iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 381 Artikel
"Finger auf der App"-Herausforderung

„Hey Z Ree“: Siri stört Durchhalte-Spieler

25 Kommentare 25

Die „Finger auf der App“-Herausforderung des für seine Geld-Gewinnspiele bekannten YouTubers Jimmy Donaldson – auf dem Video-Portal besser bekannt als MrBeast – ist komplett an uns vorbeigegangen. Dann erreichte uns glücklicherweise das folgende Video.

Zum Monatswechsel lobte Donaldson $25.000 für die Anwender aus, die einen ihrer Finger am längsten, unterbrechungsfrei aber mit gelegentlichen Bewegungsaufforderungen auf der „Finger On The App“-App halten konnten.

Nach 70 Stunden waren noch vier Kandidaten übrig, die ihre Versuche alle live ins Netz streamten und letztendlich alle mit einem Preisgeld in Höhe von $20.000 bedacht wurden.

Von den Mitspielern, die auf der Strecke blieben, hat der Stream-Zuschauer „Hey Z Ree“ gleich mehrere auf dem Gewissen.

Finger Auf App

„Hey Z Ree“ tauchte mit seinem Spitznamen als Zuschauer in mehreren Livestreams auf und sicherte sich hier durch Spenden bzw. spontane Abonnements die Aufmerksamkeit der Durchhalte-Spieler, die sich ihrerseits bedankten und aus „Hey Z Ree“ ein gesprochenes „Hey Siri“ machten, dass die Rekordversuche durch die Vollbild-Überlagerung der Sprachassistentin ungültig machte. Ein Video, das wir euch nicht vorenthalten wollten.

Donnerstag, 09. Jul 2020, 17:32 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • An mir ist es nicht vorbei gegangen. Fand die ganze Aktion nach den 3. Tag schon moralisch fragwürdig.

      • Was denkst du was passiert wenn Menschen nicht schlafen können aufgrund eines Spiels und des Preisgeldes? Mr. Beast musste das komplett abbrechen. Es gab noch kranke die es bestimmt bis zum Erschöpfungstot gespielt hätten.

        Abgesehen davon. Die Finger sahen danach alles andere als normal aus.

      • Wenn die leute ihre eigenen grenzen nicht kennen hab ich da null Mitleid.
        Dieses ständige wir müssen alles und jedem vor allem schützen wir noch mal zu einem problem weil dann die leute aufhören selbst nachzudenken

      • das ist längst passiert – deswegen müssen die ja geschützt werden

    • Californiasun86

      Gibt halt nichts, was Leute für Geld nicht tun würden … sinnlos, aber es gibt sie, die alles mitmachen :))

    • Ähnliche Aktion wie mit der Xbox One. Die war zum Anfang mit Kinect ausgeliefert und Sprachsteuerung. Da gab es ein Xbox Shutdown Befehl. So nannten sich auch diverse Nutzer. War auch ganz amüsant im Multiplayer.

  • Californiasun86
  • Finde die Aktion von „hey z Ree“ klasse

  • Voll guter Tipp, wenn man Hey Siri wie „Hey Z Ree“ betont, funktioniert es jedes Mal :O

  • Mit iOS 14 wäre dass nicht passier. Eben mal probiert! Siri kommt zwar aber das Game läuft weiter!

  • Das ganze war in Deutschland ja leider nicht verfügbar…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28381 Artikel in den vergangenen 4774 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven