iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 501 Artikel
Zum Einführungspreis

Halide: Neue Premium-Kamera-App für Kontrollfreaks

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Eine spannende Neuveröffentlichung, die uns nach Tagen der App Store-Abstinenz mal wieder zum Spontankauf animiert hat. Die in der Nacht ausgegebene Kamera-Applikation Halide versucht in der bereits gut gefüllten Kategorie der manuellen Kamera-Anwendungen Fuß zu fassen und bietet sich dafür noch bis zu 6. Juni zum Einführungspreis von 3,49 Euro an.

Settings

Der Premium-Download verzichtet auf In-App-Käufe und tritt mit einer schön gestalteten Kamera-Oberfläche auf, die euch mit Stellschrauben für fast alle von der iPhone-Knipse unterstützten Funktionen versorgt. In der App lässt sich einfach zwischen automatischem und manuellem Fokus umschalten, ist Letztgenannter gewählt, könnt ihr eine Fokusfeldanzeige einzuschalten, die den scharfen Bereich rot schraffiert.

Die Aufnahmehelligkeit bzw. die Lichtempfindlichkeit wird mit einer Wischgeste über das Display kontrolliert, eine optionale Ausrichtungshilfe sorgt mit einem eingeblendeten Rechteck bzw. einem Fadenkreuz dafür, dass eure Schnappschüsse nicht schief aufgenommen werden.

Settings

Im Overlay-Menü könnt ihr Funktionen wie etwa die Nutzung der RAW-Fotografie oder das Speichern der aktuellen GPS-Koordinaten in den Fotometadaten an- und ausschalten. Die Schaltflächen selbst können dabei beliebig sortiert werden.

Bereits aufgenommene Fotos lassen sich im Tinder-Stil durchforsten und so von den nicht ganz so gut gewordenen Bildern bereinigen. ISO und Weißabgleich dürfen ebenfalls beeinflusst werden.

Settings Swipe

Um es kurz zu machen: Die App-Entwickler verdienen einen Schulterklopfer für die abgelieferte Anwendung. Zwar lassen sich die Lautstärketasten nicht als Auslöser einsetzen, der Funktionsumfang ist jedoch beachtlich und logisch angeordnet.

Einzig die Tatsache, dass Apples iOS-Betriebssystem keinen Wechsel der Standard-Kamera-Applikation zulässt, spricht gegen den Kauf der Neuerscheinung. So wie wir uns kennen, werden wir die Kamera-App beim nächsten Foto-Einsatz nämlich schon wieder vergessen und Apples System-Kamera aus dem Sperrbildschirm heraus gestartet haben – aber das ist unser Problem und nicht das von Halide.

Laden im App Store
Halide - RAW Manual Camera
Halide - RAW Manual Camera
Entwickler: Chroma Noir LLC
Preis: 5,49 €
Laden
Mittwoch, 31. Mai 2017, 14:01 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Interessiert eigentlich niemanden, ob die App auch Bilder im 16:9 Modus machen kann?

    • Interessiert eigentlich irgendjemanden überhaupt noch eine neue kostenpflichtige Kamera-App die nur FAST alles kann, was die Hardware und das iOS unterstützt?
      Gefühlt war doch jede der Premium-Apps mal kostenlos zu haben und wenn man fleißiger Leser hier ist, hat man mehrere davon geladen.
      Und dann soll ich eine neue kaufen? Ne, mit mir nicht.

    • Gibt’s eigentlich keine Kamera App die nur Bewegung in einem definierten Bereich auslöst und diese Bilder dann ggf. direkt versendet?
      Hatte ich früher mal auf meinem E71, war als kleine Überwachungskamera hinter der FensterScheibe echt hilfreich.
      (Ja ich weiß: Personen in öffentlichen Raum dürfen auf diesem Wege nicht überwacht werden. Mir geht’s aber eher um, Carport usw.

  • Jo, 16:9 fände ich auch interessant
    Und ja, ich würde auch öfter Alternative Kamera Apps benutzen, wenn man dies in den Systemeinstellungen vorwählen könnte.
    Wenn Apple das schon nicht zulässt, sollten Sie sich mehr von den Alternativen inspirieren lassen und mehr Funktionen in die iOS App einfließen lassen

  • Nö, großes Foto machen, hinterher beschneiden, fertig.

    • Nö…nicht fertig ;-)

      Das ich das noch extra bearbeiten muss ist schon beschämend für Apple.

      Jede blöde Digicam für 49€ kann so etwas und ich bin gezwungen bei einem iPhone (angeblich Premium) eine App wie Camera+ extra aufzurufen. Ganz schön hip.

  • Also – hm.
    Kein 16:9 (was aber nicht so schlimm ist, da es ja eh nur beschnitten wäre).
    Positiv:
    Sehr intuitives UI, prägt sich schnell ein. Pictogramme gut verständlich/zuzuordnen.
    Negativ:
    Leider keine manuelle Einstellbarkeit der Verschlusszeit. Das ist für mich weit entfernt von umfänglichen Einstellmöglichkeiten.
    Kein HDR.

    Fazit:
    Hübsch gemacht mit noch deutlich Luft nach oben. Wäre schön, wenn die genannten Punkte noch nachgereicht würden.

  • mein Fotp App der Wahl bleibt „Genius Cam“

    Ohne Nachbearbeitung kann ich Text eingeben wie
    Ort laut GPS_Datum__Uhrzeit_freie Texwahl

    Hier seh ich keinen Vorteil

  • Auf den ersten Blick eine wirkliche außergewöhnliche APP. Wie es Chris bereits geschrieben hat: Ohne SA und HDR. Gut, RAW istbmit an Bord… aber wirklichen Nutzen bringt (mir) das nicht. Schön wäre es, wenn mal Formeln paar Tage die App testen könnte…

  • Was genau kann Halide jetzt besser als ProCamera?

  • Der Schnellzugriff vom Sperrbildschirm ist für mich auch immer noch das Killerargument für die System App. Ausserdem gibts es ja eh kaum besonders viele Möglichkeiten das Bild zusätzlich zu beeinflussen. Der Messwertspeicher und Touchfokus reichen m.E. völlig aus.

  • Die Fotos lassen sich leider nicht durchforsten!!! Ich sehe nur schwarz und dann die beiden Button zum liken oder löschen!!!!!???? Schade : 3,49 für die Tonne! Insgesamt finde ich die App gar nicht mal do gut! Kann man sich eirklich sparen!

  • Ich fragte eigentlich auch weil ich von einer Produuktvorstellung erwarte, dass sie ein wichtiges Thema wie 16:9 behandelt.

  • Die  Kamera App kann auch 16:9 fotografieren. Einfach im Videomodus Fotos machen, diese werden in 16:9 gefertigt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21501 Artikel in den vergangenen 3703 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven