iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 344 Artikel

Apples Heimautomatisierung wird besser

HomeKit mit iOS 11: Bluetooth-Verbesserungen und flexiblere Automation

39 Kommentare 39

Voraussichtlich ab 19 Uhr wird morgen Abend iOS 11 für alle Nutzer zum Download bereitstehen. Mit dem Update verspricht uns Apple auch umfangreiche Verbesserungen in Sachen HomeKit. Allem voran soll die Kommunikation mit Bluetooth-Zubehör optimiert werden, in der Folge dürfen wir deutlich schnellere Reaktionszeiten bei per Bluetooth angebundenen Sensoren und Schaltern erwarten.

HomeKit und Bluetooth, hier kommen uns natürlich zuerst die Produkte von Elgato in den Sinn. Der Hersteller hat mit der schaltbaren Steckdose Eve Energy, dem Bewegungsmelder Eve Motion oder dem Tür-/Fensterkontakt Eve Door & Window gleich mehrere Produkte im Angebot, die von dem anstehenden iOS-Update profitieren. Wie Elgato mitteilt, sollten die Verbesserungen direkt nach der Installation von iOS 11 spürbar sein, zeitnah veröffentlichte Firmware-Updates für ausgewählte Eve-Geräte sollen das Verhalten dann zusätzlich optimieren. Statt der bislang teils sekundenlangen Wartezeiten etwa im Zusammenspiel mit dem Bewegungssensor Eve Motion soll der Schaltvorgang im Bruchteil einer Sekunde erfolgen.

Homekit Ios 11

Mächtige Automationsregeln

iOS 11 wird in Sachen HomeKit nicht nur unter der Haube für Verbesserungen sorgen, sondern erweitert auch den Funktionsumfang im Bereich Automation. So lassen sich künftig auch detaillierte standort-basierte Regeln erstellen. Eine Aktion kann dann beispielsweise ausgeführt werden, wenn irgendeine Person im Haus ankommt oder auch nur, wenn der Eigentümer selbst durch die Tür tritt.

Die Anwesenheit von Personen lässt sich unter iOS 11 mit Timern und der Steuerung von Geräten verknüpfen. So könnt ihr künftig zum Beispiel festlegen, dass das Licht im Büro 30 Minuten nach Sonnenuntergang oder aufgrund einer Bewegung nur dann eingeschaltet wird, wenn ihr selbst im Haus seid. Eine für die praktische Verwendung ebenfalls wichtige Neuerung ist die Möglichkeit, die Schaltungen mit einem Zeitbezug zu versehen und etwa ein automatisch aktiviertes Licht nach einer vorgegebenen Zeit auch wieder auszuschalten.

Neu in iOS 11 ist auch die Möglichkeit, die von HomeKit verschickten Mitteilungen mit der Standortfunktion zu koppeln. Künftig kann man dann festlegen, dass man beispielsweise die Nachrichten eines Bewegungssensors nur noch dann bekommt, wenn man selbst nicht zu Hause ist.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
18. Sep 2017 um 17:01 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    39 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34344 Artikel in den vergangenen 5567 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven