iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 722 Artikel

Auch Hintergrundbilder und Eve-Diagramme neu

HomeKit-App Home+ unterstützt Widgets auf Home- und Sperrbildschirm

Artikel auf Mastodon teilen.
36 Kommentare 36

Nach einem halben Jahr Pause lässt der Entwickler der HomeKit-App Home+ Matthias Hochgatterer wieder von sich hören. Die Anwendung ist jetzt in Version 6 verfügbar und bringt mit dem Update verbunden nicht nur Verbesserungen, sondern auch einen Schwung neue Funktionen.

Mit der erweiterten Widget-Unterstützung bietet Home+ jetzt die Möglichkeit, Widgets nicht nur auf dem Home-Bildschirm anzuzeigen, sondern diese auch zum Sperrbildschirm hinzuzufügen. Voraussetzung für diese Funktion ist selbstredend iOS 16, da Apple mit dieser Systemversion erst die Grundlage für diese Art der Einbindung von Widgets geschaffen hat.

Home Plus Widgets

Widget-Unterstützung noch ohne Status

Ergänzende Infos zu diesem Bereich hat der Entwickler hier veröffentlicht und macht damit verbunden auch darauf aufmerksam, dass es aktuell keine Möglichkeit gibt, den Status eines Geräts innerhalb der Widgets zuverlässig anzuzeigen. Der Fehler wurde bereits im vergangenen Jahr bei Apple gemeldet, sei aber auch heute noch nicht behoben.

An dieser Stelle gleich noch ein kleiner Hinweis: Falls ihr bereits auf Home+ in Version 6.0 aktualisiert habt, und hier die Widgets in der Heute-Ansicht vermisst – diese hat der Entwickler in der mittlerweile ebenfalls verfügbaren Version 6.0.1 der App wieder eingefügt.

Hintergrundbilder und Eve-Diagramme

Ebenfalls neu ist in Version 6 der App Home+ die Möglichkeit, nun eigenen Hintergrundbilder für die einzelnen Räume eines Zuhauses zu verwenden.

Home Plus Hintergrundbild

Besitzer von Eve-Geräten können mit der App Home+ jetzt auch jene Messwerte abrufen, die bislang nur von den Geräten selbst gespeichert wurden und lediglich in Verbindung mit der Hersteller-App verfügbar waren. Home+ unterstütz diese inoffizielle Schnittstelle jetzt und kann damit verbunden Diagramme für die Geräte Eve Thermo, Eve Room, Eve Weather, Eve Degree, Eve Motion und Eve Door anzeigen.

Home Plus Diatramm

Home+ wird seit mittlerweile sieben Jahren angeboten und verzichtet seit jeher auf ein Abo-Modell. Der Vertrieb der App läuft als Einmalkauf zum Preis von 17,99 Euro.

Laden im App Store
‎Home+ 6
‎Home+ 6
Entwickler: Matthias Hochgatterer
Preis: 17,99 €+
Laden

28. Nov 2022 um 07:53 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Guten Morgen. Gibt es für das iPad eigentlich keine Möglichkeit der Widgets auf dem Sperrbildschirm?

  • ich habe oftmals keine Verbindung zu meinen Home-Geräten (Steckdosen + 4x Tado) und es dauert oft 5-10 Sekunden bis der richtige Status sich aktualisiert. In der Tado-App bswp. immer sofot up to date und korrekt. Ist Home+ hier besser als die Apple Home App? Gefühlt unter 16.1 nochmal deutlich schlechter geworden. Danke & Gruß

    • Nein. Die App erweitert nur die eigentliche Home-App. Ersetzt sie aber nicht.

    • Hatte immer Verbindungsabbrüche zu der Bridge beim Tado. Das passierte dann, wenn ich die Heizkörperthermostate ins „Home“ zusätzlich zur App eingebunden habe. Und zwar keine Minute danach, bei mir reproduzierbar. Lange gesucht, Hotline kontaktiert usw. ohne Ergebnis. Raus aus der Home App, seit dem problemlos.

      • @dadessegger: Aber dann gibt es doch keine Möglichkeit mehr, die Geräte von außerhalb des eigenen Netzes zu steuern, oder?

  • Nein leider nicht. Von Apple nicht gewohlt. Das kommt dann mir IPad OS 17

    • Und wird dann bestimmt als super duper neues Feature angepriesen.

      • Funktioniert dann aber auch nur mit dem dann erscheinenden neuen Modell. Bei den Alten ginge die Performance dann doch zu weit in den Keller, so dass man das nur auf Geräten der neusten Generation guten Gewissens freigeben kann

  • Controller für HomeKit gibts glaub heute noch für die Hälfte, also 40€

  • Hallo,
    Werden in Home+ Version 6
    Die beiden Zusatzgeräte von Netatmo ( Wind- und Regensensor) aktiv unterstützt?
    Bei Apple HomeKit werden beide Sensoren als Kacheln angezeigt, aber nicht unterstützt.
    Laut Aussage von Netatmo, sind beide Sensoren HomeKit fähig.

    • Wie soll ich das verstehen, „HomeKit fähig“? HomeKit unterstützt diese Geräteklasse nicht. Wenn HomeKit diese irgendwann mal unterstützt, dann funktioniert es? HomeKit gibt es seit 2014… Seit der „Erfindung“ hat sich bis heute wenig getan. Gerade bei den Geräteklassen. Matter macht es hier bei der Einführung auch nicht besser, ich glaube diese kommen auch erst mit dem nächsten Schritt.
      Home+ kann die Werte anzeigen

      • Es werden beide Netatmo Zusatz Sensoren auf meinem iPhone und meinem MacBook Pro als Kachel angezeigt. Wenn ich auf eine oder die andere der Kacheln tippe geht eine Unterseite auf mir den ganzen Daten:
        Name des Gerätes
        Batteriestatus
        Wird geladen
        Raum
        Bridge
        Hersteller
        Seriennummer
        Modell
        Firmware

        Die Daten müssen doch irgendwo
        herkommen in der Apple HomeKit App.

        Es steht nur auf den Kacheln.
        Nicht unterstützt.

        Jetzt frage ich mich warum?
        Die Daten sind in der Apple HomeKit App gespeichert und dennoch werden die beiden Netatmo Sensoren nicht unterstützt.

        Ist es jetzt verständlicher?

        Deshalb auch meine Frage:
        Werden die beiden Geräte in Home+ Version 6 unterstützt?

      • Die Geräte-Kategorien „Wind“ & „Niederschlag“ gibt es in Homekit nicht; daher weiß Homekit nur, dass da Geräte eingebunden sind, kann aber -neben den statischen Informationen, die Du aufgelistet hast – lediglich die Eigenschaft „Batteriestatus“ anzeigen.

        Kurz gesagt: HomeKit kann Wind & Regen von Netatmo nicht anzeigen und daher kann es Home+ (und andere Apps, die auf die Homekit-Daten zugreifen) auch NICHT.

        Eine Hoffnung für die Zukunft ist die ab iOS 16.2 verfügbare Unterstützung von Matter. In der aktuellen Version von Matter gibt es jedoch auch noch nicht die Kategorie Wind & Regen. Da es sich bei Matter jedoch um einen Herstellerßübergreifenden globalen Standard handelt, ist die Chance größer, dass wir fehlenden Kategorien jetzt ENDLICH mal bekommen werden…

      • Das ist falsch Herr Professor. Home+ kann es, Eve Systems kann es auch

      • @googman: also klare Ansage: weder Home+ noch Eve können (bei mir) die Windstärke oder Niederschlagsmenge der Netatmo-Sensoren anzeigen … habe es gerade nochmals in den aktuellen Versionen beider Apps geprüft.

        Wenn Du jedoch, einen Kniff kennst, lerne ich sehr gerne dazu… teile uns doch bitte mal zunächst mit, in welchem SMARTVIEW von Home+ bzw. unter welchem TYP von Eve die o.g. Werte angezeigt werden sollen.

        Freue mich auf Deine Antwort!

      • vielleicht hast du sie nativ integriert, ich habe es über Homebridge. Es wird Windgeschwindigkeit, Windrichtung und Niederschlagsmenge angezeigt. Was nicht funktioniert, soweit ich das auf die Schnelle gesehen habe, sind Automationen damit. Also, wenn Regen erkannt, dann Markise einfahren

      • Natürlich habe ich HomeKit-fähige Geräte „nativ“ per HomeKit angesprochen.

        Homebridge hatte von meinem bisherigen Verständnis her die Funktion, Nicht-HomeKit-fähige Geräte in HomeKit zu integrieren aber scheinbar kann es auch Erweiterungen vornehmen, die am Standard vorbeigehen…

        Könntest Du mir trotzdem interessehalber mitteilen, in welchem SmartView (Home+) und Key (Eve) die Werte dann angezeigt werden. In den aktuellen Apps gibt es nämlich keine Ansicht für „Wetterdaten“ oder Ähnliches.

      • Das tauch ganz normal in dem Raum auf, ich welchem es sich befindet. Habe z.B. Garten, dort heißt es Regensensor, derzeit 0,2 mm, kumulativ 3,6 mm, Wind 6 km/h aus SW

  • Schade. Nur kleines Panel wird unterstützt. Keine Sensoren. App für mich weiterhin überflüssig. Home Widget kriegt es besser hin.

    • Mir gefällt Home+ besser:
      Sensoren können als Favoriten markiert werden und dann als Widget auf dem Heute-Bildschirm angezeigt werden. Die Anzeige von Sendordaten auf dem Heite-Bildschirm hat den Vorteil, dass
      1. Statusänderungen hier sofort aktualisiert werden
      2. Mehr Sensoren auf einmal (als Liste) angezeigt werden
      3. Einschalten von Lampen, etc. umgehend ausgeführt werden (ohne Öffnen der Home+ App) und auch der Staus umgehend aktualisiert ist.

  • HutchinsonHatch

    Etwas Off topic: „2 Hue Hubs mit HomeKit“: Hat jemand eigentlich eine Lösung für den Synchronisation zwischen 2 Hue Hubs und Apple Home? Mal fehlt der Raum auf der einen Seite, dann wird er aus Homekit gelöscht, habe ich leere Dummyräume auf dem zweiten Hue Hub angelegt damit der auf Home erscheint weil über Hub 1 dort Lampen sind. Habe es daher seit längerem nicht mehr synchronisiert.

  • Für das Erstellen der Automationen ist die App der Wahnsinn!
    Leider stürzt sie bei mir seit dem Update beim Scrollen durch die Animationen immer ab, das nervt ziemlich. Mal gespannt, ob der Entwickler auf meine Mail reagiert!

  • Bei HomeKit tut sich seitens Apple irgendwie nicht viel. Ich finde das sehr enttäuschend.

  • Scheint sich irgendwie verschlimmbessert zu haben. Vor dem Update hatte ich alle meine Tür-Kontakte übersichtlich als Widget dargestellt, inklusive des aktuellen Status. Nach dem Update öffnet das Widget lediglich die App, wo ich dann jeden Sensor einzeln abfragen kann. Der Entwickler beschreibt zwar, dass das ein Problem mit Apple sei, aber was sich auf Seiten Apples zwischen letzter Woche und jetzt geändert haben soll, kann ich nicht nachvollziehen.

    • Das Problem ist mit Home+ Version 6.01 behoben. Gott-sei-Dank werden wieder die alten Widgets auf dem Heute-Bildschirm angezeigt… die wichtigste Funktion von Home+

      • Bei mir leider nicht. Kein Unterschied zwischen 6.00 und 6.01

      • Du musst die Sensoren als Favoriten markieren und kannst dann auf dem Heute-Screen (vom Start-Screen aus nach rechts wischen) ein Widget einbinden, das alle markierten Sensoren in einer Liste anzeigt (so, wie früher).

        Diese Funktion gibt es NICHT für die neuen Widgets des iPhone Start-Screen (ab iOS 16) oder der Homescreens.

  • Welchen Präsenzmelder könnt ihr empfehlen, der ohne Bridge in HomeKit angemeldet werden kann.
    Im Screenshot ist ja einer aufgeführt (wohl über ne Bridge).
    Keinen Bewegungsmelder!!

    • Das würde mich auch mal interessieren. Ich hatte mal mit dem auf iFun beworbenem Room Locator auf iBeacon Basis experimentiert. Das war ein riesen Reinfall. Technisch halte ich es für sehr aufwendig, einen Anwesenheitsmelder zu konstruieren. Geht wahrscheinlich nur über Kamera und AI.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37722 Artikel in den vergangenen 6137 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven