iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 561 Artikel
Hunderte Nutzer ausgesperrt

Hacker kapern Instagram-Konten: Besser zweistufige Authentifizierung aktivieren

13 Kommentare 13

Instagram bietet schon seit geraumer Zeit die Möglichkeit, den Zugriff auf Benutzerkonten mittels zweistufiger Authentifizierung zu sichern. Falls noch nicht geschehen, wäre jetzt vielleicht der richtige Zeitpunkt, diese Funktion zu aktivieren.

In den vergangenen Tagen sehen sich vermehrt Instagram-Nutzer mit der Tatsachen konfrontiert, dass sie nicht mehr auf ihre Konten zugreifen können. Offenbar machen Hacker gezielt Jagd auf schlecht gesicherte Konten und ändern nach einem erfolgreichen Anmeldeversuch die zugehörigen Nutzerdaten. In der Folge bleiben die eigentlichen Inhaber ausgesperrt, mit wenig Aussicht darauf, die Kontrolle wieder zurück zu erlangen.

Das US-Magazin Mashable hat die verfügbaren Informationen zu diesem Thema zusammengetragen und berichtet von entsprechenden Berichten und Hilferufen auf verschiedenen Diskussionsplattformen.

Die Angriffe scheinen russischen Ursprungs, lassen allerdings bislang nicht erkennen, mit welchem Ziel die Konten gehackt werden. Weder werden neue Bilder veröffentlicht noch alte Posts gelöscht, einzig die Änderung der Zugangsdaten und damit das Aussperren der Nutzer wird durchweg vermeldet.

Instagram Zweistufige Authentifizierung Aktivieren

Um dergleichen zu verhindern, sollten Nutzer mindestens ein anspruchsvolles Passwort verwenden, besser noch die zweistufige Authentifizierung aktivieren. Dies geschieht über die Einstellungen der App, in der Folge muss bei einem Anmeldeversuch von einem zuvor unbekannten Gerät ein sechsstelliger Zahlencode eingegeben werden, den man per SMS erhält.

Laden im App Store
Instagram
Instagram
Entwickler: Instagram, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Dienstag, 14. Aug 2018, 19:14 Uhr — chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr schade das sie es nur per SMS machen, will denen nicht meine Nr. geben.

  • Zu blöd, dass man nicht mehrere Konten mit einer Mobilfunknummer absichern kann.

  • Ich habe drei Instagram Konten. Für jedes Konto braucht man eine separate Telefonnummer um die 2FA zu aktivieren. Ich hab aber nur eine. Damit ist das nicht möglich.

    • Instagram:Darkchild242

      „Herzt“ dich sonst keiner? Oder warum drei Accounts? :) Nein, nur Spaß :)

    • @Toby: In Tagen günstiger Prepaid-Karten wäre es absolut möglich, ohne laufende Kosten, eine weitere Nummer zur Verfügung zu haben.
      Das der Aufwand nur für einen kleinen Personenkreis sinnvoll ist, ist mir natürlich klar.

      • Ohne aktive Nutzung der Karten werden diese wohl zumeist nach einiger Zeit deaktiviert. Zumindest bei meinem Provider, so dass ich mindestens alle 6 Monate gehörig aufladen muss.

      • Hab auch mehrere prepaids aus diesem Grund. Und muss dann halt alle paar Monate ein sms oder Telefon damit machen. Somit ist’s aktiv und bleibt.

      • @Mc User
        Kannst dir ja vom einen aufs andere Telefon anrufen ;)

  • Dann lasst den Mist mit Instagram, Facebook und Twitter doch einfach – alles nur zeitraubend und überflüssig!

  • Warum wird nicht einfach das Standard TOTP Protokoll verwendet, um Apps wie OTP Auth, Authy, Google Auth. und co. nutzen zu können? Oder wollen die einfach nur unbedingt meine Nummer?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24561 Artikel in den vergangenen 4187 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven