eigenen Online-Angebote oft etwas nachlässig zeigt.

Wenn ihr auf der Suche nach einer preisgünstigen und zuverlässigen HomeKit-Steckdose seid, können wir weiterhin die VOCOlinc VP3 empfehlen. Im Doppelpack gibt es zwei Dosen für 47 Euro.

Produkthinweis
VOCOlinc Smart Steckdose Smarte WiFi Plug funktionieren mit HomeKit (iOS12 or +) Alexa & Google Assistant... 46,99 EUR
Freitag, 03. Apr 2020, 11:57 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • In dem Fall ist es sogar offensichtlich nicht der Original HomeKit Badge… :)

  • Folgt man den link im Artikel zu der Amazon Produkt Seite, wird mir ein 4-Pack für 39,99 € angeboten somit Kaufpreis pro Stück 9,99 €. Das ist ein Superpreis und die Teile funktionieren mit WLAN und nicht mit Bluetooth!

  • Dass die Steckdosen erst in fünf Wochen geliefert werden ist ein Indiz dass sie per Schiff aus Hongkong oder ähnlichen geliefert werden

  • Also bei mir steht Lieferung am dienstag und Preis im 2er pack 46€ sprich 23€ pro Dose….

  • Es ist doch gut, günstige Alternativen zu haben. Es wäre doch schön, wenn hier mal der Hintergrund etwas besser dargestellt werden könnte (Open Source Firmware flashen auf Geräten mit gängigem ESP-Chip)…

  • Häuslich hoch 2. Design ist dabei ein Fremdword

    • Wenn du hässlich meinst, bin ich bei dir. Das Trifft aber auf alle erhältlichen Schalter und Steckdosen zu, die es gibt. Ob „Smart“ oder nicht.
      Diese vorgestellte Steckdose scheint sehr klein zu sein, so dass sie nicht so auffällt, wie die riesigen Geräte anderer Hersteller (z.B. Koogeek, VOCOlink) und möglicherweise sogar in einer Steckdosenleiste Platz findet

  • Mal ne Frage an Besitzer solcher Steckdosen. Für was nutzt ihr die?
    Oft werden ja Kaffeemaschinen die an so ner Dose hängen als Beispiel genommen. Aber nur weil ich Strom auf die Maschine, TV oder so geben, gehen die doch nicht direkt auch an. Einzig bei Lampen kann ich mir das aktuell vorstellen. Oder halt für die Meldung, wenn die Wäsche fertig ist. Deshalb die Frage an euch. Wie nutzt ihr die Dosen?

    • Also ich nutze zwei für elektrische Heizkörper um von unterwegs ein wenig vorzuheizen. Einen für eine Nachtischlampe und eine für den Raspberry Pi im Schlafzimmer. Hab im Schlafzimmer dann noch Aquara Bewegungsmelder und Schalter. Wenn ich abends ins Bett gehe dann geht die Nachttischlampe für eine gewisse Zeit an, der Raspberry Pi wird angeschaltet und der schaltet wiederum den TV an. Nach einer Stunde geht alles wieder aus.

    • Moin!

      Ich benutze die für meine Datensicherung meines NAS. Zu bestimmten Zeiten werden darüber zwei externe Platten eingeschaltet, dann läuft des Backup automatisch los und wenn es fertig ist, werden die Platten wieder abgeschaltet.
      Das letztere versuche ich gerade über Home Assistant zu automatisieren, bisher läuft das noch per Hand.

    • Also mein TV und Receiver geht an über die Steckdose

    • Eine Kaffeemaschine damit zu betreiben ist aus meiner Sicht auch nicht sinnvoll. Kaffeevollautomaten lassen sich teilweise gar nicht mit einer schaltbaren Steckdose in Betrieb nehmen weil sie oft keinen mechanischen Einschalter haben und wenn doch, dann fehlt ja noch die Produktauswahl über Tasten oder Touchdisplay. Außerdem ist ein Vollautomat in 30 Sek. bereit einen frischen Kaffee zu machen.

      Bei einer Kaffeefiltermaschine mag das alles funktionieren, wenn man 8 Std. vorher alles vorbereitet. Allerdings verliert das Kaffeepulver dann über die Wartezeit an Aroma.

  • Das teil ist jetzt angekommen, wird in HomeKit und bei Eve Energy auch angezeigt aber außer ein und ausschalten geht nix. Also er zeigt keinen Stromverbrauch angeschlossener Geräte an. Habe dazu auch keine Einstellungen gefunden? Wird das bei jemanden angezeigt? DAnke euch!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28339 Artikel in den vergangenen 4769 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven