iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

Hesperus: Neue HomeKit-App mit spannendem Support-Model

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Solltet auch ihr euch inzwischen durch mehr als fünf der zahlreichen, im App Store erhältlichen HomeKit-Anwendungen getestet haben, dann dürfte euer Fazit ähnlich ausfallen wie unseres: Unterm Strich nehmen sich die konkurrierenden Applikationen zur Verwaltung des von Apple etablierten Smart Home-Standards nicht viel.

action

Vorausgesetzt die Entwickler haben eine gewisse Liebe zum Detail an den Tag gelegt, fällt der Funktionsumfang entsprechender Applikationen (MyHome, MyHomes, Home und Lumify, um nur ein paar zu nennen) fast identisch aus. Geräte lassen sich steuern, Szenen erstellen und sogenannte Auslöser konfigurieren.

Inzwischen unterscheiden sich die HomeKit-Apps vor allem durch ihre Gestaltung und durch zusätzliche Funktionserweiterungen. Schlaue Widgets für den Heute-Bildschirm des iPhones, durchdachte Schnellzugriffe und den Support von 3D Touch.

Die Neuvorstellung Hesperus solltet ihr dennoch ausprobieren. Der kostenlose Download kann funktional mit den bereits im App Store verfügbaren Lösungen mithalten und lässt sich komplett kostenlos einsetzen.

app-700

Finanziert wird die Anwendung durch ein spannendes Support-Modell: So können Anwender neue Funktionen und Feature-Wünsche vorschlagen und diese durch eine Spende an den Entwickler unterstützen. Der Feature-Request mit den meisten Unterstützungen steht dann ganz oben auf der To-Do-Liste des Machers.

Im besten Fall entwickelt sich die Hesperus-Anwendung so auch langfristig im Sinne der Nutzer, finanziert ihren Programmierer und versorgt alle interessierten iPhone-Besitzern mit einer kostenlose HomeKit-App.

App Icon
Hesperus
Tian Zhang
Gratis
43.47MB
App Icon
HomeDash - Smart Ho
Marcus Reul
4,99 €
28.93MB
App Icon
Home - Einfache Hau
Matthias Hochgatter
14,99 €
39.77MB
App Icon
myHome - Heim Autom
Joerg Wissemann
8,99 €
50.84MB
Montag, 25. Apr 2016, 10:56 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Für die Verwaltung der HomeKit-Geräte verwende ich die EVE-App. Mit „home today“ hole ich mir die Schalter als Widget ins Notification Center. Die EVE App ist kostenlos und die andere App kostete auch nur 99 Cent.
    Das ganze läuft in Verbindung mit OpenHAB ganz gut. Echte HomeKit-Hardware habe ich mir noch nicht gekauft.

    • „Echte HomeKit-Hardware habe ich mir noch nicht gekauft.“

      das macht deinen kommentar komplett überflüssig.

      • OpenHAB mit einer HomeKit Bridge macht alle Geräte zu „echter“ HomeKit Hardware. HomeKit selbst merkt diesen Unterschied nicht. Ich würde sagen das macht deinen Kommentar wiederum komplett überflüssig.

      • Wieso? Ich nutze HomeKit als Schnittstelle um meine bisherige Heimautomatisierung per Stimme und Widget zu steuern. Bisher habe ich noch nicht viele echte HomeKit-Produkte gefunden, die meinen Ansprüchen genügen. Lichter müssen auch geschaltet werden können, wenn mal die Zentrale oder der Server ausgefallen sind, und müssen sich in meine Schalterserie einführen. Da setze ich bisher auf HomeMatic. Der richtige Eingang am Fernseher und an der Surroundanlage wird auch weiterhin über den Harmonyhub gewählt, wenn ich eine Szene auswähle. Gibt es dafür überhaupt passende Hardware von die mit HomeKit läuft?
        Die Kombination läuft sehr gut. Da werde ich mir jetzt keine neue Hardware kaufen.

  • Ich finde die vorhandenen Apps unterscheiden sich gewaltig. Home ist derzeit die Beste, leider auch ungewöhnlich teuer.
    Seit dem letzten Update bietet Home auch nett unterschieden farbige Symbole je nach Typ an. Ich steuere mit HomeKit mittlerweile TV,Sonos,Licht,Garage.

  • Korrigiert mal eure Überschrift.. #Modell #Oberlehrer

  • Aktuell ist myhome meine Homekit app, jedoch bin ich noch nciht ganz zufrieden, da das Zusammenspiel mit HUE nicht gut ist. 1. Werden nicht die von mir vergebenen Namen für die Lampen angezeigt sondern Hue Color lamp,… wozu habe ich denn die Namen vergeben?
    2. Szenen werden nicht von der HUE-App übernommen. Mag eher an der HUE-App liegen, da keine echten Homekit-Szenen sondern nur InApp-Szenen. Mal schauen ob die neue HUE-App echte Homekit-Szenen festlegen wird.

  • Hesperus lässt sich leider nicht laden!

  • Gibt es eigentlich auch HomeKit-Apps für den Mac? Hab noch nix gefunden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven