iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 358 Artikel
Letztes Update für iOS 12

Hörbücher: Großes Update für die Audible-App

36 Kommentare 36

iPhone-Nutzer, die sich für deutschsprachige Hörbücher interessieren, kommen nicht an der Audible-App vorbei. Hierzulande beherrscht die Amazon-Tochter den Hörbuch-Markt und bietet trotz Abo-Kosten ein faires Angebot an.

Audible

Der fixe Monatspreis versorgt Hörer mit einem Guthabenpunkt, der gegen ein beliebig langes Hörbuch eingetauscht werden kann. Die so bei Audible erworbenen Hörbücher stehen anschließend auch nach einer Kündigung bzw. während einer Abo-Pause weiterhin auf unbegrenzte Zeit zur Verfügung.

Aktuell hat Audible mehr als 250.000 Hörbücher im Angebot. Der Zugriff erfolgt über die für iOS, Android und PCs verfügbare Audible-App oder auch einfach über die Amazon-Echo-Geräte.

Die offizielle App des Hörbuch-Portals, die durch die Corona-Gratis-Aktionen in den vergangenen Wochen zahlreiche zusätzliche Geräte erreicht haben dürfte, hat nun das letzte Update ausgegeben, das sich unter iOS 12 betreiben lässt und tritt mit einer runderneuerten Bibliothek auf.

Laden im App Store
‎Audible - Hörbücher & Podcasts
‎Audible - Hörbücher & Podcasts
Entwickler: Audible, Inc.
Preis: Kostenlos+
Laden

Neu in Audible 3.24

  • Titel nach Hörstatus suchen: Mit der neuen Funktion „Titel“ können Sie Ihre Titel nach gestartet, nicht gestartet und beendet filtern. Die Registerkarten „Cloud“ / „Gerät“ sind auf „Alle“ und „Heruntergeladen“ vereinfacht.
  • Nach Genres geordnete Titel anzeigen: Für diejenigen, die sich mühelos organisieren möchten, werden Bücher automatisch nach Genres organisiert.
  • Erstellen Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Ordner / Sammlungen: Erstellen Sie Ordner mit eindeutigen Namen und fügen Sie Titel zu Sammlungen für die benutzerdefinierte Organisation hinzu
  • Favoriten: Favoritenauswahl für einfachen Zugriff auf Ihre meistgehörten Titel; Hören Sie immer und immer wieder zu
  • Verbesserungen für unsere VoiceOver-Benutzer
  • Vergrößerter Tippbereich für die Schaltfläche zum Schließen im Player, wodurch das Schließen erleichtert wird
  • Themenprobleme, die dazu führten, dass Elemente im Dunkelmodus eine falsche Farbe hatten
  • Stellen Sie eine Aktualisierungsbibliothek für mehrteilige Elemente aus, die dazu führen können, dass Downloads fehlschlagen
  • Nicht übereinstimmen zwischen dem Überspringbetrag des Control Centers und dem übersprungenen Audio
  • Seltener Absturz, der auftreten kann, wenn der Player genau zum Zeitpunkt des Endes des Sleep Timers geöffnet wird
  • Bibliothek kann bei Anmeldung nicht aktualisiert werden.
Mittwoch, 06. Mai 2020, 14:07 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Man kann leider immer noch nicht die App autark auf der Apple Watch nutzen. So ist spontanes Hören nicht möglich. Hörbuch muss stets drauf geladen werden und das nur wenn die Uhr geladen wird.

    • Man kann doch Bücher übertragen?
      Ich nutze audible nicht mit der Watch, meine aber das in der App gelesen zu haben?

      • Das schreibt er doch das Hörbuch muss vom iPhone auf die Watch übertragen werden. Durch die Mediathek scrollen und spontan eins auf der Watch auswählen geht nicht.

  • Ich z.b. Habe oft Störungen beim hören so Aussetzer. Habt sonst noch jemand das Problem???

  • Werden die neuen Features schrittweise ausgerollt?
    Gestern habe ich das Update gemacht, jedoch sehe ich keine der angesprochenen Neuerungen…

  • Leider hängt sich die ganze App immer noch auf wenn man während dem Start das WLAN verlässt.

    Beispielsweise bei einer Ausnahmesituation wie wenn man Haus/Wohnung verlässt und die App startet …

    -.-

  • Habt ihr auch Probleme die Audible-eigenen Podcasts zu hören? Klappt bei mir seit der neuesten Version nicht mehr.

  • Und immernoch doppelte Bücher in der Bibliothek!!! Man sollte dich erstmal die alten bugs entfernen!!! Nervt nur noch!!!

  • Hallo,

    Leider ist audible auch eine ABO-Falle die Ihre Nutzer benachteiligt. Wer über die Jahre aus zeitgründen viele Punkte gesammelt hat kann nicht mehr kündigen. Da das Guthaben dann verfällt und auch nicht ausgezahlt weird. Das benachteiligt meiner Meinung nach die Kunden unverhältnismäßig. Diese Geschäftsbedingung wartet geradezu auf eine Sammelklage und ein höchstrichterliche Entscheidung

    Leider kann man das eigene Guthaben noch nicht einmal innerhalb der Familie weitergeben.

    Komm mir jetzt keiner mit den 3 Monaten Pause .

    • Ähm…vor der Kündigung einfach ein paar Hörbücher kaufen? Dann verfällt nix.

      • Genau. Einfach vorher das Guthaben aufbrauchen. Ich sehe da auch kein Problem. Ist doch ganz klar, dass ein Abo dazu da ist beständige Einnahmen beim Anbieter zu generieren sodass er es sich erlauben kann, einzelne Angebote günstiger heraus zu geben und es sein Geschäft sichert. Wenn du kein Abo willst, kannst du Hörbücher auch direkt kaufen. Dann eben teurer. Du hast die Wahl.

    • Warum sollte man jeden Monat dafür zahlen und sein Guthaben nicht verwenden? Ich lease ja auch kein Auto und lasse es dann beim Händler auf dem Hof stehen.

      • Man kann auch die Audible Podcasts hören, ohne das Guthaben aufzubrauchen. Habe dadurch schon ein bisschen was angesammelt.

    • Der Trend geht zum Zweitbuch, neben dem Telefonbuch. Für Leute die im Jahr zwei Bücher lesen/hören ist ein Audible Abo sicher nicht das Richtige. Aber das könnte man auch vor Abschluss eines solchen Abos in den Geschäftsbedingungen nachlesen.
      Statt über Sammelklage und höchstrichterliche Entscheidungen zu schwadronieren, einfach mal öfter ein gutes Buch lesen oder hören. Dann sammeln sich auch keine Guthaben bei Audible an.
      Bei mir hat sich noch nie was angesammelt, im Gegenteil, ich kaufe meist noch ein zweimal im Monat die vergünstigten Dreier Guthaben dazu.

    • Also ich kenne den Fall auch, dass sich bei mir schon mal Punkte angesammelt haben. Aber ich habe dann wirklich die drei Monate Pause gemacht. Danach kann man ja wieder Pause machen. Soweit ich mich erinnere sollte da halt ein Monat dazwischen sein. Klar, wenn sich zuviele angesammelt haben, ist das auch nicht die beste Lösung.

  • Wer ein riesiges, aktuelles Hörbuch-Sortiment in Deutsch sucht, sollte NAPSTER ausprobieren: Für nur 8,-/Mt. kann man hier unbegrenzt hören + downloaden – natürlich incl. zig Mio. Songs

  • Ich finde es schade, dass man nach wie vor nicht in der App Einkäufe tätigen kann.
    Immer erst zu Amazon und dann die Ware an das Gerät schicken – das ist nervig.

    • Das hat wohl damit zu tun, dass Apple mit abkassieren will wenn es über die App geht. Und Audible Hörbücher muß man nicht an das Gerät schicken. Einfach im Webbrowser kaufen und dann in der App downloaden. Das geht auch komplett auf dem iPhone alleine. Mit ans Gerät schicken meinst du wohl Kindle eBooks.

  • Kann man denn endlich in der App Inhalte suchen und dann herunterladen? Bisher geht das ja nur umständlich über die Amazon Webseite im Browser.

    • Wie gesagt, das liegt nicht an Audible/Amazon, sondern daran dass Apple beim InApp Kauf mitkassieren will. Und das wiederum will anscheinend Amazon nicht. Kann ich verstehen.

  • Heute schon wieder ein Update, aber die Bibliothek schaut aus wie zuvor

  • Achön wäre es, wenn man nach Start der App direkt bei seinem Hörbuch wäre und nicht in auf dem Reiter „Entdecken“. In 99 Prozent der Fälle will ich mein Buch weiterhören und kein Neues aussuchen.

    • Ja genau.
      Mich nervt das auch immer wenn Apps mir ständig erst mal was neues aufschwatzen wollen, anstatt eine praktische Grundfunktionenalität zu bieten.
      Gleiches gilt auch für die ständigen Nachfragen, ob man das Hörbuch nicht verschenken oder empfehlen will.

  • Auf Nachfrage bei Audible sind die Funktionen aus der Beschreibung des Updates in Deutschland noch nicht verfügbar und es ist noch offen wann diese kommen. Wäre cool wenn ifun auch erstmal ausprobiert ob es funktioniert bevor man solche Meldungen raushaut.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28358 Artikel in den vergangenen 4771 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven